Beiträge von montaine

    Ich bin da bei Falynn, Vorleben und Thematisieren - meine große Tochter hat zB eine Vorliebe für Grimms Märchen, die ja mitunter sehr düster und


    sehr fragwürdig, was die Moral angeht, und sowohl eine ungute Hierarchie zwischen Erwachsenen und Kindern als auch Gender- und statusabhängige Rollen werden da meist fest zementiert.

    deshalb reden wir darüber, erklären, das zu der Zeit aus der die Geschichten stammen die Welt eine andere war, diese Märchen damals eine erzieherische Komponente hatten (Beispiel:der böse Wolf-> geh nicht mit Fremden mit) und nicht unbedingt für Kinder geschrieben wurden. Klar, solch Geschichtsexkurse fesseln kleinere Kinder eher nicht :)


    Disney- ist allerdings eine ganz Sache, soviel Genderkacke auf einem Haufen (gibt's da eigentlich Ausnahmen?) ist für mich wirklich schwer zu ertragen und das kann und will ich nicht unkommentiert lassen.
    Inzwischen hat meine Tochter aber ein sehr feines Gespür dafür, sowohl in Büchern und Filmen als auch in ihrem Lebensumfeld. Erst gestern hat sie sich empört das ihr Papa in der ausgedachten Geschichte "viel zu wenige Hauptrollen mit Mädchen besetzt hat" -
    es war ihm sichtlich unangenehm :)
    Ich sortiere bewusst keine Bücher aus damit uns die Diskusionsgrundlagen erhalten bleiben #ja

    Die Große ist als Blumenkind gegangen, mit venezianischer Maske 8-) Diese war eigentlich das Wichtige. Sie hatten das Thema "Zauberwald" in der Schule, da konnte man ja kreativ sein und sich als das verkleiden was man möchte, passt halt immer.
    Prinzessinen gab es aber wohl auch so einige, aus dem Elsa-Alter sind sie raus denke ich. Irgendwie ist das tatsächlich auch an ihr vorüber gegangen, die Rosa-glitzer-phase war dafür sehr ausgeprägt. Es war mir auch das ein oder andere mal etwas unangenehm, das Kind von Kopf bis Fuß, inkl. Schulranzen etc in rosa/pink - allerdings ist mir wichtig das sie Selbstbestimmt aufwachsen kann, das beinhaltet für mich auch das sie rumlaufen kann wie sie möchte (mit wenigen Ausnahmen wie zB Stöckelschuhe etc) und da mußte ich halt durch. War nicht immer leicht und auch heute diskutiere ich über Bikinis und Barfuß im Winter in die Schule #trommel etc


    Bei Kleinchen in der Krippe ist Fasching noch nicht das Thema, wer sich verkleiden möchte darf das natürlich, wer nicht, der nicht. Da wird auch "nur" mit bunten Kreppbändern geschmückt und es gibt kein "Extra-Programm". Durch ihre große Schwester ist sie aber schon am "verkleidet aus dem Haus gehen" interessiert, sie möchte als "Krösa Maja" gehen, auch wenn ihr diese im Buch immer etwas unheimlich ist. :D

    Wir werden wie (fast ) jedes Jahr auf "unser" kleines, aber feines Festival fahren: http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjzs4LOsJzSAhXDAMAKHS-xA0EQFggaMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.wutzrock.de%2F&usg=AFQjCNGTXhCsiWdNkUigE5UOxOpRbwi5Hg


    Ist vielleicht nicht das Kinderfestival schlechthin, aber bisher war es für uns passend. Wohnortnah, so dass wir bei Bedarf schnell zu Hause wären (es wurde mal das Festival wegen Unwetter evakuiert, da war ich sooo froh, ins Taxi steigen zu können und mit den Kids ins eigene Bett zu kriechen während Draußen ein Gewittersturm tobte).

    gute Besserung teviona! Das der beckenboden nicht mehr so zuverlässig dicht hält, durfte ich auch schon feststellen #wisch ich habe die Nacht kaum schlafen können, innerhalb weniger Stunden habe sich Halsschmerzen und die üblichen Erkältungssymptome entwickelt - mäh. ... gleich dann auch noch arbeiten -
    Das wird ein anstrengender Tag ;(

    wie ist das mit dem?: Wird einem Schlafenden die Hand in warmes Wasser getaucht, so macht er/sie ins Bett?
    Ich hab das wohl auch als Kind mal ausprobiert, kann mich aber nicht mehr an das Ergebnis erinnern- wird also wahrscheinlich nicht geklappt haben...


    Und Zahnpasta in rauen Mengen essen verursacht Fieber. #zaehne






    ups,überschnitten...

    Wenn man die Mens hat und eingekochen möchte, verdirbt das Einkochgut

    ein befreundeter Koch war auch fest davon überzeugt das menstruierende Frauen kein rohes Fleisch anfassen dürfen damit es nicht *Hokuspokus verdirbt. Steht wohl auch in der sog. "Hackfleischverordnung", die jede/r Köchin/Koch kennen muss. #augen


    Beim verschluckten Kirschkern wächst einem ein Bäumchen aus den Ohren- ich warte bis heute auf meinen eigenen Kirschbaum... #motz


    Im Krankenhaus darf man die Blumen bei Entlassung nicht mit nach Hause nehmen, das bringt Unglück.


    Wenn man den Teller nicht leer ist, gibt's schlechtes Wetter.

    auch schon wieder seit 4 wach, die Kleene träumt wild, schimpft und zetert was sie alles nicht will (Banane),dann mehr Decke, nee, doch lieber eine Höhle gebaut bekommen etc #yoga

    Oh nein, Magen - Darm ist so fies, gute Besserung und hoffentlich auch noch eine Mütze Schlaf für dich!
    ...ich hab frühdienst und bis eben endlich mal wieder was geträumt, menno.

    ich putze meiner Großen (8 1/2) auch jeden Abend nach, inklusive Zahnseide und einmal die Woche Elmex-Gelee. Besonders die Zahnseide hat,denke ich, viel dazu beigetragen das ihre Zähne Kariesfrei sind. Sie selbst putzt erst mit der Schallzahnbürste (nicht Ultraschall, mit kleinem Kinderbürstenkopf) und ich mit der Handzahnbürste hinterher. Regelmäßige Kontrollen durch den Kinderzahnarzt, Zahnputzschule und Kaugummikauen nach dem Essen (wenn Zähneputzen halt grad nicht möglich ist), Xylit sowieso...
    Achja, die sehr tiefen, bleibenden Backenzähne sind versiegelt worden (gibt ja geteilte Meinungen dazu).

    an Endometriose hatte ich auch sofort gedacht! Kann massive Probleme und starke Schmerzen verursachen, ebenso eine starke Blutung. Ich kenne zwei Frauen die solche Beschwerden auch zyklusunabhängig hatten, bei einer endoskopischen Bauchspiegelung wurde die oben genannte Ursache dann, nach langem Leidensweg, gefunden.