Beiträge von Runa

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Uah, ich hab was seltsames.

    Ich war gestern im Studio und hab auch Drums einspielen lassen, das war Schon recht laut.... (danach ruhiger Tag)

    Und heute beim ersten Gesangsunterricht des Tages Klavier gespielt und konnte das Lautstärketechnisch selber nicht ertragen. Hab dann Drumstöpsel ins Ohr gesteckt, dann ging es.

    Ich

    Runa hast Du das Tablet dann immer mit dabei, wenn Du unterwegs bist?

    Das fände ich nämlich den Charme an einer App, allerdings fürs Handy (und da wird es evtl wieder zu sehr Mäusekino?), nix noch extra mitschleppen.

    Aber das ist eher für privat als beruflich vielleicht ein Problem, am Arbeitsplatz kann das Tablet ja liegen. Mein BuJo schleppe ich halt immer mit mir rum.

    Ja. Da ich aber eh nie nicht Musikerin bin, brauch ich meine Noten eh alle immer dabei.

    Da ist so ein Tablet (Ich hab auch ein 12,9 Zoll Dingen) echt viel weniger als alle aktuellen Notenbücher mitzuschleppen.

    Und da ich auch ein DINA4 BuJo hatte als das noch auf Papier war ist das kein Unterschied davon, was da in meiner Tasche steckt.

    Sehr gut finde ich den Stift. Ohne wäre deutlich weniger schön.

    Für mich begann das mit der Notwendigkeit zum online uNterricht.

    Ich war vorher auch ein totaler Papier Verfechter. Und das lief nicht, wenn die Arbeit am Lappie stattfindet.

    Also hab ich jetzt ein Tablett mit Notendatenbank, Bulet Journal, allem. Ich hab sonst ca 100 Blätter in einer Woche gebraucht, Grad auch Notizen an die Schüler:innen.

    Derweil sende ich denen das fix und kein Papier. Und das wochenlang nicht. Ich hab mich echt total dran gewöhnt.

    Aber es war auch viel lernen. Rausfinden, wie alles geht, sauber mit Trackpad arbeiten, genau wissen, was die Dinger egtl können.

    Jetzt macht Spaß :)

    Wie habt ihr dieses Problem gelöst? Welche Möglichkeiten gibt es? Was könnt ihr empfehlen?

    Ich habe diese Bettschutzgitter bei Amazon usw. gesehen, aber die machen keinen stabilen Eindruck? Ausserdem wird ja nachts gestillt und da will man auch nicht das Kind immer über das Gitter heben?

    Tatsächlich drauf vertraut dass er das hinbekommt.

    Und so war es auch.

    Aber: unser Sohn krabbelte nie allein los, er rief nach uns.

    Iwie hatte er unterbewusst aber immer die Enden vom Bett im Kopf.

    Also ich hasse das Gepröngel auch.

    Ich hab beim nach hinten drehen den Gurt um die Hüfte ganz locker gemacht und beim ansetzen schon die Klamotten ein bisschen in Gegenrichtung gedreht. Beim nach hinten drehen haben die sich dann in Position gezogen und dann hinten den Hüftgurt fest gezogen. (Nen Kind mit Körperspannung rutscht da ja nicht raus.)
    und später dann Muk auf den Rücken springen lassen (also ich gehockt).

    Hinten hin werfen konnte ich wegen akutem BSV nicht. Das geht aber ansonsten auch.


    Zudem: Untere schichten ineinander stopfen, dass die gut anliegen.

    Wir haben dem Muk ja erzählt, dass das ist wie mit Gott, man kann dran glauben oder es lassen.

    Er hat beschlossen, an den Weihnachtsmann glaubt er, an Gott nicht.

    Und seither schreibt er Wunschzettel und alles und glaubt wirklich daran.

    Sein Herz hat sich dem ganz verschrieben. Das ist total cool, wie seine Phantasie über seinem wissen steht, und das ganz weit.

    Da kann ich unterschreiben. Und bis mit dem Krokodil auch Wort für Wort ;)

    Ich hatte noch nicht a...

    Ich weiß also nicht wie das ist und das ist praktisch ;)

    Ich nutze auch Ebay und Co nicht.


    Irgendwie brauch ich aber auch nichts, was es da gibt.

    Wir haben viel in den Kleinanzeigen und bei Händlern am Ort.

    Bastelladen haben wir keinen mehr, da hab ich jetzt aber auch eine Adresse gefunden.

    Geh zusätzlcih in die Apps und mach bei allen die automatischen Updates aus ausser bei Sachen, die wirklich dringend nötig sind dass ständig aktualisieren (Corona-App z.B. falls Du hast oder WhatsApp)

    Das kannst Du trotzdem ausmachen und dann händisch im Paystore aktualisieren.


    Zudem macht iPhone keine Updates wenn es im Stromsparmodus ist.

    da ist es auch Internetmäßig weniger gefräßig, weil alles runtergefahren wird.

    ei uns (NRW) kam jetzt gerade die Schulmitteilung, dass sie jetzt den Erlass bekommen haben und der 21./22. zusätzlich frei sind.

    Und sie schrieben direkt, dass da nichts von drin stand, dass man diese Tage nachholen müsste und es deshalb aus heutiger Sicht bei allen geplanten beweglichen Ferientagen im nächsten Jahr bleibt.

    Gibts dazu schon was auf der offiziellen Seite?

    (Ich muss das immer haben, das aus den Medien reicht für uns nicht.)

    Ich finde es nicht aber...ich bin auch nicht so das Dukumententrüfffelschweinchen ;)

    Bei uns ist es noch anders, da ich immer arbeiten, sprich, Konzerte oder Messen oder sonstwas spielen muss.

    Und der Muk ist inzwischen so weit am Klavier und Bass, dass er mitspielen kann.

    Ergo sind der Muk und ich am Musik machen den ganzen Tag und kommen abends dazu, wenn das Essen (meine Mama kocht dann bei uns) da ist und dann gibts Geschenke und danach Essen.

    Irgendwie den ganzen Tag auf den Abend Hinfiebern kommt dadurch nicht zustande und das fühlt sich sehr befreit und gut so an.

    Ich hasse Kinderlieder und zwar allesamt.

    Diese klassischen 5 Töne und 2 Akkorde-Dinger hab ich grundsätzlich verbannt.

    Hier wird viel Irish Folk gehört, naturgemäß, und der Muk ist totaler Beethoven Fan, war er schon immer iwie.

    Aber: wir sind ein Musikerhaushalt und es ist einfach hier ALLES Musik, aber abgespielt wird das selten, wir machen das einfach ganz natürlich im Alltag.