Beiträge von Staubflocke

    Hi,

    Ich habe meinen 4.Sohn mit 42 bekommen, den 3. mit 40 Jahren.

    Die Schwangerschaften waren unkompliziert, allerdings beide Kaiserschnitt ( hatte nix mit meinem Alter zu tun).

    Schwanger bin ich in beiden Fällen recht zügig geworden, beim 4. sogar komplett ungeplant.

    Wenns klappen soll, klappt’s. Und wenn nicht, dann kann man das warscheinlich auch nicht ändern.

    Noch irgendwelche speziellen Fragen ?

    Ich bin jetzt 47 und der Kinderwunsch ist vollständig abgeschlossen.

    Haltet ihr denn regelmäßiges Kiffen ( also sagen wir mal 5 joints pro Woche) für gefährlicher als regelmäßiges Alkohol trinken ( also 5 Gläser Wein/5 Bier pro Woche)? Letzteres ist sicherlich sehr verbreitet und nicht viele machen sich Gedanken darüber. Frage ist ernst gemeint....

    Fakt ist - Joints machen nicht aggressiv und man kann THC praktisch nicht überdosieren um daran zu versterben ( Slkoholvergiftung hingegen geht recht leicht).

    Bei 5-20 Flaschen Bier pro Tag würde ich klar sagen - Alkoholiker

    bei 20 Joints pro Tag - süchtig. und JEDES Suchtverhalten schädigt den Menschen, verändert den Charakter.

    aber ist THC gefährlicher als Alkohol ? Oder macht es - wie immer - nur die Dosis ? dann kann auch Schokolade gefährlich werden ....

    Wie seht ihr das ?

    Homunkulus


    Wie hast du die Eisewninfusion vertragen ? habe auch so einen niedrigen ferritin und meine Ärztin meint, die Eiseninfusion würde mir gut tun.

    Aber ich habe soviel schlechtes gelesen - Nebenwirkungen usw.

    Ich reagiere auf hochdosiertes Auffüllen immer so empfindlich - dekistrol ging als 20.000 zB gar nicht

    Und zu dem empfohlenen Eisenpräparat - was sagt Euer Magen dazu ?

    Ich vertrage leider bislang KEIN Präparat magentechnisch

    HALLO


    Seit Samstag quäle ich mich mit einem extremen Krankheitsgefühl und schlimmen Schluckbeschwerden ( durch wie ich meine Aphten im Mund) rum. Gleichzeitig begann sich am Kinn ein/zwei Pickel zu entwickeln, die sich mittlerweile zu einer richtigen Horde zusammengerottet haben. diese Pickel sehen aus wie Bläschen, gehen dann auf und hinterlassen Krater. Sieht grauenvoll aus #blink

    Ich war am Montag mit unserem Jüngsten wegen einer Bronchitis beim Arzt, da war es noch nicht so schlimm bei mir, die Ärztin meinte auch nur: Irgendein Virus, vergeht wieder.

    leider haben wir jetzt schon Donnerstag und es wird kein bisschen besser. ich schlafe täglich mehrere Stunden vor Erschöpfung, kann kaum Schlucken und haue mir Höchstdosis Schmerzmittel rein und für jedes verschwundene Pickelchen in und am Mund kommen 2 Neue #eek

    jetzt sagte meine Putzfrau es gehe die Hand-Mund-Fusskrankheit um.

    Könnte das sein ?

    Windpocken hatte ich schon als Kind.

    keines meiner Kinder hat ähnliche Symptome...

    gestern Abend hatte ich plötzlich die absurde Angst zu sterben#schäm. Jemand eine Idee, was das sein könnte ? ich habe eine ziemliche Panik vor Kinderkrankheiten, weil ich vor 3 Jahren nach der Ringelrötelninfektion durch meinen Sohn die schlimmste Zeit meines Lebens mit virusbedingter Athritis am ganzen Körper hatte ( und da hieß es auch: EIGENTLICH verläuft das bei Erwachsenen harmlos)

    Bin ja auch manchmal mehr und manchmal weniger hier.

    Aber

    Man bekommt IMMER mitfühlende, überlegte, intelligente Antworten. Und das stachelt Mich auch an, möglichst hilfreich hier zu agieren.

    Ist echt einmalig - und zwar auch ganz unabhängig von den Kinderthemen.

    Ich fühle mich hier mehr in einem Frauenforum als ein reines Elternforum und das gefällt mir.

    Selbst sexuelle Themen können hier ernsthaft besprochen werden. Das ist schon selten.

    Danke an alle, die das möglich machen#blume

    Kennt das jemand?

    Seit einigen Monaten habe ich während meiner Tage fürchterliche Magen/Darmschmerzen, Krämpfe, Blähungen, alles fühlt sich an wie ein „ rohes Ei“. Geht 3 Tage und dann ist es komplett weg. Egal was ich esse. Oder auch nicht esse.

    Diese Beschwerden sind mittlerweile schlimmer als meine Periodenschmerzen selbst!!!

    Letzte Untersuchung beim Frauenarzt war unauffällig, früher hatte ich das nie...

    Ich habe nur einen Eisenmangel

    Bin 47, Periodekommt alle 4 Wochen pünktlich, hatte 4 Kaiserschnitte, bislang aber keine Probleme mit Verwachsungen.

    Danke!

    Hach, zu spät gelesen.

    Frau Dr House wollte nämlich noch zum besten geben, dass nur einmal bei all den Blutuntersuchungen bei mir Antikörper gefunden wurden. Ansonsten nie.

    Gleiches trifft übrigens auf mein Hashi zu.

    Also auch ohne Antikörper autoimmun möglich.

    Wobei es natürlich richtig ist, alle anderen Möglichkeiten vorher auszuschliessen- Marie hat das mit der Spannungskurve schon richtig erkannt:D

    Alles gut Euch #zwinker

    Danke erst mal.

    Ja, er hatte als Baby ND ( hatten alle meine kids), hat sich eigentlich verwachsen, aber die Neigung dazu ist bestimmt noch vorhanden. Er hatte heute auch ein paar Tage einen Wunden "Schritt". Irgendwie scheinen meine Kinder in dem Alter auch alle extrem auf Sand zu reagieren, den sie gefühlt ständig überall haben. Vielleicht hat es auch damit zu tun...Kann man auf Sand allergisch sein?#blink#confused

    hallo Ihr Lieben,

    Mein 4jähriger hat seit ca 1 Woche eine offene Stelle hinter dem Ohr, ist mir nur aufgefallen, weil er ne Kruste dort in den Haaren hatte#angst. Also er kratzt nicht dran und äußert auch keine Schmerzen. Woher kommt das ? ich muss sagen, erträgt seit einiger zeit gerne seine Baseballkappe im Kiga und hat aktuell recht lange Haare....

    Ich hätte jetzt zum Abheilen vielleicht antiseptische Puder aufgetragen, was meint ihr ? Denn Zink- oder Heilsalben haften ja gar nicht auf ner feucht-offenen Stelle...

    Bin bei ihm immer gleich besorgt, dass er irgendwie in der Mangelernährung ist (weil viel zu leicht und zu klein) ud ich so Sachen normalerweise auf die ganz leichte Schulter nehme.

    LG



    Von meinem iPhone gesendetes

    Also im Internet kannst Du die Etilefrin-Tropfen bzw die Importe von Effortil noch bekommen.

    Schlimmer finde ich, dass es Paspertin bzw. MCP-tropfen nicht mehr gibt

    ( wenn wir schon an Jammern über Medis sind)

    Wobei - hat einer am Mittwoch den Film im Ersten und den anschliessenden Bericht zur Pharmaindustrie gesehen ? Da verliert man ja komplett die Lust an Medikamenten#nein

    LG und alles Guteb - bei mir hat der Wetterwechsel auch voll reingehauen

    Hey, ich bin in meinem früheren Leben bestimmt ein super Arzt gewesen, ich habe alle Folgen Dr.House gesehen, ich bin mir sowas von sicher, dass ich recht habe #top

    Aber ich verstehe natürlich Deine Besorgnis und wünsche DIR ganz viel Ablenkung, bis das harmlose ERgebnis da ist !!!!

    Meine Erfahrung ist mittlerweile - es wird bei so vielen Dingen gesagt ( gerade von Ärzten) kann nicht sein, hat nix miteinander zu tun. Und dann fragst Du ein paar andere Mütter und die haben das dann auch schon erlebt...

    Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert. leider ist ja in so vielen Dingen Apfel drin#blink

    Wie alt ist denn Dein Kind ?

    mein grosser hatte das auch von Äpfeln, Apfelsaft etc als Kleinkind.

    Er hat ne Birkenpollenallergie und das ist wohl eine Kreuzreaktion.

    Er verträgt gekochte Äpfel und die Sorte Braeburn ohne Schale.

    Lass Äpfel doch einfach mal komplett weg und warte ab.

    Bei uns hat auch ein Aufbau der Darmflora parallel etwas gebracht.

    Er war die ersten 3-4 Jahre wirklich ein ständiges Durchfallkind, ich kannte fgar kein festen Stuhlgang

    LG

    Zu Deinen anderen Fragen

    - wir decken es seit 4 Jahren nicht ab im Winter, kein Problem. Das Wasser läuft durch und versickert in dem Loch drunter ( das übrigens die grösste Arbeit dabei ist), Du bekommst mit einem Trampolin von Berg alles mitgeliefert, was Du zum Einbau brauchst.

    wenn das Grundstück sowieso neu gestaltet wird, würde ichs vom Gartenbaues gleich mit einbauen lassen, das ist am einfachsten.

    Wir haben seit 4 Jahren eins von berg und sind total zufrieden. Wir haben ringsum diese weichen Bodenmatten verlegt und haben kein Netz mehr ( gabs damals gar nicht, mittlerweile schon), denn das schöne ist ja, dass man es nicht sieht ( ich finde Trampolins sooo hässlich im Garten)

    Es ist ein riesen Spass auch für die Kleinen, weil man einfach drauflaufen kann und nicht einsteigen muss, man spielt darauf Fussball usw...

    Noch nie ist ein Kind irgendwie rauskatapultiert worden, ich halte ein Netz ringsum ausser für Kunstturner daher für überflüssig.

    Das Loch drunter sammelt sich schon mal mit Würmchen, aber man muss ja nicht runtergucken:D

    Schlumpii

    Mach das, mir gings genau wie dir ( also auch mit Deinen Vorbeschwerden vor ein paar Tagen, die du geschildert hattest) und ich hab ne strepptokkokenangina und 2 von 4 kinder mittlerweile auch#crying. Da besser so früh wie möglich das ab nehmen, dann wirds nicht so schlimm, meinte der Arzt....