Beiträge von Pamela

    Ich möchte bitte einen Monat auf Pause gesetzt werden.

    Wird das Konto danach automatisch wieder freigeschaltet oder muss ich mich irgendwo melden (wo?) ?


    Danke!

    Hm, ich kenn das alles auch.

    Bei uns hat es sich nach einer Zeit echt eingespielt.


    Bzw muss ich dazu sagen, dass es bis zum Herbst jetzt schleichend immer mehr Fernsehen wurde.

    Wir haben erst vor kurzem wieder auf 1 Folge/Tag unter der Woche und 3 Folgen oder 1 Film/Tag am Wochenende reduziert.


    Ich fürchte, viele Möglichkeiten hast Du dann nicht.

    Entweder komplett ohne Fernsehen oder die täglichen Dramen aushalten, bis er kapiert hat, dass es genau so und nicht anders läuft.

    Wir hatten das auch so ähnlich.

    Was bei uns geholfen hat war das Kind selbst ausschalten lassen.

    Wir haben vorher gesagt: Nach xy Folgen schaltest Du bitte aus. Nach jeder Folge dann wieder gesagt, wieviele noch erlaubt sind.

    Klar, manchmal mussten wir etwas eindringlicher ermahnen, aber das hat ohne großes Drama im Anschluss geklappt.


    Vergangenes Weihnachten hat sie ein Tablet bekommen. Wir haben das während der Ferien gar nicht reglementiert. Die ersten 3-4 Tage hat sie täglich den Akku leer gespielt. Danach wurde es täglich weniger. Und auch das abends ins Bett gehen und Tablet weglegen funktioniert so problemlos, dass ich die Zeitlimits immer noch nicht wieder eingestellt habe.


    So selbstbestimmt hätte das mit 3,5 noch nicht geklappt. Aber mit dem Gefühl, das Kind hat es selbst in der Hand, hat es bei uns gut geklappt.

    Und ich glaube, an dem Tablet-Beispiel jetzt auch einen Lern-Effekt zu erkennen.

    Als ich Lucille gegoogelt hab, hab ich hauptsächlich sowas gefunden:

    https://www.amazon.de/dp/B07J2…m_r_mt_dp_U_yTDfEbF9RTMG4

    Ich lag grad im Bett, hör ich schluchzen ausm Kinderzimmer.

    Ich geh nachschauen, sitzt Julia nackt am Boden, zieht sich grad die Socken aus und schluchzt: "Ich hab gar nichts mehr gefühlt vom Schlafanzug..."

    Durch mein Hirn schießt die Vorstellung einer neurologischen Erkrankung, bis Julia nach 2x tief Schluchzen weiter redet:

    "...nichts gefühlt, außer Wasser."

    Ich fasse die Socken an - nass.

    Schau ins Bett - nass.

    Uffz, nur ins Bett gepieselt.

    Also beruhige ich das zitternde Häufchen Elend, helf ihr beim Anziehen, setz sie eingekuschelt in meine Bettdecke in den Vorlesestuhl und mach das Bett frisch.

    Dann sollte ich eigentlich noch im Zimmer warten, bis sie eingeschlafen ist, durfte aber eben doch gehen.

    Ich versuch jetzt mal einzuschlafen.

    Blöd ist nur, wenn frau dann einem wildfremden Arzt auf französisch erklären muss, dass sie zwar halbwegs fit aussieht, das aber nichts zu bedeuten hat - isch bin kronk, vraiment! ;)


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Und schon sind wir in der Sprachwissenschaft. ;)

    Hier bei uns ist es umgangssprachlich üblich zu sagen "Ich bin heut irgendwie malad" wenn man sich krank fühlt.

    Ja, sollte...

    Diese Ärztin geht aber nach der Prämisse: Keine Eiterpünktchen - kein AB.

    Egal, wie scheiße es mir geht oder ich ihr sage, das fühlt sich komisch an, ist trotz Bettruhe und viel Trinken täglich schlimmer geworden.

    Ihr Kollege hat im Juli zum ersten Mal diesen CRP-Schnelltest gemacht. Deshalb weiß ich, dass die das machen können und kann in Zukunft immer drauf bestehen.


    Wir sind aber jetzt schon weit weg vom eigentlichen Thema ;)

    Ich finds trügerische Sicherheit. CRP ist EIN Kriterium, Allgemeinzustand und klinisches Bild aber der wesentliche. Ein erfahrener Arzt sieht beim Blick in den Hals ob Virus oder Bakterien Der Bluttest wird wenn dann eher gemacht, um ne sich zusätzlich draufgesetzte bakterielle Infektion zu erkennen.


    Ich empfehle eher gesunden Menschenverstand und Allgemeinnzustand beachten. Normal merkt man, wenns ungewöhnlich heftig oder anders als sonst ist. Und da sollte man dann eh zum Arzt, egal wie das CRP ist.

    Nach dem Blick in den Hals einer so erfahrenen Ärztin und ihrer Aussage "Das ist viral", bin ich letzten Juni nach über einer Woche übelster Halsschmerzen im Krankenhaus gelandet. CRP bei über 400, nach AB-Gabe war es binnen Stunden besser.


    Diesmal wieder. Blick in den Hals - ist nur viral.

    Ich bestand auf dem Test (da ich jetzt weiß, dass die in der Praxis solche Tests machen können) - positiv, AB bekommen und schon abends gings mir besser.


    Also auf den Blick dieser sehr erfahrenen (vom Alter her kann man das definitiv annehmen) Ärztin verlass ich mich nicht mehr.


    Ich bin gezielt hingegangen, weil ich schon gefühlt hab, das wird was Größeres.

    Das AB hat sie mir aber erst aufgeschrieben, als sie das positive Testergebnis hatte.


    Falls ihr euch fragt, warum ich immer noch dort hingehe - es ist ne Gemeinschaftspraxis und durch Zufall war gestern früh nur diese Ärztin da.

    Ich hab mir jetzt mal die Beschreibung des Tests durchgelesen.

    Ja, der bestimmt die CRP-Konzentration im Blut. Und vom Testablauf her gleicht das dem, der bei mir in der Hausarztpraxis durchgeführt wird.

    Ich kenne den Test nicht, geh aber davon aus, dass der CRP-Wert bestimmt wird.

    Das ist der Entzündungswert.

    Sowohl bei meiner Hausärztin als auch beim Kinderarzt läuft das genau so ab.

    Kleiner Fingerpieks, wenige Tropfen Blut werden mit einer Reagenz gemischt, kurz warten und dann das Ergebnis ablesen.

    Ich glaube über Chromatographie.


    Würd ich jetzt schon als in Ordnung ansehen.

    Wozu würdest Du diesen Test selbst machen wollen?

    Würde Dein Arzt das akzeptieren?

    Kann der Arzt ggf selbst einen entsprechenden Test machen?

    "Max lernt schwimmen" hat mich damals so frustriert, dass es im Müll landete.

    Max geht nämlich eine Woche, also 5 mal ins Schwimmbad mit Mama und kann dann perfekt schwimmen.

    #haare Das perfekte Wunderkind.#sauer


    Nachdem ich die Zwillinge monatelang zum Schwimmunterricht gekarrt hatte, habe ich es vor Wut weg geschmissen.

    Quasi die männliche Conni ;)

    Julia singt derzeit ein Mundart-Lied:


    Nikolo bum bum

    Der Nikolo geht um

    Draußen is so huscherl-kalt

    Nikolo der kummt scho bald

    Kehrt ins Wirtshaus ei (kehrt in jed's Haus ei)

    Drum müss mer gscheid brav sei


    #lol#prost