Beiträge von elaa

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    seit 4 Uhr wach... der Große hat sich das Abendessen nochmal durch den Kopf gehen lassen.... jetzt hat er immer noch Bauchweh. Ich hoffe einfach er hat etwas nicht vertragen....

    ich kenn das ganz verschieden. Bei uns kam früher der Nikolaus auch ein paar mal zu Besuch oder wir haben ihn "leider grad verpasst". Ich fand ihn aber nie wirklich beängstigend.

    Lustige Anekdote: mein 2 Jahre älterer Bruder meinte im Nikolaus unseren Onkel wieder zu erkennen und rief lautstark "der Onkel, der Onkel" - bei näherer Betrachtung stellte sich dann raus dass er es nicht ist und mein Bruder war merklich irritiert. Das war dann auch das letzte Jahr bevor wir "eingeweiht" würden.


    Mit unseren Kindern stellen wir jetzt am 5. Dezember abends die Stiefel raus und am nächsten Morgen war er dann da. So schnell waren die 2 früh selten angezogen und nach unten gehüpft ;)

    wir haben die variante aus einem Hocker mit selbst gebasteltem Aufsatz.

    Der Kleine ist dort hochgekrabbelt noch bevor er richtig laufen konnte. Umgefallen ist bei uns nie einer - das Problem war manchmal das hin und her schieben. Da hats manchmal am Boden gehakt.

    Er stand bei uns aber auch immer direkt an der Arbeitsplatte bzw vor dem (geschlossenem) Fenster.

    Der Große weckt micht nachts...

    P: Mama mir is langweilig

    Ich: Es ist nachts. Jetzt sollst du doch auch besser schlafen

    P: oh nee Mama, das hab ich die ganze Zeit schon gemacht. Das ist auch langweilig.


    Hat dann aber zum Glück doch geklappt mit dem weiterschlafen.

    unser kleiner war auch immer mit laufendem Ohr im kiga wenn er ansonsten fit war (hat auch röhrchen). War auch kein Problem. Die Erzieher /innen haben immer mal das Ohr abgeputzt damit es nicht zu arg verklebte.

    hallo,

    Ich kenn leider keine texte. Wir sind zwar katholisch aber ich hab auch nur eine Karte gekauft auf der sowas wie "ganz liebe Wünsche zur Kommunion" stand. Unsere Namen rein und fertig.

    Bei uns hatte der Nachbarssohn Kommunion und hat 10€ bekommen. Bei näher befreundeten würde ich wohl 20€ machen aber das ist ja sehr individuell.

    Wir haben es am Tag der Kommunion vorbeigebracht weil wir es am Vortag nicht mehr geschafft haben sonst wären wir Samstag schon hin.

    Bei uns gibts von den Beschenkten immer ne Kleinigkeit (im konkreten Fall wars eine Tafel Schokolade mit Schleifchen dran). Natürlich nur wenn du dann persönlich vorbei gehst und klingelst. Bei einem anderen Kind haben wir es nur in den Briefkasten geworfen (da wollte ich am Tag der Kommunion dann nicht klingeln)


    Liebe Grüße

    Wir sinnieren beim Abendessen darüber dass der Große diesen Sommer 5 Jahre wird.

    Sohn: Dann bin ich jetzt 4 oder? (Und zeigt mit der Hand 4 Finger)

    Ich: Ja genau, und nach deinem Geburtstag bist du 5. Schau eine ganze Hand voll (und zeige 5 Finger)

    Sohn: Oh ja. Und dann werd ich so (und zeigt dabei beide Hände - also 10 Finger) - dann bin ich so alt wie du 8o

    Hallo.

    Ja das hab ich auch schon so erlebt. War am bahnhof und der erste hat uns zum letzten geschickt weil die strecke wirklich ganz kurz war.

    Ob das üblich ist - keine Ahnung #weissnicht dazu fahre ich zu selten ;)

    mein Großer (P) war heute sehr charmant:

    Ich trage den Kleinen Huckepack den Berg hoch...

    P: Mama trag mich auch!

    Ich: Das schaff ich nicht euch beide gleichzeitig zu tragen. Ich bin doch kein Packesel

    P: Doch Mama, du bist ein Kack-Esel.


    Danke auch #blink