Beiträge von Liano

    Nebelung ich kann dich so gut verstehen. Genauso geht es mir auch manchmal.

    Besonders bei Taschen bin ich sehr eigen.

    Naja, viele verstehen das nicht.

    Klar ist jetzt Tasche annehmen, sie anschauen mitnehmen und dann würde sie bei mir nach einiger Zeit wenn ich sie wirklich nicht brauchen kann bei Altkleidern landen.

    Es ist halt traurig. Man hätte das Geld sinnvoller verwenden können.

    Das ist eventuell was du meinst.

    Vlt wird diese Tasche ja jemand anderen als Dich glücklich machen nur eigentlich sollte das Geschenk ja für dich sein.

    #knuddel

    Da Giftes auch stimmen was interessieren mich die Tiere Hauptsache billig und sieht gut aus..

    Ja diegibt es

    Ist aber ein tolles Beispiel um zu zeigen wie die Politik der Lobbys funktioniert.

    Pharmasparte haben künstliche Haut etc. entwickelt mit hohen Kosten und ein bisschen Idealismus. Jetzt wollen sie auch das das benutzt wird nur sind Tiere billiger. Also müssen sie Politik und Massen auf Tierrechte ansetzen. Schwups gibt es das Gesetz.

    Nur sehr langsam wenn überhaupt kommt das Thema Billigmode, Billigfleisch in den Fokus. Klimawandel wird auch langsam Thema mitunter aber auch damit Menschen Energieffziente Geräte neu Kaufen.

    Naja viel ist streben nach Gewinn aber ein bisschen Ideologie ist Vlt auch dabei.

    Nestle ist ein gutes Beispiel für Ungerechtigkeit, man sollte aufhören die Produkte zu kaufen bzw. boykottieren (vor allem das Wasser)

    Unglaublich was die tun..

    ich finde eben gerade nicht, dass das in der Verantwortung der Verbraucher liegen sollte. Ich finde Produkte von Unternehmen, die grundlegende Menschenrechte missachten sollten nicht verkauft werden dürfen. Solche Geschäftspraktiken sind dich gerade mitverantwortlich für die Ungleichverteilung auf der Welt.


    Es kann doch nicht allen Ernstes Aufgabe der Verbraucher sein, für jedes Produkt die gesamte Lieferkette, Rohstoffe, Herstellung, etc. nachzuverfolgen um zu entscheiden, ob es ethisch verwerflich ist, dieses Produkt zu kaufen. Das ist Aufgabe der Politik, derartige Produkte zu verbieten.

    Danke iwie habt ihr Beide recht. Es sollte wieder mehr Politik geben. Doch die meisten wollen nicht mehr Politik und meinen „Die machen doch eh was sie wollen.“ das es eben nicht möglich ist. Ach es ist so kompliziert was kann man und was kann man nicht.

    Das das Kaufen von billigmode höchst politisch ist ... Tand auch...

    Da ist es schon. Der Gedanke mache ich genug.

    Kann ich genug machen.

    Dieser ganze Krempel in dem Zimmer, in dem ich hier sitze.das soll gerade mein Arbeitsplatz sein. Am liebsten würde ich hier ausmisten. :diablo: Nein ist deren Zeug da lasse ich die Finger davon und es gibt einen Grund warum sie daran hängen.


    Alles Schrott, der irgendwo unter miesesten Bedingungen Produziert wurde gekauft wurde was heißt, das dieser Ausbeuter Geld damit verdient hat, dass hier jetzt eine Rumpelkammer ist in dem man nicht produktiv arbeiten kann.

    Die ganzen Entsorgungsunternehmen verdienen dann ihr Geld damit, das ganze Zeug wieder zu entrümpeln.

    Damit schließt sich der Teufelskreis des Wahnsinns.

    Wenn nur dieses Ganze Geld anstatt in Gerümpel und dessen Entsorgung mal in sinnvolle Hilfen und Gerechtigkeit investiert werden würde....:(#idee1||

    Danke Aoide das werde ich wohl mehrfach lesen müssen.

    Ich versuche das auch und besonders das Jammern vor anderen mache ich überhaupt nicht mehr. Zumindest in RL

    Das es schwere Gedanken sind die einen nur auffressen und ich dann auch noch zum reinsteigern neige kann auch für mich gefährlich werden.

    Ich glaube aber gerade tut es mir auch ganz gut dem hier auch mal Luft zu machen.


    Ja die Welt ist ungerecht, dass muss ich akzeptieren doch auch darüber beschweren

    Ich habe immer nur die Möglichkeit meinem Rahmen zu handeln.

    Nein man soll das schlucken. Ich habe leider auf FB mal aus Spaß so eine „Fashionfee“ abonniert um das mitanzusehen was da so passiert. Da kam dann Werbung für dieses Zeug und einige die es mit „funktioniert wirklich“kommentiert haben.

    Das war dann der Punkt an dem ich mich gefragt habe ob mit mir was nicht stimmt oder mit denen.

    Es ist leider so das viel darauf ausgelegt ist dass es schnell Kaputt geht.

    Unser Kühlschrank hat auch etwa 6 Jahre gehalten.

    Genau dieses shoppen als Hobby Dinge nicht wertschätzen.

    Nicht mehr wissen wo es herkommt sich keine Gedanken um die

    Manchmal nicht unbedenkliche Entsorgung zu machen.

    Batterie und LED Artikel Plastikzeug.

    Bei Herd, Kühlschrank etc. ist klar neuer besser allein wegen Energieeffizienz. Aber Energieverbrauch ist auch ein unsichtbares Problem, allein die Ressourcen für die Energieerzeugung sind Kriegsgründe.

    Meine Schwiegermutter kam schon wieder mit so einem Blinkflummi an ein Flummi der blinkt wenn er aufgedotzt wird. #haare

    Es gibt auch Menschen die kaufen sich Kapseln damit ihr Kot glitzert. #kreischen

    Bettwäsche


    Naja, ich weiß nicht was ich machen soll hatte bei verschiedenen Hilfsorganisationen angefragt ob sie mein Bett wollen. Die Frau vom Roten Kreuz der ich Zig Tüten mit Babysachen von mir und meiner Nachbarin vorbei gebracht hatte. Hat mich total vorwurfsvoll angesehen. So als ob ich wahnsinnig wäre.


    Wie bekomme ich den das Zeug zu Leuten die es wirklich brauchen?

    Meine Mutter hat vier Kinder, meine kleine Schwester könnte tatsächlich so eine „fiktive Aussage“ bringen. Mein Partner wäre auch wenig begeistert wenn ich auf die Idee kommen würde die alte Bettwäsche von meiner Mutter anzuschleppen. Meine beiden älteren Schwestern würden sie Vlt annehmen aber eher aus ideellen Wert. Bin ich aber nicht ganz sicher.

    Naja gerade wieder eine Diskussion mit den Schwiegereltern gehabt, die meinen es wird ja immer nur alles weggeschmissen die heutige Generation schätzt nichts mehr wert.

    Doch wenn man dann mal anspricht das man Zeug hält nicht zu billig und im Überfluss kaufen sollte wie zum Beispiel dieBerge von ( billig) Fleisch die es dort immer gibt. Dann reagieren sie Stur.


    Mich macht das wahnsinnig weil ich mich dann immer frage ob ich die einzige bin, die das wahrnimmt oder ob meine Wahrnehmung einfach so falsch ist.

    Naja ich sehe übervolle Gewürzregale und wurde schon als Seifen- und Kerzenschenker beschimpft.. Dann gibt es noch Gutscheine haben wir ja auch eine Schublade voll.

    Bei den Hobbits fand ich das Gut gelöst mit dem „Geschenkding“ das immer so die Runde machte. Wird sich aber denke ich nicht bei uns durchsetzen.

    Von meinem Vater ist der Komplette Hausstand im Müll gelandet, da es eigentlich alles durch Qualm unbrauchbar war. Wir mussten auch das Erbe ausschlagen.

    Von meiner Schwiegeroma, die auch mit über 90 noch gerne Püppchen usw. gesammelt hat musste auch das meiste in den Müll, da niemand die Nerven Zeit und Platz für eine riesige Püppchen Sammlung hatte. Das tut schon weh sowas mit anzusehen.

    Ja und über die meisten Geschenke kann man sich auch nicht mehr richtig freuen weil sich doch immer der Gedanke aufdrängt „wohin mit dem Sch***“

    Ich schenke selbst inzwischen total ungern was, was dann von einigen doch als unfreundlich verstanden wird. Dann will ich auch nicht immer meineGedanken zur Überflussgesellschaft kund tun weil das dann meist zu tiefsinnig rüberkommt und sich viele doch nicht damit auseinander setzen wollen.

    Ich ersticke gerade in Kinderklamotten deswegen kommt das Problem gerade wieder hoch.

    Auch eine Erinnerung wie ich ein von mir heiß geliebtes tolles Bett hergeben musste weil es einfach nicht mehr in unsere Wohnung / Kinderzimmerplanung gepasst hat.

    Ich wollte es Spenden. Doch keiner wollte es. So musste ich es dann in den Sperrmüll geben. #crying

    Mich macht es krank, dass wir am Überfluss ersticken während andere nichts haben.

    Während wir das Problem zu viel von allem haben haben andere das Problem viel zu wenig zu haben.

    Das macht mich so wütend und ich weiß nicht was ich machen soll.

    Versteht ihr was ich meine?#hilfe

    Vlt ein bisschen durch Stack overflow lesen.

    Über Netzwerke da suchen sie wie verrückt alles was auch nur ein bisschen programmieren kann. Viele Systeme sind auch noch recht alt und müssen gewartet werden da kann auch älteres wissen von Vorteil sein.

    Ein bisschen Glück gehört natürlich immer dazu. Ich drücke dir die Daumen.

    Ich hatte tatsächlich auch Angst vor Kuscheltierflut. Einige, die sie als Baby geschenkt bekommen hat habe ich nicht an sie weitergegeben. Werbetiere oder bei Karnevel 10 gefangen, davon zwei zum behalten ausgesucht Rest Kleiderspende.

    Sterni war aber auch nie besonders auf Kuscheltiere aus. Heute spielt und kuschelt sie vereinzelt mal aber so wirklich hat sie es damit nicht.

    Wir haben einen Turm mit Kuscheltieren.

    Vlt interessiert sie sich iwann mehr dafür, gerade nicht wirklich.

    ,wenn du wirklich befürchtest, dass sie ein Messi wird, dann schau doch einfach mal nach woran es liegt, dass Messis zu so etwas geworden sind.

    Viele würden zum Putzen und aufräumen gezwungen oder mit Putzen und aufräumen bestraft.

    Du werkelst da wirklich an der falschen Stelle herum.

    Versuch Dir da wirklich mal Zeit für sie zu nehmen und zu schauen was du machen kannst. Spielbesuche oder Exklusivzeit für sie. Wenn es wirklich so extrem ist dann ist das ein Zeichen dafür, dass es eine eigene Baustelle bei euch gibt.


    Also wenn es Brennt und der Feuermelder schrillt, Feuerwehr rufen und versuchen Brand zu löschen und nicht den Feuermelder kaputt hauen.


    Um es mal als Bild auszudrücken. Die Lösung für euer Problem ist nicht einfach und wird nicht schnell gehen. Ihr braucht Zeit und Verständnis füreinander.