Beiträge von Amina

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich möchte DIr sagen, Aoife , dass etliche meiner Kollegen vor 15 oder 20 Jahren als Flüchtlinge in de ankamen und es dank Leute wie dir wirklich weit geschafft haben. Ganz schlimme traumatische Geschichten, aber jetzt zufrieden.

    @Amina, danke für deine Einschätzung. Dann ist für uns Wohnen in Gent und mal einen Tag Brügge eher die bessere Variante.
    Ich berichte mal, wenn ich in 4 Wochen meine Schwester besucht habe und wir in die Feinplanung gehen.

    Seid ihr mit Auto dort? Ich würd in Gent eher in der Altstadt wohnen wollen und nicht direkt am Bahnhof, dann muss man für die Tagesausflüge da immer erst hin. Aber geht auch alles mit (Leih)Rad, denk ich mir.

    Gent ist hübsch, das stimmt. Genau wie Gent gibt es sicher nicht in Deutschland aber hübsche Altstädte in mittelgroßen Städten fallen mir in Deutschland einige ein: Heidelberg, Lübeck, Regensburg, Erfurt, Würzburg,...Oder gibt es irgendwas für dich, das die Altstadt in Gent nochmal besonders unvergleichlich macht?

    Von diesen Städten kenn ich alle außer Regensburg. Der Unterschied für mich ist, dass es in Gent ein viel größeres "geschlossenes" Stadtbild gibt. Etwa in Heidelberg gibt's eine (zugegeben große) Altstadt, aber drumherum (und nah dran) sehr viel "nicht-schön". In Würzburg davon in meinen Augen noch viel mehr davon.
    Irgendwie wirkt Gent mehr "gewachsen", wobei natürlich (außer Heidelberg) ja auch so gut wie alle mittelgroßen deutschen Städte ziemlich zerstört worden sind im Krieg.
    Und persönlich mag ich die Mischung mit dem Wasser sehr in Gent.

    Gent ist eine meiner Lieblingsstädte in Europa, auch wenn's klein ist. Der Bahnhof ist nur leider etwas außerhalb, da muss man Bus fahren um in die Innenstadt zu kommen. Echtes Leben habt ihr in meinen Augen eher in Gent als in Brügge. Brügge ist zwar sehr pittoresk, wirkt auf mich aber museal. Gent hat eine wirklich wirklcih schöne Altstadt, da gibt es in Deutschland bei Städten in der Größe nix Vergleichbares.
    Gent ist auch Unistadt und daher gibt's da wirklich auch abends ein Nachtleben.
    Wann seid ihr denn da? Es gibt ja auch noch die Gentse Feesten, die sind genial, aber da würdet ihr kein Hotelzimmer bekommen.
    Ich mag Belgien total und bin jedes Jahr da bei Freunden. Also falls noch konkretere Fragen, kann ich versuchen zu antworten.

    deswegen gibt es das Mini Decki Projekt, ich hatte sie vor einiger Zeit hier mal vorgestellt
    schaut mal

    So ein schönes Projekt, danke!


    Ich weiß nicht, was aus den Kindern geworden ist


    Ich verstehe Dich, licht. Ich habe erst überlegt, ne Warnugn reinzumachen udn mich dagegen entschieden




    Ich glaube doch, dass auch Befindlichkeiten helfen können. Ich glaube, dass es gut ist, so was zu wissen und das vielleicht auch im Gespräch mit anderen anbringen zu können.
    (in den USA wurde ich auf die "refugee crisis" angesprochen und im Gespräch den Begriff "crisis" aus Sicht mir bekannter Kinder erzählt, erwartet wurde eher ein Gespräch über Kriminalität, etc. pp., aber meine Gesprächspartner waren offen, höflich und haben zugehört und sich auf den Perspektivenwechsel eingelassen)
    Generell finde ich es wichtig, informiert zu sein. Auch wenn es schwer auszuhalten ist.


    Aber das schult uns doch auch, eben nicht auf "fake news" Zeugs (egal welcher Richtung) reinzufallen, oder nicht so schnell drauf reinzufallen.


    (ah, sorry, zitieren klappt gerade nicht)

    Ich hab Flugpersonal immer als sehr sehr zuvorkommend erlebt mit kleinen Kindern. Die möchten lieber, dass man angeschnallt bleibt, aber noch lieber ist denen, man beruhigt und beschäftigt sein Kind im Stehen und Laufen (wenn's nicht anders geht).


    Kurze Flüge sind aber glaub ich auch sehr anstrengend in der Hinsicht, dass man schnell hoch und schnell wieder runter muss. Unser Kind hatte dabei massive Reiseübelkeit (längerer Flug war besser). Aber unser anderes Kind hatte gar keine Probleme.