Beiträge von Jono

    Ich muss diesen Thread mal hochholen, um einen Artikel mit euch zu teilen über den frühesten nachgewiesenen Verwandten einer lebenden Person


    Zitat

    But there is no doubt: Mr Targett, a 42-year-old history teacher in Cheddar, Somerset, has been shown by DNA tests to be a direct descendant, by his mother's line, of "Cheddar Man", the oldest complete skeleton ever found in Britain, and now also the world's most distant confirmed relative.

    Die erste Periode nach Impfung (Astra) kam deutlich früher als gewöhnlich, so dass ich es erst als Schmierblutung abgetan habe. Sogar noch als es an Tag drei schon wirklich stark war #rolleyes aber irgendwas war komisch.


    Damals hatte ich nie von Zyklus Änderungen nach der Impfung gehört, erst als ich einer Freundin davon berichtete erzählte sie davon. Dann konnte ich diese vorgezogene Periode auch als solche annehmen. Das war echt ein bisschen seltsam, sonst nehme ich die Regel als solche an, wenn sie kommt. Ich hatte als junge Frau eher unregelmäßige Zyklen.

    Nun nach der zweiten Impfung mit Biontec wieder genau das selbe Spiel wie bei der ersten mit Astra: verfrühte Periode mit schwachem, schmierblutungsartigem Beginn.

    Die Abgeordnete Ann-Sophie Bohm hat eine Anzeige wegen Kindeswohlgefährdung bekommen, weil sie ihr Baby mit beim Stadtrat hatte.



    Begründung: um 21h schlafen Babies #blink#lol:stupid:

    Das ist doch absurd! Meine Freundin hatte ihr Baby als Abgeordnete im Landtag dabei. Da waren nur die hrm.. älteren Herren besorgt. Sie hat dann einen Kommentar in der Parteizeitung veröffentlicht und danach war Ruhe 😉


    Edit: es gibt derzeit auch wider ein Baby im Bremer Landtag

    Und dazu das Wissen, dass er gewählt wird, weil, haben wir doch schon immer gewählt.

    Das kann man so sehen, aber die Gruenen haben ihre Chance nicht ganz optimal genutzt, zumindest aus meiner beschraenkten Sicht. Auf den 1. Blick sieht es so aus, als haetten die Gruenen durchaus Waehler von der CDU abziehen koennen:

    https://www.dkriesel.com/_media/sonntagsfrage_90tage.png

    Die Grafik ist echt zum heulen #haare

    Bin gestern sehr spät ins Bett und heute sehr früh und nun ist es schon morgen und ich bin wach, Schlafrhythmus total durcheinander...

    Da bin ich voll bei dir. Mich ärgert es auch, dass so ein ein-Themen Fach noch unterrichtet wird und welche andere Fächer nicht oder zu wenig.


    Außerdem müssen Staat und Kirche getrennt sein, es ist einfach rückständig dass es in D noch so gehandhabt wird.

    Mein jüngeres Kind wird auch häufig einem anderen Geschlecht zugeordnet. Mich stört das nicht sehr, aber ich korrigiere das dann zurückhaltend.

    Zb "Ach die Kleine freut sich aber"

    "Ja er ist eben ein Zuckermäulchen"


    Die meisten bemerken den Wink mit dem Zaunpfahl und manche eben nicht, aber das sind ja sowieso eigentlich immer nur so kurze Begegnungen, das ist kein Grund für Stress. Zugegebenermaßen hatten wir auch noch nie so übergriffige Situationen wie sie hier teilweise beschrieben werden.

    Ich greife das Thema nochmal auf. Sind übernächste Woche mit zwei kleinen bewegungslustigen Kindern auf dem Weg von Bonn nach Rügen. Suchen einen schönen Spielplatz in Autobahnnähe. Fahren bis Lübeck A1 und dann A20. Hat jemand Ideen?

    Ihr könntet in Bremen-Arsten von der Autobahn und bei der Kinder- und Jugendfarm vorbei schauen. Es ist total nett da und es ist nur etwa 1km von der Abfahrt entfernt. Dort in der Gegend gibt es die gängigen Fast-Food Ketten, ihr könnt aber auch noch etwas weiter in die Stadt fahren, wo es natürlich dann "normale" Imbisse gibt.


    Edit: sehe gerade es gibt auch auf der Farm Mittagstisch, allerdings mit Anmeldung bis 10:15

    Die erste Periode nach Impfung (Astra) kam deutlich früher als gewöhnlich, so dass ich es erst als Schmierblutung abgetan habe. Sogar noch als es an Tag drei schon wirklich stark war #rolleyes aber irgendwas war komisch.


    Damals hatte ich nie von Zyklus Änderungen nach der Impfung gehört, erst als ich einer Freundin davon berichtete erzählte sie davon. Dann konnte ich diese vorgezogene Periode auch als solche annehmen. Das war echt ein bisschen seltsam, sonst nehme ich die Regel als solche an, wenn sie kommt. Ich hatte als junge Frau eher unregelmäßige Zyklen.

    Wegen des Werkzeuges kann ich später Mal nachsehen, was es für eine Marke ist. "Unser Mikroskop" ist im Grunde nur eine spezielle Kamera mit Stativ. Wichtig ist natürlich eine gute Auflösung, da ist es gut, dass ihr viele Gelder für die Ausstattung zur Verfügung habt.


    Da unser Team in erster Linie Fortbildungen im Bereich der Natur- und Wildnispädagogik besucht hat (und zb einen Outdoor Erste Hilfe Kurs etc) wird das für eure Situation vielleicht nicht so gut passen. Die Wildnisschule Wildeshausen ist zwar teuer aber das war wohl immer sehr gute Qualität, wie gesagt, ob das für euch passt ist die Frage.


    Bei uns gibt es einen Dachverband für die Elternvereine im Bundesland (Bremen), dort werden auch viele Fortbildungen angeboten, die für uns als Mitglieder gratis sind. Auch sind wir Mitglied in zwei Naturkindergarten Netzwerken, über die es auch Fortbildungen gibt. Vielleicht gibt es so etwas auch für Entdecker-Kigas? In unserem Posteingang stapeln sich jedenfalls die Angebote für Workshops und Fortbildungen.

    Wir haben ja vor inzwischen über vier Jahren einen Kindergarten gegründet, deshalb wünsche ich dir und euch schon jetzt viel Durchhaltevermögen!


    Unser Kindergarten ist zwar ganz anders von den Gegebenheiten her (Draussenkindergarten in Zirkuswagen auf einer großen Wiese) aber uns war es auch wichtig, dass die Kinder für sich entdecken und experimentieren können.


    Wir haben eine wirklich gute Ausstattung mit anständigem Werkzeug für Kinder und es ist beeindruckend, was für tolle Sachen daraus entstehen, einfach Wahnsinn! Da man sich an den Werkzeugen natürlich auch verletzen kann, sind diese zwar zugänglich aber es muss erst gefragt werden, bevor sie benutzt werden. Eine wirklich gute Qualität ist da echt wichtig.


    Außerdem gibt es Stative zum Malen, die kommen auch sehr gut an und werden viel verwendet, um großformatige Bilder zu malen.


    Zzt. Sind auch einfach große Tücher und dünne Decken total beliebt, damit werden in den Büschen Höhlen gebaut und die Kinder flitzen mit Flugumhängen über die Wiese.


    Wir haben außerdem ein kleines digitales Mikroskop, mit dem wir schon tolle Projekte gemacht haben, zb zum Leben im Wassertropfen. Normale Mikroskope sind für die Kids oft nicht so einfach zu bedienen, weil man ein Auge zukneifen muss und nur einer rein schauen kann. Mit dem digitalen Mikroskop und einem kleinen Tablet können alle gemeinsam sehen. Außerdem gibt es natürlich Becherlupen und Bestimmungsliteratur für Tiere, Pflanzen, Beeren, Pilze...


    Was für euch vielleicht nicht so passend ist, aber in unserem Kindergarten einfach so wahnsinnig kreativ genutzt wird ist ein großer Sandhaufen an einem Hügel. Die Welten die dort entstehen sind so komplex und vielfältig dass es mich oft umhaut, wenn ich ankomme. Im Moment sieht es ein bisschen aus wie ein mexikanisches Felsendorf oder so, mit einer steilen Wand mit lauter Löchern und Räumen. Jedes Loch hat eine Bedeutung, ein besonderer Ast oder Stein liegt darin usw. Und alles ist untertunnelt.


    Generell versuchen wir aber einen weniger ist mehr Ansatz, außer den genannten Sachen gibt es eigentlich nurnoch Bücher, Bastelsachen, Gartenwerkzeuge und eine Matschküche. Je weniger ein Spielzeug vorgibt, wie es verwendet werden muss, desto kreativer kann es auch verwendet werden.


    Edit: Das wichtigste hätte ich fast vergessen: euer Team muss diesen Ansatz auch wirklich mittragen und umsetzen. Dafür ist es sicherlich gut schon im Vorfeld nach entsprechenden Fortbildungen zu suchen und entsprechende Gelder einzuplanen, auch für die nächsten Jahre.

    Habe ich hier eigentlich schon mal den Podcast Klima Update von den Klimareportern verlinkt? Da kommen immer all die Klima-Themen zur Sprache, die in anderen Medien gerne untergehen.


    Ist immer ein ganz guter Überblick, was in der Woche so wichtig war.