Beiträge von Erdbeerquark

    Ich lese immer Kleidergewöhnung. Hmmm, von den Raben bin ich ja einiges gewohnt aber ein Baby, das immer nur nackt war und jetzt an Kleidung gewöhnt werden soll ist schon seltsam.

    Ach nee da steht ja Kitaeingewöhnung...

    Vielleicht trug es ja bis jetzt immer Hosen und soll nun ein Kleid tragen?

    Oder die Umwelt muss daran gewöhnt werden dass das Kind Kleider trägt?

    hier, auch Oberbayern, hab ich sowas noch nie gehört. Allerdings ist mein Sohn erst in der ersten Klasse. In meiner Kindheit gab's das nicht. Wäre auch doof gewesen, ich hatte mein letztes Dirndl in der dritten Klasse.

    Gerade verlesen bei den Raben: Betreuungslücke zwischen Kneipe und Kita (statt Krippe und Kita).

    Diese frühen Morgenstunden sind auch echt schwierig - Kneipe schon zu , Kita noch nicht auf...

    Jaja, wer kennt nicht das Bild, wenn morgens die ganzen kleinen Kinder aus den Bars gekehrt werden. Eine Schande ist das ;)

    Ich Les da immer "betreuungsglück ". Vielleicht hat das Kind zwischen Krippe und Kita ganz lange frei und die Mutter hat jetzt erst gemerkt wie toll es ist das Kind zu betreuen?



    Und jetzt neu:

    Bitte um Hilfe- Geld für Schuhe (ein klick).

    Cool, wenn man sich Schuhe erklickenlassen kann #cool

    ja dass es für alle passende hauptmahlzeiten gibt plane ich. Und wenn ich Snacks für unterwegs einpacke dann auch so dass es für alle geht. Aber dieses spontane zwischendurch das mit dem einen Kind halt geht und mit dem picky Kind nicht...

    ich hab jetzt nicht alles gelesen, entschuldigt bitte falls die Frage schon mal kam.

    Der Frosch ist wahnsinnig heikel (Ich leider auch #angst, aber nicht so ausgeprägt).

    Habt ihr für euere picky eater immer Alternativen bereit?

    Die Frage "und was bekomm Ich???" Nervt mich in letzter Zeit total.

    Beispiel: ich hab noch ein Stück Kuchen von ner Veranstaltung übrig und Teile mir die mit dem mittleren.

    Oder der mittlere findet im Auto ein kleines Päckchen Gummibärchen und fragt ob er die essen darf. Er darf. Und der Frosch protestiert "und was bekomm Ich?!?"

    Er dürfte ja bei all diesen Sachen mitessen. Ich versteh auch dass er das nicht kann, aber dann muss er auch damit leben dass ich nicht immer ne Alternative für ihn zaubern kann. Oder? #weissnicht

    es ist schon krass wie unterschiedlich die Preisgestaltung so ist. Ich blindfisch Fall bei den netten bei sämtlichen Sonderangeboten durch und der "kleine" Optiker (1 Mann in seinem Laden) ist wesentlich günstiger.


    Nimm fir Zeit und Bummel durch die Läden, schau welche Brille diram besten gefällt und lass dich beraten. Ich fotografiere mich immer mit potentiellen neuen Brillen auf der Nase weil ich im Spiegel nix erkenne. Und niemals würde ich eine Brille kaufen ohne nicht mindestens ne Nacht drüber zu schlafen.

    Optiker müssten es also gewöhnt sein wenn du sagst dass du es dir noch mal überlegen möchtest. Ist ja auch ne wichtige Entscheidung.

    hm, dass du keine Klinik mehr betreten musst kann ich mir nicht vorstellen, dafür kenne ich zu viele Krankenschwestern die bis zum Ende arbeiten "dürfen" .

    Wenn sie geistig behindert sind kannst du vielleicht über den Weg ein Beschäftigungsverbot bekommen.

    zum floßfahren auf der isar: das sind große floße mit 60 (?) Menschen drauf und dauert den ganzen Tag. Ist ganz nett aber schweineteuer. Haben wir mal als betriebsausflug gemacht.

    Ansonsten gibt es viele Menschen die mit schlauchbooten von Bad Tölz oder wolfratshausen aus die Isar nach München fahren. Wäre aber auch ein ganzer Tagesausflug.

    wir haben für Mücken ne elektrische fliegenklatsche, damit muss man sienur berühren und sie bekommen nen stromschlag. Hilft vielleicht auch bei fliegen?

    Für die terrassentür gibt es so nen zweigeteiltes fliegengitter dasin der Mitte mit Magnet zusammen gehalten wird. Das klappt echt gut. Kann man einfach durchgehen.