Beiträge von Tobalenta

    Wann fahrt ihr? August? Dann ist wenig Verkehr um Paris, wobei wenig=vergleichsweise wenig heisst.


    Wir fahren öfter die lüttich-Strecke. Ist ok, aber Rastplätze in Belgien sind durchweg pfui! Die französischen dagegen ziemlich cool mit eigenem piknikplatz und so :)


    Ich würde kurz vor Abfahrt gucken, was die Verkehrslage ist und danach entscheiden.

    Hier hat abstillen geholfen. War gezwungenermaßen, weil ich Tabletten nehmen musste. Da war er eine nacht etwas unzufrieden (wurde aber lieb von oma betüddelt) und hat dann noch ein paar wenige Nächte bei meinem Mann im Zimmer geschlafen. Seitdem schläft er durch (und wieder bei mir im Zimmer). Er war damals ca 18 Monate alt

    Chennevières-sur-Marne ist schon recht weit ausserhalb. Liegt es an der RER Linie?
    Habt Ihr in der Stadt nichts besseres gefunden oder geht es ums Auto? Da wuerde ich mir keinen Kopf machen, im August ist es echt leer hier.
    Zum Wohnen wuerde ich eher was zentraleres nehmen (ausser, wenn der Ort direkt an der RER Linie ist, dann ist es OK - hab gerade kein gutes Internt und kanns nicht nachgucken)

    Zur Einordnung: ich werde hier regelmäßig gefragt, ob ich nach Frankreich gezogen bin, weil ed hier ja so viel sicherer ist als in Deutschland. In den Augen vieler Franzosen darf frau in Deutschland ja nicht alleine auf die Straße nach Einbruch der Dunkelheit....


    Es ist schon befremdlich hier bewaffnete Soldaten zu sehen, aber unsicher fühlen wir uns hier nun nicht...


    Wenn du noch konkret fragen hast, melde dich gerne. Am besten per pn.

    Ich finde es vollkommen normal Leute auszuladen, wenn ich mir Sorgen um Gesundheit machen muss. Klar kommt man sich unhöflich vor, aber auf ne Krankheit aus Unvorsichtigkeit haben wir mittlerweile wenig lust. Ich sag dann meist , dass junior jeden virus mitnimmt im 1 km Radius, und wir daher vorsichtig sein müssen. Bei bestimmten Freunden erkundige ich mich daher immer erst nach dem Gesundheitszustand der Kinder

    Etretat ist super!!!

    Wir hatten da immer so ein kleines fischerhäuschen gemietet, kostete ca 80 Euro pro Nacht für bis zu 6 Personen. Aber ob du für august noch was findest? die ganze gegend dort ist aber schön. Sonst schau auch mal Richtung deauville. Der ort selber ist sauteuer, sber die Gegend prima und der strand dort toll. War sber nie zur hauptsaison da.


    In Paris ist im August nichts los, da kannst du bequem vorm hotel parken und der etoile gehört quasi auch dir alleine ;)


    Zum schlafen ist gsnz grob der sùden schöner als der norden, insbesondere mit Kindern. Wir wohnen südlich von paris. Auf dere rer b linie. Die fæhrt alle paar Minuten in die stadt, und in max 30 Minuten ist man mitten in der stadt. Hotels findet msn entlang der rer b linie Haufenweise und vermutlich im August auch nichy zu teuer (weil keine Geschäftsleute da sind)


    Später mehr

    Hier auch abhängig von der Länge der Nächte gewesen, sprich Zyklus erst nachdem die kinder mich nachts nicht mehr zum stillen geweckt haben (mit 18 Monaten ca bei Junior, bei der großen weiß ich nicht mehr).


    Aber: falls du bedenken hast, sprich deine Frauenärztin drauf an

    Ich finde es nicht weiter "schlimm", finde es aber nicht sonderbar gluecklich in der Oeffentlichkeit unten ohne rumzulaufen. Zum Trockenwerden kann man ja auch ne Leggins oder eine Shorts ohne Unterhose drunter anziehen, da ist das "Freiheitsgefuehl" auch da und es muss niemand beschaemt wegschauen.


    Ja, vor 20 Jahren hat man noch oft nackte Kleinkinder gesehen. Aber da lief auch nicht jeder mit einem Fotoapparat (-> Handy) in der Tasche rum und es wurde nicht jeder "Pups" im INternet geteilt. Heutzutage stellen leute ja sogar Bilder von ihrem mittagessen ins Netz. Da sollte man schon etwas vorsichtiger sein, denke ich.

    Es gibt 14" zb von dec at hlon, aber die sind tendenziell schwer (ich meine sowas wie 8-9 kg). zumgelegentlichen fahren ist das ok. Ich würde bei Kleinanzeigen gucken, die meisten nutzen das 14" ja nur eine Saison.

    Und wenn er Laufrad schon kann, sind die Chancen, dass er Radfahren schnell lernt, recht gut. Bei meiner 3jährigen hatte es ne halbe Stunde gedauert, das wars. Wenn er motiviert ist, schadft er das sicher auch!

    Was ich nicht verstehe: hat er sie Redewendung denn absichtlich falsch genutzt?
    "damit niemand mit knnurrendem Magen" oder "damit niemand knurrenden Magens nach Hause geht" haette ich OK gefunden, das andere haette auf mich gewirkt als haette halt jemand einen Fehler gemacht. Aber mei, Fehler passieren.


    Auf den Gedanken dass es gewollt verfaelscht wurde, waere ich wohl nicht gekommen...