Beiträge von Erdbeerquark

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    wir haben noch ganz viele grillkohle in der Garage. Perfekt zum angrillem #sonne


    Torben, Cola Light enthält viel Süßstoff, überleg dir lieber ein anderes Getränk für dein Kind. Oder du verdünnt es erstmal zu Colaweizen?

    Ich hatte mein erstes Handy auch erst mit 18 und bei messengern war ich noch viel älter, inzwischen ist das allerdings meine normale Kommunikation. Spontan anrufen tu ich nur bei meinen Eltern. Und bei einer Bekannten weil ich weiß dass sie tagelang oft nicht auf ihr Handy schaut.

    Bei meinen Eltern macht mir das auch gar nix aus, bei allen anderen hab ich Bammel dass ich stören könnte. Ich telefonier auch kaum mehr und schreib dafür viele whats app Nachrichten obwohl ich in meiner Kindheit und Jugend viel telefoniert habe und keine Probleme hatte bei jemandem anzurufen.

    Was mir als erstes dazu einfällt: als Kind war ich steif und fest davon überzeugt, dass Erwachsene erwachsen sind. Ich dachte immer "Meine Güte, hoffentlich bin ich bald ENDLICH erwachsen, dann hab ich nur noch mit Erwachsenen zu tun und dann hat das endlich ein Ende mit diesen unsinnigen, albernen und egoistischen Verhaltensweisen und alle machen nur noch das, was logisch ist, sind nicht dauernd eingeschnappt oder gemein und wissen alles!"


    Ja.... War ein schleichender, aber harter Aufprall auf dem Boden der Tatsachen #rolleyes

    Ja genau! Und Erwachsene haben auch keine Probleme! Und stehen fest mitten im Leben!

    (Und war dann ernsthaft irritiert als ich mit anfang 20 als mit weitem Abstand die jüngsten bei nem christlichen treffen war und eine ca 50 jährige von ihren Problemen erzählt hat. Hey Mensch, zumindest die muss doch schon erwachsen sein, selbst wenn ich es immer noch nicht bin!! #angst#haare)

    ich hab zwar glaub ich nicht viel in den gleichen Threads geschrieben aber ich lese dich mega gerne und fände es schön wenn du nur ne Pause machst!

    Alles Liebe für dich! Machs gut!

    (Und komm vielleicht auch irgendwann wieder)

    "Kannst du den Titel noch ändern? Ich finde ihn etwas despektierlich..." => geht leider nicht mehr, kann gerne ein Mod "neutraler" formulieren :)

    ich finde den Titel sehr unangenehm und habe den Thread mit der bitte um Änderung gemeldet.


    Wenn du die Idee hast dass konfessionelle Kigas schlimm sein könnten würde ich persönlich mich für einen anderen Kiga entscheiden.

    Du wirst hier keine Antwort darauf finden wie es in "euerem" potentiellen Kiga läuft. Dafür ist es zu Personen abhängig. Und selbst wenn es mit der jetzigen Kiga Leitung entspannt läuft kann es immer sein dass es zu einem Wechsel kommt und sich Inhalte ändern.

    Huch, ich mache das nicht und kenne das eigentlich auch kaum. Leb ich in so einer komischen Blase? Aber auch von früher nicht. Manchmal sind Süßigkeiten das Geschenk für sich, aber so standardmäßig dazu?

    Ich muss zugeben, es würde mich nerven, weil ich das Gefühl hab, dass die Kinder eigentlich eh schon so mit Süßen zugeschüttet werden.

    das kann ich fast komplett unterschreiben. Wobei es mich ehrlich gesagt nicht nerven würde. Die Kinder bekommen Süßigkeiten, freuen sich, ich pack den Großteil davon weg, die Kinder vergessen die Sachen und mein Mann und ich essen sie :P

    Allerdings ist der einzige der meinen Kindern Süßigkeiten schenkt der 90 jährige uropa. Der darf das. Da fang ich nicht zu diskutieren an.

    zum Thema 5 Personen und 2 Haushalte: in den "weihnachtslockerungen" zählen da die Kinder unter 14 doch gar nicht mit?

    (Finde ich ziemlich gut, sonst könnten wir die 5 sind ja gar niemand treffen).


    Ich hoffe sehr dass es in den langen Weihnachtsferien schneit. Schneemann bauen, Rodeln, ... und ich finde dann ist die Welt nicht so grau.


    Vielleicht wären auch so ausmalbücher für Erwachsene oder mandalas was?

    Jette eine Freundin hat um ein Gespräch gebeten und der Erzieher hat ziemlich versucht das abzuwimmeln mit für mich nicht guten Argumenten.

    Jetzt haben wir eh keine regelmäßigen Gespräche und dann bittet einmal eine Mutter darum... . Finde ich sehr doof seine Reaktion und hätte ihm da gerne was dazu an die Hand gegeben so "übrigens bist du ja eigentlich verpflichtet einmal im Jahr... Und jetzt stell dich nicht so an" nur halt in freundlicher.

    vielen lieben Dank fürs raus suchen Orpheo!


    "Informieren regelmäßig" ist wohl ziemlich auslegungssache und kann vermutlich auch "zwischen Tür und Angel" (und vor sämtlichen gerade zufällig Anwesenden) passieren...


    diotima hier ist es ähnlich, bzw ein von den erzieher:innen angesetztes Gespräch gab es noch nie.

    Sie erzählen aber durchaus beim abholen von dem Mist den das Kind an dem Tag mal wieder gebaut hat...


    Kännchen85 das klingt super.

    danke euch allen für euere Antworten!


    Ich denke das ist ne Mischung aus herbstWetter und ständigen hin geschlecke/drauf rum gekaue. Auf trinkmenge werde ich auf jeden Fall achten.

    Ich hab jetzt 2 lippenpflege Stifte die angeblich nach nix riechen (einer von Lavera und einer von blistex) gekauft und wir haben ausgemacht dass ich ihn nachts damit eincremen darf.


    Danke für euere Hilfe, ich wusste nicht mal dass es da so viele verschiedene Sachen gibt #schäm