Beiträge von breaca

    Ich stehe auch vor den Kindern auf, allerdings schläft mein Mann mit im Bett und teilweise hat er auch schon Kinder wieder in den Schlaf streicheln müssen (das ging aber gut). Wir haben einen Lichtwecker, von dem wache ich recht zuverlässig auf bevor er anfängt, Geräusche zu machen.

    Daher wären meine Tipps auch Lichtwecker und Mann ins Familienbett schicken. Eventuell die Aufstehzeit geringfügig variieren? Meist wachen sie ja relativ zuverlässig zur gleichen Zeit zum Stillen auf und wenn die Aufstehzeit genau in dieses Zeitfenster fällt ist es schwieriger.

    BEB #kreischenDie CD höre ich seit 5 Jahren im Auto.


    Hier eher eine Kindertat : Ich liege mit dem Baby und der Zweijährigen auf dem Bett.
    Sie: Ich will lait-lait (= unser Wort für Stillen)

    Baby: *spuckt einen Schwall halbverdauter Milch aus*

    Bei uns ist am nächsten Sonntag Muttertag. Und die Kinder scheinen von ihrem Papa die Fähigkeit geerbt zu haben, keine Überraschungen machen zu können. Die Kleine wollte mir die Karte, die sie bei der Tagesmutter gemacht hat, unbedingt sofort geben.

    Und der Große hat mir gesagt, ich solle auf keinen Fall in den Schrank in seinem Zimmer gucken. Als ich das meinem Mann beim Abendessen erzählt habe, haben wir uns nochmal übt das Konzept der Überraschung unterhalten. Der Kommentar meines Sohnes dazu: « Ja, aber ich habe doch nicht erzählt, dass es Schokolade ist. » :D

    Narnia Migräne ist so fies. Ich hatte das nur einmal in meinem Leben während meiner zweiten Schwangerschaft. Ich hoffe, Dir geht es inzwischen besser.

    Und hoffentlich werden deine Sorgen bezüglich der Sectio auch kleiner.

    Narnia ich drücke die Daumen dass ds Baby vielleicht selbst entscheiden. Und selbstvwenn nicht habt ihr euch ja wirklich genug Gedanken gemacht und verschiedene Meinungen eingeholt. Ich denke, da habt ihr bestimmt die beste Entscheidung getroffen. Und dad mit dem Namen würde ich glaube ich auch so machen.

    Ich trauer ja ein bisschen unserem Mädchennamen hinterher...

    Ach Mensch Bembele das ist echt fies. Wenn man schon so auf die Statistik schaut, sollten sie sich mal eher deine persönliche Statistik Nähe anschauen. Anscheinend brauchen deine Kinder einfach ein paar Tage länger im Bauch... Der ET ist ja sowieso ziemlich willkürlich. Hier in Frankreich wird ja sogar mit einer Woche länger gerechnet (ich weiß gar nicht, wie das gehandhabt wird wenn man dann am Termin ist, ob dann schneller eingeleitet wird...)

    Und auch dir Fritzi Melone wünsche ich entspannte Ärzte. Ich kenne Zwillinge, die am ET kamen...

    Oh ja, Bembele ich kann sehr gut verstehen dass du langsam hibbelig wirst und dass es mit den « Großen » langsam anstrengend wird. Bald machen sich eure Babies bestimmt auch auf den Weg.
    Hier war heute auch schönstes Frühlingswetter und wir haben die Sonne genossen #sonne

    Oh ja, hungernde Kinder. Hier auch.


    Mich hat schon mal unser Nachbar angesprochen, die Kinder müßten doch was trinken dürfen. Sie hätten bei ihm geklingelt und gefragt, ob er ihnen bitte was zu trinken geben könnte. Als sie dann bei ihm am Tisch saßen und eine ganze Flasche Mezzo Mix leergetrunken haben, erzählten sie, ich würde ihnen daheim nicht erlauben, etwas zu trinken.

    (Ich hatte in der Küche telefoniert und als sie lärmend reinstürmten, hatte ich sie mit der Hand rausgewunken...)

    Mein kleiner Bruder hat früher immer bei den Nachbarn geklingelt und gesagt, er hätte sooo Hunger. Und hat damit immer Bonbons abgestaubt. Und meine Schwester ist immer zu den Nachbarn Fernsehgucken gegangen #freu