Beiträge von kiakay

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    @casa also ich habe meine Tochter schon als verunsichert empfunden. Ihr sind Dinge eher unangenehm wenn andere sie bei ihr ansprechen.


    Ich werde jetzt wirklich noch mal zum Kinderarzt mit ihr gehen. Bzw. Fragen ob wir einen HNO Arzt oder so drauf schauen lassen sollten.


    Sie räuspert sich in besonders entspannten und besonders angespannten Momenten?!? Dazwischen gibt es Pausen.

    Ich arbeite ja in der Krippe und kenn das auf jeden Fall auch, dass einem Rückmeldungen durch die Finger gleiten.


    Ich kann mir den Zusammenhang zwischen einer Wirbelverletzung und einem Räuspern grundsätzlich schon irgendwie vorstellen ohne da bewandert zu sein. Ich Zweifel das also nicht grundsätzlich an.


    Interessant, dass „ihr“ es nicht irritierend findet, dass sie es meinem Kind so rückgemeldet hat. Vielleicht bin ich da über protektionistisch?!? Finde so diagnostische Vermutungen oder Parallelen für eine 8 Jährige überfordernd? 🙈

    Ich nutze mal wieder euer Schwarmwissen! Also meine fast 8 jährige Tochter hatte bereits mal so eine Räusper Phase…die ging vorbei! Es ist schon auffällig gewesen und fast auch anstrengend nur beim Zuhören.


    Aber bereits damals wie auch jetzt habe ich gedacht das geht auch wieder!?!


    Sie ist irgendwie tick anfällig. Wir hatten schon Naserümpfend und Lippenlecken bis wund? 😢


    Vom Typ her hat sie enorme Energie und einen starken Willen, auch ein wenig streng und ungeduldig mit sich? So leicht perfektionistisch? 🙈


    Nun hat sie gestern die Reitlehrerin darauf angesprochen, dass sie / die Reitlehrerin auch ein Dauerräuspern mal hatte, dass das ein eingeklemmter Wirbel gewesen wäre von einem Autounfall etc. Und Maya das abklären soll?


    1. findet ihr das auch schräg, dass die Reitlehrerin, dass einer 7 jährigen bald 8 Jährigen erzählt und nicht mir, der Mutter?


    2. habt ihr von so etwas gehört? Ich finde das ja grundsätzlich interessant das Räuspern mal anders zu beleuchten als ich es bisher getan habe.


    Was meint ihr?

    Ich bin seit 1 Uhr in der Nacht wach... Das wird ein sehr, sehr langer Tag. Immerhin muss ich heute nicht arbeiten, aber mit einem Homeschooling Kind und einem Kita Kind bis in den Abend alleine ist auch nicht nur schön. #cool


    Mitgefühl für ALLE!

    Ich habe als Kind sehr viel gelogen, allerdings mit so viel schlechtem Gewissen, dass es sich nie wirklich gelohnt hat.


    Dahinter war manchmal der Wunsch an einer anderen Realität. Den Erwartungen anderer zu entsprechen, obwohl ich etwas anderes wollte.

    Die bestimmt liebe und fürsorgliche Nachtschwester kam um 1 Uhr mit Taschenlampe ins Zimmer rein und hat gefragt, ob alles gut ist. Ich habe im Halbschlaf ja gesammelt, seit dem bin ich wach. #crying


    Die weiß ja nicht von meinem Einschlafproblem! #heul

    Mist, bei mir gab es auch keinen Schlaf mehr und gleich geht's ins Krankenhaus mit nur kurzer OP und Narkose. Aber ich bin jetzt schon bedient.... #cryingneu

    Ich habe mit 39.7 ein fieberndes "Grosskind" und daneben meine "Kleine", die morgen einen Linsen Austausch bekommt...immerhin konnte ich noch nikolausen durch das nächtliche Wecken... Also ich habe schon geschlafen und hoffe auf mehr. Allerdings bin ich unruhig, wegen allem und weil es so oft nicht klappt mit dem Wiedereinschlafen...

    Meine große Tochter ist ja schon noch eine Ecke kleiner, aber hier hilft auskitzeln und Kissenschlacht... Das ist körperlich und lustig... Wenn es auch eine Gratwanderung ist, dass es nicht aus den Fugen gerät. Aber doch es hilft hier oft. Ist das vielleicht eine Option?