Beiträge von nohaila

    Hallo.
    ICH mache derzeit eine Ausbildung zur Sozialpädagogin, und dachte mir das ich mein Referat über die Klöetersbriefe zum Thema Erziehung halte.(Denkt ihr das ist geeignet für ein Referat?).
    Ich habe natürlich die Briefe schon seit Jahren zu Hause und sie sehen auch dementsprechend aus!Was eigentlich kein Problem ist: Aber ich würde auch gern als Anschauungsmaterial die Bilder bzgl des Gesichtsausdruck vorzeigen Mein Sohn hat Sie mit Kugelschreiber bekritzelt, somit kann ich Sie leider nicht mehr verwendet.
    Könnte vielleicht jemand von euch?Der auch die Briefe zu Hause hat mir die Fotos abfotografieren?Würde das gehen?Ich wäre wirklich sehr dankbar dafür!!!Lg

    Hallo Klettermax macht ihr ne fixe Spange? Und was meint ihr das die Zähne nach der Spange so bleiben? Oder die Zungen wieder alles veeschiebt? Keine Spange nicht s zu tun war das für euch eine Option? Wie schlimm ist der offene Biss bei euch? Danke

    Gibt es hier jemanden Kind Erwachsener was eine Zungesfehlstellung hat?? Wäre super sich darüber austauschen zu können. WIR kennen leider niemanden.

    Hallo vielen dank für die ausführliche Antwort. Warum nichts weiter geht .Ja sie meinte auch zu Anfang das es ziemlich schwierig ist, und er denkt einfach nicht daran.Er ist auch sonst ein Träumer!!
    Ja und ich habe im Internet lange recherchiert und dort fand ich auch viele Erwachsene.Die fast einstimmig geschrieben haben das es mit der Zunge nie automatisch ging.Und das sollte es ja, das ist das Ziel. NUN frage ich mich wenn selbst Erwachsene es nicht hinbekommen.Wie soll es dann bei meinen Sohn gehen dem ich so schon alles 100 mal sagen muss!!


    Aber ich werde das alles aufjedenfall mal bei der Logopädie anführen!

    Ja das finde ich auch mittlerweile muss jedes Kind perfekt sein.Mit ergo Logo etc.
    Ja er atmet viel durch den Mund aber auch durch die Nase.Mir wäre jetzt noch nie aufgefallen das er Probleme beim kauen hätte. .

    Habe heute noch mal lange mit meiner Schwester Mutter darüber geredet, und sie meinten beide das er doch schöne Zähne hat und für sie das ganz normal ausschaut.Und irgendwie denke ich auch ob ich das ganze nicht einfach sein lassen soll!! Bei ihm ist es wirklich nicht so enorm also es passt kein Finger dazwischen es ist ein kleiner Schlitz. Sein Vater hat auch einen minimalen offenen Biss hat aber trotzdem schöne Zähne und es stört überhaupt nicht. Und er war nie beim Kieferorthopaden Logopäden etc.


    WAS meint ihr dazu?

    Wie gesagt mein Kind ist jetzt 8 Jahre mit 7 haben wir angefangen. Die 2 Schneidezähne oben und unten sind die bleibenden Zähne und auf der Seite jeweil noch 1 Zahn.


    Irgendwie bin ich total wütend, weil wir seit er 4 Jahre ist in Logopadischer Behandlung sind(es war eine andere Logopädin) zwecks Sprachverzögerung und die hat all die Jahre nur einmal nebenbei gesagt das er wohl auch einen offenen Biss hat.Ich dachte sie würde es mit behandeln.Jedenfalls haben wir vor fast 2 Jahren sie Therapie abgeschlossen wei er alles aufgeholt hat!!! Uns sie hat auch mit keinem Wort den offenen Biss erwähnt. In der Schule kam dann der Zahnarz mit der Mitteilung offener Biss offene Mundhaltung.Und die Logopädie geht wieder vom neuen los #sauer !!!
    Nächste Woche werde ich alles was ich hier gelesen habe mit ihr Besprechen!! Danke

    Ok verstehe ich werde sie das nächste mal gleich Fragen. Was gibts da denn sonst noch für Methoden?
    Moronathon hatte deine Tochter das Problem mit der Zunge auch?
    Das wäre super wenn das bei uns auch so schnell gehen würde.

    Hallo erstmal danke für eure Antworten. ALSO ja das Problem ist die Zunge, falsches Schluckverhalten etc. Ob sein Kiefer oben oder unten zu klein ist, davon gehe ich nicht aus.Da dies niemand erwähnt hat.Wir ware auch beim Kieferorthpäden und der meine:Er hat einen enormen offenen Biss aber das wir es zuerst ohne Spange versuchen.Ja die Logopädie sieht so aus das wir täglich verschiedene Zungen Trink Schluck Übungen machen!! Wir haben auch eine Mundvorhofplatte für die Nacht. Jedoch ohe Zungengitter werde nachstes mal fragen warum.
    Wir sind jetzt 1 Jahr dabei und er hat immer die Zunge vorne ich weis ihn ständig daraufhin dann denkt er ein paar Minutendaran und dann ist es wieder dasselbe. Es nervt mich und auch ihm!! Weiss echt nicht was ich noch machen soll! Denn es sollte ja irgendwann ohne nachzudenken von alleine gehen!

    Hallo bei meinen Sohn 7 wurde ein offener Biss festgestellt. Da die Zunge eine Fehlstellung hat und somit ständig auf die vorderen Zähne drückt. Wir sind schon eine Zeit lang bei der Logopädie deshalb wo wir Übungen dafür machen.Auch zu Hause täglich! !Nun ist es aber so das es nicht zu Wirken scheint, seine Zunge ist ständig vorne!! Jetzt überlegen wir die Therapie abzubrechen da es anscheinend nichts bringt. Die Logopädin meinte das wir es vielleicht später nochmal versuchen. Und das er dann eben eine Zahnspange bräuchte. Ich sagte dann das er doch sonst schöne Zähne hat und nach der Spange sich das wohl trotzdem wieder verschiebt da meinte Sie ja da hätte ich wohl recht! Das wir das selbst Entscheiden müssen.


    Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Thema? Weiss absolut nicht was wir jetzt machen sollen. ....
    Ich kenne auch inzwischen ein paar Erwachsene mit offenen Biss was ich überhaupt nicht störend finde.Leider weoss man jetzt noch nicht wie ausgeprägt das bei meinem Sohn wird.

    Hallo ich hab leider keinen Tipp aber mir geht es gleich! Meiner ist zwar erst 16 Monate aber ist auch ständig am Nuckeln Tag und Nacht und lässt sich durch nichts ablenken. Sonder wied sehr sehr wütend #schäm .Komm gerade echt an meine Grenzen er pickt gerade nur wn mehr sobald ich einen Schritt wweg von ihm mache brüllt er wie am Spieß. Isr das in dem alter so eine Phase? Lg

    Danke für deinen Bericht Mangobaum.Mein kleiner hat ja momentan eim Infekt nach dem anderen. ECHT anstrengend! ! Also sond wir momentan wieder bei dauer genuckel Tag und Nacht. Aber das ist ok
    Er isst auch gar nichts wenn es ihm so schlecht geht.Aber wenn er wieder gesund ist dann werde ich es auch sp probieren.
    Was essen oder trinken eure wenn sie krank sind?

    Danke für eure Antworten! Inzwischen war ich Samstag Abend mal länger nicht zu Hause und Papa hat übernommen. Also ich hab ihn um 20 Uhr noch gestillt und dann hingelegt.Und dan ist der Stündlich wach geworden (normalerweise stille ich ihn ja dann immer noch)mein Mann hat ihn dann herum getragen und er ist relativ schnell wieder eingeschlafen. Aber auch in der Nacht ist er 5-6 mal wach geworden und hat viel geweint! Der arme) obwohl ich ihn Nachts dann auch nicht stille!).Also ich glaub das klappt noch nicht ohne mich #love .Er war jetzt auch krank und hattevsehr hohes Fieber da hab ich ihn run um die Uhr gestillt. Weil er auch nichts essen wohlte!!!
    Jetzt muss ich wieder von vorne Anfangen. (Nachts nicht mehr stillen #flop

    Ja ich werde jetzt versuchen Tagsüber nicht mehr zu stillen, nur mehr noch zum einschlafen und dann auch Abends weglassen. Erstmal werde ich ohne Fläschchen versuchen, und zum einschlafen werde ich versuchen neben ihm zu liegen so wie bisher, aber eben nur mehr streicheln hoffe das klappt. Und er leidet nicht zu sehr.


    Ich habe auch im September ein Wochenende in Paris mit meinen Mann geplant (10Hochzeitstag).Und der kleine soll dann bei Oma bleiben. Ich hoffe das klappt. Wobei meine Mutter meint; Wenn er kein Fläschchen bekommt glaubt sie nicht das es geht.
    Habt ihr eure Kinder in dem alter auch mal bei Oma gelassen? Wie habt ihr das gehandhabt?

    Danke für eure Antworten! Brei mag er nicht, er isst Abends ganz normal mit uns.Aber manchmal isst er eben Abends nicht sehr gut und dann stillt er sehr viel.Wenn ich das stillen aber jetzt lasse schafft er es dan die Nacht durch?


    Wir haben inzwischen angefangen das ich ihn nur mehr bis 23 Uhr stille und dann erst in der Früh wieder.Das klappt ganz gut.Allerdings müssen wir uns dann andere Einschlafrituale einfallen lassen
    Wie macht ihr das so??

    Hallo liebe Raben! Mein kleiner Spatz ist 15 Monate und ich möchte bis August abstillen.Erstens da ich mit meiner Therapie anfange, und das mit den Medikamente nicht geht.Und selber möchte ich auch nicht mehr.Nun meine Frage kann er mit diesem Alter schon komplett darauf verzichten? Sprich auch kein Fläschchen als alternative anbieten?
    Denn er mag die künstliche Milch nicht
    UNd ich würde ihn ungern Kuhmilch Tee etc anbieten.Er hat auch keinen Schnuller und wird Abends und Nachmittags zum einschlafen gestillt. So wie auch in der früh und mehrfach auch Tagsüber. ALSO rund um dir die Uhr.


    Wie würdet ihr vorgehen? Danke und liebe Grüße!!!