Beiträge von Gummibärchen

    Möpp räumt den trockner aus, findet eine noch warme Unterhose von ihm "ohh die lieb ich, wie praktisch, dass ich grad eben in die Hose gepieselt habe, da kann ich die direkt anziehen"


    ... er sitzt auf dem Klo, und soll dann doch bitte danke endlich seine so geliebte unterbuxe anziehen. die hat er (und sowas schafft wohl nur er) irgendwo vom Weg trockner-klo (die stehen direkt nebeneinander) im Schlafzimmer (anderes Ende der Wohnung) verloren.

    die erbse sitzt im Bett und schaut Bücher an

    ich höre "erbse, wo hast du meine unterhose versteckt?"

    ich schlage ihm vor eine andere anzuziehen. "ja, ich liebe sie wirklich alle!"

    dann schubbt er die erbse im vorbeilaufen um. "aber dich lieb ich nicht. du bist eine Schwester und keine praktische Unterhose"

    Ich mache mir eine lange Liste mit Aufgaben, um die wohnung zu putzen...

    ich bitte den Möpp, mir zu helfen und merke, dass er nicht wirklich Lust hat. aber er stimmt zu, nimmt sich einen Stift und erklärt "du machst das und wenn du es fertig hast, mach ich dann einen Haken dahinter."

    Ich habe mal eine Frage..

    Meine 20 Monate alte Tochter hat zu Weihnachten ein Kleidchen mit Glitzer bekommen, es ist total süß und sie liebt es.

    Mein knapp 5 Jähriger Sohn weinte, weil er auch ein Kleid mit glitzer haben wollte...

    jetzt hat er ein Elsa Kleid in blau und mit angemessener Menge Tüll, Glitzer und tralala.

    und liebt es, tanzt darin und ist glücklich.

    er hat auch längere Haare und ein eher zierliches Gesicht, und wird oft mit "sie/ das Mädchen" etc angesprochen.


    jetzt ist im Kindergarten aber grade, dass da (von den Kindern) sehr nach "Mädchenkram und jungskram" sortiert wird, er kein pink und rosa mehr tragen mag "weil das Mädchenfarben sind".


    wie rede ich da mit ihm drüber? Ich habe ihm erklärt, dass Farbe für Menschen und nicht für Geschlechter ist, in Deutschland jeder Mensch das tragen darf, was ihm gefällt, alle Menschen gleich wertvoll sind,...


    und heute kommt er heim und singt" Mädchen sind quark, jungs cool und stark"


    wie reagiert man da, dass es auch ankommt? er will auch zu seinem Geburtstag Mädchen und Jungen einladen und macht beim spielen keine Unterschiede, aber diese Sprache und Gedanken...


    würdet ihr ihn das elsakleid im Kindergarten anziehen lassen? Ich habe Sorge, dass die kinder blöd reagieren und ihm seine Lieblingskleidung verderben. und kann überhaupt nicht einschätzen was die Erwachsenen dazu sagen.


    im alten kiga war er dauernd in kleid, pink und glitzer, wie viele jungs und Mädels da...

    im Kindergarten ist grade Läusealarm. Ich durch suche erbsis 3 Haare und Möpps Mähne.. und finde nichts.

    dann will Möpp bei mir gucken.

    er kämmt mich und stellt fest : "deine Läuse sind schüchtern. die verstecken sich"

    dan findet er eine imaginäre und sagt "guck mal, das ist Elfriede, aber die möchte auf deinem kopf wohnen bleiben"


    jetzt juckt es mich überall

    Möpp kommt mitten in der Nacht zu uns ins Bett getapst.

    "meine Füße wollten zu dir laufen, das ist

    praktisch, weil mein Rücken gestreichelt werden möchte"


    ...

    beim spazieren gehen bleibt Möpp vor einer winterlich nackten Eiche stehen, streichelt sie und seufzt: "die ist wirklich schmucklos und kahl."

    ich nehme im baumarkt nicht den schwer lenkbaren sondern den kleinen Einkaufswagen, um die Kinder da rein zu setzen.

    Möpp will aber unbedingt den schwerlastwagen. ich erkläre kurz und sage, dass ich jetzt entschieden habe.

    er weint. und schreit. und tobt. und weint. und steigert sich immer mehr rein und nichts hilft.

    er wird von einer fremden Person angesprochen, was denn bloß los ist.

    er schnieft "ich hab es heute furchtbar schwer"

    "Erbse, komm bitte jetzt her, auf dem Parkplatz fahren Autos, die sehen dich nicht"

    Möpp "ja, dann fahren die dich um und dann bist du nicht mehr so niedlich weil dann überall Bluuuut ist und du laut rum heulst"

    #super#lol


    Möpp hustet ganz doll. "ich bin wirklich ein armes kleines Hustenbonbon"


    ich erkläre ihm gestern, was es mit den Sternsingern auf sich hat, und das heute kinder verkleidet durch die Straßen ziehen und singen etc..

    "Das ist ja total verrückt."

    die erbse krallt sich in Möpps Haare, weil sie nicht einverstanden ist, dass Möpp das Hörspiel gewechselt hat. als ich ihn befreit habe "danke, dass du mich gerettet hast. Erbse, das war echt umhöfich von dir"


    ...


    Möpp mit oben genannten Freunden rennt laut schreiend um uns Erwachsene rum. auf die Frage, was die 3 da tun "wir sind vegetarische hummerhaie und jagen algen"


    ...


    die kinder dürfen eine runde mit dem Karussell im zoo fahren. Möpp fragt beim absteigen: "darf ich nächstes mal (wenn wir in den zoo gehen) auch wieder glücklich sein?"

    Silvester mit einer Familie, die uns aus Bayern besucht. die kinder haben sich also ein halbes jahr lang nicht mehr gesehen und sind die ganze zeit total aufgedreht und machen irgendwie nur Unfug ;)


    ... Plötzlich knallt es im Kinderzimmer, es klingt ziemlich nach abrissparty. wir stürmen rüber.

    Möpp erklärt "wir sind tischböller" und schmeist die nächste volle Kiste in die Luft und alle 3 brüllen "PENG!!"

    wir feiern Silvester mit einer befreundeten Familie.

    Möpp, Erbse und deren junges Kind schlafen um vor Mitternacht, der große (6 Jahre) ist noch wach.

    ich hole unsere Sektgläser und den robbibabbel kinder"sekt" und gieße ein..

    der Sohn nimmt sich ein sehr volles Glas.. und die Mama sagt "E., nimm dir bitte ein Glas, wo weniger drin ist. - - guckt kurz verwirrt-- ach, der ist ja ohne Alkohol, kannst das Glas behalten"


    (sie würde ihren Kindern niemals Alkohol geben, oder selbst trinken, und sie hat natürlich gewusst, dass da kein Alkohol drin ist.)

    die erste Nacht, in der die Erbse mal ordentlich eingeschlafen ist und ich bin so kribbelig, weil morgen ein wunderbarer tag wird (falls ich schlafen kann..) dass ich nicht einschlafen kann

    Möpp fragt "jetzt war das Christkind da und hat mir ein Fahrrad gebracht. wann kommt denn endlich der Weihnachtsmann und bringt mir was? ich hab mir ja auch ein handy und ein fernversteuertes Feuerwehr auto gewünscht"