Beiträge von Gummibärchen

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Huhu,
    war heut beim Arzt, er hat mich mitleidig angeschaut, weil ich wohl so schlimm ausseh.
    Bindehautentzündung, Asthma und Nasennebenhöhlen dicht.. #kreischen
    und seit neuestem: Rückenschmerzen
    Hab jetzt ganz viel Prospan, Paracetamol (NUR in Notfällen) und irgendein Nasenspray auf pflanzlich-unbedenklicher Basis..


    Dazu Inhalieren mit Kamille und ganz viel mit Wärmflasche kuscheln. Tee trinken und wenns nächste Woche nicht besser ist, wiederkommen.


    Matratze ist weg, ja.


    Werd Wochenende versuchen, so ruhig wie Möglich zu machen. #baden
    Wenn ihr noch ein paar Großmutters Hausmittelchen habt gern her damit :)

    du sollstest dich auf jeden fall gut abchecken lassen, meine schwester ist wegen chronischer nebenhöhlenentzündung gerade erst aus dem krankenhaus entlassen worden. sie hatte es nichtmal bemerkt dass sie eine entzündung hatte, sie schnupft nur schon seit gut einem dreiviertel jahr rum... irgendwann war es dem herz zuviel und sie ist zusammengebrochen :S bis jemand auf die idee kam sie mal zum hno-arzt zu schicken, der hat dann die entzündung festgestellt.


    Oha, alles klar.
    *Arzt für Montag eintrag*
    Werd heut glaub ich nochmal #baden und Wochenende ruhig angehen.
    Hält der Arzt mich nicht für hysterisch, wenn ich da mit nem Schnupfen hingeh?

    Hab gelesen, dass es auch über die Haut aufgenommen wird und so auch ans Bauchbaby kommt?


    Hab einigen Stress, und mein Immunsystem ist auch ohne Schwangerschaft nicht grad zum Vorzeigen ^^
    Pfeiffersches Drüsenfieber hab ich schon durch, aber wenns bis Montag nicht "fertig geschnupft" ist, sollt ich nocmal zum Arzt?

    Huhu zusammen,
    ich bin jetzt gefühlt seit Wochen schon am Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen, ...
    Mal das eine mehr, mal das andere weniger.
    Aktuell sinds Kopfschmerzen, Schnupfen und total verklebt-verquollene Augen.


    War beim Arzt gewesen, der mir aber wegen Schwangerschaft (aktuell morgen 14. Woche erreicht) nur Gelo Myrtol aufgeschrieben hat.
    Jetzt hab ich gestern gebadet, und Husten ist heut wirklich viel besser (Hatte die letzten Tage schon Muskelkater im Bauch)
    Dabei hab ich auf das Erkältungsbad verzichtet, weil da irgendwas Campher-haltiges drin ist, und laut Internet ist das ganz böse. Ich kenn mich nicht aus.


    Habt ihr Tipps? Hausmittel? Geniale Rezepte?
    Wärmflasche ist abends im Einsatz, womit kann ich evtl gut inhalieren? Transpulmin in Schwangerschaft, oder nicht?
    Die Apothekerin hat mir nichts mitgegeben, weil -übertrieben gesprochen- selbst auf getrockneten Kamillenblüten draufsteht, dass keine ausreichenden Ergebnisse bei Schwangerschaft vorliegen..
    Aber ich kann doch unmöglich die ganze Schwangerschaft und Stillzeit über Erkältet sein, hab nicht das Gefühl, dass mein Immunsystem da grad wirklich mit fertig wird...


    Schniefende Grüße

    War wegen starken Depressionen und Angstproblemen in der Klinik. (Ausgelöst u.a. durch die Arbeit), dann kam die Schwangerschaft, und hat dank der Hormone das letzte bisschen kraft weggeräumt.


    Werd morgen mit der Tagesstätte sprechen, wo ich jetzt ambulant bin, für nächste Woche brauch ich ne neue AU.
    Wär praktisch, wenn ich bis dahin nen BV hätte.
    Mein Gyn ist aktuell im Urlaub, kann ich da "einfach" zu nem anderen gehen? Oder kann der mir kein BV geben?


    Würd das nur soo ungern über AG machen, ich mag die alle einfach nicht.

    Mein Gyn meinte, das der Betriebsarzt von der Einrichtung (ist großer Träger, die haben mehrere Krippen und Beratungsstellen und ne Berufsschule und so Zeugs) dafür verantwortlich ist.


    Durch den Umzug war ich erst zweimal bei meinem neuen Hausarzt, kann ich da echt hingehen, sagen "hey, ich war ja in Klinik, ich bin schwanger und kann einfach nicht mehr arbeiten?"
    Weist der michd ann nicht direkt wieder ein?

    Huhu zusammen,
    danke für die vielen Antworten, und vor allem die Hilfsangebote und -Tipps.
    mein FA hat gesagt, ich solls erst über Arbeitgeber versuchen
    (AHH, wie sag ich dem das? #angst !Hallo, bin aus Klinik draußen, aber jetzt schwanger" ? ) und wenn von da kein Verbot kommt, gibt er mir das individuelle.


    Bei der Krankenkasse hab ich heute zweimal angerufen, den Satz "Wollen Sie mich vera**" konnt ich mir grade so noch verkneifen, wobei ich schon leicht "bissig" geworden bin, als ich gefragt wurde, wo denn das Problem liegt "Na, bei Ihnen!!" konnt mich nicht zurückhalten #schäm


    Hab dann noch vergeblich versucht, Hebammenpraxis anzuufen, Jugendamt wegen Tagesmutter werden zu erreichen, aber die wollten mich alle nicht sprechen. ;(  
    Morgen hab ich Termin in einer Tagesgruppe für "psychisch Kranke", mal gucken, ob die mir weiter helfen können. Wenn nicht, heul ich.


    Tschuldigt bitte, bin grad echt genervt, da trau ich mich endlich seit 4 Monaten wieder, eine Nummer zu wählen, und das gleic bei hundert verschiedenen Stellen und werd ignoriert oder blöd angemacht.


    So, heute ist ein schöner Tag #blume
    Liebe Grüße

    Also, als Römerfan solltet ihr vielleicht ins Museum Kalkriese (Osnabrücker Landkreis)
    Da fand vor knapp über 2000 Jahren die "Varusschlacht" statt, es gibt einen Innenbereich, wo die ganzen Fundstücke ausgestellt sind, das Leben der Römer und Germanen erklärt wird und so..
    Und einen Außenbereich, wo in dem Wald der Limes nachgebaut wurde, mit "echten" Pfeilern, also, aus der Zeit und so..
    (Wenn er verkraftet, dass die Römer da ordentlich einstecken mussten.. ;) )


    Wenn man dann schon in Osnabrücker Landen ist, kann man auch ins Felix-Nussbaum-Haus (Maler im zweiten Weltkrieg) Erich-Maria-Remarque-Museum (Schriftsteller) da war ich aber in beiden noch nie drin, hab nur viel gehört. Ist wohl sehr geschmackssache, Planetarium am Zoo (mit Wechselnden ausstellungen zu allem Möglichen Zeugs)
    Nachtwächterführungen wie es da im Mittelalter war, ein sehr großer Teil der Altstadt und Stadtmauern ist noch gut erhalten.. Der 30jährige Krieg wurde ja auch in Osnabrück-Münster beendet, gibt auch da immer mal wieder mehr oder weniger spannende Ausstellungen zu.


    Vielleicht wär das ja was?
    Wenn ja kann ich gern noch mehr >Tipps für den Umkreis geben, hab da mal gewohnt... Als ich noch "jung" war ;)

    huhu,
    ich würd versuchen ihr den Arm "auszureden"
    Mit: Woooaaahh! Guck mal, ein Kieselstein, wie SUPERSPANNEND!
    Schauen, ob sie selber Kieselsteine findet (Oder schnecken, Ameisen, regenwürmer, Grashalme)
    Sie das Tempo vorgeben lassen (Mama hinterherjoggen, während die Kind an der Hand hinterherzieht übertrieben gesprochen ist einfach langweilig)
    Spannende Umgebung zum spazieren finden (Wald Wiese, an ner Ponyweide vorbei, wasauchimmer)
    Sie nach dem einkaufen eine eigene Tüte tragen lassen (mit nem Brötchen oder so wasdrin, nicht die Wasserglasflaschen ;) )
    Pfützen, da kann kein Kind widerstehen, was ich bisher kennen gelernt habe. (Zumindest hier regnet es definitiv oft genug)
    Fangen spielen
    Wer ist zuerst an der nächsten Hecke/ Auto/ Straßenlaterne...
    Wir gehen bis zu nächsten Ecke wie ein Pferd, Hund, Schmetterling, rückwärts, hüpfen, wasauchimmer


    Fällt mir grad ein


    Und wenn "Auf Aaaarm" kommt "Okay, aber vorher läufst du bis x, dann trag ich dich bis y und du gehst ab da bis z"


    Vielleicht ist da ja was bei?
    Liebe Grüße

    ... hihi, das gefällt mir hier
    Mein Freund hat neulich festgestellt, dass man nach Pflastern,die ganz hinten im Schrank sind nur dann greifen sollte, wenn vorher die davor stehenden Nagellackfläschchen zur Seite gestellt wurden.
    Sonst sieht das Bad aus wie für einen Splatterfilm präpariert.
    Hätte es soo gern gesehen ^^

    Janana, nee, so hab ich es nicht aufgefasst, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es mit eigenem Kind nochmal ganz anders ist, und einfach in einigen Dingen schwieriger, in anderen leichter. Bin ja schon so gespannt, wie es wird.. ;)


    Aber wie murkel auch schon sagte, pass auf, dass er sich nicht als "ach, spinn nicht rum, das ist nen unsinn" abegtan fühlt, wenn die Angst größer und noch weniger greifbar wird, kanns schwer werdn.
    (Das ist jetzt um Himmels willen kein versteckter vorwurf, nur eine mögliche "gefahr", wie man es nicht machen sollte ;) )

    Huhu,
    als ich in Kroatien war wurde mir von deutschen Touris an deren letzten Tag dicke Strandmatten, Sonnenschirm und so Zeug verkauft (gegen 5 Euro oder so), die wir dann wieder weiterverkauft haben an unserem ltzten Tag.
    Ich hätte mir so Zeugs nie mitgenommen oder gar dort teuer gekauft, aber so waren alle glücklich.
    Vielleicht gibts ja auch Familien mit Kindern vor Ort, die grade auf der Abreise sind? ;)
    Wünsche euch eine schöne, erholsame und sonnige Zeit ;)