Beiträge von Karantez

    Hey ihr lieben,

    Habt ihr Tipps für meine 16 Monate alte Tochter? Ich hab bis jetzt einfach mit mullwindeln und überhosen von totsbots gewickelt (und versucht zumindest das große Geschäft rechtzeitig zu erkennen um das Kind aufs topferl zu setzen). Seit ein paar Wochen gehen mir die Windeln allerdings immer über, weil sie einfach seltener, aber dafür größere Mengen reinpinkelt. Außerdem hasst sie es zur Zeit gewickelt zu werden und so verrutschen mir die mullwindeln oft bis die überhose drauf ist und dann ist alles verwurschtelt und der Harn rinnt auf der Seite einfach raus...

    Ich suche also:

    - Einlagen die gut saugen, aber auch schnell trocknen (hab leider keinen Wäschetrockner und auch nur Platz für 1 wäscheständer in der Wohnung)

    - Überhosen die an den Beinen besser abschließen

    - ein System dass sich gut vorbereiten und schnell ans Kind bringen lässt. Da bin ich über pocketwindeln gestolpert.


    Ich muss gestehen, dass ich von der Fülle an verschiedenen Systemen und Marken etwas überfordert bin und bis jetzt einfach mit dem, was ich von einer Freundin übernommen hab, gewickelt habe.

    Wäre also dankbar für Empfehlungen #bitte

    Also ich hab 3 sehr hübsche Mädchen die vor dem Termin kamen :)


    Ich bin gerade so genervt von diversen männlichen Arbeitskollegen. Ich bin zur Zeit noch daheim und werde, wenn meine jüngste 18 Monate alt ist wieder zu arbeiten anfangen. Und ich hör ständig, dass ich doch länger zu Hause bleiben soll und die Zeit genießen soll, weil die so einmalig ist und die Kinder ja so davon profitieren, wenn sie lange zu Hause betreut werden. Von Männern, die maximal 4 Monate daheim geblieben sind. Und ich finds gerade einfach nur öd zu Hause und freu mich richtig aufs Arbeiten, aber das versteht niemand. Und wenn ich dann sag, dass mein Partner dann eh bis zum 2. Geburtstag zu Hause bleibt, dann ist das sooo toll von ihm, weil 6 Monate ja sooo lang sind #confused

    Hier wird von der HNO auch 7 Tage empfohlen. Und eher die Tropfen als der Spray. Dazu das Kind so hinlegen, dass der Kopf ein wenig nach hinten überstreicht ist, also z.b von der Bettkante runterhängen lassen. Tropfen so ins naseloch geben, dass sie an der Seite hineinrinnen (die nasenscheidewand in der Mitte ist nämlich empfindlicher). Und dann für die Dauer einer Peppa-Wutz Folge so liegen bleiben.

    Ich bin auch froh! Die Kinder waren gestern rechtzeitig im Bett und sind heute ohne maulen aufgestanden. Bin gespannt wie lange der Effekt anhält :)


    Ich merke schon, dass ich in der Früh mit Tageslicht munterer werde. Auch wenn ich trotzdem noch im dunklen raus muss, wird es im Winter dann zumindest zum Arbeitsbeginn hell und ich bin in der Arbeit wacher. Darum ist mir im Winter die Winterzeit lieber, auch wenn’s am Nachmittag dann früher dunkel ist. Ob ich im Sommer lieber Sommer- od Winterzeit hätte kann ich nicht sagen, da ich nur die Sommerzeit kenn...

    Jaaaaa #love tagsüber ziemlich viel, aber sie ist verkühlt und schlecht gelaunt... in der Nacht möcht ich aber nicht mehr stillen. Gestern hat das von 21:00-5:30 auch echt gut funktioniert und heute hab ich sie auch beim letzten aufwachen mit streicheln wieder in den Schlaf begleiten können. Ich bin sehr optimistisch #top

    So, es ist soweit, ich sitz im Zug. Mit sehr gemischten Gefühlen. Es geht gar nicht so uns stillen, ich weiß, dass sie ohne auskommt. Aber ich hab so ein schlechtes Gewissen jetzt einfach für 3 Tage zu verschwinden. Die arme weiß ja nicht, dass ich wieder komm. Und sie hat noch tief und fest geschlafen als ich gegangen bin... mein Freund sieht das Gott sei dank anders. Er meint, wenn er und ihre Schwestern entspannt sind, wird sie merken, dass alles in Ordnung ist, auch wenn ich nicht da bin. Ich hoff er hat recht!

    Hallo KrahKrah (was für ein passender Rabenname :))


    Wir hatten dann auch erstmal eine durchs-Bett-wühl-Phase #freu

    Wie bringst du denn deinen Sohn jetzt ins Bett? Habt ihr andere Rituale? Bei uns gibt es eine Gute-Nacht- Geschichte und dann singe ich die Kinder in den Schlaf. Das hab auch mit einschlafstillen gemacht und beim abstillen wurde dann trotzdem gekuschelt und gesungen bis sie geschlafen haben (jetzt schlafen meine großen (5 und 7) schon im Kinderzimmer, aber meist singe ich ihnen immer noch was vor bis sie eingeschlafen sind.)

    Genau, Lichtjahr ist keine Zeit- sondern eine entfernungseinheit. Ich bin leider kein Physik-Profi, aber ich denke all diese Beobachtungen von weit entfernten Galaxien liegen weit in der Vergangenheit. Wir können nur in die Vergangenheit schauen, da das Licht eben eine gewisse Zeit braucht um bei uns zu sein. Selbst das Sonnenlicht ist bereits 8 Minuten alt, wenn es auf unsere Erde trifft. Ich finde das total faszinierend, dass wir Sterne beobachten können, die es schon lange nicht mehr gibt.


    Edit: hab deine Antwort erst jetzt gesehen. Ich denke man hat beobachtet, dass vor 26.000 Jahren ein Objekt dem schwarzen Loch näher kam. Das Licht von 2014 müsste ja noch unterwegs zu uns sein.0