Beiträge von Jaennine

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Hallo


    nach langem überlegen eröffne ich nun doch ein Thema. Vielleicht kann ich somit auch anderen helfen wenn sie sich fragen ob sie nach einem Sturz lieber ins Krankenhaus sollten.


    Ich bin einen kleinen steilen Berg der für Fahrräder und Kinderwagen da ist mit Anschwung nach oben gefahren. Leider hab ich mich anscheinend zu doll auf die Lenkstange gestützt. Der Kiwa bockte hoch, kam auf mich zu und meine kleine ist rausgerutscht auf den Asphalt.


    Hab sie sofort hochgenommen. Sie hat geschrien. Im Gesicht waren Abschürfungen und direkt an der Stirn eine Beule sowie links am Kopf.


    Ich habe gezittert am ganzen Körper und mein Magen war wie Blei. Wieder Gedanken gesammelt und nach kurzem überlegen zurück nach Hause und ab ins Krankenhaus.


    Leider konnte man mir dort nicht weiter helfen da sie keine Kinderärzte haben. Die Notaufnahme beschloss uns mit dem Krankenwagen in ein Kinderkrankenhaus zu fahren. Da saß ich 35 km und hatte Angst. Einfach nur Angst.


    Im Krankenhaus hat mich die Notärztin nach einigem warten abgeholt und erste Untersuchungen gemacht. Danach gings zum Chirurgen der ein Ultraschall vom Kopf machte.


    Schädelbruch mit 9 Wochen. Ich war so aufgelöst. Meine Gedanken rasten. Er guckte weiter und meinte das keine inneren Blutungen sind. Das wichtigste.


    Ich kam auf Station. Meine kleine wurde an Geräten gehangen und so verblieben wir 5 Tage auf diesem Zimmer. Nicht mal in den Flur durfte sie. Wir haben die Zeit aber gut rumbekommen. Sie war ganz lieb und friedlich. Seit gestern sind wir nun wieder Zuhause. Der Bruch heilt von alleine wieder ab. Glück im Unglück das keine bleibenden Schäden sind oder innere Blutungen waren.


    Mich plagen ständig Schuldgefühle.


    Bitte geht ins Krankenhaus und lasst Eure kleinen checken wenn sie ausversehen doch mal mit dem Kopf auf dem Boden landen. Danke fürs lesen.


    Lg

    Hallo zusammen,


    wir bekommen unser zweites Kind und so gut wie jeder spricht uns an ob wir schon eine neue Wohnung gefunden haben. Wir hatten gar nicht vor umzuziehen. Ich dachte ein paar Jahre geht das auch zusammen mit einem Etagenbett. Hab mir damals mit meinem Bruder sehr lange ein Zimmer geteilt.


    Habt Ihr für jedes Kind ein Zimmer? Ab wann denkt Ihr braucht ein Kind sein eigenes Reich? Bin ins grübeln gekommen weil viele es anscheinend für selbstverständlich halten das wir uns nun eine größere Wohnung nehmen.


    Lg

    Ich hab gelogen :/ . Ihr gesagt das die Brust ein Aua hat. Auf beide Seiten kam ein Pflaster was wir zusammen raufgemacht haben. Eine Woche hab ich das durchgezogen. Alternative die Akzeptiert wurde ist das sie anfassen darf. Sie hatte zwar erst Einschlafprobleme aber mittlerweile klappt es mit kuscheln. Geweint wurde nur am ersten Tag. Sie ist jetzt 2 Jahre 9 Monate. Sie spricht viel von der Brust und mag zum einschlafen immer Hand reinlegen. Ich bin glücklich, endlich hat das genuckel ein Ende ;)

    Habe ebenfalls das gleiche. Meine Kontaktlinsen sind für trockene Augen. Weiss nicht ob ich die hier nennen darf. Sonst schreib einfach eine PN. Trage sie seid Jahren jeden Tag. Sind Monatslinsen. Kosten 21 Euro für 3 Monate.

    Unsere Kita ist mit auf dem Gelände der Schule. Davor gibt es 7 Parkplätze zum rauf und wieder runterfahren. Einbahn. Riesengroß steht dort nur für Kita. Trotzdem ist morgens Stau weil die Eltern der Schüler auch rauf fahren. Sie bleiben vor den Parkplätzen stehen und lassen ihre Kinder raus und fahren wieder runter. Eine Kita Mama steht dort ständig und scheißt alle zusammen. Wenn sie wagen dort zu parken klebt sie jeden einen selbstgebastelten Zettel ans Autofenster :D

    Also uns macht die Umstellung keine Probleme. Haben dieses Jahr, genau wie bei der Winterumstellung, den Mittagsschlaf ausfallen lassen und sie eine Std eher hingelegt (also gestern wäre es dann 18:30 gewesen, heute auf der Uhr aber wie sonst 19:30). Wir lieben auch die Sommerzeit. Eine Std eher aufstehen, da gewöhnen wir uns schnell dran, die Stundenanzahl an schlaf bleibt ja gleich. Ich find die Umstellung auf den Winter nicht schön. Für mich ist diese Zeit die falsche innere Uhr. Vom Gefühl her hab ich jetzt auf Arbeit auch eher Feierabend #super

    Sie bekommt von uns einen kleinen Igel von Schleich und ein Kuscheltier, die Maus von der Sendung mit der Maus. Mit etwas Naschzeug in einem Filzkörbchen.


    Diese 2 Tiere beschäftigten sie gerade besonders doll. Kann man nix falsch machen :-)

    Wir haben seit Anfang an ein Kinderzimmer. Kann es mir ohne auch gar nicht vorstellen. Allein was da drin steht könnten wir niemals woanders unterbringen. Spielen tut sie nicht lange dort alleine. Hauptsächlich halten wir uns im Wozi auf. Geschlafen hat sie bis vor kurzen noch bei uns. Wir haben ihr jetzt ein großes Bett gekauft. Dort schläft sie auch ein bis sie wach wird und nach mir ruft weinerlich. Dann geh ich rüber und leg mich mit hin und schlaf da weiter. Deshalb gab es auch gleich ein großes. Wenn ich dort nicht mit schlafen könnte würde sie nie bis früh allein da liegen. Sie schläft nicht durch und wenn sie wach wird schläft sie nur mit mir wieder ein. Ich warte auf den Tag wo sie endlich durchschläft und ich in meinem Bett bleiben kann. Etwas am Thema vorbei #angst