Beiträge von Tritzel

    Ohje ohje, ist das schwer. Trotz eurer jeweils guten Erfahrung mit einem Produkt, gibt es etliche schlechte auf das gleiche. Ich glaube, da hilft nur selber testen.


    Dass es so Magnete gibt als Schubladensicherung, wusste ich noch gar nicht. Hört sich aber sehr interessant an.

    Ich werde wohl einen Versuch starten und die von Safety1 und von reer besorgen. Rotho habe ich ja und bin enttäuscht. Da drehte sich bei einem auch gleich die Sicherung nicht mehr zurück in Geschlossen-Stellung. Ein anderes flog gleich auseinander. Mal sehen. Oder ich muss mich nochmal schlau machen, ob die zum schrauben auch auf die Jung Steckdosen passen, wenn man längere Schrauben nimmt.

    Bei IKEA hab ich aber nur welche gefunden, die man mit einem Schlüssel rausnehmen muss. Für manche Steckdosen ist das ok, aber für manche wäre mir das viel zu aufwändig.


    Also Schranktürsicherung haben wir von Müller ^^ Voll der Mist. Aber da mein Mann Schreiner ist, hat er natürlich auch andere passende Schrauben im Haus. Er meint, die Schrauben, die dabei sind, sind absolut unbrauchbar. Im Ganzen sind die Türsicherungen schon "billig", aber sie erfüllen bisher ihren Zweck.

    Grundsätzlich sagen mir die zum Schrauben schon auch zu. Da steht aber überall dabei, nicht für Jung Steckdosen. Und solche haben wir. Wenn ich wüsste, ob es nur an einer zu kurzen Schraube liegt, dem könnte man ja Abhilfe verschaffen. Das weiss ich aber nicht.

    Ich habe ja selbst ein paar von Rotho, zum kleben und drehen. Aber dieser Drehmechanismus funktioniert so schlecht, dass ich oft keinen Stecker rein krieg. Die mit Schlüssel hab ich auch, sind natürlich super. Aber viel zu aufwändig für Dosen, die ich regelmäßig brauche. Nachteil ist da auch, zieht Kind den Verbraucher raus, ist die Dose ungeschützt.

    Welche Steckdosensicherung könnt ihr empfehlen?


    Zum kleben, zum schrauben, zum drehen, zum schieben? Bitte auch mit Herstellernamen. Ich meine aber nur die, die man in der Dose belassen kann, um einen Verbraucher einzustecken. Leider liest man immer in den Bewertungen von schlechter Qualität, vom einfachen entfernen durch das Kind, von Federn, die rausfallen usw.

    Ich würde gerne über die Windel Petit Lulu berichten, die ich besorgt habe. Vielleicht interessiert es ja jemanden.


    Ich würde auch Fotos machen und einstellen. Leider blicke ich das mit dem Webhoster nicht. Sowas habe ich nicht. Weiss da jemand Bescheid, ob das auch über Google Picasa geht? Wenn ja, wie? Bin ja technisch nicht ganz unbegabt. Aber das blick ich dann doch nicht. Also wie ich in Picasa Bilder einstelle und für alle öffentlich mache, das weiss ich schon. Aber wie komme ich dann zu dem entsprechenden Link, um das Bild hier einzufügen?


    Vielen Dank

    Das weiss ich leider nicht. Er hat glaub ich vom großen Blutbild gesprochen, hat auch beim ersten Telefonat, wo noch nicht alle Ergebnisse da waren, gesagt, der HK Wert sei zu niedrig, also zu wenig rote Blutkörperchen. Beim zweiten Telefonat war die Aussage, die ich oben geschrieben habe und er meinte, der HK Wert käme vom niedrigen Eisenwert. Mehr weiss ich nicht. Aber bisher konnte ich mich nicht über den KiA beschweren, daher denke ich, er hat schon nach allem Notwendigen geschaut.


    Ich gebe die Eisentropfen zumindest mal mit O-Saft, zum einen damit er es gleich leer trinkt und zum anderen wegen dem Vit C, damit es besser aufgenommen wird.


    Danke für den Link. Da werde ich mich mal durchlesen.

    Jetzt habe ich doch noch mal im Internet gesucht und folgendes gefunden:


    Apotheken Umschau


    Interessant. Also wäre sein Wachstum tatsächlich gestört wegen fehlendem Eisen. Aber vielleicht hat von euch auch noch jemand Erfahrung?


    Vor allem auch, das habe ich vergessen zu schreiben: der KiA meinte, ich sollte dem Kleinen mehr (rotes) Fleisch zu essen geben. Leider ist ja das Problem, dass er nicht gut kaut und gerne am Stück schluckt. Daher kann ich Schnitzel und Co ausschließen. Ich kann nur Hackfleisch und Gulasch anbieten, das Gulasch ist natürlich aufwändig von der Zeit her, aber es ist dann sehr weich (das letzte Mal hab ich 1 kg Gulasch gemacht, die Gefriere war dann aber recht schnell leer, Mama und Papa essens ja auch gern. Da muss ich wohl nächstes Mal 2 kg machen). Hat jemand eine andere Idee, wie ich Fleisch verabreichen könnte? Beim Gulasch ißt er mir 1, höchstens 2 so Stücke, die ich aber ganz klein machen muss.

    Hallo zusammen


    Mein Kleiner ist 23 Monate und schon seit mehreren Wochen sehr sehr müde. Auch nicht lange nach dem Aufstehen ist er schon wieder müde, den Vormittagsschlaf hab ich (zum Mittagsschlaf) wieder eingeführt. Nun waren wir bei der U7 und ich habe dies dem KiA gesagt. Er meinte, er nimmt ihm Blut ab wegen Eisenwert und Schilddrüse. Das Ergebnis per Telefon war: der Eisenwert liegt bei 13, zu niedrig wäre er bei 10. Er bekommt nun 3 Monate Eisentropfen, damit der Wert wieder steigt.
    Zudem kommt aber noch, dass ich bei der U7 erwähnt habe, daß der Kleine nicht mehr so wächst wie bisher. Mir ist das schon länger aufgefallen, dass er auf einmal "kleiner" ist und auch schon lange die gleiche Größe trägt. Ich habe dann mal alle Größenmessungen von ihm, die ich so hatte, in dieser Kurve eingetragen. Da viel sehr stark auf, dass er immer im oberen Bereich war, und dies aber auf einmal abgefallen ist. Auch hierzu meinte der KiA, dass die Eisentropfen evtl helfen könnten. In 3 Monaten sollen wir wieder kommen um die Größe zu checken.


    Nun meine Frage an euch (habe auch schon bei Tante Google nachgefragt): dass ein erhöhter Eisenbedarf in der Wachstumsphase besteht, so viel weiss ich schon. Aber könnte dies tatsächlich Auswirkung auf das Wachstum/die Größe haben? #gruebel

    Ich habe mal eine Frage zum Windelvlies. Ist das denn nun "Wegwerfware", das ich über das Klo entsorgen kann oder kann man da auch alle, die angeboten werden, waschen und wiederbenutzen? Oder gibt es nur ein paar bestimmte Marken, die sich ein paar Mal waschen lassen und dann zum wegschmeissen sind? Welches Windelvlies bevorzugt ihr da?



    Und zum Entkalker auch eine Frage: ist es egal, welchen Entkalker man nimmt? Da habe ich bisher nämlich gar nichts drüber gelesen. Ich benutze seit eh und je den Gel Entkalker von der dm Hausmarke und wollte nun nicht unbedingt für die Windeln einen anderen her tun, wenn es aber besser wäre, besorge ich auch was anderes, nur für die Windeln dann. Aber Entkalker muss sein, denn wir haben sehr sehr hartes Wasser.

    Ich hol das Thema trotzdem wieder hoch, weiss ja nicht ob es sich schon erledigt hat?


    Also ich habe schon zwei mal Ausgeschlichen, aber IMMER nach Anleitung vom Arzt. Würde ich auch gar nie ohne ärztliche Anleitung machen. Das kann nämlich auch in die Hose gehen, wenn es zu schnell geht.

    Das ist sehr nett von dir, danke.


    Meine bisherige Info (von einer Stoffwindelverkäuferin) war, dass Gallseife keine Enzyme enthält. Aber so ist nun alles klar. Ich hoffe, die Liste, die ich gemacht habe, findet trotzdem den einen oder anderen Interessenten. Ich bin jedenfalls nun schlauer #super

    So, hier nun mal noch ein paar Infos. Ich weiss gar nicht, ob es überhaupt jemand interessiert. Aber ich war selber auf der Suche, warum keine Gallseife bei Bambus zu verwenden ist und habe hier oft auch die Frage gelesen oder einfach nur die Feststellung, aber keine Erklärung dazu. Ich habe nun noch ein wenig nach den verschiedenen allgemein benutzten Produkten geschaut.


    Also, laut Aussage einer Windelverkäuferin ist Rindergalle nicht gut für Bambus. Warum, weiss ich nicht, bin auch keine Chemikerin o.ä. Aber ich denke, die Aussage allein sollte vielleicht auch reichen.
    Auch auf einer anderen Seite, bei der Stoffwindeln verkauft werden, steht z.B. bei der hu-da Einlage Bambusviskose: „…Enzym Cellulase vermeiden. Gallseife nur wenig nutzen…“



    Rindergalle ist enthalten in folgenden Produkten:


    Ulrich Gallseife flüssig Link


    Sodasan Gallseife Link ("fel tauri")


    Disana Gallseife Link


    Sonett Gallseife Link




    Auf manch wenigen Produkten steht auch „vegan“ bzw. auf irgendeiner Homepage wurde auch ein Mittel mit Panamarindenextrakt empfohlen. Das wäre somit eine Alternative, wer auf Nummer sicher gehen möchte:


    Sodasan Fleckengel Link


    Ulrich NatürlichFlecklöser mit Panamarindenextrakt Link


    ImseVimse Fleckseife Link


    oder ganz kostengünstig: die Sonne



    Hier habe ich noch eine kleine Übersicht gefunden. Also auch mit Backpulver / Natron vorsichtig sein bei Bambus. Link




    Wichtiger Hinweis: ich mache keine Werbung für ein Produkt und auch keine Werbung für einer hier aufgeführte Homepage. Ich habe nur versucht, mir die Frage zu beantworten und vielleicht euch auch und habe Alternativen zu Produkten mit Rindergalle gesucht.

    Ich muss mal auf meinen eigenen Thread antworten. Ich habe nochmals bei dem Windelversand angefragt, welcher Inhaltsstoff genau denn den Stoff zerstört.


    Also Antwort kam: die Rindergalle.


    Als Alternative schreibt sie noch: nass in die Sonne legen, zu jeder Jahreszeit.

    Hallo zusammen,


    ich weiss, es ist schon oft angesprochen worden, aber eine echte Antwort darauf hat (glaube ich) bisher niemand hier abgegeben. Warum soll ich bei Bambus Windeln keine Gallseife benutzen? Ich habe bei einem Windelversand sogar angefragt, Antwort war kurz und knapp: macht die Faser kaputt.


    Aber WARUM? Welcher Inhaltsstoff der Gallseife macht denn nun die Faser kaputt? Wenn ich z.B. auf die Homepage von dm gehe und die Inhaltsstoffe des Gallseifen-Blocks anschaue Link, lese ich nichts von Enzymen (aus dem Grund ja kein Waschmittel mit Enzymen). Also was genau ist es dann?