Beiträge von Peppi-Minttu

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ach, ich glaube ich bin einfach nur sentimental, weil jetzt die Kitazeit jetzt für uns endet. In den Vorjahren war das Zuckertütenfest im eine schöne Feier für die Vorschulkinder, deshalb finde ich es traurig, dass sie jetzt da an den Tag geklatscht wird, wo die Kinder müde vom Ausflug kommen. Aber man kann da nichts ändern. Es wurde auch alles so kurzfristig kommuniziert.

    Liebe Alle,

    Tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde. Ich hatte, dass Gefühl, das ich total falsch denke und musste erst mal für mich sortieren.

    Natürlich muss mein Sohn nicht jetzt unbedingt das Übernachten üben oder lernen. Ich dachte nur, dass es eine super Gelegenheit wäre, da er einfach alles kennt in der Kita, Kinder, Erzieherinnen, Räume.

    Aber die Überlegung hat sich eh erübrigt. Die Übernachtung wird nicht stattfinden. Der Betreuungsschlüssel müsste durch Erzieherinnen gewährleistet werden und es stehen nicht genug zur Verfügung. :( Arbeitsrechtlich dürfen ja bestimmte Stunden an Arbeitszeit nicht überschritten werden und das würde aber durch die Betreuung der Übernachtung passieren. Ich weiß nicht wie andere Kitas so was organisieren, aber bei uns geht es leider nicht. #crying

    Am Donnerstag ist der Vorschul-Ausflugins Spektrum vom Technikmuseum. Leider ist auch an dem gleichen Tag das Zuckertütenfest geplant. Warum das so geplant wurde verstehe ich nicht. Die Kinder sollen dann auch ihren Schulranzen nicht mitbringen, weil sie ja auf den Ausflug gehen. Dabei waren die Vorschulkinder immer so stolz in der Kita ihren Ranzen zu zeigen. Schade, dass der Kita-Abschluss so zusammen gekürzt wird. #crying

    Hallo ihr Lieben,

    Ich stehe hier vor einem Dilemma. Mein Kind ist Vorschulkind in der Kita. Zum Abschluss der Kita-Zeit sollte eine Übernachtung für die Vorschüler angeboten werden. Jetzt sind aber Erzieherinnen erkrankt und die Übernachtung könnte ausfallen, wenn sich nicht Eltern dazu bereit erklären bei der Kita-Übernachtung mitzumachen.

    Ich fände es echt schade, wenn die Übernachtung ausfallen würde. Deshalb überlege ich mich freiwillig als Betreuerin zu melden. Andererseits würde das dem Sinn widersprechen, dass mein Sohn übt ohne Mama oder Papa woanders zu übernachten. #weissnicht

    Habt ihr eine Idee? Sollte ich mich melden um die Übernachtung zu retten?

    Wie ist es denn in der Kita organisiert? Sind da immer alle Kinder zusammen? Oder gibt es Bereiche für die Großen und die Kleinen und auch unterschiedliche Angebote?

    Meine Kinder gehen/gingen in eine Kita mit Familiengruppen, das sind Gruppen mit Kindern von 1-6. Aber es wird bei einigen Aktionen auch getrennt, zwischen den Kleinen (1-3) und den Großen (4-6). Zum Beispiel beim Essen, Mittagschlaf, Sport... Die Großen machen Ausflüge auf die die Kleinen noch nicht mitkommen.

    Ich hatte bei uns immer das Gefühl, dass bei uns alle davon profitieren. Die Großen lernen auf die Kleinen zu achten und die Kleinen von den Großen lernen.

    Bei mir auf der Arbeit gibt es eine Frau Wein. An ihrer Bürotür hängt eine Postkarte, auf der steht: "Es ist nicht deine Aufgabe die Menschen glücklich zu machen. Dafür gibt es (Frau) Wein." Das Wort Frau, hat natürlich irgendwer dazu geschrieben.

    Warum möchtest du keine Flasche mit am Bett haben. Das würde doch alles sehr entspannen. Nachdem meine Kinder abgestillt waren, hatten sie immer eine Flasche mit Leitungswasser am Bett. Meinem Sohn fällt nämlich auch meistens im Bett erst auf, dass er noch Durst hat. Das eine Flasche am Bett steht, heißt ja nicht, dass dauerhaft genuckelt wird.

    Du schreibst, sie schläft mit euch gemeinsam ein. Meinst du damit, dass sie zur gleichen Uhrzeit ins Bett geht wie ihr? Vielleicht ist das zu spät? Wenn die Kinder den ersten Einschlafpunkt verpasst haben wird es schwierig. Nach meiner Erfahrung.

    Bei meiner Arbeit gab es mal eine Frau Übelhack.

    Ich hatte mal eine Fortbildung bei einem Herrn Zehnpfennnig. Er fand es nicht lustig, als ich ih fragte, ob er früher Groschen genannt wurde.

    Meine Tochter wird bald 10 und ist auch in der 4.Klasse. Der kleine Bruder ist 6. Beide teilen sich ein Zimmer.

    Sie geht im 20 Uhr Zähne putzen und Schlafanzug anziehen. Dann lese ich beiden nacheinander etwas vor. Das jeweils andere Kind hört entweder mit zu oder spielt noch was. Wie lange das Vorlesen dauert kann ich gar nicht sagen. Es ist unterschiedlich wie lange die Kapitel sind. Nach dem Vorlesen geht jedes Kind in sein Bett und das Licht geht aus. Ich bleibe noch eine Weile bei dem Kleinen liegen. Meistens bin ich 21 Uhr aus dem Zimmer wieder raus. Die Kinder schlafen also zwischen 20:30 Uhr und 21 Uhr ein.

    Ich denke jede Familie muss da ihren Weg finden. Es gibt ja auch Eulen-Kinder die gar nicht früher einschlafen können. Wenn es für die andere Familie passt und es dem Kind gut geht musst du dir da keine Gedanken machen.

    Das mit dem Pocher wollte ich auch gerade hier posten. Was für ein Arschloch.

    Edit: Der Typ hat 1,7 Millionen Follower auf Instagram. #blink Was sind das für Menschen, die dem Pocher auch noch auf Insta folgen? Warum hat dieser Typ so viele Fans???

    Keine Ahnung, aber der war doch neulich auch in den Schlagzeilen, weil er bei einem Auftritt Xavier Naidoo auf die Bühne geholt hat. Ich glaube, der Pocher hat echt jedes Gefühl verloren, was geht und was nicht.

    Es kommt auch drauf an, wann der Eltern"abend" statt findet. Bei unserer Kita findet er meistens um 16 Uhr statt. Da können die Kinder ggf. noch in der Spätgruppe betreut werden. Wenn das Kind aber noch nicht in der Kita eimgewöhnt ist, ist das wohl keine Option.

    Hier Kinderschrift.

    Tochter soll für den Englischunterricht ein Shoppingcenter malen und die einzelnen Geschäfte beschriften. Es gibt auf Ihrem Bild einen Supermarkt, einen Süßigkeitenladen ein Schmuckgeschäft und einen "Weeds Store". "Das ist ein Kräuterladen, da kann man viele verschiedene Kräuter kaufen." Ich bin mal gespannt, was die Englischlehrerin dazu sagt. #pfeif