Beiträge von braten

    Ich habe immer noch einige BHs (in großen Größen). Teilweise zu verschenken. Würde auch ein Päckle herumschicken, zwecks Anprobe.


    Und bei Kleinanzeigen sind noch Spiele und Tragesachen, da wird auch noch einiges eingestellt im Laufe der nächsten Tage.

    Ich glaube, wir haben beim letzten Kind zuerst einen anderen vorne-Sitz (mit Gurt) benutzt und wahrscheinlich mit ungefähr 3 Jahren sind wir auf den anderen umgestiegen.. da kannte er den anderen Sitz aber schon eine Weile ohne Gurt.

    Ich hab auch ein Follow me für meinen jüngsten, und zusätzlich meinen Lieblingssitz, den „DDR“-Sitz. Das ist ein Kindersattel, der auf meiner Stange montiert ist. Schlafen kann er da drauf auch nicht, aber ich hab’s besser im Blick für späte Heimwege.. früher hätte ich auch einen Anhänger, finde es aber so praktischer wenn nur ein Kind transportiert werden muss.

    Ja, das Gefühl kenn ich ja selbst zu gut, und dass Menschen unterschiedliche Komfortzonen haben ist auch nix neues - aber das ist ja komplementär zueinander: die einen werden von Hitze, die anderen von Kälte gelähmt bzw kommen auf Touren..

    Ich wüsste zu gern wie das kommt das Menschen so unterschiedlich empfinden.. ich hab gestern den ganzen Tag geputzt und geräumt mit lauter Musik und dabei getanzt, mein Mann war nur erledigt.. dafür bin ich Anfang der Woche kaum in die Gänge gekommen als es plötzlich so kühl war. Wie erklärt ihr euch das?

    Bei uns gibt es einen Brezeltag oder auch Filmabend genannt (abends Film schauen mit Brezeln oder anderem Gebäck und Beilagen) und Sonntag wurde lang „Eiertag“ genannt... eine Weile gab es an einem Abend immer Yumyum-Tütennudeln.


    Ach ja, und gerade haben wir seit einigen Wochen immer Sonntag Abend Pizzaabend, mit einem Hefeteig der nur wenig Hefe braucht...


    All diese Sachen lassen sich aber auch inzwischen schieben, wenn es wegen Schichtarbeit o.ä. besser passt!

    Hier darf ich in solchen Fällen aushelfen..

    und ich finds großartig - ich hab mir früher so gern Zähne gezogen :D

    Ich komme ggf. auf Dich zurück ;)

    Mein Mann meinte nämlich das gleiche, aber da fürchte ich dass die Beziehung einen Knacks kriegt wenn er mit schwerem Geschütz auffährt.

    sie waren immer erleichtert wenn das Ding endlich draußen war... und es war natürlich gewünscht dass ich helfe - es gab teilweise auch mehrere Versuche, die dann vom Kind aus abgebrochen wurden! Was sagt denn euer Kind dazu?

    Hallo ihr lieben,


    ich habe mir im Dezember Mönchspfeffer aufschreiben lassen, vor allem wegen starker Regelblutung (und damit verbunden Eisenmangel). Die Wirkung ist auch eingetreten, das würde ich gern so beibehalten - aber: Ich habe heute morgen nach dem Präparat gegoogelt, eigentlich nur um herauszufinden ob ich für die nächste Packung ein Rezept brauche. Dabei habe ich aber auch gefunden, dass es scheinbar auch Appetitsteigernd wirken kann #flop , was mein Essverhalten die letzten Wochen erklären würde (ähnlich wie an den Tagen vor den Tagen - aber eben nicht nur für 2 Tage #hmpf)


    Hab schon mit der Frauenarzt-Praxis telefoniert, denen ist diese Nebenwirkung nicht bekannt - kennt das eine von euch?


    Ich denke mal, ich werde die Tabletten erstmal absetzen und schauen, ob sich das ändert.

    Danke für eure Tipps. Die Jugendherbergen sind scheinbar nicht für Kinder unter 14 gedacht... Wir haben jetzt einfach für zwei Nächte ein günstiges B&B Hotel ausgesucht, ist bestimmt nicht besonders schön etc. - dafür zentral!

    wg. Hochbett: unser 4-jähriger klettert da im Schlaf die Leiter runter und anschließend durchs dunkle Haus die Treppe zu uns runter (im Hochbett schläft er seit ca. einem halben Jahr, die Treppe geht er schon länger runter (1,5 Jahre?)