Beiträge von ko_nijntje

    also, ich versuche es nochmals. diesmal ausgeschlafener und konzentrierter.


    wir sind wieder mal in der urlaubsplanung. die kinder wünschen sich, nach osteuropa zu fahren, und auch mir gefällt die idee. ostsee wäre eine möglichkeit. ich bin also sehr interessiert an erfahrungsberichten von der polnischen ostseeküste inkl. gdańsk, kalinigrad, den baltischen staaten und vielleicht sogar st. petersburg.


    polen und st. petersburg kenne ich bereits etwas, besonders letzteres ist allerdings schon ein weilchen her ...


    ich bin sehr gespannt auf eure tipps und erfahrungsberichte, positive wie negative. meeeeerci!


    darf ich z.b. kraya nochmal herrufen?

    Interessiert sich Miep für Genetik? Dann findet sie vielleicht "The Milk Revolution" von Curry spannend. Er beschreibt die Verbreitung der Mutation, die Milchtrinken möglich macht.

    in der zeit zwischen den jahren gibt es die möglichkeit, das ein oder andere textchen zu lesen, das seit einem knappen halben jahr darauf wartet. das ist ja gar kein buch, sondern ein ganz kurzer nature-artikel :). ich werde ihn morgen mit miep anschauen.


    RosaRosi : wie geht es euch?

    mein geheimtipp mit krabbelkind am strand: für das kind eine grube schaufeln, in der es stehen und über den rand gucken, aber nicht rausklettern und abhauen kann. resultat: kind ist eeewig friedlich beschäftigt mit buddeln (und sand essen), währenddessen kannst du dich danebenlegen und in aller ruhe lesen.

    Bei den Schmerzen zuwarten?

    wenn ich von hüftschnupfen ausgehe: ja, und schmerzmittel geben, wie ich geschrieben habe. bei massiven schmerzen selbstverständlich irgendwo vorstellig werden.


    dies, weil es bei hüftschnupfen eben auch verläufe gibt, bei denen die schmerzen gar nicht so stark werden und der spuk nach verhältnismässig kurzer zeit wieder vorbei ist.


    LeLeRa : habt ihr etwas unternommen? gute besserung deinem sohn jedenfalls!

    ich tippe ebenfalls auf hüftschnupfen und würde aber erstmal zuwarten bis nach dem wochenende. bei bedarf schmerzmittel geben. (aber, disclaimer: ich bin eher zurückhaltend mit arzt- und krankenhausbesuchen bei ursachen, die ich als verhältnismässig harmlos einstufe. sowohl bei mir als auch bei den kindern).

    Unsere Lösung in derartigen Fällen war und ist: Online-Bildersuche nach schwarzweissem Totenkopf, Bild in passender Grösse ausdrucken, auf Pappe kleben, ausschneiden inkl. Löcher für Augen und Nase, Gummiband links und rechts. Das Kind evtl. um Augen und Nase schwarz schminken, anziehen, fertig.

    Aber denk dir mal die Situation durch, wie es wäre, wenn Frauen und Männer gleich groß wären. Dann bräuchten Frauen die meiste Zeit ihres Lebens signifikant mehr zu Nahrung als Männer. Man müsste eine größere und eine kleinere Variante des Verdauungssystems haben. Man hätte eine andere Sorte von Gerechtigkeitsgefühl in den Menschen entwickeln müssen.

    ich fürchte, ich versteh dich nicht ganz.


    du meinst, die frauen sind kleiner, damit sie gleich viel nahrung brauchen wie männer? weshalb bekommen sie dann (an vielen orten, zu vielen zeiten) trotzdem weniger?

    danke Spinosa für den filmtipp!

    Ich hätte eine Beobachtung zum Thema, die diesem Argument ein bisschen widerspricht:

    Während ich gestillt habe, hatte ich den gleichen Tagesbedarf an Kalorien wie mein Mann.

    nun ja. du bekommst ja nicht automatisch mehr, bloss weil du mehr brauchen würdest. sondern es sind bei knappheit andere mechanismen als der reine bedarf, die die essenszuteilung regulieren, z.b. futterkonkurrenz zwischen den geschlechtern.


    die doku stellt sich sogar auf den standpunkt, dass frauen durch schwangerschaften, stillzeiten und menstruation mehr eiweiss und eisen benötigen würden als männer. und dennoch vielerorts und über historisch lange zeit weniger davon bekommen/bekamen.


    schau den film, wenn es dich interessiert. er ist kürzer als die angegebenen 90 minuten, nämlich knapp eine stunde :)

    Immer die Augen zu. Ich entspanne beim Zahnarzt. Als die Kinder klein waren, habe ich mich sogar auf Zahnarzttermine gefreut, da ich einfach nur daliegen konnte und keiner was von mir wollte.

    hier ganz genau gleich: brille aus, augen zu.


    termine bei zahnärztin und dentalhygienikerin verbuche ich seit der geburt meines ersten kindes innerlich unter "wellness".

    ich kenne die gängigsten.


    was mich nicht davor bewahrt hat, in totaler stilldemenz-umnachtung meinem erstgeborenen im säuglingsalter ein stück eibe (aststück mit rinde) in die hand zu drücken #kreischen. zum spielen, während ich unter der zugehörigen eibe in aller ruhe seine plazenta vergraben habe #angst


    das kind hat glücklicherweise keinerlei verfigtungserscheinungen gezeigt und keinen schaden genommen.


    trotz dieser erfahrung gehöre ich zur eher enspannten fraktion. verhaltensregeln und die hier häufigen giftpflanzen kennen die kinder.


    Ich war grade letzte Woche Holunder sammeln und da erklär ich dann auch, giftig in roh und gekocht super.

    holunderbeeren produzieren erbrochenes in beeindruckender farbe :D. meines wissens lange bevor eine bedenkliche menge an gift aufgenommen werden kann.

    mit der suche findest du ältere beiträge mit tipps zu paris. meine vor rund 3 jahren waren:


    viel spass!