Beiträge von Gummibärchen

    Ich hab heute ne ganze Menge kartons für den Umzug geholt und die blockieren jetzt den flur. Möppi fragt, was das ist...

    Und jetzt rennt etwas panisch durch die Wohnung "nehmen wir auch mein kuscheltier mit? Und deine schuhe? Und papas Hut? Und das bett passt da doch nicht rein, können wir ein neues kaufen bitte?"

    Mein aufrichtiges Beileid, auch wenn es beim lesen echt niedlich ist.

    Ich habe mit ihm abgesprochen, dass wir alles was seine Sachen sind und er behalten möchte auf jeden Fall mitnehmen. Und er weiß ja, dass man Möbel auseinander bauen kann.

    Und seit tagen (wochen?) erklär ich iiiiiimmer wieder wie das abläuft mit dem packen und dem LKW und den Möbelschleppern und der neuen Wohnung. Aber er muss sich trotzdem immer wieder vergewissern und das "verstehen" ist einfach noch zu viel. Und er ist halt nicht mehr in seiner Mitte. Nicht mal in der Nähe der Mitte.




    Er singt "ich hab ein haus und ein affe und ein Pferd schauen jeden morgen zum Fenster raus egal ob es regnet stürmt oder schneit du bist mein Sonnenschein"

    Ich hab heute ne ganze Menge kartons für den Umzug geholt und die blockieren jetzt den flur. Möppi fragt, was das ist...

    Und jetzt rennt etwas panisch durch die Wohnung "nehmen wir auch mein kuscheltier mit? Und deine schuhe? Und papas Hut? Und das bett passt da doch nicht rein, können wir ein neues kaufen bitte?"

    Möppi ist heute den Namen seines Freundes rufend in den wald gerannt und hat mich aus gefühlt 3 km Entfernung mit winken und "byebye" brüllend verabschiedet.

    Boah! Ich hab fast geheult vor Glück, wie gut es ihm jetzt geht - und das schlechte Gewissen wird immer doller... Nur noch 2 Wochen :(


    Danke für den link, die Doku schau ich mir die Tage mal an.

    Möppi "das kitzelt fürchterlich in meinem Ohr"

    Ich "huch? Warum denn das? Soll ich mal nachschauen?"

    Möpp: "ich glaube, dass war nur eine Flause."

    Ich schneide einen Apfel, möpp nimmt sich ein Stückchen und sagt "hm, der schmeckt gut"

    Ich sage, dass ich so saure Äpfel auch gern mag...

    "ja mama.das ist jetzt wirklich ein Hochgenuss!"

    Ich war mit der (dauerplapper "da da da Dada da") - erbse beim babyzeichenkurs.

    Thema: mama, papa, oma, opa...

    Zuhause erzähle ich dem möpp davon und zeige ihm die zeichen.

    Baby hört aufmerksam zu, lacht, schlägt sich mit der flachen hand auf den Kopf und kräht euphorisch "Dada!!"


    (und nein, ich habe keine Ahnung was/ wen sie meint)


    Rattenkind, die Tiere heißen doch eishörns-chen

    Hier redet ja quasi alles ;)

    Handtücher lieben es, frisch geduschte Kinder Geräuschvoll abzuschlabbern, weil sie durstig auf wassertropfen sind


    Waschlapps Lieblingessen ist pfötchendreck und schnutengeschlabber und wird planschend aufgefressen


    Niesende Kopfkissen müssen in den Schlaf geknuddelt werden


    Der linke schuh bekommt schluckauf wenn der rechte Fuß drin steckt, während der rechte Schuh rumschreit, wie sehr er seinen Fuß vermisst.


    Und den Körper hab ich möpp anhand von "helfermännchen" erklärt.

    Mann ist zunehmend genervt von möppis Verhalten. Er Schimpft "jetzt hör endlich auf mit dem Essen so rumzumatschen und iss!!"

    Möpp kontert genauso schimpfend "du böser Mann!! Sei höflich zu mir!!!!"

    Erbse fühlt sich unbeobachtet. Auf dem Tisch liegt mein Handy, an das sie nicht darf.

    Erbse schüttelt den Kopf. Krabbelt näher. "nei nei nei nei" mit Kopfschütteln.

    Stellt sich an den Tisch. Wieder Kopfschütteln und "nei nei nei"

    Sie plappert und plaudert mit sich.

    Greift nach dem handy. Wieder Kopfschütteln.

    Sie nimmt es. Quietscht begeistert auf und krabbelt damit ein Stück weg.

    Guckt ihre beute an. "nei nei nei DAA"