Beiträge von Mondkalb

    Ich empfinde Aussagen wie "Generation Internet hat keinen Plan [vom Dateienspeichern, Email, etc], als diskriminierend, Stichwort "Ageism", weil mMn diese Dinge im Alltag von Kindern und Jugendlichen keine/wenig Rolle spielen und man/frau die deswegen nicht als Voraussetzung annehmen kann/sollte, aber mindestens nicht darüber herziehen...

    "In der Schule brauchen" ist ja nicht dasselbe wie "im Alltag benutzen". Im Alltag landet ein Foto in der Galerie auf dem Handy und wird dort bearbeitet, automatisch in Kopie gespeichert und via teilen verschickt. Aber ich fürchte das ist zu sehr OT hier.


    Wenn es an die digitale Bildbearbeitung geht, sind ebenfalls beide Geschlechter gleichermaßen aufgeschmissen. Bin immer wieder erstaunt, wie wenig Plan von PCs die "Generation Internet" wirklich hat (Dateien in richtigen Ordnern speichern, Programme auf dem Rechner finden, Emails mit Anhang versenden,... Alles Bücher mit sieben Siegeln), aber das ist ein anderes Thema.

    Vermutlich weil sie es im Alltag gar nicht brauchen#weissnicht bei genauerem Hinsehen ist das ja auch eher Oldschoolwissen (wer nutzt schon noch PCs ;) )

    Ihr seid so schnell 8o


    Oben wurde gefragt, was wir unübersichtlich finden. Ich habe z.b. das Problem, dass wenn jemand im "Kommt in den Flohmarkt" postet was sie eingestellt hat, ich das einfach nicht finde... Einerseits, weil anders als hier im Forum nicht Erstellerinname am Thread steht sondern der Name, die zuletzt geantwortet hat. Im RF nutzte ich auch immer "ungelesene Beiträge", das gibt es nicht bei den kreativraben, dort ist das wohl "aktive Themen"? Da geht's mir zu durcheinander mit Gebrauchtem und Selbstgemachtem...


    Edit: manchmal finde ichs nicht, weil die Kategorie nicht passt, z.b. weil man alle Dinge (verschiedener Größe) zusammen einstellt, wegen Foto z.b

    Als die beiden Sachen (Rabenflohmarkt und Kreativraben) noch getrennt waren hab ich beides genutzt, den Flohmarkt deutlich häufiger. Jetzt ist mir das zu unübersichtlich, ich finde nichts und Gesuche werden, selbst die unbeantworteten, einfach gelöscht. Daher macht das für mich keinen Sinn mehr leider. Bin bei EKA.

    In meiner Blase arbeiten nahezu alle Mütter Vollzeit, die meisten davon haben Hausmänner. Und viele die Schnauze voll davon und würden Lohnarbeit sofort abschaffen. Irgendwo weiter vorne kam die Frage auf, ob frau ihren Job weitermachen würde, wenn Carearbeit bezahlt würde (oder auch Grundeinkommen oder ähnliches): Forschung mache ich auch so schon weiter, aber den Lohnjob würde ich sofort an den Nagel hängen.

    Arggggg ich hasse die Normalzeit grade sehr. Wenn ich losgehe ist dunkel und wenn ich heimkomme auch *brummel

    Du darfst das gerne auch „Winter“ oder „Winterzeit“ nennen. Dass es so kurz hell ist, hat nämlich nur was mit dem flachen Sonnenstand zu tun, nichts damit, wie weit wir 12 Uhr vom Zenit der Sonne wegschieben.


    Aber noch was konstruktives: In Deutschland gibt es im Arbeitsschutzgesetz eine Regelung, die bei einer Arbeitszeit von mehr als 6 Stunden gilt (also dann wenn man sich der winterliche Kurztag-Effekt so auswirkt, dass du auf Hin- und Rückweg dunkel hast:: Du hast das Recht eine „Erholungspause“ zu nehmen während es hell ist, Dauer müsste ich nachgucken, irgendwas um die 40 Minuten.

    Ich kann es schlicht nicht leiden, dass die Sonne untergeht, wenn ich grade auf dem Heimweg bin... Da ist die Definition, wann nun "Mittag" ist schon relevant. Außerdem will ich mit meinem Kind zusammen raus, da bringt mir die Pausenregelung gar nichts, im Gegenteil, sie klaut mir per automatischer Zeiterfassung ne halbe Stunde am Tag grrr aber das ist ne andere Baustelle


    Tobalenta jaaaaa! Ab in den Süden! Ein bisschen westlicher geht noch, Bilbao hat nette Exzellenzcluster in unserem Bereich :D

    Da kann dann aber die Normalzeit nichts für, oder? Ich finde viel doofer, dass die Kinder in der Schule sitzen während es hell ist und es dann dunkel wird, wenn ich sie abhole (hier geht schule bis 16:15). Fände es besser die Schule fängt um 5:00 an oder eben die Zeit wird wieder auf Sommerzeit geschoben (oder Schule hört früher auf). Ist doch blöd, wenn die Helligkeit genau in der Arbeitszeit liegt (zumindest für Schule und andere bürojobs)

    Genau das wollte ich damit ausdrücken! Ich ärgere mich drüber, bei Sonnenschein drinnen sitzen zu müssen...

    Trin : Ich hatte yummymummy so verstanden, dass sie sich nicht auf Deine Kinder, sondern auf Dich bezog - wie Du beschreibst, eigene Wünsche nicht zu äußern und unverschämt zu finden, weil Du das schon mit der Arbeitszeit Deiner Eltern gegengerechnet hattest.

    Mein Sohn zeigt auch schon diese Tendenz: gestern sagte er mir, ich solle lieber zu Hause bleiben, er wünsche sich doch gar nichts zum Geburtstag, dann bräuchten wir ja nicht soviel Geld#heul

    Am zwischen Rosa Luxemburg platz und Senefelder Platz ist eine tolle Pizzeria. Ich vergesse nur immer den Namen (in Kreuzberg, Admiralbrücke, ist das Original und heißt Osteria uno, im Friedrichshain (Il Populare oder so)gibts auch einen Ablegern ), ich gucke mal nach


    Viel Spaß Euch in jedem Falle!!!


    Edit: I due forni! Aber ich erinnere mich gerade: richtig romantisch ist es nicht, die Pizza aber ein Traum. Ähnlich gut schmeckt es im 12 Apostel am Kupfergraben, auch schicker, ist aber hochpreisig.

    ich verstehe nicht, kannst du erläutern? Da steht doch, dass keinem Elternteil das Sorgerecht entzogen werden kann, oder? Das ist doch eigentlich positiv, oder nicht?

    Vielleicht stehe ich auch einfach auf dem Schlauch? Hilf mir runter, bitte!

    Ich werfe nur kurz zwischenrein: Der Verlag mit dem Pferdebuch, auf dem "Echt nix für Jungs!" steht, hat sehr nett zurückgeschrieben und das Ganze bedauert und dass sie es an die zuständige Redaktion weiterreichen, so dass es bei der nächsten Neuauflage geändert werden kann. Fand ich sehr nett.

    Vielleicht kann man ja wirklich, wenn einem konkret was auffällt an gegenderten Büchern oder so, mit einer direkten Rückmeldung an die Zuständigen ein kleines bisschen was ändern.

    Das hab ich gerade meinem Mann vorgelesen und der meinte ganz trocken: 'ich weiß ja schon, was die dann in der Neuauflage draufschreiben werden:"Extra für Mädchen"! '

    Wahrscheinlich behält er damit ja sogar Recht...