Beiträge von Runa

    die Größe der Schmerzen sagt nichts über den Grad der Verletzung aus. Es gibt Prellungen,die mordsweh tun und Brüche,die beinah schmerzfrei sind. Dazu kommt ja auch, dass jeder Schmerz anders empfindet. Die heftigsten Sachen waren bei mir oft schmerzarm,während Prellungen schonmal wochenlang Ärger gemacht haben.

    nein,er könnte laufen. Es kann gebrochen sein.


    Ich hätte genau das und hatte mein Becken dabei völlig verrenkt.

    5jahre unter immer wiederkehrenden Schmerzen und eine frühgeburt deswegen später hat das dann jemand festgestellt.. nur weil ich nicht ins lh wollte nach dem sturz....

    Ich liebe nachtisch und gehe die Diskusion notfalls ein, weil mir ohne deutlich was fehlen würde.


    Und zudem haben wir für viele kleine snack einheiten oft auch keine zeit. Wir sind meist unterwegs und zeugs mitnehmen ist stressig.


    Mein sohn diskutiert/schimpft die ersten 1 oder 2 mahlzeiten, dann akzeptiert er dinge. Ich halte das eben notfalls die 1 oder 2 mal aus und gut.

    Wir sinf aber alle eher emotional und klar und so. Was für den einen anstrengender streit wäre ist hier fix mal nen wust und dann wieder weg. Deswege würd niemand rummaulen oder die stimmung wäre im eimer oder so.


    Ich finde übrigens der beste nachtisch der welt ist schokopudding. Und zwar viel davon. ;)

    Ich wohne ja quasi im schwimmbad und wir nehmen manchmal ein leihkind mit.

    Ich finde,man gewöhnt sich an den blick fürdie kinder. Allerdings ist auch hier zusammenbleiben angesagt.

    Schwimmhilfen tragen wir nur im tiefen (also für die Kinder tiefen, für mich nicht). Ich möchte dem muk bewegungsfreiheit im wasser ermöglichen. Aber er ist auch sehr geübt und kommt zb seit einer ganzen weile allein hoch wenn er unter wasser kommt (ich hab das wohl immer im Blick und kann eingreifen)

    Ich gehe auch mit ins kinderbecken rei und sizz da am rand. Ist mir zu kalt sonst. Und dann werde ich einfach ins spiel eingebaut und so bin ich eh nah bei.

    wir haben auch immer Stoffie schwimmwindeln. Dazu aber drüber ne badehose. Einfach weil ich sie schön finde. ;)


    Ansonsten wasser zum trinken und handtuch. Schwimmhilfen hatten wir denke ich erst später. Oder??... weiss gar nicht mehr.


    In dem alter haben wir noch daheim gewaschen im anschluss. Und hier sind die fliesen auch rutschig aber wir leben damit.


    Wetbag hab ich immer noch mit.

    wir essen gern nachtisch und den gibts abends definitiv hinterher weil sonst nichts anderes mehr gegessen wird.

    Und dann nachts hunger...

    Aber wir stellen den auch nicht in Aussicht. Also dass es welchen gibt wird erst am ende bekannt gegeben.

    Wir haben aber auch ein süssliebendes kind mit untergewicht, der oft keine lust zum essen hat weil er spielen will.

    Übungen "zeigen lassen" und dann selber machen finde ich schwierig. Ich bin Fan davon, sich wirklich die ersten Male MIT dem Physio zu trainieren.

    SOOOO schnellhat man Fehler drin und dann ist es im besten Fall für die Katz, im schlimmeren abeitet man Kontrair.

    Ich bin ja bekanntermaßen im Leistungssport und selber Trainerin und KENNE ganz ganz viele SAchen und WEIß worauf ich achten muss aber es allein dann zu trainieren ist doch nochmal was anderes. Und wenn eben eine problematik vorliegt, kommts da manchmal auf mm-Unterschiede im Beckenstand oder sowas an.

    vor samstag nicht.

    Aber es muss eben kein bsv sein. Und selbst wenn:

    Bei beschwerden ist das ja nicht so verkehrtzu wissen, wie genau er sitzt,wo er sitzt, in welches gewebe es drückt usw.


    Ich habe solche dinge auch schon bei einer darmproblematik gehabt, nix bsv.

    Ich habe 2 bsv und es wurd zwar immer mrt gemacht aber am ende hiess es physio. Ich bin von beiden bsv nicht mehr eingeschränkt. Nach der ersten zeit wars dann völlig ok.


    Aber es gibt ja auch andere dinge, die sowas auslösen können... nicht nur Bsv. Das gehört schon abgeklärt und ein gute/r physio will wissen, was los ist, bevor er/sie losbehandelt.


    Ich hab meinen orthopäden weit weg von allen ärzten hier, den besuch ich auch seltenst, aber dann fahre ich direkt dahin und spare mir alle umwege über hausärzte oder sonstwas.

    klingt durchaus nach was kaputt drin... kommt schonmal vor.


    Es macht nicht wirklich Spass mit dem veröden aber geht.

    Besser als immer bluten. ;)


    Bei mir wurds auch mit Meersalz Nasenspray schlimmer. Veröden hat geholfen.