Beiträge von Janima

    #super


    das ist echt n fieser text. wenn man das nicht weiß, dass es diese sprache garnicht gibt #haare


    na zum glück, san mia jetzt a bisserl gscheiter ;-)


    Tausend Dank!!!!! #knuddel


    wenn ich weiß, dass die lehrerin weiß, was knurlwaazn sein sollen, dann schick ich`s hier noch nach.

    grad auf wiki gefunden "Neben seiner Tätigkeit als Musikethnologe ist Hoerburger vor allem bekannt als Erfinder einer am Bairischen angelehnten Kunstsprache, dem „Schnubiglbairischen“." tja, kein wunder also, dass wir`s nicht verstehen #hammer


    vielen lieben dank dir trotzdem #blume

    #danke

    bayerisch reden kann ich so überhaupt nicht. und verstehen so irgendwie und ungefähr ;-)

    ob das jetzt owischwoam oder owischweim heisst ... puh, keine ahnung. kann`s aber mit "runterspülen" übersetzen.


    falls du s nicht rausbekommst, soll sohn einfach diese knurlwazn so stehen lassen ^^

    boah, danke liebe sendlingerin :-)


    ich hab überlegt, ob ich nen urbayer im bekanntenkreis hab, aber leider nicht.

    oder ob das ein phantasiewort sein soll? es muss irgendwas fleischiges sein, im eigenen fett ausgebraten oder so ...

    Oh weh, und sowas in den Ferien ...


    ich steh völlig auf`m Schlauch...


    Weiß jemand bitte was "Knurlwaazn" sein sollen? Es handelt sich hier um ein urbayerisches Gedicht aus der Feder von Felix Hoerburger mit dem Titel "Mei leibschpeis". #bahnhof < und Sohn auch, der soll das ganze Gedicht nämlich in`s hochdeutsche übersetzen. Kann jemand weiterhelfen? http://www.br.de/radio/bayern2…_mei-leibschpeis-100.html hier ist das Gedicht (recht kurz aber ... kaum zu verstehen #angst) zu hören.

    wow, toll!!! #top


    na dann hab ich ja noch hoffnung. zum alten eisen gehörig fühle ich mich wirklich noch (hoffentlich lange) nicht ;)


    vielen dank für die tollen aufmunternden berichte, tipps und anregungen. ich werd da nochmal in mich gehen und alles genau sortieren und gucken, was ich wirklich möchte.


    #danke :) 

    ... ist das denn wirklich so?


    Hallo liebe Raben,


    ich höre diesen Spruch immer wieder. Manche Menschen aus meinem Umfeld meinen, schon mit 40 sollte man in dem Beruf angekommen sein, in dem man "alt" werden möchte. Und ab 45 bekommt man ja überhaupt keine Anstellung mehr; da müsse man also bis Rentenalter beim jetzigen Arbeitgeber bleiben ...


    Das hört sich alles _ schrecklich an!


    Es gibt doch auch Spätberufene, Mütter, die wieder anfangen zu arbeiten, vielleicht sogar nochmal Umschulen, sich Selbstständig machen, Weiterbilden, .... oder nicht?


    Ich bekomm grad etwas Panik, ich hab letztes Jahr zu Ende studiert (Pädagogik) und suche grade, finde aber nichts :(

    Ich überlege schon, eine zusätzliche Ausbildung z.B. als KJP zu machen ... oder nochmal was ganz anderes ... zu machen. Ich bin jetzt 39! Ist da der Zug wirklich schon abgefahren?


    Ich würde so gerne endlich arbeiten und mein eigenes Geld verdienen.


    Hat denn jemand von euch spät nochmal umgesattelt? Könnt ihr obiges bestätigen? Ich bin grad etwas plan- und ratlos ...

    Hallo liebe Raben,


    meinem Schwesterherz ist bei einem Skiunfall das Kreuzband gerissen.


    Wie s immer so ist : die einen Ärzte sagen op sofort, die anderen nicht.


    Sie ist recht verunsichert. Weiß das jemand hier? Hatte gar die gleiche leidvolle Erfahrung und kann was dazu raten?


    Danke schonmal :-)

    also ganz ehrlich: es soll durchaus menschen geben, die sehr sehr einsichtsresistent sind. schön für manche, die zu ihrem mann sagen können: "schatz, ich hab da nen thread zu dem thema eröffnet, über das wir uns neulich nicht einig werden konnten. die meisten raben sind da meiner meinung und dein standpunkt wurde hier argumentativ unterminiert..." ja schön für diejenigen.


    meiner ist da leider nicht so ... einsichtig. und in solchen fällen habe ich ihn dann (wie gesagt: seltenst) lesen lassen. einmal dieser radfahrthread und was mir noch einfällt vor (5?) jahren mal was zu feuermeldern (alles im nichtgeschützen bereich @Fiawin). mehr fällt mir grad gar nicht ein (thematisch)


    @Fiawin, dass ich da gegen irgendwelche regeln verstoße war mir nicht bewusst. wo steht das?


    mein mann kennt mein passwort nicht, würde ich ihm auch nie geben, da ich tatsächlich hier auch dinge besprechen will, die ihn schlicht nix angehen.


    ich wiederhole nochmals: er interessiert sich nicht die bohne für das rabenforum. er würde sich niemals hier registrieren lassen.


    so, und nu ist gut mit der rechtfertigerei #augen


    im übrigen versteh ich nicht ganz, was das soll. wie viele das hier so machen, aber keiner redet davon, wen sie alles mitlesen lassen. mein mann ist mein mann, ich bin mit ihm verheiratet und ich lege meine hand ins feuer, dass er beim lesen der wenigen freds keinerlei mißbrauch oder dumme dinge anstellt oder irgendwas weiter erzählt von wegen "die userin xy hat mal das und das und so gesagt ..."


    es sind so viele leute hier unterwegs und angemeldet. und von vielen hab ich noch nie gehört oder die gelesen. und es werden jeden tag mehr. ich möchte nicht wissen, wieviele trolls hier unterwegs sind.


    also echt. man kann es übertreiben.

    @Janima ich denke mal, dass das auch andere machen, aber ich finde das blöd. Es hat ja seinen Grund, dass man manche Bereiche erst lesen kann, wenn man schon eine Weile dabei ist. Damit es eben ein wenig Vertrauen untereinander gibt.

    keine sorge, er liest sich definitif nicht durch alle möglichen threads hier, sondern liest nur gezielt das, was ich ihm zeige (z.b. mal der fahrradfahrthread bei minus 20°C, weil er dachte, das wäre okay. manchmal braucht es eben rabenwissen, um ihn von seinem standpukt etwas abzurücken.


    der hat ansonsten überhaupt kein interesse hier zu lesen. in zehn jahren waren es vielleicht fünf threads. anmelden wird er sich ganz sicher nicht.

    Habt ihr Naturstein- oder Betonplatten?

    ja, das ist naturstein. hoffe auch, dass es noch weiter schwindet



    Vielleicht könnt ihr ja das Piepdings Abends ein- und morgens ausschalten? Ev. sogar mit einer Zeituhr? Dann kriegen eure Kinder keinen Hörschaden

    das ist ne gute idee, das mit der zeitschaltuhr. tagsüber müssen die ja hoffentlich nicht ... #finger:D
    mein mann hört den pfeifton auch. nur ich nicht #confused dafür hab ich das beste riechorgan, was sich jetzt bei dieser geschichte hier auch eher als nachteil herausstellt ;)


    @Fiawin ich hatte auch schon an zitronensäure gedacht. das hab ich eh jetzt neu für mich entdeckt, bzw. für den haushalt. aber da hatte ich auch schiss, dass die pflanzen drumrum eingehen könnten. aber ne ausgepresste zitrone ist ja nicht ganz so aggressiv.


    ich guck gleich mal, ob ich noch welche da hab ...

    also vom igelverdacht bin ich mittlerweilen weg.
    diese "würstchen" sehen genauso aus wie bei google zuhauf (haha) beschrieben: so gedrehte würstchen, die zum ende hin immer spitzer werden.


    mittlerweilen hab ich die platten geschrubbt mit was weiß ich nicht alles #augen ich warte schon drauf, dass die pflanzen um die terrasse rum eingehen werden (hoffe nicht), vom vielen wasser nachspülen ... jetzt fehlt nur noch der steintod, der evtl. den stein wegfrisst ...


    aber komischerweise, seit es wärmer wird und die sonne strahlt, ist der dreck etwas verblasst. deshalb lassen wir den steintod also auch noch etwas in der flasche warten ^^


    so ein piepeding haben wir jetzt auch; die kinder beschweren sich wenn die terrassentür auf ist, wegen des lauten tons - ich scheine schwerhörig zu sein diesbzgl. (endlich mal ein vorteil meines schlechten gehörs ...)


    joa, mal sehen was sich noch tut. schlimmstenfalls werden wir stark verschmutzte platten einfach austauschen und an den rand der terrasse positionieren.


    mein schwieva meinte neulich dazu: also leute, die hier nicht wohnen stört das nur ganz minimal ... na super! ICH wohne aber hier :P


    danke euch für die vielen tipps :-)

    ... ich habe eher den Eindruck, dass eher nicht!?


    Und wenn dem so ist; warum?


    Seit ich hier bin (seit ca. 2007) gab es den ein oder anderen Mann, der mir aufgefallen wäre, aber z.zt. ist das eher nicht so.


    Woran liegt das wohl? Sind Rabenthemen eher eine weibliche Domäne?
    Haben Männer keine Lust auf Foren?


    Was ist da los?

    ach je, das ist blöd. kein wunder, dass da so n run auf die alternativschule war.


    vielleicht hilft es ja sich mit den anderen eltern zusammenzutun, dem elternbeirat, und schulpolitisch aktiv zu werden um die schule im sinne der kinder in kleinen schrittchen verbessern zu helfen (stichwort smilies, stärkere schüler helfen schwächeren schülern...)
    solte ein kind wirklich immer schneller fertig sein als andere, wäre auch die überlegug es eine klasse zu überspringen zu lassen. das machen hier bei uns auch wirklich einige. ständige unterforderung, so wie ja auch überforderung frustriert ungemein und killt die motivation und spaß am lernen.


    um lehrplan und hausaufgaben werdet ihr aber so nicht drum rum kommen. und sie diensen ja auch zur vertiefung und einübung des gelernten.

    noten ab der 1. klasse? das ist aber nicht typisch staatlich!? oder hab ich was verpasst?


    bist du sicher, dass es so schrecklich ist? sich durch erzählungen von anderen eltern ein wirklich objektives bild zu machen ist ja sehr schwierig.


    meine kinder gehen bzw. gingen (sohn ist jetzt 5.te) beide auf eine staatlich gs und wir sind wirklich superzufrieden. da wird auch ganz viel gruppenarbeit gemacht und lapbooks gebastelt, referate gehalten.
    meine kinder nutz(t)en das angebot der gebundenen ganztagsklasse, bei dem nochmal zusätzlich 12 reine lehrerstunden zusätzlich angeboten werden. das ist super, weil der stoff nicht so komprimiert werden muss. es gibt wirklich viele pausen, in denen sich die kinder austoben können, es gibt viel sportangebote, schach, soziales kompetenztraining ... und hausaufgaben gibt es nicht - nur am wochende freiwillige übungen, die allerdings empfohlen werden.


    vielleicht gibt es bei euch auch so ein ganztagsangebot? der stundenplan ist wirklich sehr viel entzerrter und oft wird gar nicht mehr in "mathe, deutsch, hsu" ... unterteilt, sondern einfach nur in grundunterricht, förderung und intensivierung, allgemeine lernzeit usw.


    die hausaufgaben meiner kinder zu machen würde mir nie einfallen, denn sie sollen ja lernen - ich kann das schon ^^