Beiträge von troiscouleursbleu

    Knolle und luxa-rosenburg dass von euch nichts zu hören ist, werte ich mal als gutes Zeichen dafür, dass ihr anderweitig beschäftigt seid. Ist auch ein prima Tag dafür!


    Und wie geht es eigentlich Ratte82 - noch alles ruhig?


    Meisterschülerin Dann hast du ja wirklich noch ein wenig Zeit. Ich drücke die Daumen, dass sich die kleine Dame nicht vorher auf den Weg macht!


    Ich weiß gar nicht, wie meine Hebamme das mit den CTGs handhabt, aber da sie von CTGs generell nicht viel hält und auch selber kein Gerät besitzt, kann ich mir kaum vorstellen, dass ich nach ET jeden zweiten Tag ein CTG schreiben lassen muss. Ich habe auch erst die Tage wieder bei Rockenschaub gelesen, dass er CTGs selbst unter der Geburt für überflüssig hält. Sobald ein CTG ein patholgischen Zustand anzeigt, sei es eigentlich schon zu spät. Viel entscheidener sei, ob sich das Kind zwischen den Wehen bewege. Lange bevor die Herztöne kritisch werden, würde das Kind aufhören sich zu bewegen. Klingt irgendwie logisch.


    Wir haben heute den Weihnachtsbaum abgebaut und gerade baut mein Mann den Pool auf. Damit ist dann zumindest fast alles vorbereitet. So richtig bereit fühle ich mich allerdings trotzdem noch nicht.

    Meisterschülerin Mir sind die gemischten Geburtstage irgendwie lieber, aber ich bin auch ganz froh, dass mein Grtoßer bislang immer auch Mädchen eingeladen hat. Heute war es zumindest altersmäßig gemischt; von knapp drei bis sechs war alles dabei.


    Gerissen bin ich immer, trotz Hebamme. Für diesmal habe ich mir vorgenommen, es in der Endphase etwas ruhiger angehen zu lassen, aber ob ich es schaffe???


    Hoffentlich bekommst du noch etwas Ruhe! Ich habe morgen einen letzten Einsatz in einem meiner Ehrenämter uns muss dafür noch etwas kreativ werden, was mir bislang nicht so wirklich gelingt. Mir gelingt eher das Ablenken.

    Knolle und luxa-rosenburg wie geht es euch heute? Vielleicht kommen ja morgen, am Dreikönigstag zwei Babys auf die Welt ;-)


    Knolle Diese ständigen Termine und CTGs stelle ich mir echt belastend vor. Ist das nach ET Standard? Ich kann schon verstehen, dass sich die Hebammen absichern wollen, aber trotzdem blöd.

    Hier hat es zum Glück nur kurz geschneit. heute ist es wieder richtig warm und sogar die Sonne kam kurz raus. Es soll aber wieder kälter werden. Ich habe zwei von drei Kindern bei Schneefall bekommen und das war jeweils wirklich sehr romantisch und könnte ich mir gut wieder so vorstellen. Allerdings wohnt meine Hebamme außerhalb und hat mindestens 50 Minuten Anfahrtsweg, bei Schneefall bestimmt länger. Angst macht mir das keine, denn wenn das Kind schneller raus will, dann werden wir das schon auch ohne Hebamme schaffen. Knolle und Meisterschülerin habt ihr schon einmal daran gedacht, wie es im Fall der Fääe (Hebamme schafft es nicht rechtzeitig) wäre?


    Meisterschülerin Süß, deine drei Schneemänner! Und ich bin gespannt, wann dein Mädchen raus will. Ab wann bist du 37+0? Meine Tochter kam übrigens exakt zum gleichen Termin wie mein Großer. Wie es bei mir selber war, kann ich gar nicht sagen, da eingeleitet und der ET falsch berechnet wurde. In den Zeiten vor US war nicht alles besser.


    Kaylee Ich kann gut verstehen, dass du genervt bist. Mir ging es vor meiner ersten Geburt auch so. Dabei denke ich jetzt mit Wehmut daran zurück und hätte gerne soviel Zeit um mich einfach nur um mich, das Baby und die brvorstehende Geburt zu kümmern. Das hat die Natur irgendwie blöd eingerichtet, dass man Zustände zum Teil erst dann richtich schätzen kann, wenn sie schon vorbei sind.


    Genervt bin ich also nicht, auch wenn meine Energiereserven weniger werden, die Wassereinlagerungen dann doch langsam mehr und ich zu Fuß kaum noch eine Runde um den Block schaffe. Vom Schlafen gar nicht zu reden. Und meine Rippen tun auch weh, weil die Gebärmutter nun oben angekommen ist. Trotzdem genieße ich diesen zauberhaften Zustand und hoffe sehr, noch zwei Wochen zu schaffen.


    Geschafft habe ich auf jedem Fall den Kindergeburtstag. Mädchengeburtstage sind echt anders als die gemischten Geburtstage, die ich bislang hatte. Die Schatzsuche war mehr ein Spazierengehen und sich dabei unterhalten. Sehr entspannt ;-)

    luxa-rosenburg und Knolle Wie geht es euch heute?


    Meisterschülerin Wann kamen deine anderen Kinder zur Welt? Nah am ET oder deutlich früher/später?


    Ich war gerade Schwimmen. Das war sehr schön, zumal wir zum Teil nur zu dritt im sehr großen Becken waren (sonst ist es hier immer sehr, sehr viel voller). Da hat es sich dann doch gelohnt, mit dem Rad durch den eisigen Nieselregen zu schnaufen. Jetzt bin ich allerdings fix und fertig und werde mir wohl ein frühes Mittagessen und dann einen Mittagsschlaf gönnen. Morgen ist dann Kindergeburtstag und hier fallen fünf Mädchen zwischen drei und sechs Jahren ein - mein erster Mädchen-Kindergeburtstag. Jetzt hoffe ich nur, dass es nicht zu stark regnet und wir wie geplant eine Schatzsuche mache können.

    Meine kamen immer vor Termin, daher habe ich zum Glück keine Erfahrungen mit nervigen Nachfragen. Ich hoffe, dass es diesmal nicht anders sein wird, zumal der im Mutterpass eingetragene offizielle Termin zwei Tage nach dem von mir berechneten liegt. Richttg nervig finde ich allerdings, dass mir (und meiner Tochter) gefühlt 90 % ein Mädchen wünschen und davon ausgehen, dass ich natürlich auch ganz unbedingt noch ein Mädchen haben will. Mein Gefühl spricht übrigens ganz definitiv für einen Jungen, und das ist auch gut so (auch wenn ich mich natürlich genauso (aber nicht mehr) über ein Mädchen freuen würde).


    Knolle Den 6. Januar finde ich auch sehr schön als Geburtstag!

    luxa-rosenburg und Knolle schön, dass ihr so entspannt seid. Nicht umsonst gibt es einen Geburtszeitraum, der fünf Wochen beträgt und nicht einen bestimmten Tag. Und es ist doch auch sehr schön, dass sich die Kinder ihren perfekten Geburtstag aussuchen und dann geboren werden, wenn wie perfekt fertig und bereit sind. Fehlalarme sind aber natürlich trotzdem nervig.


    Knolle hier ist das Hüpfkissen auch der Hit und ich bin sehr froh, dass wir es jetzt haben.


    Kaylee Hier ist der Schnee jetzt tatsächlich auch angekommen. Noch sieht es aber so aus, als ob die Strsßen frei genug sind, um mit dem Rad fahren zu können. Ansonsten muss mein mann ran, ich mag da jetzt kein Risiko mehr eingehen.


    Meisterschülerin Hoffentlich kann der Arzt deinen Mann schnell wieder zusammenflicken. Verletzungen kurz vor der Geburt sind wirklich entbehrlich. Aber gut, dass bei dir alles gut ist! Mir drückt es auch ziemlich gegen den Rippenbogen, aber das gehört wohl am Ende der Schwangerschaft dazu.


    Ich bin heute 37+0 und könnte zu Hause gebären. Wieder ein Meilenstein geschafft. Ich hoffe aber sehr, dass sich das Kind noch ein wenig Zeit lässt und gehe auch davon aus.

    luxa-rosenburg Oh nein, wie zermürbend. Hast du irgendeine Idee, woran es liegen könnte? Von außen hörst du dich komplett bereit an, aber vielleicht gibt es doch irgendetwas, was dich unbewusst blockiert? Falls du Lust und noch genug Energie hast, könntest du einen Geburtstagskuchen für das Baby backen, als Zeichen, dass es nun wirklich endlich kommen könnte.


    Knolle Bei mir ist die Grudnfrequenz immer zwischen 140 und 150 und meine Hebamme findet das ideal. Wann siehst du deine Hebamme wieder?


    Meisterschülerin War deine Hebamme schon da?


    Ich habe jetzt "meinen" Pool hier und muss ihn nur noch aufbauen. Am 6. januar ist "fleigender Wechsel: Pool statt Tannenbaum

    Schnee, ich weiß nicht. Ich liebe Schnee und vor allem für dei Kinder ist es toll, aber ich hätte ihn lieber erst, wenn das Kind da ist und ich mich nicht mehr um die Logistik kümmern muss. Ich bin im Alltag zwingend drauf angewiesen, mit dem Fahrrad fahren zu können und das wird bei Schnee schwierig bis unmöglich.


    Ich bin sehr fleißig ins neue Jahr gestartet und haben nicht nur den ersten von drei in dieser Woche fälligen Kuchen gebacken, sondern auch eine Prinzessinnen-Schatzsuche geplant sowie die Hausgeburtskiste, meine Kiniktasche und einen Übernachtungskoffer für die Kinder gepackt. Das ein oder andere Teil fehlt noch und auch die Wickelkommode sollte ich noch einmal sortieren, aber im Moment spricht zum Glück auch noch nichts für eine baldige Geburt. Kaum zu glauben, dass übermorgen schon die Rufbereitschaft beginnt.

    Ich mich auch. Alles Gute euch, vor allem aber schöne Geburten und eine gutes Zusammenwachsen als Familie!


    Habt ihr Silvester alle gut überstanden? Ich habe es tatsächlich irgendwie bis Mitternacht geschafft und danach halbwegs passabel geschlafen. Leider ist das Wetter hier unterirdisch, dabei müssten die Kinder dringend an die frische Luft.

    Knolle Das ist für Folgeschwangerschaften ganz typisch. Ich hatte das beim zweiten und dritten Kind auch ganz extrem. Ständig dachte ich abends, dass das Kind morgens bestimmt schon da wäre. Ich habe mich kaum noch aus dem Haus getraut und ständig unsere Babysitter voralarmiert. Die eigentliche Geburt hat dann beide Male ganz anders begonnen. Nach einem ruhigen Tag, an dem ich dachte, dass sich das Kind nun bestimmt doch noch einoige Tage Zeit lassen wird und mit anfangs völlig schmerzlosen, aber sehr regelmäßigen Wehen. Mal sehen, ob ich diesmal schlauer bin oder mich wieder von Fehlalarm zu Fehlalarm hangeln werde.


    Kaylee Du hast mein volles Mitgefühl. Ich hatte heute endlich wieder eine halbwegs passable Nacht ohne nennenswerte Wachphasen und fühle mich gleich wie ein ganz anderer Mensch.

    Meisterschülerin Für die Dominosteine brauche ich unbedingt das Rezept. Mein Mann liebt die Dinger, das wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk fürs nächste Jahr.


    Ratte82 *Neid* Allerdings schlafe ich auch mit Baby nicht besser. Meine Kinder wollten bisher immer dicht neben mir liegen, da ist an Umdrehen nicht zu denken. Mal ganz abgesehen vom ständigen Stillen. * seufz*


    Aber egal, heute Nacht schlafen wir alle wieder gut. Basta!

    Ich wäre lieber ein guter Schläfer als ein guter Esser. Als meine Familie aufgestanden ist, habe ich gemerkt, wie müde ich bin und habe schlechte Stimmung verbreitet. Noch einmal hinlegen geht leider nicht, da ich gleich ehrenamtlich gefordert bin.

    zimtstern Du hast mein vollstes Mitgefühl. Ich konnte auch erst nicht einschlafen und jetzt bin ich schon wieder seit halb drei wach. Bis fünf Uhr habe ich versucht wieder einzuschlafen, dann habe ich es aufgegeben. Zum Glück ist noch Schokokuchen übrig, davon habe ich mir gerade ein Stück gegönnt.