Beiträge von Mondkalb

    Da war er ja noch klein, später habe ich ihn einfach so in den Eimer gehalten und danach wieder hingelegt; da hat er dann aber auch keine Windel mehr getragen (hat so ab 1 verweigert).


    Aufstehen hätte ich nicht gepackt, und Kind pinkelte auch viiiiel zu schnell nach dem melden, bis ins Bad hatte das bei uns gar nicht funktioniert. Ich saß im Schneidersitz am Fußende auf nem Handtuch, Eimer schräg auf dem Schoß, Kind angedockt, Windel aufklappen, Po in den Eimer versenkt, Mullwindel drüber geworfen. Kind abgedockt, Eimer abstellen, Windel zuklappen. Brauchte etwas Übung, war für uns perfekt


    Ah, wichtig war noch ein Tuch im Eimer liegen zu haben, weil das Geräusch ihn sonst irritiert hat.


    Edit: auf Seite 129 folgende war unser damaliger Wie halte ich nachts ab Austausch, da gibts bestimmt noch mehr!

    Ja, das kann Harndrang sein, und ja, nächtliches Abhalten kann sinnig sein.

    Es gibt Stoffis, die ein Halteband am Bauch haben, lassen sich prima im Dunkeln wegklappen. Wir hatten beim Stillen den Po in einen Ikeapapierkorb gehalten, oben ne Mulli drüber, falls im Bogen gepinkelt wurd. Mulli danach in den Eimer geworfen verhindert Unfälle beim Umwerfen ;). Wozu ich keine Gelegenheit mehr hatte, weil Kind trocken, war der Tipp von hier: ein Katzenklo unterm Bett!


    Zu Stoffis: ausprobieren. Selbstgenähte waren bei uns am besten.


    Edit: ja, bei uns war das mehrfach aufwachen und herumwerfen beendet! Kann aber natürlich trotzdem Bauchweh sein... Probiers einfach aus!

    Diamanten herstellen aus Graphit ist möglich, braucht hohe Temperaturen (>1500°C) und hohen Druck ( einige GigaPascal).


    Carbon mining aus der Luft mittels passendem Gas geht auch. Graphit aus dem reinen Kohlenstoff herzustellen braucht wiederum hohe Temperaturen ( mehrere tausend Grad)...


    Edit: eine herkömmliche Solaranlage liefert nicht genug Leistung, meines Wissens. Man kann bestimmt ausrechnen, wieviel kWh man "ernten" kann, wenn man die gesamte Wüste vollpflastert. Effizienter wäre die Gewinnung allerdings im Weltall... Hmmm

    Und dennoch gibt es Kinder, da klappt das eben nicht. Ich bin mir sicher, dass Runa das bereits genauso durchfühlt hat und sie hat ihre innere Haltung ja auch öfter beschrieben auf den letzten Seiten. Ich bin gerade sehr empfindlich, daher empfinde ich deinen Beitrag als unfair die.lumme, weil es suggeriert, sie ( oder wir anderen bei denen das nicht klappt) hätten es "nur noch nicht richtig gemacht"... Ich glaube wir beide hatten diese Auseinandersetzung schon mal,...


    Runa mein Klebekind kann ja nur auf meinem Arm (wieder) einschlafen. Durch Zufall sind wir über so ein kleines vorgeformtes Schaumkissen (die vielen, vielen anderen Kissen wurden verschmäht) gestoßen, das er sofort angenommen hat und seitdem habe ich häufig nachts mehr "Raum", er braucht nur irgendwie Hautkontakt, es reicht (zur Zeit) aber ein Fuß.

    Um Radio läuft irgendein Lied, weiß nicht mehr was es war.

    Wusel fragt mich: "Mama, singt da ein Mensch oder eine Frau?"

    Äh... #haare

    #freu Erinnert mich daran, dass meiner im Alter von 2 manchmal protestierte: "Nein, das ist kein Mensch, das ist doch ein Mann!"

    Ja, das kann schon wieder Hunger sein. Wieviel ißt er denn beim Abendessen? Meiner ( fast 7) hat auch spät noch Hunger, so gegen 9 und ißt zurzeit insgesamt viel, ich denke er wächst. Wir haben das Abendessen auf 20:30 verschoben...

    Danke Jono

    Der Thread passt ja zeitlich, wie er besser nicht passen könnte...

    Was genau meinst du denn damit? Gibt es hier im Forum grade einer Fall oder Verdacht?

    wir hatten in den letzten Jahren bei den Wahlumfragen immer auch AfD und NDP Wählerinnen

    Ja, ich erinnere mich. Das passt aber zeitlich nicht ganz ;)


    Edit: ich wollte wissen, was ich gerade übersehen hatte, Elfchen hat's mir gesagt.

    Wir hatten immer ein Schraubglas dabei, Junge. Er (6) nutzt erst seit kurzem das Klo. Hier im Forum wurde für Mädels Tupperschüssel empfohlen.


    Edit: großes Geschäft wird normalerweise morgens gleich erledigt. Falls dringend hatte ich immer ne Mülltüte bei, drüber gehalten, weggeworfen.

    Das klingt sooo anstrengend #knuddel


    In meiner Rabauken-7. hatten meine Kollegin und ich etwas ähnliches gemacht, wie Rattenkind beschreibt, hier war Wettbewerb der Anreiz. Wir haben die "Anführer:innen" und SuS, denen wir das zutrauten, zu "Gruppenleiter:innen" gemacht. Sie wählten je 3-4 andere in ihre Gruppe und waren für diese verantwortlich. Es gab plus und minus punkte für verschiedene Dinge ( auch "wichtiges" wie Hausaufgaben etc), das wurde gemeinsam entwickelt und eine Klassenstatistik, die wöchentlich ausgewertet wurde mit "Urkunde". Die Rivalität innerhalb der Klasse hatte das ganz gut kanalisiert. Ich weiß nicht, ob sowas auch bei so kleinen schon geht...

    Meinst du er würde sich für Kalorien zählen interessieren? Also, um z.b. ein Gefühl für Essen/Energie zu bekommen. Damit hätte er ein Werkzeug an der Hand, um selber zu steuern? Klar, man kann das dann theoretisch auch über Cola "füllen", allerdings nur, wenn das notwendige an Vitaminen und Proteinen zugeführt ist.


    Meiner ist ja noch klein, aber gemeinsam essen hab ich mir abgewöhnt, und er braucht Ablenkung zum Essen, sonst "kann" er nicht. Ich würde dein Kind, glaube ich, im Zimmer essen lassen, wenn er das so will. Das nicht aufräumen ist, denke ich, nicht um dich zu ärgern, sondern wahrscheinlich einfach nicht wichtig für ihn ( auch wenn du das verständlicherweise anders siehst!)...