Beiträge von Calypso1981

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Zwischenzeitlich war es noch mal richtig schlimm, weil ich mich verhoben hatte. Mittlerweile geht es mir aber deutlich besser. Ab und an habe ich noch Schmerzen.


    Ich wünsche dir auch, dass es bald besser wird und der Termin beim Orthopäden was bringt! Schade dass es sich so zieht. Falls du die Möglichkeit hast einen Rückenschulkurs zu machen, das schadet sicher nicht und die meisten Kassen zahlen das auch problemlos.

    Habt ihr schon mal L-Lysin probiert?
    Bei mir sitzt der Herpes ja gerne in und um die Nase herum oder er betrifft die Hornhaut im Auge. Da will ich regelmäßig sterben, weil es so weh tut und so lange dauert.

    Den letzten Ausbruch (einmal Nase, einmal Auge) konnte ich mit L-Lysin-Tabletten erfolgreich stoppen. Ich hatte ehrlich gesagt nicht daran geglaubt, weil bei Herpes bisher einfach nie etwas half; dachte aber, ein Versuch könne nicht schaden. Und es hat wirklich funktioniert.

    Ich glaube das ist auch der Wirkstoff in den Lyranda Kautabletten, die ich weiter oben erwähnte. Funktioniert auch echt gut bei mir. Beim aktuellen Ausbruch war ich leider zu spät. Einfach ätzend. Sollte dagegen nicht auch mal ein Impfstoff auf den Markt kommen...

    Gwynifer Dazu habe ich auch noch eine Frage, nutzt du ein bestimmtes Pflaster? Ich habe die von Compeed, meine Erfahrungen bisher waren durchwachsen, letztes Mal habe ich dann wohl etwas komplett falsch gemacht: Beim ersten Kribbeln draufgeklebt, über Nacht waren die Bläschen unter dem Pflaster (und nur dort) förmlich explodiert, wuchsen nun sogar neben der Lippe... Weißt du, was da die Ursache gewesen sein könnte? Ich hatte mich an die Gebrauchsanweisung gehalten... Seitdem traue ich mich nicht mehr an die Pflaster ran #hmpf

    Ich liege aus dem gleichen Grund wach wie du#hmpf Wir hatten hier neulich die Mundfäule mit ganz kleinen Bläschen auf der Zunge. Teilweise hatte ich nur ein einziges, kaum sichtbares Bläschen und es hat soooo weh getan. Dazu habe ich gelesen, dass wir auf der Zunge mega viele Nervenenden haben und deshalb eine Verletzung dort viel mehr weh tut als z.B. an der Haut am Arm. Könnte mir vorstellen, dass es sich mit den Lippen ebenso verhält.


    Kennst du eigentlich die Lyranda Kautabletten? Nicht ganz billig, gibt es in der Apotheke, aber beim ersten Kribbeln eingenommen, haben sie bei mir schon oft die Bläschenbildung verhindern können.

    Meine Erfahrung ist: die nächsten 3 Tage kann man dem Wetterbericht glauben. Alles was weiter weg ist, ist wilde Spekulation... Ich würde meine Reise also einfach trotzdem planen! Und wenn es möglich ist, tatsächlich ans Meer - da geht immer ein Lüftchen und die Regenwolken werden schneller weggepustet als im Inland.?

    Sehr gut, da kann ich vielleicht behilflich sein#super


    Wildgehege Moritzburg

    Verkehrsmuseum Dresden

    Parkeisenbahn fahren im Großen Garten

    Japanisches Palais - da waren im Frühjahr tolle Ausstellungen, schau mal auf deren Homepage

    Kino???


    Gute Besserung dem kleinen Patienten!

    Ja, über 4 Wochen haben wir das nun schon. Ich war gestern mit ihr beim Kinderarzt, weil sie sooo sehr leidet.

    Die Ärztin war überrascht, dass sogar bei Wikipedia steht, dass es durch Herpesviren verursacht wird, denn es gibt wohl eine Menge verschiedener Viren, die diese Krankheit - Stomatitis aphtosa - verursachen. Die häufigste Vieusgruppe (Name hab ich leider vergessen) kann u.a. auch irgendwelche doofen Sachen am Herzen verursachen.


    Wir sind mit einem langen Rezept für Schmerzsaft, Lidocain-Salbe und Bepanthen-Lösung aus der Praxis. So richtig helfen tut aber nix davon. Die Pickel sind keine Krater, sondern kleine teils gelbe Bläschen, nur auf der Zunge, eine auch im Rachen.


    Maggan22 Blutwurztee werd ich mir morgen besorgen.


    Meine Tochter ist unumstritten eine Drama Queen, aber ich habe drei solcher Dinger auf der Zunge und es tut echt so fies weh, und sie hat um die 15. Sie tut mir wirklich Leid#hmpf

    Ich muss den Thread noch mal hochholen.

    Wie lange dauert diese ätzende Krankheit denn, bis sie endlich abgeheilt ist?#haare Kurz nach den Kindern haben mein Mann und ich es auch bekommen. Bei allen ist es weg außer meiner großen Tochter und mir... Da war es ein paar Tage weg und nun wieder da. Und es tut so weh#hmpf


    Was mich auch verwirrt: Dies war definitiv nicht meine erste Infektion mit Herpesviren. Auch die Oma, die wir angesteckt haben, hatte schon regelmäßig Herpes.

    Ist es dann vielleicht doch nicht die Mundfäule?#confused

    Liebe Karantez , danke der Nachfrage. Am Freitag haben wir es leider nicht mehr zum Arzt geschafft. Das Wochenende war dann ok, sie ist der Meinung die Schwellung geht zurück und auch ich finde es nicht mehr so stark geschwollen.

    Sollte es in den nächsten Tagen aber nicht komplett verschwinden, werden wir wohl trotzdem mal zum Arzt gehen.

    LillyLilium

    Wie geht es dir und dem Rücken?

    Was hat das MRT ergeben?


    Ich habe nun Physiotherapie verschrieben bekommen. 6x 20 Minuten lang darf ich mich massieren lassen. Die Physiotherapeutin macht das echt gut und hat schon paar Triggerpunkte aufgespürt. Nächsten Donnerstag fängt dann die Rückenschule an. Es wäre so schön, wenn ich mich wieder ohne Schmerzen bewegen könnte #hmpf

    Allzu sehr darf ich nicht tasten, das tut ihr weh.

    Von innen ist unter der Zunge ein kleiner Knubbel. Aber lange nicht so groß wie diese Schwellung weiter unten.


    Bidi Ich kann es schwer beschreiben - wenn man sich den Unterkiefer am Kinn wie ein U vorstellt, dann sitzt es mitten in dem U drin. Nicht am Knochen dran, so mein Eindruck.


    Speichelsteine sind eher einseitig, nicht mittig, oder?


    Es ist seit gestern nicht schlimmer geworden, aber auch nicht besser.

    Liebe Raben,


    ich habe bei meiner Tochter (9) heute eine komische Beule im Kinn festgestellt. Sozusagen mitten im Unterkieferknochen, von unten her tastbar. Es fühlt sich an wie mit einer Flüssigkeit gefüllt, aber viel kann ich da nicht ertasten, weil es schmerzt.


    Sie hat seit 1 Woche Mundfäule, schon recht gut abgeheilt, aber seit gestern einen Ausschlag um den Mund herum und Richtung Hals, wahrscheinlich von zu viel Creme (sie hat leichte Neurodermitis und übertreibt es gerne mit den Pflegecremes).


    Was könnte das denn sein? Eine Zyste? Wie Lymphknoten scheint es mir nicht, die kenne ich „fester“.

    Sollte es nicht weggehen, gehe ich natürlich zum Arzt... Aber wir waren ja erst letzte Woche wegen der Mundfäule und heut wegen dem Ausschlag... Langsam könnte mal Ruhe einkehren...

    LillyLilium Puh, da muss ich überlegen. Es fing in der Schwangerschaft mit Ischiasbeschwerden an, kaum hatte ich minimal kalte Füße, schoss mir der Schmerz in den Rücken. Nach der Geburt habe ich bald nur einseitig stillen können, das hat es nicht besser gemacht. Ich war bei einer Osteopathin, da war es kurzzeitig besser, und bei einer Thailänderin, die hier medizinische Massagen anbietet (ihre Ausbildung wird jedoch in D nicht anerkannt). Auch das hat kurzzeitig Besserung gebracht.


    Ach meine Schwester hat auch schon auf mir rumgedrückt, sie ist Physiotherapeutin:)


    Ich kann die Schmerzen nur schlecht beschreiben, es ist jeden Tag woanders, gestern zB tat mir die ganze linke Seite zwischen Hüfte und Oberschenkel weh, an anderen Tag ist der Schmerz rechts bis in den Fuß inkl leichtem Taubheitsgefühl. Plus Schmerzen im Steißbein. Ich habe das Gefühl, der ganze untere Rücken ist verzogen :(


    Anfang September beginne ich hier in der Physiotherapie mit Rückenschule. Ich zähle schon die Tage...


    Hast du einen zeitnahen Arzttermin bekommen?

    Ich danke euch.

    Wir waren heute beim Kinderarzt und es wurde Mundfäule diagnostiziert. Dabei hatte ich immer gehofft, die Herpesviren noch von meinen Kindern fernhalten zu können #hmpf


    Das verschriebene Gel (mit Lidocain) hilft laut Kinder nicht, also baue ich weiter auf Ibuprofen und hole mir morgen vielleicht mal Dentinox in der Apotheke...