Beiträge von breaca

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Bina ach herrlich - mit älteren Geschwistern ergeben sich echt nochmal einige lustige Situationen.

    Hier gab es heute ein Missverständnis mit dem 19-monatskind. Er ist ganz stolz, seinen Teller nach dem Essen wie die großen Geschwister zur Spülmaschine zu bringen. Er wackelt also mit seinem Tellerchen in der Hand los und ich kommentiere: « Ja super, stell ihn auf die Spüle » Daraufhin biegt er ab in Richtung Badezimmer - ich glaube er hat es mit der Toiletten- Spülung verwechselt :)

    Zum Thema Fernsehen habe ich auch einen Kindermund vom 7-Jährigen.

    - Mama, die spielen jetzt doch schon wieder Fußball.

    - Wer dem ?

    - Na die, die in der télé vorbeikommen können.


    Hintergrund: er durfte im Sommer ein paar EM-Spiele schauen. Danach haben wir ihm gesagt, dass jetzt erstmal keine Spiele sind, die im Fernsehen übetragen werden. Jetzt hat er bei seinen Freunden mitbekommen, dass gerade Champions Ligue ist.

    Und der Satz von ihm ist wohl eine wörtliche Übersetzung von « passer à la télé ».

    Jente hier auch zweisprachig französisch- deutsche Kinder. Das führer oft zu hübschen Wortschöpfungen. Spontan fällt mir « katastrophikal » ein.

    Mein 7- Jähriger entdeckt gerade, dass er frei über sein Taschengeld verfügen kann und möchte sich andauernd Sachen kaufen.

    Heute habe ich ihn darauf hingewiesen dass er ja nicht alles sofort ausgeben muss.

    « Aber Mama, ich soll dich lernen, Geld auszugeben. »

    « Du könntest auch lernen, Geld zu sparen. »

    « Das habe ich ja schon ganz lange gemacht. »

    Wir haben gestern eine Naturrallye gemacht. Es ging um das Gewicht, das Tiere heben können in Relation zum Eigengewicht. Wir haben über,est, wie viel wir heben können. Ich zum Großen : Du kannst ungefähr ein Drittel von deinem Körpergewicht heben, zum Beispiel deinen kleinen Bruder. Aber nicht mehrmals sein Gewicht.

    Seine Antwort: doch, ich kann ihn mehrmals hochheben. Jedes Mal wenn er Quatsch macht kann ich ihn wegheben ^^

    Bina das erinnert mich an eine Situation im .Supermarkt. Wir suchen den Reis. Meine 3-Jährige ruft : Rei-is wo bist Du?

    Und dann ganz entrüstet: Warum antwortet der denn nicht?

    Die Kinder streiten über die Musikauswahl beim Autofahren.

    Die 3-Jährige zum großen Bruder « Ich will das hören, was .du hörst. »

    Ich: « Was möchtest Du denn hören? »

    Er: « Radio »

    Sie: « Nein, KEIN Radio“


    So ging es gestern eigentlich den ganzen Tag. Später ist sie in einen Bach gefallen und das erste was sie gesagt hat: „N. hat mich geschubst.“

    #yoga

    Gestern war der Start der SpaceX großes Thema. Das Shuttle muss erst die « Erdnussfähre » überwinden.

    Später hat er dann versucht, die Zahlen von 10 bis 1 auf Englisch zu lernen: « Ich habe so eine Dose in meinem Kopf, wenn ich die ganz schnell und sorgfältig zumache, können die Wörter nicht mehr entkommen. »

    Mein 6-Jähriger sagt, er habe eine Art Rolle im Kopf und da sei alles drauf, was er erlebt hat und er könne sich das jederzeit angucken. Ich frage: Auch deine Geburt?

    - Nee, das war ja nachts, da habe ich geschlafen.

    Mittelkind (3 Jahre) zum stillenden Baby (11 Monate): Guck mal, ich hab Geld gefunden.

    Baby dockt ab, guckt, zeigt auf die Brust: « da » und dockt wieder an.