Beiträge von kaonashi

    Habe mir die Salbe aus der Apotheke geholt und alles fleißig abgerieben.

    Habe nun Ringe drin. Mit ganz dünnen Steckern.

    Und mich heute darüber gefreut, wie der Wind beim Radfahren dadurch weht und Geräusche macht #freu

    Ich hatte das vergessen, dass das so ist :)

    Reizfreien Stecker rein (vorher Ohrloch mit Creme kräftig durchmassieren, damit beim reinstecken keine Mikroverletzungen entstehen) und gerne mit Medigel behandeln bis es abgeheilt ist.

    Medigel darf wie Octenisept in offene Wunden, aber im Gegensatz zu Octenisept ist es auch für chronische Wunden zugelassen, außerdem darf es in Löcher/Gänge sowie an Knorpelstrukturen gegeben werden (O. nicht!).

    #kuss


    Danke!!!

    Hat eine Ahnung?

    Ich habe in linken Ohrläppchen drei Löcher. Schon sehr lange. Ich habe sicher 10 Jahre lang keine Ohrringe getragen und dann vor ca einem halben Jahr mal versucht. Und bekam überall einen durch.

    Also habe ich wieder welche getragen.

    Das unterste Loch kein Problem. Da habe ich jetzt durchgängig einen Stecker drinnen.

    Aber die beiden drüber entzünden immer wieder. Auch mit Silber.

    Das Problem hatte ich früher nicht.

    Woran könnte das denn liegen?

    Macht es Sinn die zu pflegen und aber die Ohrringe drin zu lassen oder die Stecker raus zu machen und die Entzündung erst heilen zu lassen?

    Bisher habe ich letzteres gemacht und hatte dann immer wieder das gleiche Problem.

    Hat eine Ahnung?

    Ich habe in linken Ohrläppchen drei Löcher. Schon sehr lange. Ich habe sicher 10 Jahre lang keine Ohrringe getragen und dann vor ca einem halben Jahr mal versucht. Und bekam überall einen durch.

    Also habe ich wieder welche getragen.

    Das unterste Loch kein Problem. Da habe ich jetzt durchgängig einen Stecker drinnen.

    Aber die beiden drüber entzünden immer wieder. Auch mit Silber.

    Das Problem hatte ich früher nicht.

    Woran könnte das denn liegen?

    Macht es Sinn die zu pflegen und aber die Ohrringe drin zu lassen oder die Stecker raus zu machen und die Entzündung erst heilen zu lassen?

    Bisher habe ich letzteres gemacht und hatte dann immer wieder das gleiche Problem.

    kaonashi : der Bildungsbereich gilt bis 25 Jahre, solange die Kinder eine Schule besuchen (es darf nur keine Ausbildung sein, bei der die Kinder ein Auszubildenengehalt bekommen), - solange haben sie auch Anspruch auf Klassenfahrten/Ausflüge, Schülerbeförderung, Lernförderung. Teilhabe ist nur bis 18 (also alles was mit Sportvereine, Musikunterricht, Freizeiten etc. zu tun hat)

    Ach super. Danke!

    Irgendwie habe ich für meine beiden andere Schulkinder das Geld für Schulmaterial bekommen, aber für die Große plötzlich nicht mehr. Deshalb war ich davon ausgegangen, dass sie raus ist.

    Aber dann schicke ich mal Antrag und Schulbescheinigung hin #ja

    Dh bei BuT kann ich den Sport der Kinder direkt mit dem Sozialamt abrechnen?

    Die machen das gar nicht direkt mit dem Anbieter?


    Wie genau läuft das?

    kaonashi : Wir haben das schon immer so gemacht, dass die Eltern sich aussuchen konnten, ob wir direkt mit dem Anbieter abrechnen sollen, oder ob wir ihnen das Geld erstatten. Wir lassen uns die Mitgliedsbescheinigung einreichen und wenn du selber zahlst, Kontoauszüge/Zahlungsnachweise. Und dann erstatten wir für den Leistungszeitraum, wie ich oben schrieb.

    Ah das wäre ja cool.

    Ich zahle das bisher selber weil ich dieses direkte Abrechnen nicht wollte.

    Aber dann müsste ich wahrscheinlich Tatsächlich monatlich kontoauszüge einreichen #gruebel

    Ich frag mal nach



    Und noch ne Frage.

    Gibt es für Berufsschüler keinen BuT Anspruch mehr? Also ist der beendet mit Ende der Schulpflicht?

    Ich find die Scheinheiligkeit im gesamten Politikgeschwurbel brechreizerzeugend. Die Afd ist nicht das einzige Problem, der latente Rassismus kommt in der Politik der meisten Parteien zum tragen. Weil Rassismus generell extrem verbreitet ist und zwar in allen Bildungsschichten. Sieht man auch immer wieder hier in Diskussion im Forum.


    Daneben ist aber auch die Schere zwischen arm und reich sehr gewollt und wird zementiert und Rassismus ist da einfach ein Teil von. Ich bin mir sicher, dass den westlichen Industrienationen + Kapitalismus der Rassismus u. anderen systemimmanent ist.


    Meine Wut auf Afd Wähler ist nicht größer als auf FDP, CDU, SPD etc.pp Wähler.

    Yep

    Hä?


    Also mich stört das seit langem. Eigentlich seit dem ich denken kann. Seitdem spüre ich auch den Rassismus und spätestens seit der Pubertät macht es mich unbändig wütend was in diesem Land an Rassismus passiert und versuche ich meinen Teil dazu beizutragen, dass darüber offen gesprochen wird und die Stimme dagegen erhoben wird.


    Genau. Dass dieses Land durch und durch rassistisch ist, ist nichts neues.

    Es wird nur jetzt offensichtlicher.

    Ich bleibe dabei.

    Was wir verstehen müssen ist, dass AFD Wähler*innen Rassist*innen sind.


    Alles andere ist mMn dann erst der zweite Schritt und ich befürchte, diese kleinen Gründe verstehen zu wollen verwischt die Wahrnehmung der großen Motivation Rassismus.

    Ich glaube wir müssen aufhören pro AFD zu diskutieren und Leute verstehen zu wollen, die AFD wählen.

    Wenn ich keine Inklusion will, kann ich auch andere Parteien wählen.

    Da muss ich nicht auf die AFD zurück greifen.

    Ich glaube auch wie Talpa schreibt, dass es in Deutschland ein bisher verkanntes sehr rassistisches Menschenbild gibt. Das kriegen wir gerade zu spüren.

    Und dass eine AFD das geschickt einzusetzen weiß, ist klar. Ob nun Inklusion oder sonstwas.

    Sehr gute Zusammenfassung Pling !


    Uninformiert.... Ich habe zwei Kollegen, die offen darüber sprechen, dass sie AfD wählen. Im Gespräch kam heraus, dass sie selbstverständlich annehmen, ich würde das auch tun. Als ich verneinte wurde ich nach dem Grund gefragt und ich antwortete, dass mir deren Wahlprogramm in Bezug auf Frauen nicht passt. Sie waren erstaunt und gaben zu, dass sie das Wahlprogramm gar nicht kannten. Sie wählen AfD wegen der Flüchtlinge.

    Das IST uninformiert! Schlimmer finde ich allerdings, dass sie bis heute nicht bereit sind, diese Bildungslücke zu schließen.

    Und da bin ich dann ganz nah bei den drastischen Aussagen von patrick*star ...

    Ich glaube die wenigsten Wähler kennen das komplette Wahlprogramm der von ihnen gewählten Partei.

    Ich zähle mich dazu. Ich wähle die Parteien, die ich wähle weil mir ein Großteil ihres Progamms zusagt. Bzw weil wie die Stimme für die Themen erheben, die mir wirklich wichtig sind.

    Das mag uninformiert sein, ich denke aber, so wählt der Durchschnitt.

    Die AFD wegen der Flüchtlinge zu wählen empfinde ich nicht primär als uninformiert sondern primär als rassistisch und menschenfeindlich.

    Weil es niemand ernst nimmt.

    Würden wir davon ausgehen, dass all diese AFD Wähler Rassisten und rechtsradikal sind, gäbe es einen Aufschrei.

    Um das nicht wahrhaben zu wollen, ist es leichter, ihnen Uninformiertheit zu unterstellen.


    Mir macht das auch Angst.

    Ich wollte mich nur für den thread hier und alle Infos bedanken. Es hat mein Weltbild (mal wieder) nachhaltig verändert. Unangenehm, aber absolut wichtig zu wissen. Bin immer noch erschüttert. Was ist das für eine Politik? #hmpf

    Ja. Das geht mir auch so.


    Und ich finde es so toll, wie die Rabengemeinschaft hier gerade wieder funktioniert #love

    Hoffentlich findet sich so sind gute Lösung!!