Beiträge von Gummibärchen

    wir haben Popcorn selbst gemacht und die Kinder streiten sich, um die riieesige Schüssel.

    wütend nimmt die erbse eine hand voll raus und schmeißt das Popcorn auf den Boden.

    ich bitte sie, dass sie das wieder einsammelt.

    "nein. Chaos da. so schön"

    wir haben von ikea so relativ unkaputtbare stamperl. das konnten beide kinder schon mit etwa einem halben jahr.


    edit:

    meine kinder waren in dem Alter schon sehr mobil und was da alles im mund gelandet ist..

    da fand ich für uns abkochen etc überflüssig.

    hier gibt es Leitungswasser für alle oder mal tee.

    dann koche ich morgens 2 - 3 kannen die dann über den tag verteilt weggehen

    Wegen wochenlangem zuhausebleiben habe ich mir hoch motiviert eine Zumba DVD gekauft.

    Möppi guckt kritisch das Cover an.

    "Wer ist das?"

    "Das sind Frauen, die Zumba machen, Das ist sport. Damit möchte ich auch Sport machen.."

    Möpp.. guckt mich irgendwie verstört an.. "Aber die sind nicht so dick wie du. Die können das bestimmt besser"


    Danke kind. Danke. -.-

    Möpp erklärt der erbse "also, ich bin ja ein echt guter Profi für die Welt. wenn du mich alles fragst, dann erklär ich dir das, und dann bist du auch Profi und weißt alles"

    Ich erzähle dem Mann, dass ich morgen mit den Kindern mal bisschen was basteln mag, Frühling und Blumen und Ostern und so.

    Möpp kräht vom Rücksitz "und Schneeflocken!"

    ich antworte "nix da mit Schnee. Der Winter hatte seine Chance, ich will jetzt Frühling!"

    Sohn "aber Schneeflöckchen!!"

    ich "ich dachte echt eher an Blumen. Aber wenn es..."

    Möpp wieder "Schneeflöckchen!!"


    ja. da kam bei mir auch endlich an...

    "ahhhh. du meinst schneeGlöckchen!?"

    "jaahaa. das wollte ich die ganze zeit sagen, aber du hast immer dazwischen geplappert!!"

    möppi geht zu Karneval als Feuerwehrmann, mit allem drum und dran, wir haben sogar einen Feuerlöscher-schlauch gebastelnäht.

    heute morgen klemmt er noch schnell sein kuscheltier - Schweinchen unter den Arm und erklärt "das ist mein alarmschweinchen. wenn da ein Feuer ist, schreit es 'ALARM ALARM ALARM' und ich renn dann da hin und lösche das Feuer, weil ich der Feuerwehrmanneinsatzleiterchef bin. Ich bin cool, ne?"

    Die Erbse findet wickeln grad ganz furchtbar und überflüssig und zeitverschwendung und überhaupt doof.

    um es ihr etwas erträglicher zu machen, darf sie entscheiden, wer sie wickelt.

    heute "mama oder papa?"

    erbse ganz entschieden: "Möpp."

    "der kann dich nicht wickeln. mama oder papa?"

    "hanna!!" (ihre puppe)

    "erbse! veräppelst du uns grade?"

    (erbse kichert) "jaaaa"

    die erbse zieht den Ärmel Mann hoch, der da ein Tattoo hat. sie streichelt drüber, guckt ihren papa völlig entgeistert an und ruft "bah. wassen!" (waschen)

    fia, danke, jetzt hab ich fast die kleine wachgelacht.


    momentan schläft mein linker Arm ein, weil sie drauf liegt. ist das jetzt hohe Kunst? Wie ein Delfin immer nur ein Teil schlafen? wo muss ich sie hinlegen, damit mein Gehirn pause bekommt?


    inla, wie lange, bitte sag es. mini findet nächtliches abstillen absolut nicht in ordnung.


    Pamela, danke ?

    ... und kann nicht aufstehen.

    die Erbse, bzw ihre innere Prinzessin auf ebendieser, wird mit ihren zarten 22 Monaten jetzt Zwangs-NachtAbgestillt. Und in diesem emotionalen Ausnahmezustand ist sie absolut dagegen, dass ich aufhören will mit rücken zu kraulen.


    sie ist wohl der Meinung, den Geräuschempfindlichen Nachbarn erzählen zu müssen, wie schlecht sie hier behandelt wird.

    wenn sie nicht stillen darf, dann lautet sie halt.

    und mama darf auch nicht trinken gehen.


    sie wird wohl eine wahre kleine KönigsDOCHter..


    Tipps zum absorbieren der Luftfeuchtigkeit, abstillen zwischen 20 und 6 uhr, sowie Links zu Rückenkraulmaschinen werden dankbar entgegen genommen.

    Möpp hampelt seeehr unruhig neben mir rum, hüpft und trampelt laut quetschend und kreischend,während ich mich 5 Minuten konzentrieren muss.

    ich frag ihn, warum zum Kuckuck er nicht einmal eine Sekunde still halten kann.

    "meine Füße streiten, wer lauter stampfen kann"


    ...

    "Möppilein, wie war es im Kindergarten heut?"

    "traurig. der E. hat mich so gehaun" *boxt sich gegen den Kopf

    "oh nein, wie kam es denn dazu?"

    Möpp mit so einer Geste#weissnicht " ich glaube, vielleicht ist er ein schlechter Mensch"

    erbse schaut sich ein Buch mit Tieren an. zu dem gescheckten pony ruft sie "kuh!!"

    Möpp besserwissert in Lehrerton "also, eigentlich ist das ja ein Pferd. sag mal Pfää-härd!!"

    erbse "nein. kuh!"

    Möpp "mama, wann ist die erbse denn endlich kein bockiges Baby mehr?"

    Möpp hat nach dem Baden ein kapuzenhandtuch an, hält die Ecken fest und "flattert" mit den Armen.

    "ich bin eine Fledermaus. Kannst du mich bitte einfledern?" (er wollte ins handtuch gekuschelt werden)

    dazu passend:

    ich kaufe mir einen Sport BH. auf der Packung eine sehr durchtrainierte, hübsche Frau mit ebendiesem BH.

    Möpp guckt die Packung an, die ich in den Einkaufswagen lege..

    und kommentiert "aber SO siehst DU ja gar nicht aus"