Beiträge von almuth81

    ich schreib euch grad kurz, wies uns geht:


    Baby und mir gehts super im Wochenbett, wir sind ganz liebevoll umsorgt, kriegen jeden Tag gekocht - ich hab so ein Hunger und Appetit wie schon laaange nicht mehr, und alles ohne Sodbrennen! :D :P
    Hach, und bin mit Glückshormonen voll bis obenhin.


    Der kleinen Großen gehts im Großen und Ganzen auch gut, kommt gut klar damit, dass ich mit dem Baby bin, und wir lesen doch immer wieder Bücher miteinander oder ich nehm mir Zeit zum Kuscheln.
    Aber die Nächte sind ganz unruhig, mein mann schläft im anderen Raum mit ihr, und leider ist sie oft und lange wach in der Nacht. So dass mein Liebster sehr wenig Schlaf abbekommt und schon jetzt auf dem Zahnfleisch geht. Außerdem ist die kleine Große eifersüchtig, wenn er das Baby auf dem Arm hat, was für ihn natürlich auch sehr schwierig ist - weil weder tags ergeben sich da viele entspannte Möglichkeiten - und nachts kann er grad gar nicht weg.
    Nun ja, jetzt schauen wir, dass tagsüber immer mal jemand die Große nimmt oder ich Zeit mit Beiden im Bett verbringe, so dass der mann mal schlafen kann.
    Auch hat sie interesse am baby und guckt und piekt und "Auge" und "Ohr" etc, aber es hält sich in Grenzen, und im Großen und Ganzen tut ihr soviel Zeit mit Papa total gut!

    danke Ihr lieben alle, ich hab gleich Tränen hier auch in den Augen,als ich Euch gelesen habe. Schön, dass Ihr alle mitgehibbelt und an uns gedacht habt.


    Hier gingen die richtigen Wehen um ca 22:00 gestern los, nahdem die Hebi 1,5h vorher anrief um zu sagen, sie ist jetzt wieder frei. Ich bin mir hier sehr sicher, dss wir auf sie gewartet haben, und das Mädchen deswegen erst am 13. statt am 12. kam.
    Wie Geburten halt sind, es wr echt anstrengend, aber ich war sehr überrascht, als das Köpfchen kam -die Pressphase war so kurz. Ist es echt schon da, konnte ich nur fragen?
    Die Wehen kamen so alle 3 Minuten, aber ich hatte oft das Gefühl, der Abstand war viel kürzer, puh!!!
    Baby gehts absolut super, sie hatte keinerlei Anfangsschwierigkeiten. Jetzt schläft sie halt viel und sit so wahnsinnig zufrieden und entspannt, ds ist echt so schön!


    Jetzt fängt sie aber an zu knötern, ich geh gleich mal.
    Mir gehts auch gut, der Papa ist happy, und das Großkind hatte nachts erstmal Schwierigkeiten. Heute morgen hat sie sich aber gleich aufs Baby gestürzt, und wir mussten sie etwas bremsen. Hm, wird eine Gratwanderung, da ne gute Balance zu finden.
    Jetzt ist die Große grad bei Oma und Opa, so dass der Papa vom kleinen Wesen Zeit hat, mal ganz sich mit der neuen Tochter zu verbinden, das hat er nachts sehr vermisst, weil die Große ihn voll in Beschlag nahm (bei der Geburt war er aber voll da und eine tolle Unterstützung, und meine Schwester war bei der Großen, die geschlafen hat).


    Grade genießen wir die Zeit sehr, ich bin einfach ganz dankbar und glücklich, dass alles so super ging!!!
    Ausführlicher ein ander Mal!

    Na, da habt ihr wohl recht.
    Heute Nacht ging der schleimpfropf ab, gleich hab ich auch Wehen gehabt. Die kamen so alle 4-7 Minuten. Hab dann morgens die hebi angerufen, die war aber noch bei einer anderen Geburt, so musisch mich nochmal Moment gedulden.
    Mein Muttermund ist auch gleich wieder n Stück zu gegangen.
    Jetzt bin ich noch bei meinen Eltern, beide Schwestern sind da, und wir machen uns n schönen Tag. Nach'm Mittag werd ich aber ohne Kind wieder nach Haus fahren, und dann der Dinge harren, die da kommen. Ich wehe weiter so vor mich hin, sie sind schmerzhaft und zum Teil veratmungswürdig, aber ich geh mal davon aus, dass es heut Nachmittag, heut Nacht oder morgen früh dann soweit sein wird. Jetzt dürfte die hebi auch wieder zu Hause sein und sich ausschlafen, hoff ich!
    Ich meld mich, wenn ich kann, sonst schreib ich ne Simse an anders.

    Ach so: Mein Tipp, nach deinem letzten Post, ist, dass das Baby spätestens Samstag kommt. Du liest dich so nach fertig gebrütet.

    na, da bin ich ja mal gespannt!
    Zwei Freundinnen sagten heute, ich sehe so schön aus, und so würden Frauen kurz vor der Geburt aussehen.


    Baby ist also noch immer drin.
    Mir gehts gut, hatte heute einen guten Tag, und bisschen was will ich noch machen, wenn die Motte im Bett liegt.
    Die ist grade sauer, weil ich sie aus der Wanne mit Pap rausgeholt habe, da wollte sie noch drin bleiben. Jetzt will sie mich gar nicht mehr sehen - aber sie muss, weil gleich mach ich sie bettfertig!


    Gute Nacht!

    Für heut kann ich sagen: Geburtstag wird nicht der 10.2. . ich hab zwar wieder öfter einen harten Bauch, aber stehe viel zu sehr unter Strom, als dass es losgehen könnte. Kann gar nicht sagen, warum ich so unter Strom stehe, habe grade ordentlich Küche und Wohn-/Geburtszimmer aufgeräumt (was nervt mich grade jedes auf dem Boden liegende Stück! #motz ich finds auch mega gefährlich!!! Stolper hier immer wieder über Zeug, bin ein Glück noch nicht böse gefallen! Und ärger mich, dass auch mein Mann nicht mit drauf achtet, sondern es einfach alles liegen bleibt! habs ihm grad nochmal versucht zu verklickern, was Zeug auf dem Boden grad heißt für mich! Die Männer können sich das echt nicht gut vorstellen. #flehan )


    Bin jetzt aber müde und werde bald ins Bett abwandern - und weiter warten, wie es weitergeht!
    Danke Euch allen fürs mithibbeln, geht ja jetzt doch immer deutlicher Richtung Geburt.


    Bin grade sehr erstaunt, so zu beobachten, wieviel von der Geburtsarbeit der Körper schon vorher "nebenbei" erledigt! ich hab den Eindruck, dasKind sitzt nochmal deutlich tiefer, kann schon kaum noch sitzen.


    Und jedes Mal, wenn ich Wäsche aufhänge, denke ich: ist das die letzte Wäsche, bevor ich Wochenbett habe? Der letzte Spaziergang mit der Großen, bevor das Baby kommt? Das letzte Mal die Große ins Bett bringen, ohne Baby dabei?
    gehts heut nacht los? - und dann geh ich durchs Haus, und denk mir: oh nein, wie sieht es denn hier aus! an allen Ecken und Enden lachen mich noch so Erledigungen an... Aber die zwei wichtigsten Zimmer sind wenigstens soweit klar! Und die Wochenbettverpflegung steht! Hab liebe Freunde, die sich dann um uns kümmern, das ist toll!

    Ja, @Sani, genau, 21.2., das hast Du Dir gemerkt? #respekt oder hast Du nochmal geguckt?
    Wenn ich übertrage, geht es a) eng an den Geburtstag der Großen, und b) könnte es dann doch noch ein Fisch, statt ein Wassermann werden!
    @Phönix, bei Euch ist echt ein tag nach dem andern? das ist ja was! 8I  
    Ich hab ja insgesamt 4 Geschwister, und 4 von uns teilen sich tatsächlich einen Monat, allerdings ist es da etwas sinnvoller verteilt: 8., 11., 24. und 30. ... also bin ich zumindest die Gleichmonatskonstellation gewöhnt.


    Heute fühl ich mich sowas von deutlich unbeweglicher als die letzten Tage. Ich bin ja tatsächlich noch Rad gefahrren, Samstag sogar noch mit D vorne drin. aber heute war ich nochmal mehr im Schneckentempo unterwegs als sonst.
    Heute wirds nichts mehr!
    Aber ja, 12.2. - wer weiß? oder morgen? ;)


    Hatte heute meinen letzten Abend vom Weidenflechtkurs, und bin voll froh, dass ich den noch zu Ende bringen konnte. Mein Mann hat immer die Motte ins Bett gebracht, und ich konnte den Kurs machen. Sehr schön! Das war jetzt nochmal ein Schmankerl für mich, bevor das die nächsten Jahre wieder nicht mehr geht, so Abendkurse... <3
    Aber jetzt fühl ich mich echt nicht mehr wie noch weggehen, mein radius schränkt sich noch drastisch ein!
    Evtl Freitag früh zu meinen Eltern, mich mit meinen zwei Schwestern da treffen - wenns Baby noch nicht da ist. Aber da fühl ich mich auch eher zu hause als wenn ich woanders zu Besuch bin!

    ja, spannend, wie unterscheidlich das ist. Bei D ging der Schleimpropf ganz fein ca 1,5 Tage vor Geburtsbeginn ab.
    Blasensprung war netterweise erst, bevor das Köpfchen kam - Blasensprung während der Geburt, wo alles abgesichert ist, und ich mich nicht erst ums saubermachen kümmern muss, wär mir auch wieder ganz lieb!


    Na gut, also, kann ich mich auf gar nichts einstellen!

    :D kein Sonntagskind diese Woche! (und ein 14.2. muss es nicht unbedingt sein, nehm ich aber zur Not auch!)
    hier ists weiter wie die letzten Tage: immer wieder hab ich n harten Bauch, und die eine oder andere Wehe zieht im Rücken. unabhängig davon:


    - hab ich heute angefangen, Fenster zu putzen - eins hab ich geschafft, dann kam eine Freundin #augen (die vorr. bei der Geburt dabei sein wird)
    - (und dann kamen noch meine Eltern mit Schwester und Mann zum Kaffee, war echt schön) - jetzt merk ich aber, ich komm eindeutig schon richtung wochenbettzeit, denn im Nachhinein wars ein bisschen viel!


    sonst denk ich ja, der schleimpfropf geht vorher hab, das wird wohl das Startzeichen sein.?


    Und ich wollte Euch noch berichten: meine Brüste sind fast ganz abgehelit. Die rechte komplett, die linke juckt immer noch ein bisschen, manchmal auch doller, aber ich bin seeehr diszipliniert und kratze nicht!
    Eine Stelle ist noch, die noch zu Ende abheilen muss, ich bade immer morgens und abends die Brust in Eichenrindentee, der - glaub ich -gut hilft. Und Creme gibts dazu. Ich hoffe, es wird richtig gut und ich werd keine Stillprobleme haben!
    Das AB hats allerdings nicht gebracht...


    @lilu: ja, Du darfst nochmal tippen!


    und: 13.2. hört sich auch nett an, aber mir ist es ziemlich schnurz, ob da Robbie Williams Gebrtstag hat, obwohl ich den auch sehr sympathisch finde.
    Sonst fallen mir gar nicht so viele Menschen ein, die in den nächste Tagen Geburtstag haben, im Familien- und Freundeskreis sind die Februargeburtstage rar gesät. Also viel Auswahl!


    So, gute Nacht, mein Akku ist gleich alle vom laptop, und ich muss auch ins Bett!