Beiträge von neela

    ich denke auch, dass ihr bestimmt zeitnah noch informiert werdet.

    Ich finde es jetzt auch nicht sonderlich ungewöhnlich, dass ihr noch keine nähere Infos habt. Ich gehe davon aus, dass die weiteren Schritte jetzt erst mal Intern geklärt werden müssen, bis "offiziell" informiert werden kann. Bis dann würde ich mal davon ausgehen, dass die Lehrerin wie gehabt die Klasse unterrichtet.

    Unterlagen für die Steuererklärung rausgesucht und gerichtet, ausfüllen müssen wir nicht mal selber und dennoch schiebe ich das immer eeewig vor mich her.

    Und jedes Mal denke ich danach, dass ich das nächstes Jahr früher mache:)


    Ach ja, und gestern habe ich es nach Monaten geschafft, das neue Dichtungsprofil für die Unterseite meiner Duschtüre zu bestellen. Da wir die aktuelle aufgrund Ekelfaktor entsorgt haben, steht unser Bad nach jeder Dusche unter Wasser.

    Ich habs vor etwa 7 Jahren machen lassen und bereue nur die Zeit davor, weil ich mich zu lange davor gedrückt habe.

    Bei mir wars in Teilnarkose plus was, damit ich wegpenne:) Ich bin um 10.00 Uhr ins Spital rein und um 17.00 Uhr wieder nachhause.

    Schmerzen in der Nacht recht heftig, dank Buscopan aber sehr schnell wieder weg. Am nächsten Tag war ich schon wieder alleine mit meinen Kindern zuhause.

    Ich bin nun seit dem Eingriff blutungsfrei und geniesse es unglaublich. Sollten wieder Blutungen auftreten, würde ich es jederzeit, ohne mit der Wimper zu zucken, wiederholen.

    bei uns in der Nähe gibts eine Privatschulberatung, (private Firma, die von den Provisionen der Schulen lebt), die konnte uns unzählige Sprachschulen aufzeigen inkl. Kosten und hat uns super beraten. Ich hatte mir vorher ebenfalls die Finger wund gegoogelt und war sehr erleichtert, dass uns da weitergeholfen wurde.


    Vielleicht gibt es sowas auch in eurer Nähe?

    vielleicht kannst du ihn dabei unterstützen, das Zimmer mit ihm so umzugestalten, dass er sich wohler fühlen kann. Vielleicht liegt es gar nicht an der Grösse sondern an was anderem?

    Wenn jetzt Ferien sind, vielleicht eine neue Farbe an die Wand, Möbel umstellen, Hochbett runternehmen und nicht mehr bespielte Spielsachen ausräumen?

    völliges OT: Beim Threadtitel hab ich echt lange gebraucht zu realisieren, dass Flugangst keine userin ist, ich nicht im Wichtelthread bin und neela nicht vergessen hat sich anonym einzuloggen und sich somit entwichtelt hat#hammer#hammer#hammer

    Wobei das ja durchaus ein passender Nick für mich wäre. Obschon ich inzwischen nicht mehr in blanke Panik ausbreche beim fliegen, ist es noch nicht zu meiner Lieblingsbeschäftigung geworden:)

    zwischen wollen und können liegen manchmal Welten#knuddelwenn ich darf.


    Ich kann dich soo gut verstehen und leider kann ich dir nur raten, lass dich nicht von deiner Angst besiegen! Es ist nur ein irrationales Gefühl. Sag dir, es gibt jetzt keinen anderen Weg als sitzen zu bleiben, aufstehen und rausgehen ist KEINE Option. Die Panik wird weggehen, ich verspreche es dir! Es gibt so unglaublich viele Menschen mit Flugangst, du bist nicht alleine. Und wie Fräulein Wunderbar schreibt, der Pilot, die Crew will auch wieder nachhause.


    Gute Freunde von uns: ist sie Cabin Crew und er Pilot. Für die ist das völlig normaler Alltag. Eine andere Frau, deren Mann Pilot ist hat mir mal gesagt, sie hat erst Angst um ihren Mann, wenn er auf der Autobahn vom Flughafen nachhause fährt. :)

    diesmal bleibst du sitzen! Ich verspreche dir, du wirst es nicht bereuen:)

    Sobald ich in den Flieger einsteige stecke ich mir Musik in die Ohren, das beruhigt mich und lenkt mich ab. Wenn du Angst hast, dann sag das der Crew gleich schon beim Einsteigen, sie werden sich dann etwas mehr um dich kümmern. Überhaupt, schau in die Gesichter der Crew und stell dir vor - die machen das täglich und sogar meistens sehr gerne:D


    Deine Angst wird nicht weniger, wenn du wieder aussteigst. Sie wird nur noch grösser. Wenn du Panik bekommst, denk daran, dass die auch wieder weggeht. Dein Körper kann unmöglich den ganzen Flug über im Panikmodus verbleiben.


    Ich wünsche dir von Herzen einen guten Flug!

    Unbedingt so rasch wie möglich die Schule mit ins Boot holen, ich hoffe es gibt bei euch auch Schulsozialarbeit. Das gehört für mich in professionelle Hände.

    Primär geht es gar nicht darum, wer nun Täter und wer Opfer ist. Es ist wichtig, dass mit allen beteiligten Kindern im geeigneten Setting an der Problematik gearbeitet wird.

    Es klingt auf jeden Fall nicht so, als würde einfach mal abwarten das Problem lösen!

    ich fände es auch seltsam, das Geschenk am Fest zu überreichen, an dem ihr gar nicht eingeladen seid.

    Selbst wenn am Geburtstag selbst keine Möglichkeit besteht, ihr das Geschenk zu überreichen, würde ich nicht auf dem Fest auftauchen. Notfalls geht das ja auch noch einen Tag später.

    Könnte Nesselfieber gewesen sein, Ursache leider oft unbekannt. Kann völlig spontan auftreten und genau so rasch wieder verschwinden. Beim nächsten Mal würde ich mal Antihistamin probieren, damit sollte es besser werden.

    hat sich denn die Periode in den letzten Jahren verändert?

    Ich habe damals einfach selbst festgestellt, dass es kontinuierlich stärker wurde und habe daraus den Schluss gezogen, dass mein Eisenwert deshalb so tief sein muss.

    Du merkst ja, wie oft du z.B. ob/Binde/Cup wechseln musst, das hatte bei mir massiv zugenommen und ich konnte am ersten Tag der Mens kaum das Haus verlassen.

    Ich tipp auf die sehr starke Mens als Ursache. Meine Werte waren auch immer katastrophal - bis zur Gebärmutterentfernung (aus anderem Grund). Seitdem sind die WErte jetzt nicht mega-super, aber im Normalbereich und v.a. stabil.

    hier kann ich mich anschliessen.

    Hatte auch immer schlechte Werte, körperlich aber deswegen nicht gross Symptome. Trotzdem alle paar Monate Eisen intravenös.

    Es wurde nie was gesagt, dass ich andere Ursachen abklären soll. Seit die GM verödet ist und ich keine Mens mehr habe sind meine Werte top.

    Das Kopfkino kannst du einfach mal ausschalten und einen Termin bei deiner Gyn machen.

    Ich kenne übrigens nicht wenige Menschen, die "einfach so" schlecht Eisen speichern können und regelmässig Eisen intravenös erhalten.

    ich schliesse mich Mondschein an. Unbedingt sämtliche Unterlagen inkl. Röntgenbilder einfordern und eine Zweitmeinung einholen. So wie du es schilderst ist da wohl einiges schief gelaufen.

    Wart ihr denn da während der Behandlung und die Zahnärztin hätte mit euch kurz Rücksprache nehmen können?


    Unser Jüngster musste zwei Löcher in den Milchzähnen flicken, das war beide Male eine normale Kunststoffüllung.