Beiträge von Obstsalat

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich habe nur gfragt, wie kommst du darauf, dass Frauen in irgendeiner Weise Wert darauf legen, angefasst werden zu wollen, in der Regel ist das Gegenteil der Fall.

    Ich finde diese Reaktion in der Konstellation gar nicht schlecht. Fragen regen oft mehr zum Nachdenken an als pure Statements. Und du wirst mit diesem jungen Mann noch öfter zu tun haben, da ist es auch für ihn sicher angenehm, sein Gesicht wahren zu dürfen. Auch wenn ich deine Wut und deinen Wunsch, viel deutlicher zu reagieren, verstehe. Ich fürchte, er wird dir noch genug Gelegenheiten bieten...

    Ist aber wirklich ziemlich viel davon "Fuß", weil das was wir intuitiv als Ellbogen/Knie wahrnehmen würden, entspricht anatomisch gesehen schon dem Hand- bzw. Sprunggelenk. Oberarm und Oberschenkel sind vergleichsweise kurz und enden schon dort, wo die Beine "aus dem Rumpf herauskommen".

    Phu, das klingt sehr hart!

    Ich drück dich mal!

    Bist du so weit weg gezogen nach der Trennung?


    Professionelle Hilfe wäre sicher gut! Gibt es bei euch Familienberatung, Beratung von der Caritas oder ähnliches? Damit du dich mal richtig ausheulen kannst und vielleicht haben die dann passende Adressen für dich?

    Ich freu mich mit dir über deinen Wohlfühlmoment!

    Ich hab noch Wäsche erledigt, nachdem wir wieder spät ins Bett sind, und Kindergartenfotograf-Fotos ausgrwählt. Seit Mitternacht liegt ich im Bett, aber ich finde keine Position, in der ich lange genug liegen bleib??? Komisch.

    Oje, was für ein unnötiger Schreck!

    Ich bin 3 Tage vor der 1. Geburt gestürzt, konnte mich aber so abfangen, dass der Bauch nicht aufgeschlagen ist. Die Hebamme im Krankenhaus war voll nett und hat gemeint: "Kommen Sie einfach vorbei, wir schreiben ein CT, dann sehen Sie schwarz auf weiß dass alles gut ist und können ruhig schlafen. Schlaf ist wichtig."

    Wie sind sie bei dir im KH drauf?

    Tintenherz , ich drück dir die Daumen für die OP!

    Ich konnte mich nicht so recht entscheiden und hab im Forum gelesen #rolleyes

    War aber dann doch gut, denn so habe ich gemerkt, dass ich keinesfalls am Sofa schlafen sollte, weil mir das viel zu hart ist (Bett ist gerade Baustelle) und habe mir stattdessen noch die Matratze mit den frisch gewaschenen Matratzenbezügen bezogen und den Lattenrost ins Wohnzimmer gebracht. Hätte ich das nicht rechtzeitig gemerkt, würde meine Symphyse heute wieder arg schmerzen.

    Guten Morgen, ich hoffe ihr habt noch etwas geschlafen.

    Binom , ich drück dir die Daumen für morgen 5:10 Uhr - bzw. dafür, dass du erst Stunden später bemerkst, dass du nicht wach warst!

    Muffelpuffels , ja, kenne ich. Dann sind die Tage so lang, nichts geht weiter und am Ende des Tages ist noch so viel Arbeit übrig. Lass alles liegen, was nicht überlebensnotwendig ist und dir nicht gut tut!

    Meine Schwiegereltern sind zu Besuch. Tochterkind(2) bewundert Omas goldene Armbanduhr. „Oma Bett, Oma ausziehen Uhr?“

    Oma:“Ja, die mach ich nachher ab. Die Uhr liegt dann auf dem Nachttisch und morgen früh mach ich sie wieder dran.“

    Sohn(5): hat eigentlich parallel mit Opa eine Unterhaltung geführt. Ganz entsetzt:“Wirklich, Oma?!“

    Oma:“Ja“ #weissnicht

    Sohn:“Du legst die Ohren auf den Nachttisch?!“ #eek

    Es könnte sehr schlaf-fördernd sein. Vor allem, falls der Opa schnarcht :D

    Wenn die oft in die Hand genommen werden, halten aufgeklebte Sachen nicht besonders gut.

    Aber ja, die Tierbezeichnungen sind süß! Einhörnchen laufen bei uns auch immer wieder über die Bäume oder Stromleitungen.

    Edit: also "früher Blasensprung" meint "bei der 3. Wehe, 22h vor der Geburt" - schon im Rahmen des Geburtsvorgabgs, aber eben ganz am Anfang.

    Ich kann es leider nicht genau sagen. Meine Erinnerung ist: bei Zwetschke hatte ich einen sehr frühen Blasensprung, der unbemerkt blieb, weil sie schon so tief im Becken saß, dass sie wie ein Stöpsel alles abgedichtet hat. Ich hab allerdings eher auf den Schleimpfropf gewartet und war sehr verwundert, dass der so dünnflüssig sein soll? Ich bin den ganzen Tag mit Klopapier in der Unterhose rumgelaufen und nach jeder (vermeintlichen Senk-)Wehe war dad Taschentuch nass. An milchigen Ausfluss hat es mich nicht erinnert, Urin trifft es besser, aber halt gar nicht gelb und kein Uringeruch.

    Magst du bei deiner Gyn anrufen?