Beiträge von Pachamama

    Danke, für die weiteren Tipps und Empfehlungen.

    Auch danke für den Hinweis mit den Anschnallgurten am Bollerwagen, die nicht das machen was sie sollen.

    Ich wühle mich jetzt durch die Kleinanzeigen.

    Die Kindercar Anhänger sind ja der Hammer! 👍 Leider auch im Preis.

    Ein Fahrradanhänger soll es jetzt wahrscheinlich werden. Ein paar Jahre möchten wir die Lösung dann schon nutzen und nicht gleich Probleme wegen der Körpergröße bekommen. Deshalb denke ich kommen wir mit normalen Baggys oder Kinderwägen nicht so lange klar.

    Danke für eure Antworten. Ich werde mir die Modelle jetzt mal genauer ansehen. Den Bollerwagen mit Anschnallgurten werde ich mir auch mal ansehen. Danke. Ich kann leider am Handy nicht zitieren.

    Trittbrett zum mitfahren am Kiwa reicht leider nicht aus. Die Große sollte schon sitzen können. Sie ermüdet krankheitsbedingt schnell. Kann keine langen Strecken laufen. Es geht also schon um tägliche Nutzung. Ausschließlich schieben möchte ich, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann dass ich die zwei mit dem Fahrrad schaffe zu ziehen. Wie schon erwähnt, bei uns ist es sehr hügelig und da auch ländlich sind wir auch mal weitere Strecken unterwegs.


    Für weitere Tipps bin ich immer dankbar. #blume

    Hallo ins Rabenvolk,


    ich suche eine Transportmöglichkeit für zwei Kinder. Am liebsten zum schieben, bei uns ist es ziemlich hügelig. Schotterweg sollte auch möglich sein. Einen Bollerwagen kann ich mir mit der kleinen noch nicht vorstellen, sie würde garantiert nicht sitzen bleiben und die Möglichkeit für ein kleines Nickerchen wäre auch gut. Die Fahrradanhänger die ich bisher gesehen habe gehen nur bis 110cm Körpergröße. Kennt jemand einen der für grössere Kinder geht. Oder sonst irgendwelche Ideen? Zwillingskinderwagen vielleicht? Da ist dann das Gesamtgewicht wahrscheinlich wieder schwierig. #hmpf

    Hatte jemand schon diese Konstellation? Bin für Ideen und auch genaue Produktempfehlungen dankbar.


    5 Jahre, 18kg, 114cm und

    1 Jahr, 10kg, 80cm.


    Vielen Dank schonmal

    Das ist so unterschiedlich...

    wir alle hatten letztes Jahr das vergnügen. Diagnose mit Rachenabstrich bestätigt,

    Influenza A.
    Mann und ich waren geimpft.
    Baby 3 Wochen alt, nach 5 Tagen wieder fit und symptomfrei.

    Kind 4 Jahre 10 Tage 40 Fieber, lies sich so gut wie nicht senken. Sie war nur noch ein Zombie. Nach weiteren zwei Wochen aber wieder super beieinander.
    Mann, nur leicht Fieber, etwas schlapp, bisschen Husten, nach einer Woche fit.
    Ich, 3 Tage 40 Fieber, eine Woche schlapp, danach wieder fit.

    Ich glaube bei uns hat die Impfung immerhin für einen milden Verlauf gesorgt. Wir hatten natürlich vor allem um das Neugeborene Angst. Aber am schlimmsten hatte es meine grössere Tochter erwischt. Das war wirklich nicht easy.


    Dir wünsche ich viel Entspannung, das wird schon. Lass es ruhig angehen und tu dir was gutes!

    Ich danke euch für eure Antworten.
    Habe jetzt ein Antihistaminikum da, laut Embryotox ist Cetirizin ok. Hab mich aber noch nicht getraut es zu nehmen. #hmpf Die Beratungen in der Apo war, sagen wir mal dürftig.
    Ist das den ein normales Vorgehen so? Wenn Antihistaminikum wirkt ist es eine Allergie und ich muss „nur“ noch testen lassen auf was!? Ist es denn wahrscheinlich, dass ich schon nach einer Tablette eine Linderung verspüre?

    Hallo zusammen,


    vielleicht kennt das jemand oder die Allergiker unter den Raben können mir Tipps geben.


    Ich habe aus heiterem Himmel seit ca. 3 Tagen allergische Symptome. Extremen Fließschnupfen, tränende, rote und juckende Augen, trockener Hals, ganz leichte Kopfschmerzen, immer ein bisschen das Gefühl ich bekomme nicht ausreichend Luft. :( Eine normale Erkältung kann ich eigentlich ausschließen, es ist irgendwie anders.
    Ganz dunkel kann ich mich an die letzte Stillzeit beim ersten Kind erinnern, dass ich das damals so ähnlich hatte. Allerdings weit aus milder und nur sehr kurz im Sommer. #gruebel Danach nie wieder bis jetzt....

    Kann das mit dem Stillen, den Hormonen, zusammen hängen? Hilfe! Geht das wieder weg?
    Ich fühl mich total überfahren. Hab keine Ahnung von Allergien.

    Kann ich einfach ein Antihistaminikum ausprobieren? Sollte ich zügig zum Arzt und einen Allergietest machen? Wie umfangreich ist sowas? Ich sollte das doch sicher vorher irgendwie eingrenzen, oder? Allerdings habe ich keinen Schimmer wie. Es hat sich rein gar nichts in meinem Leben geändert. Kein Haustier, keine neuen Lebensmittel oder sonstiges.

    So ein Kack hat mir echt grade noch gefehlt!! #flop

    Wäre sehr dankbar für euer Wissen.

    Danke für eure bisherigen Antworten.
    Ich bin am Handy, kann da nicht gut zitieren, bitte entschuldigt.
    Ich bin ehrlich gesagt überrascht, dass bei einigen beim Allgemeinarzt ein Rachenabstrich oder Bluttest (CRP) wohl Standard ist.
    Mein Hausarzt wirft förmlich mit Antibiotika um sich ohne genauere Untersuchung. Damit will ich mich aber nicht mehr abfinden. Bisher hab ich mich immer auf eigene Faust gegen das AB entschieden und lag dabei richtig. Jetzt mache ich aber schon seit Mitte Dezember an einer fetten Mandelentzündung rum, die einfach nicht weg geht. Da hab ich im Netz diesen Test gefunden.
    Preschoolmum, du hast geschrieben ein erfahrener Arzt sieht ob Viral oder Bakteriell. Woran? Meines Wissens nach sind auch Eiterpünktchen im Rachen nur ein mögliches Indiz für Bakterien aber es kann trotzdem Viral sein. Genauso bei der Farbe der Nasensekrets.

    Hallo zusammen,


    kennt jemand diesen Selbsttest der Firma Hart*mann? Funktioniert das tatsächlich? Einfacher Fingerpiks, Ermittlung eines Blutwertes und die Frage ob die z.b. Mandelentzündung Bakteriell ist oder nicht ist geklärt. Ich bin etwas skeptisch, habe aber keine Ahnung. #weissnicht
    Hier gibt es doch einige Pharmazie Profis.
    Über fachkundige Antworten würde ich mich sehr freuen. :D

    Geschafft! #super

    Der 4.3. ist es geworden.

    Hatte schon am Sonntag Abend einen Blasensprung und hab mich zeitweise gefühlt wie in einem Horror Deja Vu. Zum Glück ging es dann doch noch von selbst los.

    Baby schon putzmunter und bisher auch sonst alles paletti.

    Freu mich schon auf die Krabbelgruppe. #freu

    Danke zimtstern, das wünsch ich dir auch!

    Bei uns gibt es morgen einen Wetterumschwung. #gruebel Vielleicht hilfts. Und wenn bei dir morgen eingeleitet wird, ist ja vielleicht nur noch ein mini Schupser nötig.


    Meisterschülerin, mir geht's eigentlich echt gut. Danke.

    Ich will mich nicht beklagen. Nur dieses Dauerkrank meiner Tochter stresst mich mega. Sie schläft natürlich sehr bescheiden und ist so anhänglich wie seit Jahren nicht mehr. Und ich kann ihr momentan einfach nicht mehr genug Mama bieten. #crying Das ist alles nicht so schön gerade.

    HALLO !!!

    Ist hier noch jemand? #rolleyes


    Wenn kein Wunder geschieht wird das bei mir nix mehr mit Februar. #hmpf

    Komme eben von der Akupunktur und hab noch Globoli mitbekommen. #confused


    Zur Krönung hat meine Tochter seit letzter Nacht Durchfall! #haare


    zimtstern, dein Schweigen ist bestimmt das beste Zeichen! #top

    Wieviel Tage drüber bist du den heute zimtstern ?

    Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass sich was tut. Aber heute ist ja auch erst Dienstag. #zwinker

    Wie war das...kurz vor der Geburt sind 2-3 Tage eine Ewigkeit. #gruebel ;)


    Ich bin heute 40+0 und hab nachher einen Kontroll Termin. Davon bin ich jetzt schon angenervt. Geduld ist wohl nicht meine Stärke. #angst

    Danke, für die guten Besserungs Wünsche.

    So langsam scheint es zu helfen.

    Hatte zwei echt blöde Tage und Nächte mit üblen Kopfschmerzen und einfach nur völlig erschopft.

    Jetzt hab ich hoffentlich das schlimmste überstanden.

    Baby ist sehr aktiv und findet neuerdings meine Rippen ganz toll. #hmpf

    Wehentechnisch ist totale stille.


    zimtstern, drück dir die Daumen fürs Wochenende. Vielleicht habt ihr ja auch so viel Sonne und das lockt. #super