Beiträge von Obstsalat

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team

    Grundsätzlich: mensch kann zwei oder mehr Menschen gleichzeitig lieben. Definitiv. Und dieses Wissen hilft enorm, sich nicht zu hart selbst zu geißeln!

    Und das klingt sehr anstrengend, von deinem Mann so wahrgenommen zu werden!

    Ich hab nur jetzt gerade das Problem, dass ich endlich im Bett liege - und ein Vogelgezwitscher mich panisch realisieren ließ, dass wirklich nur mehr wenig Nacht übrig ist. Ich hoffe ich kann schlafen. Ich melde mich wieder!

    #knuddel

    Hast du das mit der Depression mal untersuchen lassen? Seit wann hast du die? Nichts mehr fühlen können KANN auch ein Symptom sein, soweit ich weiß.

    Gefühle kann man durch Gedanken wohl bis zu einem gewissen Grad steuern, aber nur wenige Menschen zu einem sehr hohen Grad (das finde ICH dann etwas spooky... aber es klingt praktisch. Ich selbst bin weit davon entfernt.)

    Und zu einer Ehe gehören irgendwie zwei...

    Und nein, am Krebs hättest du nicht sterben sollen! Probleme lassen sich lösen, was mühsam sein kann und Zeit und Kraft kosten - aber sie lassen sich nur lösen, wenn du da bist!

    Aoife ja, Transe. Aber er meinte, es heiße Trense, weil Transe doch kein Schimpfwort sein könne...

    #super


    Kirschlein versucht einzuschlafen. Ich biete an, einfach zu zählen (singen war nicht gewünscht). Es funktioniert wunderbar einschläfernd... bis ich, nach der Zahl "24", von einem neugierigen "Ist es jetzt aus?" wieder geweckt werde #schnarch Genauso wie nach 36 und 55 #hammer

    Dass es unendlich viele Zahlen gäbe, eine müde Mama aber nicht sehr weit zählen kann, müssen wir noch besprechen.

    Sehr unkooperativ von dem Wurm!


    Dazu gabs mal einen süßen Kindermund von meiner damals 3(?)jährigen: Sie und die Oma graben den Kompost um.

    "Oma, der Regenwurm ist weg!"

    "Ja, hat er sich aus dem Staub gemacht"

    Nachdenkpause...

    "Oma, machen die sich aus Staub???"

    Sehr praktische Dinge habt ihr zu Hause! #super

    Silbermöve, sitzen gerne Krähen bei euch am Dach und nehmen sich gelegentlich Rippchen/Hühnerknochen aus dem Müll mit rauf?

    Meine Oma legt Hühnerknochen immer im Garten für die Krähen hin...

    Ich schaue grade nochmal kurz in den taz talk mit Mareice Kaiser rein.

    E.: "Mamaaaa, wann kommst du endlich ins Behett?! Was guckst du da, wer ist denn das?"

    Ich: "Die Frau erzählt was über Mütter. Wie es Müttern so geht. Zum Beispiel wenn sie gerne mal ein bißchen Ruhe hätten."

    E.: "Na dann mußt du da nicht weiter zuhören, das weißt du ja schon."

    #lol#rolleyes

    Also, ich staune ja gerade auch echt - das scheint ja wirklich was Bundeslandspezifisches zu sein?
    Heftnoten? O.o

    Ich würde vermuten, es ist lehrpersonabhängig? Und selbst da dann eventuell noch situationsabhängig? Wenn ich Klassen hab, in denen eh alle im Unterricht den Mund aufmachen sammel ich in den höheren Klassen die Hefte auch nicht immer ein. Wenn ich stille/schüchterne Kinder drin hab schon, denn die brauchen diese Chance. Aber es ist ein ziemlicher Aufwand und wenn ich beim Durchgehen den Eindruck bekomme, dass sie Hefte eins zu eins zur restlichen Mitarbeit passen hab ich es auch schon mal bleiben lassen.


    Aber Schriftbild bewertet habe ich noch nie. Nur indirekt, wenn sie es echt schaffen in der nächsten Zeile von sich selbst falsch abzuschreiben. Da wird dann aus einem = dessen Striche zu knapp zusammen waren ein -, aus einem z eine 2, aus einer 9 mit sehr minimalistischem Kreiserl eine 1... das verändert das Ergebnis dann doch zu sehr... und das ist nicht so selten, ich hab eigentlich noch in jeder Matheklasse solche SchülerInnen sitzen gehabt. Richtig lustig finde ich dann diejenigen, die VON DENEN eine Hausübung abschreiben #lol

    Darf ich nochmal zum Verständnis zwischenfragen? Die Heftabgabe war angekündigt, oder? Sonst könnte ja gar kein Verdacht aufkommen, dass Piri-Piri DESWEGEN nicht in der Schule ist. War es ein "und am [ich nehme an 12." geben alle die Hefte ab" oder hätte sie es schon vorher abgeben können/sollen?

    (Ich frag so blöd, weil ich als Lehrerin doch auch immer wieder was daraus lernen ^^ Aber umso mehr, je vollständiger mein Bild davon ist.)

    Nele Ja, sortiere Unterlagen pro Klassenstufe wahrscheinlich. Aber man macht ja nicht alles mit jeder Klasse, heuer schon gar nicht. Und gerne auch noch in Unterordnern verteilt.

    Eine Mappe, mit allem was man gemacht hat wahrscheinlich auch - aber meist selbst mit den AUSGEFÜLLTEN Arbeitsblättern, also "einmal schnell durch den Kopierer" geht auch nicht.

    Oje, das ist ja gehörig blöd gelaufen!


    Ich wäre auch für "schlechte Note riskieren", aber ich verstehe, wenn deine Tochter diesen Ruf nicht haben will.


    Aber davon:

    sie möge bitte die Arbeitsblätter nochmals ausdrucken

    möchte ich ganz dringend abraten. Das gießt Öl ins Feuer. Es mag banal klingen, aber "einfach mal so" die Arbeitsblätter der letzten x Wochen nochmal ausdrucken, aber bitte nur die, die man heuer wirklich gemacht hat und nicht die, die man zwar vorbereitet, aber nicht gemacht hat weil die Stunde ausgefallen ist/Corona dazwischen kam/die Interessen der SuS was anderes aufgezeigt haben, das ist schnell mal ein Aufwand von 20 Minuten. Für EINE Schülerin - das ist schlicht nicht drin im Zeitbudget, man hat weniger als 60 Min pro KLASSE für Vor- plus Nachbereitung. In Corona-Zeiten ist das schon gar nicht drin.


    Sonst schreib ich dir eine PN, rhcp

    Es ist umgangssprachlich bei uns in der Region schon etwas, was verstanden wird. Hm... eventuell gibts eine Pädagogin, die das öfter sagt. Wir sagen es eher nicht.

    Naja, normale 2-jährigen-Grammatik, oder?

    Ich hab auch wirklich überlegt, ob sie das "gewachsen sind" tatsächlich richtig hinbekommen hat, es hätte auch "gewachsen waren" oder so sein können, so ganz klar ist ihr die Grammatik noch nicht immer. Aber Besitzverhältnisse werden momentan sehr konsequent mit seiner/seines angegeben. War bei Zwetschke auch so, hat sich gelegt #top