Beiträge von Peppi-Minttu

    Mein Kleiner ist gerade mit 3,5 Jahren trocken geworden.

    In der Kita ist er schon länger regelmäßig mit auf die Toilette genommen worden und hat da auch fast immer aas gemacht.

    Zu Hause habe ich ihn dann irgendwann unten komplett ohne rum laufen lassen. Dann hat er auch gemerkt, wenn er muss und ist selbstständig auf die Toilette gegangen. Nur wollte er erst keine Unterhosen oder was anziehen.

    Irgendwann ging das dann aber auch.

    Jetzt geht er selbstständig und ruft mich nur beim großen Geschäft zum abwischen.


    Du kannst ja mal anbieten die Windel wegzulassen und sie unten rum ohne rumlaufen lassen. Bei Kleidchen fällt das ja auch gar nicht auf.

    Aha, danke fürs Raussuchen. Die ersten Kleidungsvorschriften anscheinend. ;)

    Es ist so ein bescheuerten System, das Sportlerinnen ihre Kleidung vorschreibt. #sauer

    Eine von den Williams-Schwestern (ich weiß nicht mehr welche) hatte doch auch Ärger, weil sie in einer Art Jumpsuit Tennis gespielt hat.


    Ich wollte früher übrigens mal Feldhockey spielen. Bis meine Mutter mir gesagt hat, dass man da einen Rock tragen muss.

    Meine Tochter hat sich eine Einschlaf-Geschichte gewünscht. "Von einem Einhorn und einer Fee. Die sind Schwestern und haben zwei Mamas. Die eine ist ein Einhorn und die andere eine Fee."


    Ich glaube meine Tochter hat damit die perfekte Regenbogen-Familie erfunden. #zwinker🌈

    Danke schon mal für eure Tipps.


    Fahrräder leihen finde ich gut. Sollten wir dafür die Helme der Kinder mitnehmen? Und das Laufrad vom Kleinen?


    Ich weiß nicht, ob mein Mann groß Lust hat da mit dem Auto rumzufahren zu Ausflügen. Müssen wir mal schauen.


    Baumwipfelpfad geht mir mir wegen Höhenangst leider gar nicht. #angst

    Wer es nicht mag, muss sich ja nicht ausziehen.

    Mein Mann ist eher unverkrampft und läuft auch schon mal nackt durch die Wohnung, oder in Boxershorts. Natürlich nicht wenn Besuch da ist.

    Er würde sich wohl auch nicht daran stören, wenn ich es täte. Aber ich mag es nicht.

    Die Brüste sind ja aber nicht dazu da, ein Kind zu zeugen. Wie die Vagina oder der Penis. Sondern lediglich um ein Kind zu ernähren.

    Also, ist es schon etwas anderes als die richtigen Geschlechtsteile.

    Die Plansche ist nun aber auch nicht wirklich Innenstadt.

    Mir ist der krasse Unterschied zwischen Männerbrust und Frauenbrüsten ehrlich gesagt auch nicht klar, aber ich bin leider zu g'schamig, um dagegen anzugehen.

    8o Du kennst die Plansche?

    Tief in meinem Herzen bin ich britisch, sehr norddeutsch und gleichzeitig Berlinerin.

    Ich komm im August auch wieder #applaus#applaus#applaus (Und wir gehen dann sicher mal zur Plansche.)

    Sach Bescheid. Ist von mir aus quasi um die Ecke.

    Was mich jetzt interessiert. Der Verantwortliche der Plansche beruft sich auf das Hausrecht. Haben die in ihrer Hausordnung wirklich sehen "Frauen müssen ihre Brüste bedeckt halten." ?


    Und ab welchem Alter gilt das? Wie lange darf meine Tochter noch oben ohne planschen, wenn sie es will?

    Ich bin unentschlossen.

    Ich bin so erzogen, dass Frauen in der Öffentlichkeit ihre Brüste bedecken. Außer vielleicht am Strand.

    Aber wenn man es recht durchdenkt, gibt es keinen Grund warum es so sein muss. Wenn Kinder damit aufwachsen, erschrecken sie bestimmt nicht vor einer nackten Brust.

    Und manche übergewichtige Männer haben mehr Brust als manche Frau. Und denen sagt auch keiner "Ziehen sie sich was an, oder sie müssen gehen."


    Also, bin ich auf eure Meinungen gespannt.