Beiträge von Kännchen85

    Ich hatte bei meinem Sohn aus einem anderen Grund Stillhütchen, aber ich zu 100% überzeugt, dass er ohne die weggeschwommen wäre (er hat trotzdem nur mit Stillen in zwei Wochen 1 kg zugenommen und niemals Gewichtsprobleme gehabt). Vielleicht wäre das noch einen Versuch wert.

    Gute Besserung!


    Edit: ich habe beim stillen das Hütchen immer wieder voll laufen lassen und geleert (in die untergelegte Mullwindel) . Der "harte" Strahl wird durch das Hütchen etwas gedämpft.

    Bin mit der Kleinen um halb neun eingeschlafen, um kurz vor zwei aufgewacht, in mein Bett umgezogen und kann nicht mehr einschlafen#heul Bin jetzt schon seit über einer Stunde wach, total erkältet, müde und muss am besten vor sechs wieder aufstehen. Aber doch nicht drei Stunden vor sechs #haare

    So, erste Testergebnisse: nachdem ich gesehen habe, dass die 7er P. ampers nur wenig größer als die 5er vom Rossm. sind, habe ich von dort die 7er geholt. Der Windelteil zwischen den Beinen ist lang genug, aber der Umfang am Bauch ist etwas knapp. Jetzt habe ich doch noch die 8er von P. ampers, da passt auch der Bauchumfang. Allerdings verwurschtelt nachts der Klettverschluss so, daß mein Sohn ihn morgens nicht allein lösen kann, was ein bisschen doof ist. Als nächstes hätte ich gerne die Nachtwindeln vom dm getestet, aber zumindest online finde ich sie nicht.

    Die Kinder haben sich vom Schreibtisch Unterlagen genommen, um sie zu lochen, was sie beides nicht bzw. nur auf Nachfrage dürfen. Ist gut gelaufen, war Papas Arbeitszeugnis, das man nochmal anfordern kann.


    Der Große "aber Mama, ich habe O. (kleine Schwester) gesagt, dass sie nur den Zettel mit dem Kugelschreiber Gekritzel nehmen darf, nicht die andere Seite!"


    Wir haben dann mal über die Bedeutung von Unterschriften gesprochen #taetschel

    dann testen wir die 8er als nächstes. Unser dm hat die auch, eine Windel kostet im kleinen Pack so viel wie bei Amazon in der 100er Packung, habe ich gerade gesehen. Und wenn die auch nicht passen, geht es weiter mit den Nachthöschenwindeln für noch größere Kinder. Bei dm kann man auf der Homepage übrigens eine Produktabfrage machen Staubkind , vllt gibt es sie ja auch bei euch vor Ort.


    Lieben Dank!

    Liebe Raben,


    Mein fast Fünfjähriger braucht nachts noch Windeln. Bisher hatten wir die 6+ vom dm. Da die von der Größe her langsam knapp werden (Fassungsvermögen reicht), habe ich die Pampers in 7 versucht, die sind aber eher schlechter von der Passform, zu schmal am Bauch irgendwie.


    Sind die 8er deutlich größer? Oder gibt es andere Marken, die ich testen kann?


    Er braucht eine Windel pro Nacht, viel ausprobieren macht bei der üblichen Packungsgröße nicht so viel Sinn. Müssen keine Höschen sein, normal reicht.


    Danke für eure Hilfe!

    Ich mag noch Trin zustimmen. Mein Sohn war nicht durchgängig unglücklich. Er ließ sich auch in der schlimmsten Phase immer wieder ablenken. Wenn es wirklich mehrere Stunden durchgängig schlimm für sie ist, ohne Aussicht auf Hilfe / Änderung, würde ich sie auch raus nehmen, wenn ich die Möglichkeit hätte.

    Mein Sohn hatte das extrem bei der Tagesmutter. Etwas geholfen hat es einerseits, den Abschied kurz zu halten (Kind rein, Abschiedskuss, maximal einen Satz wechseln und sofort weg) und wichtige Dinge telefonisch zu regeln. Dann haben wir noch positiv darüber gesprochen, was er als erstes machen kann, welches Spielzeug er heute ausprobieren mag, was es leckeres zu Essen gibt etc. Das kurz der Tagesmutter gesagt, und ab die Post.


    Wäre es vielleicht auch möglich, relativ früh zu kommen, so dass sie Exklusivzeit mit den Erziehern haben kann? Das hilft meinen Kindern extrem und gerade meine Tochter, auch 2,5 Jahre alt, genießt die zwanzig, dreißig Minuten ohne die anderen Kinder sehr.

    Mir ist das auch schon mal während eines Infekts passiert. Da ich auch die Blasenkontrolle verloren hatte, wurde ein EEG gemacht, etwa zwei Wochen später. Kam (natürlich) nichts bei raus, aber sicher ist sicher :)

    das kommt ein bischen drauf an, ob du irgendeinen Goldstandart erfüllen willst, oder einfach nur dein Baby tragen möchtest 🙈 ;)

    Der Steg ist verstellbar (Druckknöpfe im Beckengurt), die Trägerbefestigung am Rückenteil ist nicht optimal, aber auch kein Beinbruch. Je nachdem wie klein das Baby ist, kann es Am Anfang mit den gepolsterten Beinausschnitten schwierig werden, weil dadurch doch recht viel Material zwischen den Beinen ist. Es gibt sicherlich Tragen die besser sind (und billiger #blink) aber schlecht ist die nicht.

    Also wenn die Frage ist, ob du mit dieser Trage trägst oder gar nicht, dann natürlich mit der. Wenn du die Möglichkeit hast, andere Tragen zu testen und anzuschauen würde ich das auf jeden Fall machen.

    Ich bin nicht vom Fach, hier trotzdem meine Einschätzung.


    Für ein Neugeborenes würde ich die Trage eher nicht nehmen. 1. Weil die Schultergurte am Rückenteil befestigt sind. Dann ist also Druck/Zug auf dem Rücken vom Baby und er kann nicht richtig rund sein. 2. scheint mir der Steg nicht anpassbar zu sein. 3. finde ich den gepolsterten Beinausschnitt nicht so toll, wobei ich nicht weiß, wie relevant das ist. 4. Das Rückenteil scheint recht dick zu sein, was auch einen gerundeten Rücken schwierig macht.


    Für ältere Babys ab Sitzalter (abhängig vom Steg) mag die Trage ok sein.