Beiträge von Miama

    inflationäres Abgekürze finde ich auch nervig. Und es wird immer mehr, es bleibt nicht bei "Straba" , sondern wird ausgeweitet auf offiziellen Festen wie dem "Stramu", auf Straßen: "Jupro", "Luwu"( wer die Städte findet darf sie behalten ^^).

    Ich habe vor kurzem sogar "Bulle" für ein beliebtes Party -Ferienziel gehört.

    Aber was ich generell an Internetforen nicht mag ist der falsche Plural bei Abkürzungen :HA's zb. Hausaufgabens? ^^

    Den Artikel finde ich komisch. Wenn ich verstumme denken die doch Grade dass es okay ist mich zu unterbrechen? Und ob ich dann hinterher drauf eingehe oder nicht ist ja in dem Moment egal.

    Ich sage einfach immer laut "ich bin noch nicht fertig" oder " lass mich ausreden ".

    Wer dann immer noch versuchen würde mich nieder zu labern wäre nicht mehr mit mir im Gespräch.

    da fällt mir die Grafik ein, nachdem man einordnen kann ob ein Spielzeug für Jungen oder für Mädchen ist.

    Erste Frage: bedient man es mit den Genitalien? Bei ja -> dann ist es nicht für Kinder, bei nein -> dann ist es für beide. Das Beispiel bringe ich auch gerne an ^^ funktioniert immer und die Leute halten die Klappe.

    ich würde es der Zentrale melden wenn du nicht direkt zur Polizei willst. Auf jeden Fall nicht persönlich, das bringt doch nix.

    Ich hab im Straßenverkehr auch kein Mitleid, wer sein Geld mit Autofahren verdienen will muss sich an die Regeln halten, fertig aus.



    Was ich schon für Taxifahrten hinter mir habe #angst

    ich hab heute was ganz gruseliges gesehen und kann das nur ganz schwer einordnen. Vorab,ich schreibe Grade Handy, deshalb verzeiht mir evtl Tippfehler.

    Bin derzeit beruflich in Halle, habe auf meinem nach hause weg drei Demonstranten gesehen, ein Plakat auf dem schoß, hab aber nicht gelesen was drauf stand. Drum rum 12 Einsatzwägen der Polizei.

    Zwei Stationen weiter etwas größer, vllt zwanzig Leute, drei PolizistInnen. Demonstranten riefen: refugees welcome. Der Mann mit dem Mikro hatte sich schwarz angemalt und ne afroperücke aufgesetzt. Auf dem Banner stand auch refugees welcome, daneben ein Bild von einem Schwarzen,und zwar so eine typisch rassistische Darstellung mit dicken Lippen und Knochenkette. Mit Sprechblase: igg liebe deutsch Frau.

    Drum rum die Leute mit Plakaten, auf denen stand jeweils: Flüchtlinge sind Gold wert. Flüchtlinge sichern eure und ihre Rente. Flüchtlinge haben auch ein recht auf Zärtlichkeit. Vergewaltigung kann auch ein Erlebnis sein.

    Das hat mich echt fertig gemacht was #cryingwaren das bloß für Menschen?? Online hab ich nichts gefunden, nur dass es so wohl eine Demo gegen Abschiebung geben sollte, denke das waren die mit den vielen Einsatzwägen.


    Ich musste das mal wo lassen. Srry falls es wirr klingt. Aber das war sehr verstörend

    genau der von Kerstin beschriebene Perspektivenwechsel ist, denke ich, da für dich das wichtigste.

    Im Wirtschaftstrakt gibt es auch einen thread: vegetarisch kochen, was esst ihr heute. Da gibt es viele Inspirationen. Aoides thread zu ihrem Weg: werden wir eine Vegetarierfamilie ist da auch sehr lesenswert.

    Zum verurteilen: nun gut... Bestimmt werden ein paar Diskussionen aufkommen. Aber grade dass du Angst davor hast zeigt dass du interessiert an dem Thema und am Wohlbefinden deines Kindes bist . Und das ist ja nichts schlechtes ^^ informiere dich zum Thema. Auch denke ich persönlich, wie auch schon geschrieben wurde, klingt es so, als würdest du selber die vegetarische Ernährung für moralischer halten und bist bereit, euer Essverhalten zu hinterfragen.


    Koch einfach neue Sachen, teilweise in Komponenten, und das wird kein Problem werden. Auch YouTube oder instagram bieten Millionen Inspirationen. Es ist wirklich einfach!