Beiträge von Jaennchen

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ja, war auch vor allem eine Folge Empfehlung 😊

    Der hat auch einen eigenen Twitter Account

    Vorsicht, es ist grausam.

    Menschen reichen ein Baby hoch, die US-Soldaten nehmen es und ziehen es über den Stacheldraht, um es in ein Flugzeug zu bringen.

    Oh Gott, ich hätte mir das nicht angucken sollen #crying

    Das zerreißt einem wirklich so das Herz, die Geschichten all dieser Menschen, was sie fühlen und denken müssen.

    Ich bin leider ausversehen drüber gestolpert. Ich bin echt hart im Nehmen aber wenn ich könnte würde ich das rückgängig machen 😭.

    Ich bin fassungslos und wütend. Wahnsinnig wütend. Ich weiß nicht ob ich schon mal so wütend auf die unmenschlichkeit der Bürokratie und die deutsche Politik war. Und hilflos. Ich hab vorher nicht anders gewählt. Ich hab mich vorher nicht anders positioniert und ich habe vorher nicht anders gespendet. Was kann ich noch tun?

    Bei mir ist die Mens seit der Impfung eher schwächer, die Zyklen unregelmäßiger und tendenziell länger, und ich habe keine Schmerzen mehr. Ich weiß aber nicht, ob das an der Impfung liegt. Einen Monat davor habe ich mein AD erhöht, und auch dort steht im Beipackzettel, dass es Zyklusunregelmäßigkeiten auslösen könne. #weissnicht

    Das markierte ist bei mir auch so. Ausserdem keine Kopfschmerzen die Woche vorher.

    Aber Stille auch noch und sind eine der ersten Zyklen nach der Geburt!

    Ich komm grad nicht dazu alle Posts zu lesen


    Ich habe den Großen Mit 2 Jahren und 3 Monaten Nachts abgestillt - wieder schwanger, schmerzende Brüste und er hat laaaange ab so 4 Uhr nur nuckelnd geschlafen. Die Mischung hat mir dann den Rest gegeben. Es war wirklich, wirklich lange wirklich schlimm. Ich würde schätzen es gab 3-4 Wochen Nachts massive Tränen und Geschrei. Ich konnte und wollte aber nicht mehr. Dann wars plötzlich vorbei und er hat ab da komplett durchgeschlafen.


    Tagsüber hab ich noch bis 3.5 Jahre gestillt. Als "Zwischenschritt" (kein bewusster, hat sich so entwickelt) habe ich irgendwann vorher noch aufgehört zum einschlafen zu stillen.


    (Edit: Er fragt jetzt, 1 Jahr nach dem Abstillen, immer noch manchmal ob er stillen darf)

    Vielen Dank euch. Wir haben noch 180 km und es läuft wahnsinnig entspannt. 400km haben wir schon geschafft. Die Kinder wollen gar keine Pause machen, dazu musste ich sie jetzt nötigen (auch einfach für meine Konzentration).


    Die Spielplätze hatten bei den 2 Pipipausen tatsächlich zu. Aber hier kann man ein wenig spazieren gehen.

    Mein Oktober 19 Baby Kleinkind hat inzwischen wirklich alle Zähne. Es kamen aber auch immer 3 - 5 Zähne gleichzeitig. Mit so 11 Monaten haben nur noch 2 Backenzähne gefehlt.

    Ouuuh! Und danach konntest du wieder schlafen?!? Das klingt herrlich!


    (Bitte... lass mir die Illusion #pfeif)

    Sagen wir mal so - eine schlechte Nacht ist es wenn ich zwischen 22 und 5 Uhr 1x stillen muss.

    Mein Oktober 19 Baby Kleinkind hat inzwischen wirklich alle Zähne. Es kamen aber auch immer 3 - 5 Zähne gleichzeitig. Mit so 11 Monaten haben nur noch 2 Backenzähne gefehlt.

    Für mich hab ich jetzt mal:


    Quetschis, leckere Snacks, Bindfaden an Spielzeug, Stickerbuch für den Großen, diese Magnetmaltafeln für beide, Tablet und Handy für beide (im Tablethalter), neues Spielzeug (ich dachte an was was blinkt mit Sound, stört mich weniger als quengeln oder weinen), (Kopfhörer zumindest für Kind Groß?), Bücher


    Fahren während der Mittagsschlafzeit, spiele wie ich sehe was was du nicht siehst, großzügig Pause machen, gern auch länger (ich bin gespannt, ich bin grds Typ Durchfahren, schon als Kind), ggf Landstraßen einplanen oder zumindest coole Pausen, Pause auf jeden Fall bei eine McDonald's allein für neues Spielzeug.

    Der Kleine hat zum Glück ein super Sitzfleisch und kann sich grds auch gut im sitzen mit etwas beschäftigen. In Dunkelheit fahren mag der Große nicht so gerne, da braucht er Licht hinten. Das geht dann mit dem Zwerg auch.


    Wir sind schon immer wieder gefahren - regelmäßig so 45 min. Da wird bei satt nicht einmal gemeckert. Sind also grundsätzlich gute Autofahrer. Auch die Strecken von 1,5 Std die wir hatten gingen ohne motzen oder Pause.


    Bindfaden ist ein sehr guter Tipp.


    Tablethalterung müsste noch ankommen wenn ich das beim großen A bestelle.

    So viele Antworten, vielen Dank.


    Essen, vor, während neben, auf oder quer im Auto ist zum Glück kein Problem.


    Mein Plan war ein wenig vor dem Mittagsschlaf vom Kleinen los zu fahren. Der schläft min 1 Std, im Auto vmtl eher so 2. Die Zeit hält der Große definitiv durch und danach würde ich dann Pause machen. Ich hoffe also so 2 - 2,5 Std geschafft zu haben.


    Stickerbuch ist eine gute Idee für den Großen.


    Nachts fahren hatte ich auch überlegt aber ich glaube das schaff ich nicht und ich würde nicht darauf schwören das der Große da wirklich viel schläft. Der hält an Silvester auch einfach mal bis nach 0 Uhr durch während der Pandemie also ohne Party 🥴🙈. Wir sind mal Abends mit dem Zug heim gefahren und er hat mit ca 2 Jahren bis Mitternacht und ohne Mittagsschlaf überhaupt nicht geschlafen.


    Anstatt Abendbrot machen wir einfach einen ausgiebigen Mittagssnack.


    Wir haben 1 Tablet und 1 Handy zum Schauen - der Kleine kanns zumindest für eine gewisse Zeit selber halten

    Guten Tag ihr Lieben,


    Ich nutze das Ende unsere Quarantäne und die 3 Tests in 3 Wochen um zu meinem Papa zu fahren:


    5,5 Std reine Fahrtzeit, 2 Kinder (1 und 4) und ich fahr alleine. Ich bin noch nie so weit gefahren alleine, erst recht nicht mit Kindern. Heißt ich weiß auch nicht wie die Kids das mit machen.


    Der Große fährt vorwärts, der Kleine rückwärts. Ich dachte definitiv an Handy, Tablet mit Serien. Bücher und Hörbücher.


    Was sind eure absoluten must haves für so lange Fahrten? Wir fahren von Nürnberg nach Bremen - falls ihr auch auch super Pauseplätze habt gerne her damit.