Beiträge von Reeza

    Zahnbürste sollte allerdings tatsächlich jeden Tag ausgetauscht werden und Schnuller

    Schnuller hat er gar nicht. Zähne putzen sollen wr jetzt mal lassen meinte die Ärztin bis es weg ist und dann ne neue kaufen. Hab ihm jetzt einfach mit dem Finger die Zähne bisschen geschrubbelt heut.


    Danke für Deine Infos!

    Liebe Raben,

    mein Kleiner, fast 1, hat Soor im Mund. Habe gestern vom Arzt Mykoderm bekommen.leider war der Kleine sehr unruhig und ich kam nicht zum Fragen stellen, und jetzt sind die den Rest der Woche nicht mehr da.

    Hier hatten das doch bestimmt schon viele, vlt könnt Ihr mir weiter helfen:


    1. ich soll die Brustwarzen mitbehandeln - einfach auch etwas von dem Mundgel drauf? Auch so oft und lange wie beim Baby? (4* täglich, zwei Wochen lang?)


    2. wie siehts aus mit Baby Kontskt? Kann ich diese Woche zum Musikkurs und zum Pekip oder eher nicht?(wegen Ansteckung, der Kleine ist fit soweit)


    3. müssen wir all unsere Spielsachen, die er in den Mund genommen haben könnte, waschen und desinfizieren, sobald der (die?das?) Soor weg ist? Haben hier z Bsp gerade einen Bällepool stehen und die Bälle lutscht er gern auch mal an.


    4. Zahnbürste einfach weg und ne neue kaufen oder? Jetzt jeden Tag? Ist das doof während er noch krank ist immer die gleiche zu benutzen?


    5. reicht es, seine Becher und Tassen einfach mit spüli zu waschen oder muss ich die auskochen?


    Danke Euch :)

    ... und es macht mich wahnsinnig. #hilfe


    Er ist jetzt elf Monate, isst ordentlich am Tisch mit, stillt aber auch noch viel. Bisher war es so, dass ich mich mit ihm hingelegt habe, ihn in den Schlaf gestillt habe, und so nach 15-30 Minuten konnte ich dann wieder raus für ein paar Stunden und bin dann halt nachts wieder zu ihm, und er hat dann paar Mal nachts gestillt.


    Jetzt plötzlich seit ca drei Wochen lässt er einfach nicht mehr los. Und auch wenn ich die Brust vorsichtig rausziehen möchte, merkt er das und schläft nur weiter, wenn ich sie ihm zurück gebe. Und so liege ich jeden Tag tagsüber 2 x 2 Stunden im Bett mit ihm und dann wieder so ab acht. Abgesehen davon, dass ich selbstredend zu nichts mehr komme und keine Sekunde mehr für mich habe, habe ich halt auch noch ein größeres Kind, das gerade eingeschult wurde, das auch Aufmerksamkeit braucht und mit dem ich auch liebend gerne etwas machen mag. Spiele spielen, malen, Bauklötze, alles Fehlanzeige, weil IMMER der Kleine dabei ist. Sie ist super geduldig und kommt gut mit klar, aber mich stört es sehr.

    Schnuller nimmt er leider nicht. Hab auch schon versucht, ihn ihm heimlich in den Mund zu schieben, im Schlaf, statt Brust, aber er merkt es.#angst


    Kennt das jemand? Wieso macht er das plötzlich? Hat irgendjemand eine Idee?

    cool, mit Leuten, die man kennt, besser kann man Indien glaube ich nicht bereisen. Ich würd sofort das Baby und die Große einpacken und mitkommen, aber leider ist das finnziell nicht drin ;D


    Ich will den Blog lesen!


    Was müsst ihr denn alles impfen?geht das problemlos Bei Babys?

    eben.

    Und ich verstehe euch nicht. Ich verstehe nicht, wieso ihr das gegeneinander ausspielen müsst. Wieso man nicht die Vorkommnisse UND die Verbreitung schrecklich finden kann. Wieso ich hier frage, ob man Teiler und Verbreiter anzeigen kann, und dann hier sowas kommt von wegen " wieso findet ihr nicht die Taten schlimmer" etc., weil das einfach keiner gesagt hat. Aber stellt euch vor, man kann mehr als eine Sache schlimm finden und sich sogar in verschiedenen Bereichen engagieren!

    Echt ey.

    Midna2 ich verstehe deine ganzen Sorgen.ehrlich. aber die Verrohung der Gesellschaft, die solche Videos teilt ist doch auch schrecklich und alles hängt zusammen, alles ist ein riesiger Kreislauf. Natürlich wäre es am besten, wenn es solche Vorfälle gar nicht gäbe, da sind sich doch einfach alle einig.


    Und das was ich bei facebook an Kommentaren etc gelesen habe ist billige rechte Hetze, ob es dir passt oder nicht. Und ja, ich finde das schlimm, weil das sowohl was mit den Hinterbliebenen macht als auch mit der Gesellschaft als solches. Kein normal empathischer und ethisch begabter Mensch teilt doch ein solches Video, also bitte!


    Und klar kann dich das alles wütend machen, das verstehe ich sogar, auch wenn ich glaube ich die Ursachen woanders sehe als du. Aber gleichzeitig kann man auch trotzdem die massenhafte Verbreitung eines Videos, bei dem jemand ermordet wird, grauenhaft finden. Das zugänglich ist für jeden. Für Leute, die das vlt nachahmen wollen, Leute, die sensibel sind, Leute, die deswegen wochenlang nicht schlafen können, für zehnjährige Kinder, für die Hinterbliebenen des Opfers, für jeden!

    Falls du das nicht versteht, google mal whataboutism.

    danke Preschoolmum wegen der Spoiler Funktion.


    Und CarodieNudel danke für die beiden links.


    Midna2 ich weiß gar nicht, was ich dazu schreiben soll, weil das einfach totaler Quatsch ist. Keiner hat das gesagt. Aber das Teilen und Instrumentalisieren des Videos ist dennoch sehr schlimm. Auf vielen verschiedenen Ebenen. Es mag sein, dass es snuffportale etc gibt (ich erinnere mich noch an rotten.com aus meiner Jugend...), aber dieses Video steht gerade überall. ich will gar nicht wissen, wieviele Menschen das schon unabsichtlich geschaut haben - so wie ich - oder auch wie viele Kinder oder Jugendliche. Eine befreundete Mutter hat mir heute morgen geschrieben, dass es bei ihrem Sohn, 5. Klasse, in der Klassen whats App Gruppe rumgeschickt wurde. Das ist doch schrecklich.


    Und mich schockiert die immer weitere Verrohung und die immer mehr zunehmende Rücksichtslosigkeit, die bei der Verbreitung und Instrumentalisierung zugunsten rechter Hetze aufkommt.

    Ich hab grad über fünf Ecken und ohne dass ich es wollte ein Video gesehen , das zeigt, was in Stuttgart passiert ist.

    Ich bin am Handy und kann hier leider keinen spoiler setzen, ich hoffe, ihr wisst, auf was ich anspiele.

    Ich bin total entsetzt, was ist mit den Leuten los dass sie sowas filmen und ins Netz stellen?


    Und nun meine Frage: Kann man jemanden anzeigen, der das auf seiner Pinnwand bei facebook postet? Mich kotzt das gerade total an, dass so viele Rechte das teilen und hätte gerne, dass das irgendwie geahndet wird...:(

    mich macht das auch total fertig. Die arme Mutter. Ich kann mir nicht in entferntesten vorstellen, wie sie sich fühlen muss.und wenn ich es versuche, ist allein der Gedanke daran so schmerzhaft, dass ich die Augen öffnen und schnell an was anderes denken muss. Und jetzt liege ich gerade hier im Zelt neben meinen zwei friedlich schlafenden Kindern und denke, dass das wirklich das größte Geschenk ist, sie bei mir haben zu dürfen.



    @ Herkunft des Täters. Natürlich ist diese Hetze und dieses Fragen nach der Herkunft mit bestimmten Hintergedanken einfach nur ätzend und garstig. Mittlerweile weiß man ja, er ist Eriträer. Gefundenes Fressen für Rechte.

    Andererseits finde ich es auch nicht immer unerheblich, v.a. bei der Suche nach dem Warum, in Bezug auf Traumata, schlimme Erlebnisse etc. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.

    Oh nein. das macht mich echt betroffen. Er war mein Einstieg in einen anderen Umgang mit Kindern, also anders, als ich es sonst aus meinem Umfeld kenne.

    Liebe Raben,

    meine 6jährige Tochter hat immer wieder unbestimmbare Bauchschmerzen. Erst dachten wir, es sei was psychologisches, weil es das erste Mal auffällig auftrat nach einer halbjährigen Australienreise.

    Aber das ist nun zwei Jahre her und es hört nicht auf, kommt mal mehr, mal weniger, mal jeden Tag, mal am Tag dreimal, mal vier Tage nicht. Morgens, abends, mittags, daheim, unterwegs, auf ner Geburtstags Feier, bei Oma, beim TV gucken, wenn sie gegessen hat, wenn sie nicht gegessen hat, nach dem auto fahren, ohne auto fahren.. Ihr seht, ich kann keinen Auslöser definieren.


    Unsere Ärztin ist nicht hilfreich und der meinung, Kinder seien eben manchmal am Bauch empfindlich und würden jedes Bedürfnis nach Pinkeln, jeden Hunger etc als Schmerzen in.Bauch wahrnehmen. Und ja, meine Tochter ist sehr sensibel, reagiert auf schmerzen und Unwohlsein immer stark. Und kann schon auch sein, dass Hunger sich anfühlt wie bauchweh. Aber es ist eben nicht immer nur bei hunger.


    Was kann ich also tun?sie tut mir so leid, bauchweh ist doch echt blöd, und es schränkt sie ein, manchmal will sie doch nicht raus oder zu Verabredungen oder so weil sie bauchweh hat.

    Es hilft immer nur warten, kuscheln, irgendwann ist es besser.


    Können wir irgendwas im Ausschlussverfahren testen, was auslösend sein könnt? Mal zwei Wochen Weizen weglassen, Zucker, oder was auch immer?

    Was kann man per Blut testen? (Wobei das ein anderes Thema ist, um diesem Kind Blut abzunehmen müssten bwir wahrscheinlich zu sechst sie festhalten, das will ich ihr eigentlich auch wirklich nicht antun..)

    Erst mal soviel, Babylein ruft.

    Wir haben ein Ikea brimnes Bett, das ist echt hoch. Fürs beistellbett ist der Kleine jetzt schon zu groß und ich finde es eh nicht so praktisch.ich hätte gern was großes dran in das ich mich auch mal legen kann zum einschlafstillen. Danach kann ich mich nämlich wegrollen, aber wenn er auf meiner Matratze einschlägt kann ich ihn nocht umlegen.


    Jetzt habe wir das alte Kinderbett meiner Tochter dran gestellt.das ist irgendwie 1,50 lang oder so. Ist aber echt blöd, weil da bleibt halt ne Lücke, die ich jetzt mit ner decke ausgestopft habe, und v.a. ist dA halt ne dicke, harte hokzleiste. Also halt die Kanten der beiden betten. Versteht ihr was ich meine?gemütlich drüber rollen kann man sich da nicht, sich quer drüber legen zum stillen auch nicht, und der Kleine hat sich jetzt schon n paar mal den Kopf daran gedotzt beim spielen und rumkullern im Bett. Und ich steh aufm Schlauch und weiß einfach nicht, wie man das optimieren kann. Der Kleine pennt gerade drüben, später mach ich mal ein Foto zum besseren Verständnis..

    Und nein, es wundert mich leider kein bisschen, dass hier niemand mehr rein schaut

    wie meinst du das?

    Mich ärgert auch, wie darüber in den Medien berichtet wird. Für mich ist Rackete keine Kriminelle! Sie ist eine mutige Frau, die das Richtige tut.

    Ich hab da eigentlich nur positives gelesen, also nichts, was sie kriminalisiert oder ihre taten als falsch bewertet.



    Ich wünschte ich hätte nie Kinder in diese kranke Welt gesetzt.

    gerade jetzt braucht es doch Nachwuchsmenschen, die mehr Herz haben und die Welt zum besseren beeinflussen können. #herz

    Das Bild aus Mexiko gestern war schon wieder so schlimm, man wird so deprimiert und hilflos.

    Geht mir auch oft so, man steht da vor diesem riesigen Wust an Unglück und weiß gar nicht, was tun.


    Mich für meinen Teil triggert das gesamte Thema so massiv, dass ich wirklich gut auf mich aufpassen muss bei den Nachrichten, Bildern, Threads dazu.

    Geht mir auch so, ich guck auch nur noch an wirklich guten tagen Nachrichten.Irgendwie muss man sich ja auch selbst schützen.


    Bei mir ist es umgekehrt: Meine gesamte Timeline ist so voll von Solidarität und Bewunderung, dass ich mich heute in einem realen Gespräch riesig erschrocken habe, als da nur hohnisches "Selber Schuld, Gesetze, kann die **** ja nach Afrika bringen" kam.

    Mir geht das auch so, ich lebe da scheinbar in einer total Blase mit meinem Umfeld. Umso mehr schockieren mich dann immer andere Meinungen. Wobei manches davon schon echt nicht mehr lapidar als Meinung abgetan werden kann, was da bei den Kommentarspalten kursiert.

    wäschst du mit extra spülgang, also extra viel Wasser? Wir waschen mit waschkampagne waschmittel, mit vorapülen und beim hauptwaschgang dann extra spülgang zugeschaltet, nur so werden sie geruchsfrei.

    das klingt ja alles toll, wir würden voll gern mit, aber leider muss die Große ja dieses Jahr in die Schule und september sind noch keine Ferien.aber ich wünsch euch total viel Spaß, das wird bestimmt super!