Beiträge von Pamela

    Unabhängig von der Zulassung des Sitzes, die in Eurem Fall ja eindeutig für Dreipunktgurt spricht, ist die Gefahr von Verletzungen der Halswirbelsäule bei der Nutzung von 5-Punkt-Gurten bei Kindern, die vorwärtsgerichtet fahren, höher.

    Bei Kindern ist das Gewicht des Kopfes im Vergleich zum Rest des Körpers noch verhältnismäßig hoch. Wenn jetzt der Körper mit 5-Pkt-Gurt fest mit dem Sitz verbunden ist, wird die Halswirbelsäule sehr stark belastet, wenn bei einem Unfall der Kopf nach vorne kippt.

    Beim 3-Pkt-Gurt macht der Körper die Bewegung in gewissem Maße mit, dadurch ist die Belastung auf die HWS geringer.

    Wir stellen keinen Unterschied zu früheren Jahren fest.

    Halt, doch - es gibt mehr Schmetterlinge dieses Jahr.

    Wespen, Bienen und Stechmücken haben wir gleich viele wie immer.

    Zusätzlich sind mir Hornissen und Erdbienen aufgefallen.


    Was wir ganz ganz viel haben sind diese Stinkwanzen <X

    Meine Tochter bekommt auch langsam "Sonnenpunkte", wie mein jüngster sie nannte.

    Die kommen noch? Und ich hatte mich schon für meine Tochter gefreut, dass sie keine hat. Naja, dann warte ich mal ab.


    Meine Mutter hatte viele, die sind ab 40 aber wieder verschwunden.

    Das heißt, ich darf noch hoffen? Na, vielleicht klappt ja das, wenn das mit den Haaren schon nicht geklappt hat. Mein Vater hatte als Kind (wie ich) rote Haare. Seine sind mit etwa 20 schwarz geworden. Meine nicht #heul#flop

    Ich hab die Woche auf Bayern 2 einen Bericht darüber gehört, welchen Einfluss Wasserkraftwerke in Flüssen auf die Natur haben.

    Einerseits wird dadurch das ganze Sediment aus den Bergen aufgefangen und landet nicht im Meer, wo es die Küsten auffüllen sollte, andererseits wird die Fischwanderung deutlich behindert.

    Je länger ich über das "große ganze" nachdenke, komme ich zu dem Schluss, dass die große Katastrophe unumwindbar ist, egal was wir jetzt tun, weil es einfach zu viele Menschen auf diesem Planeten gibt, um alle nachhaltig zu versorgen.

    Hm, ich will die Werbung haben, aber nicht die Plastikfolie...

    Ich versteh eh nicht, warum das in Plastik eingepackt werden muss. Geht wahrscheinlich schneller und billiger als eine Papier-Banderole drum zu machen.

    Julia beobachtet mich heute früh beim anziehen und fragt mich:

    "Mama, gehst Du dann auch mit den Badefüßen raus?"

    Ich: #confused Was sind den Badefüße?

    Julia: Na da, Du hast doch Badefüße!

    Ich #confused#confused#confused


    Wir konnten das Rätsel noch lösen :D, na, wer hat eine Vermutung, was "Badefüße" sind?

    Als Krönung war ich jetzt von gestern auf heute stationär mit Kehlkopfentzündung und astronomischen Entzündungswerten.

    Ich bekam gestern abend und heute früh AmoxyClav i.V. und hab mit Cortison inhaliert. Dabei hab ich gestern abend auch noch rausgefunden, dass ich auf Ephinephrin (?) allergisch reagiere. Zum Glück nur mit kribbeln und zittern in den Händen.


    Heute früh hab ich mich gegen ärztlichen Rat selbst entlassen, weil es meinem Mann heute richtig mies geht.


    Seit halb 12 ist Utopia hier, hat uns eine Hühnersuppe gebracht und putzt jetzt grob durch #herz#herz#herz

    und Julia haben wir bis morgen früh zu Akasha ausgelagert #herz#herz#herz


    Was würd ich nur ohne die Raben tun #love#blume#rabe

    Beratung vor Ort nutzen!!!

    Die hat mich gleich wieder raus zum nächsten HNO geschickt.

    Die machen um 15 Uhr wieder auf, ich soll zeitig da sein (die ersten stehen schon immer um 14 Uhr vor der Tür) und viiiieeeeel Wartezeit mitbringen.

    Es wird viel los sein, weil alle anderen HNO Urlaub haben.

    Ich schau mal noch in der Stadt in der anderen Richtung.

    HeikeNorge Ich nehm Ibu 600 und 2x 500 Novaminsulfon im Wechsel nach Bedarf.

    Fieber hatte ich über Pfingsten und dann das vergangene Wochenende bis Dienstag, das Bettzeug und der Schlafi waren nass in der Früh, hab ich öfter schon gewechselt.


    Abstrich wurde keiner gemacht bisher.

    Da kann ich aber mal nachhaken. Ich will morgen nochmal zum Hausarzt.

    Hallo!


    Seit knapp 2 Wochen kämpfe ich gegen einen Infekt.

    Los ging es am Pfingstwochenende mit Halsschmerzen des Todes, ich habe meinen Speichel ausgespuckt, weil schlucken so krass weh tat. Dienstag bei der Hausärztin wurde festgestellt: Virusinfekt, kein AB.

    Bis Mittwoch nach Pfingsten war ich daheim, Donnerstag und Freitag ging es so halbwegs, kaum noch Schluckhalsweh, nur unendlich geschwollene Lymphknoten, da hab ich 1,5 Tage normal gearbeitet.

    Am Samstag zog der Schmerz dann ins Ohr. Aus Angst vor einer MOE bin ich in die Bereitschaftspraxis, die hat ebenfalls gesagt, Virusinfekt, keine MOE, mir aber aufgetragen am Montag einen HNO aufzusuchen, wenn es nicht besser wird. So habe ich getan. Dieser hat mir dann erstmals ein AB verordnet: Cefurax 500

    Montag und Dienstag war keine Besserung festzustellen, Schmerzen waren wieder im Hals, am Mittwoch ging es mir besser, so dass ich sogar mal feste Nahrung zu mir nehmen konnte. Druckschmerz im Ohr.

    Heute vormittag unverändert zu gestern, jetzt wird der Schluckhalsschmerz wieder schlimmer.

    Zusätzlich bin ich einfach nur Matsche... ich bring nix zustande. Nach dem Duschen am Mittwoch musste ich mich den ganzen Vormittag ausruhen. Ich schlafe eigentlich sofort ein, sobald sich mein Körper in die Horizontale bewegt.

    Achja, Fieber hatte ich immer wieder mal ordentlich, hab es auch nicht immer gleich mit Tabletten niedergerungen.


    ICH! MAG! NICHT! MEHR!


    Mal davon ab, dass mein Chef gelinde gesagt "not amused" ist, will ich einfach wieder gesund sein. Ich bin mittlerweile zu fast allem bereit.

    die.lumme   HeikeNorge

    Was kann ich schlucken, rauchen, anlecken... damit es mir bald wieder besser geht?