Beiträge von Jono

    Wir haben im seit kurzem Rollen getauscht, ich arbeite Vollzeit, mein Mann ca 60% und ist daher für Kinderverabredungen, Fahrgemeinschaften,Elterngespräcge etc zuständig. Obwohl alle das wissen, werd immer noch erstmal ich per WA angeschrieben... Da scheint für viele Mütter echt schwierig zu sein, obwohl mein Mann das ganz toll macht und super umgänglich is t #hammer

    Ich gebe zu, bei Familien bei denen beide gleich viel arbeiten oder beide zumindest Teilzeit bin ich oft total unsicher, wen ich denn jetzt anschreibe, häufig schreibe ich dann eher die Mutter an, aus total dämlichen Gründen, zum einen weil ich nicht will, dass der Eindruck entsteht, ich würde dem Vater "nachstellen", zum anderen weil mein Mann umgedreht auch irgendwie eher den Vater anrufen würde.

    Bei Familien mit gleichgeschlechtlichen Eltern ist es noch schwieriger, zumal wenn ich beide Elternteile gerne mag. Keine Ahnung warum aber ich mache mir aus unerfindlichen Gründen viele Gedanken darüber, welches Elter ich kontaktieren soll.

    Edit: eine herkömmliche Solaranlage liefert nicht genug Leistung, meines Wissens. Man kann bestimmt ausrechnen, wieviel kWh man "ernten" kann, wenn man die gesamte Wüste vollpflastert. Effizienter wäre die Gewinnung allerdings im Weltall... Hmmm

    Diese Grafik könnte einen Anhaltspunkt geben, die Quadrate zeigen die Fläche, die nötig wäre um den entsprechenden Energiebedarf durch Solarpaneele zu decken


    Energieversorgung.jpg

    Ich finde die Haltung einiger hier im Thread wirklich daneben. Menschen mit Rassismuserfahrung ihr Empfinden ansprechen zu wollen und dann die Verantwortung dafür auf die betroffenen Personen abwälzen wollen (änder' halt dein Empfinden), ich bin fassungslos.


    Es tut mir unglaublich leid, dass ihr und eure Kinder solche Erfahrungen machen müsst.


    Dieser Thread zeigt eindrucksvoll, wieso das so ist. Keine:r will gerne rassistisch sein, aber wenn dem Empfinden der Betroffenen keine Beachtung geschenkt wird, wird es immer entsprechend konnotierte Sprüche geben.

    Norddeutschland. In meiner Bubble trinkt kein Mensch Malzbier.

    Dafür durfte ich staunend beim ostfriesischen Teil der Familie beobachten dass dort Kleinkinder schwarzen Tee bekommen. War für mich als Südlicht auch gewöhnungsbedürftig.

    Hier bei Voller Maschine Windeln : Entkalker + Sauerstoffbleiche + wenig Vollwaschmittel.

    Wenn nur wenige Windeln, dann weniger Sauerstoffbleiche in der Kochwäsche und mehr Vollwaschmittel.

    Allerdings hab ich keine Hanfeinlagen.

    Und die BW- Tücher werden mMn einfach durch das häufige waschen dünn.

    diese Mischung habe ich auch immer verwendet. Ökologisches Pulver Waschmittel, dazu irgendein Entkalkerpulver und diese Sauerstoffbleiche von dm in einem kleinen Eimer mit weißem Deckel.


    War Mal bekannt als dm Mischung

    Ich musste die sorry jetzt echt zweimal lesen um zu kapieren, was das Problem war, hatte irgendwie überlesen, dass du kein Shirt anhattest.


    Aber da spielt auch das Stadt-Land Gefälle mit rein, hier war eben jemand beim Bäcker im Schlafanzug; ein Krümelmonster-Onesie :)

    Schade das ich kein Bild von unserer Wespenspinne einfügen kann. Die sieht auch beeindruckend aus

    Oh ja, Wespenspinnen finde ich auch besonders hübsch :)

    Da hab ich eine Erinnerung an meinen Cousin. Wir waren noch Kinder und er kam, als wir ih und seine Familie besucht haben, mit einem Freund an und hatte ein ganzes Schraubglas voll mit Wespenspinnen gefangen. Das war... unvergesslich.

    boah krass!


    Ich habe auch eine ziemlich erinnerungswürdige Kindheitserinnerung an eine Wespenspinne