Beiträge von Runa

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Wie geht denn gehörschutz, wenn ich doch alles hören muss?

    Guter Gehörschutz macht nicht leise sondern filtert Frequenzen! Das ist ganz anders als Finger in die Ohren stecken.

    Das ist Gold wert!!


    Kann ich echt nur jedem Empfehlen, der/die mit einem Pegel arbeitet, der manchmal als laut empfunden wird.

    Meine Hebamme sagte Spülmaschine reicht wenn sie nicht auf Eco ist, sondern heiß.

    Das tötet die Bakterien.

    Ich habe allerdings 6 Monate nur gepumpt und hab eine ganze Maschine damit voll gemacht und dann auf heiß an.

    Ich fand, es ist Zeit für Herausforderung anderer Art und glaube, einem Kind das Leben zu schenken ist eine gute Sache.

    Ich wusste aber immer, es sollte nur eins werden und so war es auch.


    Aber ich hatte nie Kinderwunsch in dem Sinne. Hätte es nicht geklappt wäre das auch ok gewesen.

    a, stimmt schon. Aber bis auf meine Beste kommt kein Mensch auf die Idee, ein Telefonat mit "störe ich gerade?" zu eröffnen. Da finde ich es schon nett, kurz schriftlich anzufragen, ob es gerade passt.. Klärung irgendwelcher Dinge geht mündlich wirklich schneller. So vor 22 Jahren, als SMS noch richtig ewas kosteten, fand ich die Angewohnheit einer Freundin, zwecks Klärung einer Verabredung 25 SMS hin und her zu schicken, ziemlich. Jetzt mit Flatrate und WA deutlich akzeptabler.

    Ich sag auch ohne Frage, wenn ich grad nicht mag oder kann.

    und ewiges Schreiben zur Klärung frisst iwie viel mehr Zeit, find ich, von beiden.

    Ich wünschte, es würde weniger geschrieben und mehr angerufen. Ich hab am Tag an die 60 Nachrichten ... das ist so viel :(

    Wozu gibt es denn Messenger?

    Naja, aber damit dauert alles viel Länger. Wenn ich Dinge wissen muss, geht anrufen viel schneller.


    Wenn ich lange zu quatschen gedenke finde ich das ganz praktisch vorher zu verabreden, Aber selbst da kann man ja einfach nicht dran gehen oder sagen, dass man keine Zeit oder Lust auf ein langes Telefonat hat.

    Mein Sohn bricht bis heute ständig wenn er verschleimt ist.

    Genau sowas wie Du es beschreibst. Können wir fest einplanen.

    Und manchmal mit schlimmem Husten davor und manchmal so gar nicht.

    Aber am Inhalt sieht man den Schleim deutlich.

    Hier hilft genau gar nichts dagegen.

    Das ist mein Jahr!

    ich bin totaler Faschingsmuffel und froh, dass es einfach ausfällt :D

    (Ich glaub im KaGa könnte ein Kostüm angezogen werden, kann er ja machen, ich bin raus.)

    Dabei bin ich in meinem Geburtsjahr sogar an einem Rosenmontag geboren... 😂 ... grad ich ey.

    Hehe, wir hatten das auch. Wir ziehen den Muk bis heute jeden Morgen an, er wird in 6 Wochen 6.

    Irgendwann bei einem Gespräch sagte der Kiga (da war er 3 1/2 oder so) wie schön er sich anziehen kann, das hätten wir ja cool mit ihn geübt.

    Ähh ne.. nie!

    Das hat er sich von den älteren Kindern eines Tages abgeschaut und da dann gemacht.

    Hier genießt er es, angezogen zu werden. Es ist für ihn schön und kuschelig und für uns gehts schneller.


    Die lernen das von allein, wenn es dran ist, wir üben all diese Dinge schlicht gar nicht.

    Bei so normalen Sehtests war das bei dir nie auffällig?

    Nee genau. War es nicht.

    Ich weiß nicht mehr, wie das dann kam, irgendwann waren wir beim Augenarzt. Und als klar was dass ich nur diese Hornhautverkrümmung hab (und dazu ein Hirn, was während 10 Minuten Sehrtest Problemlos anpasst, selbst als meine Weitsichtigkeit dann kam fand das erst jemand, der mich mehrfach testete, bis meine Augen zu müde waren.) war das echt eine neue Welt.


    ich hatte öfter mal Nasenbluten. Das war danach auch weg. Keine Ahnung ob das je im Zusammenhang stand.


    Ich LIEBE jedenfalls meine Brille. Das war echt so ein krasser AHA Moment, das kann ich kaum beschreiben.

    Und von dem Tag an liebe ich lesen.

    Und bin auch echt schnell drin.


    Ich hab übrigens 2 Jahre später den Sehtest für den Führerschein wieder ohne Brille akkurat bestanden. Höhö, ohne Brille Autofahren würde ich NIEMALS tun, sollte ich auch nicht, kann und konnte ich auch damals nicht, aber dieser kurze Sehtest a la "wo sind die Kreise offen" ist iwie nicht das selbe, das ging. Somit steht sie nicht im Führerschein obwohl ich sie da schon 2 Jahre immer aufhatte.

    Aber ich trage sie natürlich ausnahmslos immer, ich wollte sie nur nicht schriftlich drin haben.

    Ich hab lesen mit 17 erst für mich entdeckt.

    Ursache: Unerkannte starke Hornhautverkrümmung. Dabei aber KEINE Weitsichtigkeit.

    Also kurze Frage: Augen sind wirklich ok?


    Ich konnte echt alles, wirklich alles super, sogar jeden Sehtest, nur lesen ging nicht gut.

    seitdem ich eine Brille habe, bin ich überrascht wie schnell ich lesen kann und wie gut das geht. Hammer! Hatte ich nie erwartet.

    Derweil bin ich auch weitsichtig, aber das wäre zu vernachlässigen. Die Hornhautverkrümmung ist das, was nervt.

    Ein richtiger Bildschirm ist bzgl. Entfernung Auge-Monitor und Höhe besser einstellbar als ein Laptopmonitor. Wenn Laptop für die Bedienung der Tastatur mit den Händen gut aufgestellt ist, ist der Monitor viel näher dran als ein externer Monitor.

    Das verstehe ich. Aber wie ich oben ja schon schrieb, ich muss ja nicht tippen oder so.

    Ich nutze den Lappie als Bildschirm. Ich unterrichte ja, da tippe ich nicht.

    Und Maus (und wenn ich bräuchte auch Tastatur) hab ich auch extern. Mein Lappie steht erhöht am Ende meines (großen) Schreibtisches und somit wirklich auf der Höhe wie ein Bildschirm wäre.

    Gut ist der Bildschirm am Lappie durchaus. Also ich hab das 20er Macbook, das hat neuste Technologie was das angeht.

    Dass das wichtig ist, verstehe ich total. Aber was ist an einem "Standbildschirm" anders?

    Ich könnte das mit dem Bildschirm aus dem Studio mal testen, das ist auch Apple und neu. Wenn cheffe ihn mir leihen kann und nicht selber braucht.