Beiträge von verdandiswort

    Liebe Raben,


    schaut doch mal rein in den aktuellen Fotowettbewerb.
    Es ist noch jede Menge Platz für eure Bilder :)
    Die Fotos müssen nicht frischgeknipst sein, sondern dürfen selbstverständlich auch auch euren Archiven stammen -
    alles was euch zum Thema "Heimat" einfällt!


    Hier noch der Link zum Thementhread:
    Februar


    Einsendeschluß: 22.02. - 20:00 Uhr -
    wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer #sonne

    Letzten Sonntag beim Einschlafstillmarathon das letzte Mal gesehen #schäm
    Das kleine schwarze Tablet, Internetzugang und eReader.
    Seither habe ich das ganze Bett auf den Kopf gestellt und das Zimmer ebenfalls.
    Mein Kleiner findet es sehr spannend und könnte es eventuell auch irgendwo versteckt haben ...
    ich hoffe nur nicht im Papiermüll, der ist seit Dienstag entsorgt.
    Drückt ihr mir mal die Daumen, bitte ?
    Wo steckt das Ding nur ?

    Ich oute mich mal als mega unentspannt #schäm
    Das Problem ist doch auch nicht der Magen-Darm-Trakt sondern eine mögliche Aspiration der Teile.


    Ich habe bei unserem Pneumologen ein Röntgenbild gesehen mit einem Legoteil in der Lunge und bin daher wirklich vorsichtig.


    Wir lösen es so, dass die Kinder rufen wenn die Schwester zu nahe kommt.

    Ich schließe mich einfach an. Aus Respekt vor Aspiration bin ich auch sehr vorsichtig und wir versuchen die kleinteiligen Spielsachen nicht mehr auf den Boden zu haben.

    Erster Testschreibeversuch im neuen Forum.


    ich bin auch noch überfordert..

    Noch bin ich überfordert und muss mich erst einarbeiten - das dauert, schließlich bin ich ja auch keine 20 mehr :P


    Optisch ist das neue Forum ungewohnt aber schön.


    (Frau muss sich halt erst noch dran gewöhnen)


    #danke ans Team!

    Bei uns blinken Sandalen, die ich unwissentlich auf einem Basar erstanden habe.
    Aufgefallen ist es erst Monate später beim ersten Einsatz. Kind war begeistert.
    Bisher sinds die einzigen Blinkschuhe geblieben.

    Ja das stimmt. Es wäre aber möglich sie in den Großstädten zu registrieren und dann in die umliegenden Vorstädte verteilen.


    Die Flüchtlinge kommen nach München weil dort der Zug aus Budapest endet.
    Die wenigsten werden in München bleiben.


    Mich bewegt der Weg und das große Leid der Menschen sehr.
    Ich sitze hier im warmen.
    München ist meine alte Heimat, in unserer früheren Nachbargemeinde suchen sie dringend Helfer - jetzt bin leider zu weit weg und würde doch so gerne etwas tun.
    D A N K E an alle die mithelfen, die Refugees willkommen zu heißen.
    Sobald bei uns Flüchtlinge ankommen, werde ich vor Ort sein.


    Und danke an alle, die mich hier mit Infos zu den Hintergründen versorgen (z.b. Guardian Link).


    Ich versteh das Argument nämlich nicht: Der Bitterstoff wurde über die Zeit rausgezüchtet.
    Soweit ich weiß gab es Zucchini in Italien schon zum Ende des 17. Jhd.
    Haben sich die Leute da reihenweise vergiftet?


    Das denke ich nicht.
    Vielmehr liegt doch das Problem im heutigen heimischen Garten daran, dass sich Zucchini und Zierkuerbis bei gemeinsamen Anbau verkreuzen können und somit die in manchen Zierkuerbissen vorhandenen bitteren giftigen Cucurbitacine in die Zucchini kommen.
    Zierkuerbis sind aber erst in den letzten Jahren gross in Mode gekommen.
    Wenn keine Zierkuerbisse in der Nähe sind, besteht keine Gefahr für das eigene Saatgut.
    Das allerdings wird aktuell in der Presse nicht herausgestellt, da gebe ich euch Recht.


    Der aktuelle Fall ist sehr tragisch - einem Artikel hatte ich entnommen, der Zucchini wäre ein Geschenk vom Nachbarn gewesen. :S

    Mein Mann und ich sind beides Legokinder.
    Von daher haben unsere Kinder hier keine Wahl.


    So ist es bei uns auch ;) (trotz fraenggischer Gene)
    Obwohl das nicht gesteuert ist, Sohnekind hat auch etwas Playmo, verwendet es aber gar nicht.
    Dafür baut er mit Lego, Legoduplo und Holzbausets.
    Rollenspiele macht er gar nicht. #weissnicht

    Nichts für ungut, aber meint ihr nicht , wenn in Deutschland Dürre herrscht und teilweise Wasser schon eingespart werden muss, die Flüsse leer sind und den Bauern die Ernten eingehen, das es evt. ein winzig kleines bisschen unvernünftig und kurz gedacht ist sich 30 Grad und Sonne zurückzuwünschen?


    #unterschreib


    Danke an alle Regenspender -
    Ich bin heute vormittag richtig glücklich durch den Nieselregen getanzt.
    8 mm Regen sind zwar nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein, aber da wir mit gar nichts mehr gerechnet hatten sind wir überglücklich.

    Wir hatten 90 % Regenwahrscheinlichkeit in der Wettervorhersage, und geregnet hat es nix.
    Die Hoffnung, dass in den braunen Wiesen nochmal Futter wächst in diesem Jahr schwindet.
    Herbst Aussaat von Getreide ebenfalls fraglich, der Boden ist aktuell zu hart um bearbeitet zu werden.


    Ein paar regionale Wasserversorger verbieten bereits Gartengiesen und Autowaschen - kalifornische Verhältnisse.

    Safina - Froschkern habe ich ganz vergessen. Kommst du auch aus der Ecke? Habe früher dort gewohnt, also zwischen Tittenkofen und Tuntenhausen.


    Weiter oestlich kann man an Rabeneck und Umkehr vorbeifahren (B 15).

    Ich finde es ein wenig sarkastisch, wenn die Wetterdienste sagen und schreiben, morgen zeige sich die Sonne "freundlich" (!!!!!) Was ist das denn bitte? Freundlich wären 20°C und Regen.


    Da unterschreibe ich direkt bei Dir.



    Die aktuelle Wetterprognose für unsere Gegend macht mir richtig Angst.
    Den Optimismus das im Herbst noch etwas Futter wächst, damit die Tiere über den Winter kommen, teile ich grade nicht.
    Mit euch teilen möchte ich den Spiegel Artikel über die Dürre im Jahr 1540


    Ja, es frustriert so sehr - ich wünsche uns, der verdorrten Natur, den hitzegeplagten Tieren: Regen :(

    Unser erster Kinderarzt war eine wohnortnahe Gemeinschaftspraxis mit sehr flexiblen Öffnungszeiten - mit Samstagssprechstunde.
    Das fand ich als verunsicherte Erstlingsmami sehr praktisch.


    Vor unserem Umzug habe ich dann schon mal Arztbewertungen und Websites im Netz gelesen, aber letztendlich die Auswahl spontan getroffen.


    In der Apotheke nachfragen ist ein sehr guter Tipp.
    Hier gibt es zwei Praxen und die Mitarbeiter der Apotheke wissen anhand der Medis sofort aus welcher Praxis das Rezept stammt.
    Eine Ärztin verschreibt immer die gleiche Kombi aus Antibiotika + Hustensaft während die andere Praxis differenzierter vorgeht.