Beiträge von Janima

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Danke, das kann ich nur zurückgeben :)


    Die Ohren habe ich dafür ausgelassen #cool, wenigstens etwas. Aber Glieder- und Muskelschmerzen ... boah. V.a. die Flanken. Ich meinte auch jedes meiner inneren Organe zu spüren.

    Aber es ist gut zu wissen, dass es wieder vorbei geht und ich hab mir vorgestellt wie es wäre, diesen Zustand zwei Wochen lang (durch Covid) aushalten zu müssen. Dann lieber so. Und der liebe Körper rührt sich und reagiert auf die Impfung #top

    Nach AstraZeneca. Ich hoff bloß, nach der zweiten Impfung ist es besser.

    Das hoffe ich auch. Und glaube daran #ja

    Hier auch Astra Zeneca.

    Wegen meiner Neuro-geplagten Tochter haben wir hier schon zig Cremes ausprobiert. Ich selber ahbe im Winter auch oft rissige rauhe und auch blutige Hände.

    Ich bin total glücklich mit der CeraVe Feuchtigkeitscreme. Ich liebe sie. Die zieht schnell ein, fettet nicht, ohne Duft, Farbstoffe und Kram. Benutze sie auch für rauhe Schienbeine. Und unbedingt die Feuchtigkeitscreme - denn es gibt auch eine spezielle Handcreme von der Marke, die fand ich aber lange nicht so gut. Wenn es wir mal ganz arg ist mit der Rauheit mische ich ein wenig Bepanthen darunter vor dem Schlafengehen und am morgen sind sie wieder schön zart.

    Huhu,


    ich hoffe auf eure Hilfe


    Wenn meine Kinder heute schon nicht ihr übliches Halloween feiern können, dann habe ich mir überlegt, mit ihnen einen Gruselfilm zu gucken.


    Ich suche nach was ganz bestimmten, aber weder fällt mir der Titel ein noch finde ich ihn im INet; vielleicht kennt ihn jemand von euch


    Also, es geht um eine Freundschaft zwischen einem Jungen (ca. 10?) und einem Mädchen, dass eine Art Zombie oder Vampier o.ä. ist. Sie beschützt ihn. Er wird heftigst gemobbt in seiner Klasse. Zu Schluss gibt es eine Szene in einem Schwimmbad, wo der Junge fast von seinen Klassenkamerade getötet wird. Das Mädchen hilft ihm zum Schluss. Sie hatte vorher die Freundschaft aufgekündigt au Angst, ihm etwas anzu tun ...


    Kennt das hier jemand? Wäre super.


    Bin aber auch sehr gerne für andere Filmtipps zu Halloween dankbar


    #danke

    Ach Mensch,


    es ist grad so viel für mich.

    Aber ich danke euch allen für eure Antworten #blume


    Vorhin nach dem Duschen hab ich es (mal wieder (ein)(gesehen: es ist wirklich richtig arg #heul. Fast kein Stelle am Körper ohne ...

    Ja, es ist an der Zeit. Deshalb hatte ich IHn ja auch konsultiert.

    Es war nur so ein "Überfahren werden" von seienr Seite aus. #hmpf


    Puhh .... Vorhin beim Gute Nacht sagen war sie auch schon wieder besser drauf und meinte, sie würde gerne mit noch jemandem im Zimmer schlafen. "Dann lerne ich die Leute da mal besser kennen!" #love^^


    Ich ruf da so schnell wie möglich an in der Klink und eruiere mal die Möglichkeiten. Zur Not nehmen ich oder mein Man uns da ein Zimmer für die Zeit und machen es so ähnlich wie Nova meinte ...



    Könnt ihr mir vielleicht noch was zum Umgang mit Neuro sagen? Wir wurden da tatsächlich wenig zu instruiert und ich war heute zu platt um da noch weiter nachzufragen.


    Was ich jetzt weiß:

    - Es ist gut täglich zu duschen (will sie nicht #rolleyes aber muss wohl sein - oder mind. jeden 2. Tag)

    - Mit mildem Waschgel oder Syndet 5,5 PH Wert - am besten ohne Duftstoffe (allerdings ist sie mitten in der Pubertät und sie riecht manchmal schon etwas streng)

    - Höchstens zwei Minuten duschen und nur lauwarm - nur unter Achseln und Intimbereich seifen - sonst mit Wasser

    - danach den ganzen Körper eincremen

    - Keine Synthetikstoffe am Körper (nicht mal 2% Spandex oder Lycra? Ist Viskose ok?)

    - Keine Wolle


    Was ich gar nicht weiß:

    - Wäre ihr Lieblingspulli mit 30% Poly über nem Baumwollshirt ok?

    - Was kann sie dann im Winter anziehen wenn keine Wolle und Poly gehen? Was wärmt da noch?

    - Wo bekommt man die Sachen einigermaßen erschwinglich her?

    - Welches Waschmittel?

    - Deo?


    - Sie spielt Handball seit Jahren im Verein, dann braucht sie da auch ein spezielles Triko weil alles aus Poly ist??


    - Und warum zum Kuckuck soll ich da nicht mit in die Klinik, wenn ich das doch auch alles noch lernen muss und soll??? (Sorry :wacko:)

    Hallo,


    ich bin grade denkunfähig und verzweifelt #crying


    Meine Tochter hat seit ca. 3 Jahren Neurodermitis. Wir sind in einer Praxis, wo es mehrere Hautärzte gibt.

    Wir habe bisher so viel probiert, unzählige Cremes (Mit Corti - ohne) ausprobiert, waren bei unterschiedlichsten Ärzten in dieser Praxis. Es wird und wird nicht gut.


    Sie ist jetzt 12, wird Januar 13. Es wird also wichtiger, wie sie aussieht für sie. Ihre Arme und Beine sehen schlimm aus.


    Heute waren wir dann bei HA Nr. 4 in besagter Praxis; ein extrem unempathischer Mensch, aber eine Koryphäe auf dem Gebiert der Neuro.

    Er betitlte ihre Neuro sogleich als schwer bis schwerst (was bisher noch niemand tat), er meinte, sie sei entstellt ... Er empfiehlt dringenst einen 12-tägigen Klinikaufenthalt in einer Akutklinik in einer entfernten Stadt von uns ... #haare

    Dort soll sie lernen, mit der KH umzugehen, sprich: Ernährung, Kleidung, Pflege ... Es war ein Schock für sie. In der Praxis konnte sie sich noch zusammenreißen (und ich auch), aber im Auto hat sie so geweint und meinte, sie will nicht von zu Hause weg. Allein. Für 12 Tage. Was ich so gut verstehe. Und ich will das auch nicht; mein Mutterherz schreit ...


    Ob die Haut sich nochmal erholen kann, da hat der Arzt sehr widersprüchlich geantwortet. Sie hat durch die Entzündungen, die nie vollständig abheilen konten, extreme Hautpigmentierungen, sehr gefleckt. Überhaupt war die Kommunikation sehr schwieirg mit ihm. Letzlich kam raus, dass es aüßerlich wieder werden kann, aber die KH ist immer da. Er hat Fotos gemacht (was ihr sehr unangenehm war) und uns eine weiter Möglichkeit in Aussicht gestellt - eine BiologicalTherapie o.ä. (???), aber nur, wenn sie diese Klinik macht #hmpf. Die Therapie wäre sehr teuer, ca. 25000 im Jahr, was aber von den KK gezahlt werden würde (da hat er sich auch noch abfällig drüber geäussert à la: das verstehe er nicht und er würde da ganz anders entscheiden ... )


    Wie gesagt, alle KiÄ hier im Unkreis von 15 km (sogar unsere ehemalige sehr naturheilkundlich orientierte KiÄ) empfehlen ihn und er hat jahrelang am Thema Neuro geforscht.


    Was mach ich denn jetzt? Was würdet ihr tun?

    Er hat sogar ihren Pulli unter die Lupe genommen und gemeint, da sei doch wohl Polyester drin. Ja: 30%. Ich wusste bislang nicht, dass sie sowas nicht anziehen darf, es ein Trigger ist .... #flop


    Auf meine Frage, ob ich sie in die Klinik belgleiten dürfe, meinte er, er wisse es nicht, könne es sich aber nicht vorstellen ....


    Pffff. Was mach ich?

    Neuro wieder ok, Kinderseele kaputt? Das kann es doch nicht sein????

    Eine hat meinen Sohn eben drei mal! gestochen. Er war nicht agressiv o.ä. - ist ihm ins T-shirt geflogen und dann ...

    bin irgendwie echt fertig grad.


    Danke holly, ich ruf mal bei der FW an.

    Hallo ihr Lieben,


    ich bin eben etwas überfordert und dachte, ich frag mal hier rein: wir haben direkt vor dem Wohnzimmerfenster ein Wespennest. Eben unser Haus von außen besehen: es fliegen überall Wepen rum, auch oben am Dach ... und ich hab heute schon 5 Wespen mit dem Schnapper wieder nach draußen befördert ... Was kann ich da tun? Kennt sich jemand aus?

    Ich will das nach wie vor nicht.

    Ich habe keinerlei Beschwerden, außer immer wieder Anämie, wobei es keinen gesichterten Zusammenhang zum HP gibt; nur Vermutungen. Ich aber vermute starke Mens und Mangelernährung :wacko:

    Nein doanka, hab mich nicht verhört: es sollen 14 Tabletten am Tag sein #haarehat der doc gesagt

    Jot Dhyan das klingt für mich interessant; hab auch gehört, dass es schwierig sein kann den mit ABs loszuwerden. Vielleicht gehe ich auch mal in die naturheilkundliche Richtung.


    Wenn ich diese Therapie mache, ist es vorprogrammiert: jahrelang Blasenentzündungen und immer wieder Vaginalpilze #stumm

    Die Ärzte sind sich uneinig. manche sagen, solange er keine Beschwerden macht kann er bleiben - da sind die Nebenwirkungen der Therapie schlimmer als irgendein Nutzen; Andere: weg damit.

    Ja Zweitmeinung war damals vor zehn Jahren von meinem Hausarzt, der ersteres sagte. Und ich bin damit völlig zufrieden gewesen ...

    Hallo liebe Raben,


    ich habe diesen Keim bereits seit mindestens zehn Jahren in meinem Körper, vmtl. länger. Immer wieder habe ich mit Anämie zu kämpfen. Jetzt hatte ich wieder eine MagenDarmSpiegelung und der Arzt meinte, ich solle den Keim beseitigen lassen mit einer drei-fach-Antibiotika-Therapie:

    heisst

    - zehn Tage lang jeden Tag 14! Tabletten schlucken (Ich kann keine Tabletten schlucken - hab da ne Phobie)

    - meine ganze Darm-Flora würde sich auflösen

    - meine Mutter hat das gemacht und hat am Ende kaum noch Schleimhaut im Mund gehabt ... sie sagte wörtlch "das nackte Fleisch..."

    *grusel"

    Ich will das alles nicht. Ich hab außer Eisenmangel keine Symptome. Das Bakterium und ich leben in friedvollem Gleichklang.


    Hat von euch jemand ähnliches erlebt oder Erfahrungen? Ist es wirklich so schlimm? Soll ich das machen??

    Ich will es einfach nicht und bin ratlos. Ich glaube nicht, dass sich dadruch was an der Eisengeschichte ändert. Höchstens wird mein Körper geschwächt.


    Ich bin dankbar für Berichte und Meinungen

    Hi, danke euch schonmal :)

    Hallo!

    Ganz toll finde ich "1000 farben hat die Welt". Ansonsten sind Märchen ja immer beliebt, kriegt man auch schnell und knapp was hin. Ich habe mal Schneewittchen und die 7 Zwerge gemacht, das was auch lustig. oder zb Pippi Langstrumpf?! Die Probenzeit ist natürlich sehr knapp, wie fit sind denn die Kinder im auswendiglernen?

    Sehr unterschiedlich. Es spielen Kinder aus den Klassen 1-4. Die größeren Rollen sollen auch eher die älteren Kinder bekommen, da dürfte das schon gehen mit Text lernen. Sie wollen halt auch was "cooles" machen. Also eben witzig und originell.

    Hallo ihr Lieben,


    für meine Theater-AG bräuchte ich ein paar Ideen zwecks Theaterstücke. Ich hab iwie so gar kein Plan, wo ich da suchen und schauen könnte.

    Vielleicht gibt´s ja hier Raben und v.a. eure Kinder, denen ein Stück besonders gut gefallen hat? #cool


    Rahmen ca. wäre

    ca. 14-20 Kinder (Rollen)

    Umfang ca. 15-20 Min

    wir haben 6x1h Zeit für Proben + Generalprobe


    Super wäre natürlich noch eine "Moral von der Geschichte" ... muss aber nicht sein. Was kurzweiliges, witziges, unterhaltsames wäre toll. Vielleicht was, wo man noch Zuschauerkinder miteinbinden könnte.


    Hab ihr Ideen?

    #bitte

    Hallo Lara,


    ich bin (leider) nicht besonders sportlich in dem dem Sinne, bewege mich aber schon recht viel, auch durch meinen Beruf. es gab/gibt Zeiten, da mache in Cardioworkouts (Jillian&co) - die letzte Fitnessattacke ist aber schon wieder länger her.