Beiträge von Maëlys

    Kuekenmama : danke#love. Und es ist tatsächlich jetzt Mal ein Minibaby, das ich süß und niedlich und alles finde, ich will es auch gerne auf dem Arm halten und vielleicht darf ich ihn ja auch mal ins Tuch binden- aber ich habe tatsächlich diesmal zum Glück gar nicht das Gefühl, dass ich das auch nochmal haben will. Und dabei ist er so ein süßer Knopf (auf Bildern. Sehen werde ich ihn Erst nach unserem Urlaub).


    BeautyOfMars : die Daumen sind fest gedrückt, dass ihr bald nach Hause könnt!


    Mistbiene : wie geht's deinem Mann?


    Pink Peony : das kenne ich gut. Ich war soooo müde. Und jetzt kann ich nicht schlafen, obwohl in 2 Stunden der Wecker wieder klingelt. Hoffentlich schlafen die Kinder im Zug noch weiter und gleichzeitig.

    Gute und schnelle Besserung für dein Kind, BeautyOfMars !


    Mistbiene : an deinen Mann auch!


    Eigentlich wollte ich hier jammern, aber dann kam die freudige Nachricht, dass mein Neffe gut und gesund heute Nacht auf die Welt gekommen ist und das überstrahlt alles#love

    Ich war nur beim ersten Kind unter 30 (und das auch nur, bis sie 3 Monate alt war). Dafür bezeichnete mich die Gyn beim 3. Kind als "Spätgebärende". Einen Monat vor der Geburt war ich 35 geworden. Meine Haarfarbe ist aber schon länger silbrig, zumindest, wenn ich nicht dann doch nochmal Henna Draufklatsche.

    Das ist mir fast bei meinem Alter passiert 8o . Ich wollte schon fast 31-35 anklicken- bis mir dann doch noch einfiel, dass ich dieses Jahr schon 37 werde #eek .

    Ha, genauso ging es mir auch! 8o#freu


    Und meine Kinder sind übrigens 5 und 1.

    Gut, dass es nicht nur mir so geht. #freu Früher bin ich nicht so schnell älter geworden. Und mein Bruder ist gefühlt immer noch so Mitte 20, höchstens. (In echt ist er 33.... )

    Und meine Mutter ist auch eigentlich gerade erst 40 geworden. Bei ihrer Gartenfeier hatte ich schlimmen Liebeskummer und hab mich betrunken und dann versucht zu verstecken. Das ist allerdings auch schon irgendwie 20 Jahre her.

    Und jetzt merke ich gerade, dass ich das Alter meines einen Kindes falsch angegeben habe #kreischen

    Ich brauche mehr Schlaf

    Das ist mir fast bei meinem Alter passiert8o. Ich wollte schon fast 31-35 anklicken- bis mir dann doch noch einfiel, dass ich dieses Jahr schon 37 werde#eek.


    Meine Kinder sind 7, 3 und 1- ein Kind hab ich also auch nicht doppelt klicken können.

    Mein 3-Jähriger fragt mich, was ich für ein T-Shirt anhaben.

    "Ein Ärzte-Shirt."

    "Von der Augenklinik?" 8o

    #freu wir haben eine Ärztin in der Familie. Mein Kind hat auch schon Mal gefragt, ob die Ärzte im selben Krankenhaus arbeiten.


    Und auch noch zu den Ärzten, vor ein paar Wochen: (im wdr2 läuft/lief morgens um 9 immer ein Lied aus den 90een, dAS auch noch irgendwies kommentiert wird. Einmal war's "ich find dich scheiße" von tictactoe und einmal "Schrei aus Liebe" von den Ärzten. Das Grundschulkind: "Boah Mama, was habt ihr denn früher für schlimme Lieder gehört? Gab's früher nur Lieder mit Schimpfwörtern?"

    Ich hatte mal ein halbes Jahr lang eine Krawatte als Teil einer Schuluniform ;). Jetzt hab ich aber schon länger keine mehr gebunden...


    Hier: die Kinder haben von der Stadt/Stadtbibliothek/lokalen Buchhandlung Bücher geschenkt bekommen. Hat sich mein Kind auch drüber gefreut. Aber sich gleichzeitig beschwert: im ersten Schuljahr gab es für Jungen Fußballgeschichten und für Mädchen Conni....

    ... du die Kaffeemaschine kippst um an der Seite reinzugucken (weil das Ding einen Fehler meldet) aber vorher nicht den Wasserbehälter entfernst.... #tuppern



    ... Und dich hier Rum drückst, für längere Beiträge nicht konzentrieren kannst, doch aber auch nicht dazu durchringen kannst, noch schnell was zu erledigen, bevor Kinder abholen ansteht.

    Wir waren heute bei Freunden, das Marsmädchen stillt, das Kind unserer Freunde, 3,5 Jahre, war sichtlich fasziniert.

    Fragte mich aus, was mein Kind da macht, ob es mich beißt, warum es trinkt, usw.

    Beim nächsten Stillen sitzt das Kindlein wieder daneben, Marsmädchen dockt ab, neben mir kommt "Ist sie fertig?" "Ja" "Darf ich jetzt Austrinken?" 8o

    #lol

    #loveirgendwie süß!


    Der 1,5jährige bietet ab und zu seinen Schwestern meine Brust an- für ihn glaub ich der ultimative Liebesbeweis, die Schwestern finden das eher komisch;)

    Meinen Kindern sieht man heute an, dass ich zu müde war, die Klamottenberge zu sortieren und sie ziehen gnadenlos an, was im Schrank ist

    Wenn denn überhaupt was Passendes da ist... Schnüppchen (knapp 14) hat die 3 Monate der geschlossenen Schulen hier im Schlafanzug, Joggingklamotten und anderem "Home"-Wear verbracht. Zwar hab ich ihn einmal am Tag rausgejagt, damit er seine Waldlauf- oder Fahrradrunde dreht, das aber eben auch eher angeranzt unchic. Als die Schule dann nach Ostern wieder startete, hatte er nichts, also gar nichts Passendes mehr anzuziehen, er war in den drei Monaten 8 cm gewachsen und gegenüber der letzten Frühlingssaison fast 20. Alle Läden zu, da mussten wir richtig, richtig schnell online shoppen. Schuhe, sag ich nur. Schuhe...

    Hör mir auf mit Schuhen#kreischen. Mir ist eben aufgefallen, dass das Kind morgen wahrscheinlich Sport hat. Die Turnschuhe passen aber nicht mehr. Ich rufe gleich Mal meine Schwester an, die hat kleine Füße, evtl passt das Kind da schon rein.

    Für Kind 1 hab ich auch online bestellt und zum Glück einen ganzen Karton mit gebrauchten Klamotten, die ihr gefallen, kaufen können. Kind 2 und 3 schöpfen meist aus unserem allgemeinen Fundus.


    Wobei: wenn ich die zu kleinen Schuhe nicht schnell genug verschwinden lasse, werden die angezogen. Unbedingt und auf jeden Fall nur die Schuhe. Und sich dann beschwert, dass die zu eng sind (ich nehme dann immer noch Wechselschuhe mit).

    ich bin schon fast froh, dass ich keine Arbeitskleidung habe. Aber ja, vor Ort wäre doch sicher sinnvoll.

    Meinen Kindern sieht man heute an, dass ich zu müde war, die Klamottenberge zu sortieren und sie ziehen gnadenlos an, was im Schrank ist: Kind 1 hat ein viel zu enges und kurzes T-Shirt an, Kind 2 hatte eine viel zu weite Hose (über die sie fällt, deshalb doch nochmal umgezogen) und zu kleine Gummistiefel, Kind 3 hat einen passenden und einen zu kleinen Socken an und ein T-Shirt, das immerhin mit krempeln halbwegs passt.....

    #freu

    Ich lese meinem 3-jährigen ein Pixi-Buch vor. In der Geschichte hat ein Auto einen Platten. Mein Sohn fragt, wie der Reifen kaputt gegangen ist.

    "Vielleicht sind sie über etwas scharfes gefahren." #weissnicht

    3-Jähriger: "Eine Chilischote!"8o

    #freu

    Meine Kinder waren auch unterschiedlich, aber eher "pflegeleicht". Viel geweint oder geschrieen hat keins. Gespuckt haben sie leider alle sehr viel, hat sie aber nie gestört, nur mich, wegen der ganzen Wäsche.

    Kind 1 hat tatsächlich auf und an mir gelebt, dann war aber alles gut. In dem Sommer, in dem sie geboren ist, waren wir auf mehreren Hochzeiten und 30. Geburtstagen und sie war immer im Tuch dabei, oft bis 2 oder 3 Uhr morgens. Hat sie nie gestört. Dafür hat sie sich überhaupt nicht ablegen lassen, in einem Kinderwagen war sie nie und Autofahren ging überhaupt nicht (wir haben aber auch keins und sind nur selten gefahren). Geschlafen hat sie die ersten 3 Monate auf meinem Bauch, neben mir ging erst danach.


    Kind 2 ließ sich tatsächlich auch gelegentlich ablegen, zunächst zu meiner Verwunderung. Sie hat trotzdem lange im Tuch gewohnt, weil wir gar keinen Kinderwagen mehr hatten. Sie ist aber mit 1,5 Jahren auch oft und gerne Buggy gefahren, da war ich mit Kind 3 schon wieder schwanger und ganz froh darüber.

    Gestillt hat sie auch gerne, aber nie so ausgiebig und lange wie Kind 1, sie hat oft tatsächlich "nur" zum Sattwerden getrunken und ich hab sie mit 1,5 Jahren problemlos abstillen können.


    Kind 3 hat auch sehr gerne Nähe, ist auch eher ein Nuckelkind, hat aber seit Geburt ein sonniges Gemüt. Er hat nie richtig gefremdelt und ist gerne bei verschiedenen Menschen auf dem Arm. Er war auch als ganz kleines Baby bei ganz verschiedenen Menschen auf dem Arm. Er schläft mit jetzt 1,5 Jahren fast durch. Das hat Kind 1 erst mit 5 Jahren gemacht.

    #freu


    Der Mini turnt rum und will nicht schlafen. Setzt sich hin und bohrt in der Nase. Kommentiert: "Nane. Bäh. "

    Ich mach den Popel mit einem Taschentuch weg. Er wiederholt das zweimal. Und stellt dann bedauernd fest: "alle alle"

    Mafu : soweit ich weiß, musst du den AG "nur" informieren. Er setzt dann ja auch die Gehaltszahlungen aus.

    Ich hab aber das Gefühl, dass das sehr vom Betriebsklima abhängt. Ich hab seit Wochen Kindkrank Tage und so ein paar spezielle Kolleg*innen, die trotzdem häufig anrufen, ob ich nicht Mal schnell...

    Ich bin bei der TK, bei der Krankenkasse kann ich online die Tage angeben und nur abhaken, dass ich wegen pandemiebedingt eingeschränkter Betreuung das Kind betreue. Ich beantrage das gerade immer wochenweise, wenn bei uns der Wechselunterricht wieder beginnt, werde ich nämlich auch die Kindergartenkinder wieder bringen.


    Mein AG will aber unbedingt immer irgendwelche Nachweise haben, anfangs hab ich das bescheinigen lassen, letztes Mal hab ich einfach ein Ministeriumsschreiben mitgeschickt.