Beiträge von Maëlys

    Wie niedlich!

    Hier wird immer "eingeschüttelt". Mama, soll ich dir auch Wasser einschütteln? ^^

    Das große Kind erzählt seit einem halben Jahr, dass sie Prinzessin werden will. Alternativen gab es für sie nicht und so läuft sie seit Donnerstag seelig mit rosa-glitzer-rüschen Kleid durch die Gegend. Wenn das Kleid stört, zieht sie es auch mal aus. Und ich sage mir, dass ich in 10 Jahren mich wahrscheinlich nach dem Prinzessinnentraum zurücksehnen werde. (Playboybunny#kreischen ).

    In ihrer Gruppe gab es noch eine Elsa und noch zwei oder drei weitere Prinzessinen oder Feen. Befremdlicher fand ich ein Kostüm, das irgendeinen Superhelden (?) darstellte, mit Maske, die nur die Augen freilässt und Schaumstoffpolster"muskeln".

    Ich hatte das "Drama" neulich, beim kleinen Test hatte ich 138 mg/dl (Grenzwert 135) und bin daraufhin zum großen Test.
    Der kleine wird tatsächlich extra nicht-nüchtern mit 50g Glukose gemacht, der große mit 75g Glukose nüchtern, als Blutwerte werden beim großen der Nüchternwert, nach einer Stunde und nach 2 Stunden die Blutwerte bestimmt. Der große war dann bei mir komplett unauffällig und weit von den Grenzwerten entfernt. Der Diabetologe, bei dem ich den Test gemacht habe, meinte dann auch, der kleine sei recht unzuverlässig und würde viele falsch positive Ergebnisse liefern.
    Bei einer weiteren Schwangerschaft würde ich glaube ich versuchen, direkt den großen zu machen, ich weiß aber nicht, ob man den dann selber zahlen muss oder nicht. Als Alternative hatte meine Hebamme auch Tagesprofile vorgeschlagen, da ich aber in Urlaub fahren wollte, hab ich lieber an einem Tag den großen Test gemacht, um Klarheit zu haben.

    Hast du sie jetzt? Wahrscheinlich musst du dann jetzt trotzdem noch eine Weile zusätzlich verhüten?
    Als ich früher die Pille genommen habe, hat die Apotheke mir auch schon mal einzelne Blister gegeben und ich hab dann später mit Rezept den Rest der Packung geholt, vielleicht machen Apotheken das auch immer noch? (Also falls dir das nochmal passiert, dass du das Rezept vergisst. ... mir ist das früher öfter passiert)

    Waldwusel, schöne Haare hat dein Kind!


    Unser Kind hat auch Locken, noch etwas stärkere als deiner, die im langgezogenen Zustand auch schon einiges über die Schulter reichen. Wie InLa geschrieben hat, ist es wichtig, Feuchtigkeit in die Haare zu bekommen. Wir waschen auch mit Spülung, ich entwirre die Haare dann schon ein bisschen mit den Händen, während sie in der Badewanne sitzt, und kämme dann nass und mit viel Spülung mit dem Tangle Teezer. Dauert manchmal etwas, manchmal geht es auch gar nicht, dann lass ich es schonmal. Unser "Notfallprogramm", wenn sie so gar nicht beim Baden die Haare gemacht bekommen möchte, ist zwischendurch in Ruhe auf dem Sofa, dann sprüh ich die Haare nass mit einer Wasser/Spülung Mischung und kämme dann strähnchenweise (und immer von unten nach oben).


    Nach dem Waschen bin ich inzwischen bei der LOC/LCO Methode hängen geblieben, also liquid-oil-cream, auf die nassen Haare kommt etwas Öl (in den Handflächen verteilen und drüber streichen) und dann noch (Haar)creme. Aber lieber mit ein bisschen anfangen. Wenn ich den Eindruck habe, die Haare werden zu trocken, sprühe ich auch kurz mit Wasser und geb dann ein bisschen Öl rein.

    Was willst du denn genau wissen? Du kannst mir auch gerne eine pn schicken. Ich war seit 3,5 Jahren nicht mehr da, inzwischen gibt es z.B. glaube ich sehr viel mehr Handyanbieter, "damals" gab es nur Togocell und Moov. Was willst du denn genau wissen? Und wo fährst du genau hin?


    Liebe Grüße

    #super


    Das Kind wühlte sich gerade neben mir durchs Bett und strampelt mehrfach die Decke weg. Nur um sich dann im Halbschlaf aufzusetzen, mich anzugucken und im vorwurfsvollen Ton zu sagen : auch Decke! und wieder unter die Decke zu krabbeln.
    Pupsgespräche führt sie nicht, dafür kommentiert sie täglich mehrfach, wie "guus (große) Popel" sie so #angst findet

    Ich kann zu den ganzen größeren Sitzen auch nichts sagen, nur, dass wir mit dem Alhambra meiner Eltern Reboarder kaufen waren und wirklich mehrere Modelle gut gepasst haben. Wir haben jetzt einen Axkid Minikid seitdem das Kind etwa 9 oder 10 Monate alt ist.

    Knolle, du könntest auch versuchen, dir das Tuch vorher um die Hüften zu binden und dann schnell hochziehen, sobald das Kind auf dem Rücken ist. Das kann die Phase "ohne alles" vielleicht ein bisschen verkürzen?


    Ich trage/trug im Sommer sehr gerne im Kanga, im Winter mit dicken Klamotten finde ich es nicht so bequem und nicht so gut festzubekommen. Das erste Mal hatte ich das Kind so auf dem Rücken als sie etwa eine Woche alt war, war sicherlich überspreizt, sie fand das aber gut. Und diesen Sommer mit einjähriger Laufanfängerin fand ich es auch sehr praktisch, sie schnell mal auf den Rücken packen zu können und dafür aber auch nur das dünne Tuch mitnehmen zu müssen, das wir zwischendurch auch als Picknickdecke o.ä. genutzt haben.


    Für längere Strecken und Zeiten war und ist es aber nicht meine Lieblingstrageweise. Geht mal, muss aber für mich nicht sein.

    Ich bin zweimal durch einzelne Verhütungspannen mit anschließender Pille danach schwanger geworden. das erste Mal mit 22, ich hatte dann aber eine frühe Fehlgeburt und das zweite Mal mit 29. Nicht vom selben Mann.
    Mir geht es aber wie patrick*star, ich hätte auch gerne mal gehibbelt und mich vorgefreut. Vielleicht in ein paar Jahren...

    Hera, ich glaube, Tragehilfen, die wirklich die gesamte Spanne zwischen Neugeborenem und Kleinkind abdecken, gibt es nicht. Ich fand, der Mysol passte schon länger als die Fräulein Hübsch einer Freundin, weil man den Bauchgurt ja nochmal in den unteren Tunnel packen kann. Bis 86/92 ging es halbwegs. Vielen wird der dann aber auch unbequem, weil die Träger und Hüftgurt recht schmal sind, das fand ich nie so schlimm, aber da bin ich glaube ich auch unempfindlich.


    Meisterschülerin, das nächste Kind werde ich denke ich auch schneller im einfachen Rucksack tragen, aber das hab ich zunächst nicht so gut hinbekommen. Außerdem fand ich es mit kleinem Baby auch noch ganz kuschelig, wenn sie vorm Bauch hing.