Beiträge von Pfingstrose

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Hallo , ich melde mich auch mal wieder.
    Baby-Bub wird nun 16 Monate alt und geht an guten Tagen die Hälfte der Pipis selbst aufs Töpfchen, das große Geschäft ist ihm ganz wichtig, dass geht so gut wie nie daneben. Er gibt Handzeichen oder setzt sich mit voller Montur aufs Klo und ab und zu pinkelt er einfach voller Begeisterung auf den Boden und schaut dabei zu :P


    Im Oktober bekommen wir unser Baby-Mädchen, ich bin schon gespannt wie wir das mit dem Windelfrei hinbekommen, sie wird sicher nicht so oft abgehaltern werden können wie ihr Bruder. Wie habt ihr das denn mit dem zweiten Kind geschafft?

    Sagt mal ihr Raben, habt ihr vielleicht Erfahrungsberichte von windelfrei und normal gewickelten Kindern?


    Mich würde interessieren, ob Wickelkinder besser schlafen weil sie vom Lulu nicht aufwachen? Mein Baby-Bub wacht 2-3 mal auf weil er dringend Lulu muss, würde er schlafen wenn wir nie mit windelfrei begonnen hätten?


    Und noch etwas, gibt es zwischen den Charakteren der Kinder auch Unterschiede wir gut sie sich abhalten lassen und wie konsequent sie melden? Ich bin davon überzeugt, dass Baby-Bub (1 Jahr) von uns nicht gestört werden möchte und daher nicht mehr meldet. Er krabbelt ein paar Schritte weg, pinkelt unauffällig und kommt dann wieder her und wehe man will ihm die Windel wechseln. Er ist an allem total interessiert und den ganzen Tag in Action, sind ruhigere Kinder mehr interessiert am melden?

    Gummibärchen bei uns war es bis vor kurzem genau wie bei dir (meiner wird jetzt 11 Monate). Ich hatte auch keine Lust mehr und habe ihm oft WWW angezogen weil er absolut nicht gemeldet hat und es gehasst hat wenn wir ihn gewickelt haben. Die Phase hat glaube ich 2-3 Wochen extrem gedauert und dann hat er vielleicht gespürt, dass wir ihn nicht mehr zwingen? Ich weiß es auch nicht, aber als der Druck raus war und ich resigniert habe und nicht mal mehr sauer war sondern einfach richtig "aufgegeben" habe, hat er seinen "Kampf" auch aufgegeben.

    Hallo Mädels, wollte auch mal was Positives da lassen. Seit dem 25ten Dezember meldet unser Baby-Bub plötzlich wieder! Scheinbar hat er es jetzt "richtig" verstanden zumindest bis zum nächsten Schub, Krankheit oder ähnliches ;-)
    Er quengelt richtig konsequent und wir haben derzeit untertags nur 1 od. höchstens 2 nasse Windeln. Wir hatten aber auch eine lange Durststrecke davor....

    Hi Kontextfrei, wir sind scheinbar immer wieder in einer ähnlichen Lage. Mein Baby-Bub ist jetzt 10 Monate alt und signalisiert auch nicht mehr. Er hatte 1-2 Woche in denen er sich durchgebogen und geschimpft hat, da haben wir es dann auch gelassen und ihm WWW angezogen weil Windel wechseln auch ganz furchtbar war.
    Derzeit wehrt er sich nicht mehr, aber er pinkelt auch nicht. Keine Ahnung, wir halten ihn trotzdem immer wieder mal ab und hoffen, dass sich das mit der Zeit wieder gibt....
    Ist aber ziemlich öd

    Hallo ihr Windelfrei-Raben, habe jetzt schon länger nicht mehr geschrieben...


    Unser Babybub wird bald 9 Monate und pinkelt auch immer auf 3-4 mal, hält das Lulu auch immer kurz zurück.


    Er macht auch schon länger keine Anzeichen mehr wenn er muss, daher halten wir ihn jede Stunde ab. Meint ihr, das ist falsch weil er dadurch nicht lernt sein Lulu "zu sammeln" oder ist das egal? Hat jemand von euch Erfahrung damit?

    Nanook: ui, da wünsche ich dir weiterhin starke Nerven, diese Phasen sind schon mühsam, gell?! Und toll, dass du so dahinter bist, mit der Schwangerschaft ist das bestimmt noch um vieles beschwerlicher und dann noch der Schlafmangel, wie geht es dir eigentlich? Dein Maiglöckchen ist aber wirklich ein Leichtgewicht, mein Baby-Bub hat mit 6 Monaten schon 8 Kilo *kreisch*. Ist aber ganz praktisch zum Tragen in der Schwangerschaft, oder?


    Montaine: War es mühsam für dich oder stehst du da drüber. Ich finde es kommt ja immer darauf an wie etwas gesagt wird. Weil wenn jemand eine andere Meinung hat als ich, stört mich das überhaupt nicht, nur belehrt werden mag ich nicht oder wenn jemand denkt seine Meinung ist die einzig richtige....

    Juhuuu unser Söhnchen hat seine Windelfrei-Pauses nach 1,5 Monaten wieder ziemlich beendet. Er meldet zeitweise wieder und vor allem pinkelt er wieder ins Töpfchen und nicht mehr 10 Sekunden später daneben. Ihr hattet recht, mit der Zeit renkt sich alles wieder ein. Das konnte ich mir gar nicht vorstellen, aber plötzlich gings wieder. Das ist suuuper #freu Bei der nächsten Pause werde ich gelassener sein, weil ich weiß dass es nur eine Phase ist.


    Wir waren sogar zum ersten Mal auf dem richtigen WC und dort hat er gleich hineingekackt. Das war vielleicht ein Erfolgserlebnis!!!! Als Nicht-Mama habe ich mich immer gefragt wie man sich so über Ausscheidungen vom Kind freuen kann, hihi :D



    Grumpy: das ist auch ein motivierendes Erfolgserlebnis! Wie gefällt es ihr im Kindergarten, klappt es gut?

    Kotextfrei: bei uns ist es genau dasselbe. Hat bis zu 4,5 Monate wunderbar geklappt und seit 1,5 Monaten macht er "Pause". Wir wissen, dass er muss aber er pinkelt immer kurz nach dem Abhalten.


    Nach dem Schlafen und AA funktionieren aber noch immer aufs Töpfchen. Wir hoffen auch, dass er bald wieder meldet und vor allem pieselt wenn man es ihm anbietet. Andere Gefäße und Orte sind ihm leider auch schnuppe :evil:


    Antigone: #applaus Toll, dass dein Männlein und du so gut eingespielt seid. Wie alt ist es denn?


    Odette: Haben deine Kinder auch "Pausen" gemacht oder immer gemeldet?

    Toll wie das bei euch so läuft.


    Unser Baby-Bub ist noch in immer in der Pause, aber nach seinen Schläfchen erwischen wir oft die Pipis und die Häufchen erwische ich bisher auch fast immer, da er schön brav vorher zu pressen beginnt. :D


    Er wird bald 6 Monate alt und kann auch schon 2-2,5h durchhalten, finde ich auch super. In der Nacht trotzdem noch WWW, das packe ich sonst nicht.

    MissT: das ist aber auch toll von ihm, dass er schon so gut durchhalten kann. Bin ganz erstaunt wie super eure Kleinen das machen #super


    Sagt mal haben eure Babys das auch gemacht? Unser Baby-Bub ist seit ca. 2-3 Wochen in Windelfrei-Pause, dass heißt er pinkelt drauf los ohne einen Mucks von sich zu geben. Daran haben wir uns ja schon gewöhnt und wir halten ihn weiterhin regelmäßig ab. Allerdings kommt so gut wie nie ein Pipi und wenn wir ihn dann ablegen pinkelt er 1-2 Minuten später los und das jedes Mal. Mein Mann meint, dass er nun glaubt er soll auf die Mullwindel pinkeln und nicht mehr ins Töpfchen, aber in der Früh funktioniert es immer noch einwandfrei.


    Wir haben auch schon versuch ihn woanders abzuhalten aber immer hält er zurück und pinkelt dann ganz kurz später. Warum macht er das bloß? Gehört das zur Pause dazu? #gruebel