Beiträge von nevermore

    Danke! Mal schauen, ob ich noch Tapetenkleister finde. Sonst wird es bei uns auch ein eckiges Ei. Ich glaube, daran wird sich keiner stören. Danke für die Anleitungen!

    Pinyata zerhauen finde ich auch nicht kämpferisch, aber wenn ich darum eine Geschichte spinne mit einem Drachen, der uns bedroht und der bekämpft werden muss, dann schon eher ... Aber das braucht es vielleicht gar nicht.

    aber klar, wenn dein Kind da noch nicht so kämpferisch ist,

    dann finde ich das mit dem drachen der bauchschmerzen hat eine lustige idee.

    aber zerkloppt wird das ding doch trotzdem?

    Kämpferisch sind die beide schon, benutzen auch gerne Stöcke als Pistolen und schießen mich tot, v.a. wenn sie sich über mich ärgern. Und ich möchte ihnen den Spaß zu kämpfen auch gönnen, besonders weil es ja Mädchen sind. Aber mein pazifistisches Gewissen sträubt sich total dagegen. Obwohl, wenn ein echter Drache käme, wäre ich natürlich dafür, den zu bekämpfen, statt mich von ihm fressen zu lassen. Soooo pazifistisch bin ich nun auch wieder nicht...

    Oh, magst Du erzählen, wie Du die Pinyata gebaut hast? Davor hab ich nämlich Respekt, ich bin nicht so ein Bastel-Genie.

    Drachenei find ich gut! Wie baust Du das aus einem eckigen Karton? Oder war es ein eckiges Ei?

    Oh, was für tolle Ideen. Danke! Das habe ich alles noch nicht gekannt bzw. wäre nicht auf die Idee gekommen. Zauberstab - ja!!! Mardi gras-Ketten - super! Glitzerkekse auch super! Und Pixi wird bestellt - die gewünschte Pinyata wird ein Drachen! Derselbe, der auch den Schatz versteckt hat.

    Danke schonmal!

    Jetzt hab ich richtig Lust darauf bekommen. Ich selber werde natürlich Königin sein, klar, oder?

    Liebe Raben,

    meine Tochter wünscht sich für ihren 6. einen Prinzessinnengeburtstag. Sie hat sehr vage Vorstellungen davon, wir waren mit ihr auch noch nie in einem Schloss. Ich möchte ihr gern den Gefallen tun, dass alles glitzert und funkelt. Zugleich versuchen wir, zu plakative Gender-Rollen zu vermeiden und bei den Königinnen- und Prinzessinnen-Sehnsüchten auch darüber zu sprechen, was es bedeutet, ein Land zu regieren.

    Habt Ihr Ideen für Dekorationen, Spiele, Essen? Ich bin dankbar für alles! Ganz besonders für Bastel-Ideen mit den Gästen. Bei der besten Freundin wurden Papierkronen bemalt und beklebt, das war eine tolle Idee, aber es ist gerade erst 4 wochen her, so dass wir es nicht noch einmal machen wollen.

    Es werden 6 Kinder sein, vier Mädchen zwischen 2 und 6 und zwei Jungen von 2 und 3.

    Danke!
    Liebe Grüße,

    Nevermore

    Ich finde es deutlich zu früh und auch mit 14 noch ungeeignet als Schullektüre, weil viele Kinder zuhause nicht begleitet werden und es zudem Kinder gibt, die gewaltvolle Szenen weniger gut verarbeiten können. Überhaupt finde ich es sinnvoll nur im Zusammenhang mit einer Unterrichtsreihe zum Thema Atomkraft, da es in literarischer Hinsicht ja eher weniger anspruchsvoll ist.

    Ich glaube, es ist für mich auch deshalb so schwer zu entscheiden, weil ich gerade erst - und noch nicht mal so ganz hundertprozentig - aus der Stillzeit mit unserer kleinen Tochter draußen bin. Sie ist zwei, und sie kann neuerdings auch ein bisschen länger gehen, aber das ist noch so ungewohnt. Wir sind noch so ganz im Babymodus, sie hat noch Windeln, schläft erst seit ganz kurzem bis 5 oder so durch. Ende Juli 2020 wird sie aber schon fast dreieinhalb sein, also ein richtig großes Kind. Ganz anders. Da ist ein Ausflug auf einen Vulkan tatsächlich denkbar. Ich hab aber noch ganz stark dieses "So wie es jetzt ist, wird es für immer bleiben"-Gefühl aus der Babyzeit. Deshalb ist es super von Euch zu hören, flocke , Talpa und ich glaube auch Polarlicht , dass Ihr mit so Kleinen dort gute Erlebnisse hattet.

    Über Mittag mit Klimaanlage die Anfahrt, dann gemütlich um 4 den Ausflug beginnen lassen - ja! Das klingt realistisch!

    Wenn ich alleine fahren würde, müsste ich sofort nach den beruflichen Dingen zurück und könnte wohl nicht auf den Ätna. Und das würde ich doch sehr gerne. Noch ein Grund für Familienurlaub!

    Ja klar, ich schreibe auf jeden Fall, was wir machen! Bzw. was ich mache - die Option halte ich mir auch noch offen, dann würde ich aber auch ein bisschen was anschauen wollen.

    Talpa , das ist wirklich heroisch - 15 Stunden Zug mit kleinen Kindern! Wow! Ich glaube, da knickt mein Umweltbewusstsein gleich wieder ein. Bis Mailand ist es von hier allein schon eine Tagesreise. Dann wohl doch Fliegen. Dort würden wir wohl ein Auto mieten, zumindest für einige Tage, um Ausflüge machen zu können.

    Polarlicht , Danke für den Link, wie traumhaft. Das ist ja wirklich ein Garten Eden!

    Oktober geht bei uns leider nicht mehr, weil unsere Tochter dann schon in der Schule ist. Und das Semester geht bei uns gleich in der 2. Oktoberwoche los, so dass ich wieder Semester habe, wenn sie Herbstferien hat. Die Schulferien sind in unserem Bundesland nicht mit den Uni-Semesterferien abgestimmt, so dass es nur ganz wenig Überschneidung gibt. Bescheuert, aber so ist es leider.

    Alles klar, Danke Talpa, dann also lieber vorletzte Juliwoche, falls die Kinder mitkommen.

    Ja gerne dürfen es auch andere Gegenden sein, ich bin ja mit dem Zug schnell von überall in Palermo, das Zugnetz finde ich in Italien so toll. Hast Du die Kontaktdaten für das Ferienhaus in Avola Marina noch? das klingt traumhaft...

    Und Ätna mit Seilbahn und Jeep: das wäre auch bei uns der Renner - noch ein Argument für Familienferien!

    Bist Du eigentlich schon mal mit dem Zug nach Sizilien gefahren? Ich würde eigentlich lieber Zug fahren als fliegen, nur ist es ja schon sehr weit.

    Liebe Grüße,

    Nevermore

    Danke Euch beiden Lieben! Jetzt kann ich eigentlich gar nicht mehr anders, als dort hinfahren, weil Eure Schilderungen mir solche Lust machen.

    So dolle Hitze ab 35 Grad mögen wir alle nicht sehr, deshalb würde ich normalerweise nie auf die Idee kommen, im Juli/August dort hinzufahren. Aber es ist nun mal dieses Jahr kaum anders möglich, wenn wir richtig verreisen wollen. Sonst bliebe uns fast nur Urlaub in Deutschland, und da fehlt uns beiden Eltern so sehr das Entdecken einer anderen Kultur. Die Kinder wären auch mit einem Bauernhof im Allgäu glücklich, aber wir beide nicht.

    Polarlicht , falls Du die Zeit hast, würdest Du uns die Kontaktdaten für das Ferienhaus in Sciacca raussuchen? Das klingt traumhaft! Und Scopello schaue ich mir mal im Internet an, vielleicht komme ich noch mal darauf zurück. Danke!!!

    Vulkane sind gerade ein großes Faszinosum für unsere ältere Tochter, den Ätna würden wir sicher sehen wollen, allerdings habe ich wirklich Angst davor, das bei 40 Grad zu machen. Es ist so ein Mist, dass ich während des Semesters nicht wegkann, also nie im Mai oder Juni. Und ab nächstem Jahr ist unsere ältere Tochter in der Schule.

    Talpa Passegiate in Palermo wäre allerdings wieder ein starkes Argument gegen Familienurlaub und für eine Dienstreise allein mit netten Kollegen ... denn sicher würden unsere Kinder ganz viel positive Aufmerksamkeit bekommen, aber so ein Restaurantbesuch ist doch entspannter, wenn alle am Tisch schon aus der Autonomiephase draußen sind.

    Ach ich weiß nicht.

    Danke jedenfalls Euch beiden - nachdem ich bisher immer etwas gestöhnt habe, dass diese Konferenz ausgerechnet Ende Juli sein muss, freue ich mich jetzt doch.

    Talpa, dann wäre es vielleicht besser, den Familienurlaub eher in die vorletzte Juli- statt in die erste Augustwoche zu legen? das ginge auch.

    Danke nochmal!

    Liebe Raben,

    wäre es wohl eine gute Idee, Ende Juli oder Anfang August in Sizilien Familienurlaub mit zwei kleinen Kindern (dann 3 und 6) zu machen? Ich bin beruflich Ende Juli in Palermo, und weil der Schulstart so ungünstig liegt, wäre es die einzige Möglichkeit, wie wir als Familie entspannt zusammen Urlaub machen könnten.

    Dass es heiß und voll sein wird, ist mir klar, aber wie heiß und wie voll? Und: kann das trotzdem schön sein?

    Habt Ihr das vielleicht schon mal gemacht ( Talpa ?) Hat jemand einen Geheimtip für einen tollen Campingplatz am Meer oder einen Agriturismo mit Tieren?

    Und: was muss ich unbedingt sehen, wenn ich dort bin?

    Ich bin dankbar für alle Tips!

    Liebe Grüße,

    Nevermore