Beiträge von diotima

    Ein kurzes Update wollte ich euch da lassen: Wir haben tatsächlich jemanden gefunden. Sie hat sich nachträglich bei b*e*treut Punkt de gemeldet. Sie hat ihre Ausbildung zur Erzieherin gerade abgeschlossen und sieht kein Problem mit 4 Kindern. Die Feuertaufe steht noch aus, aber ich bin ganz frohen Mutes, dass es klappt.

    Juchee!#applaus

    Ich glaube Leihomas/-opas kommen nicht in Frage. Meine Mutter ist eine sehr fitte 65jährige (die leider viel zu weit weg wohnt) und auch ihr sind vor allem die 2 Kleinen oft zu viel. Das ist auch körperlich schon ne Nummer, wenn man 2 über 10kg Kinder z.B. tragen muss. Sie können zwar laufen, aber eben nicht unbedingt in die richtige Richtung. ;)

    Hallo!


    kinder aufteilen haben wir hier nie gemacht, das wäre mir organisatorisch so viel aufwand gewesen, dass es das erholungsgefühl gleich wieder aufgefressen hätte.

    Ja, das befürchte ich auch so ein bisschen.

    Dazu kommt, dass im Verwandtenkreis/Bekanntenkreis eigentlich auch niemand 2 Kinder regelmäßig nehmen würde/kann. Ab und an, klar. Aber ich befürchte, das wird dann eher so 1x aller 2 Monate statt finden, wegen des Orgaaufwands und das ist eigentlich nicht ausreichend.


    betreut punkt de zum beispiel.

    Da hab ich mich tatsächlich angemeldet in der Hoffnung auf versierte Kandidaten/innen. Leider ist die Ausbeute sehr sehr mager. Von 8 angeschriebenen, die in Frage kämen, haben nur 2 überhaupt geantwortet und die können eigentlich nur am Wochenende.

    Also auch nicht das Gelbe vom Ei.


    Gibt es noch andere Portale solcher Art (die vielleicht auch nicht so viel kosten)?


    Wir hatten unsere Babysitterin aus der Kita. Sie war in der Ausbildung zur Erzieherin und machte dort ein Praktikum.

    Das ist vielleicht noch nie Idee - das wir in den umliegenden Kitas Flyer aufhängen.


    Hach ja, ich weiß ja, das es sicher einfacher wird, wenn die Meute älter ist. Aber wir bräuchten es halt jetzt!

    Hallo!

    Ich brauche dringend eine geregelte Auszeit vom Familienwahnsinn! Außerdem würden mein Mann und ich so gern mal wieder was als Paar unternehmen, denn die letzten 1,5 Jahren ging das so gar nicht. Aber wir haben 4 Kinder (6,4 und 2x 15Monate) und finden niemanden, der sich zutraut die Rasselbande zu übernehmen. Habt ihr Ideen? Wo finde ich geeignete Babysitter?

    Es ist mittlerweile echt dringend, denn ich kratze sehr nah an einem Burn out :(

    Hallo Fritzi!

    Ja, Zwillinge stillen macht hungrig. Und wie! Ich hab mir nachts Salamibrote gemacht UND Schokolade gegessen.

    Beide anlegen hat in dem Alter auch nicht wirklich gut bzw nur mit Hilfe geklappt. Ich hab sie dann meist einzeln gestillt, auch weil ich das schöner und harmonischer fand. Für mich war das wie Mensaessen vs Candle light dinner.

    Probier mal im Schneidersitz, vornüber gebeugt. Das hat bei mir dann irgendwann geklappt.

    Mittlerweile sind meine 14 Monate und stillen nur noch Tandem. Ich setz mich dann auf den Boden und jeder auf ein Bein und los geht es. Es wird also einfacher.

    Aber Zwillinge stillen ist einfach nicht zu vergleichen mit einem Einling stillen. Hab Vertrauen! Es wird einfacher.

    Bei uns läuft alles normal, ohne Mundschutz und ohne Begrenzungslinie zum Abgeben.

    Die Teilung der Gruppe ist übrigens auch gar nicht coronabedingt, sondern weil uns eine Erzieherin fehlt.

    Nachdem ich Tochter (4) beim Essen ermahne, nicht durchweg zu plappern, sondern auch etwas zu essen: "Ich hab mir eigentlich eine bessere Mama gewünscht!" #blink

    Mal eine Frage an alle Waldkiga Eltern aus Bayern: Wie ist das bei euch ab Montag geregelt? Unsere Leitung scheint heillos überfordert.

    Klar ist, es wird ein Wechselmodell geben, d.h. Gruppe wird geteilt und die Kinder können dann immer nur jeden 2.Tag kommen. Das gilt auch für Vorschulkinder.


    Zahlen sollen wir aber trotzdem, z.B. den gesamten Maimonatsbetrag, auch wenn unsere Kinder nur 3 Tage im Mai betreut werden.