Beiträge von Polarlicht

    Beim Anschnallen im Reboarder fällt mir auf, dass der Gurt beim letzten Abschnallen nicht weit genug gelockert worden war, um das Kind ohne Gezerre wieder anzuschnallen. Ich bitte meinen Partner freundlich, künftig etwas weiter zu lockern, um das Wiederanschnallen zu erleichtern. Er bejaht.

    Kind: Mama, der Papa sagt's jetzt nur und macht's dann doch nicht, fürchte ich.


    Ich konnte dann erstmal nicht mehr beim Anschnallen helfen vor Lachen.

    Ich hab mehrer Monate in Indien verbracht und freu mich wirklich sehr für euch! Ich würde sehr gerne aus der Ferne eure Tour begleiten, auch wenn mich das Fernweh wahrscheinlich fertig machen wird ;)

    Ich kann das Bauchgrummeln durchaus verstehen, aber in eurer Situation, mit Anschluss an eine einheimische Familie, die noch dazu auch eure Lebenswelt kennt habt ihr meiner Meinung nach die beste Entscheidung getroffen. Wenn ihr darüber hinaus ein bisschen eigene Abenteuerlust mitbringt wird das richtig, richtig gut!
    Soo schön!

    Hier heute 21°C und Regen! Herrlich! Drücke die Daumen, dass es zu Euch kommt!

    Das klingt so unfassbar himmlisch! Leider ist das hier nicht in Sicht. Ich habe richtiggehend Panik, vor noch einer Woche kitafrei! (fürs Protokoll: Ich mag kitafreie Zeiten normalerweise echt gern, wenn man richtig viel unternehmen kann und es abends auch mal später werden darf. Aber bei der Hitze, immer daheim eingesperrt, da fällt uns jetzt doch schon die Decke auf den Kopf - die Stimmung ist daher ziemlich im Keller..)

    redet ihr über H.? Dann ist das kein hebammengeleiteter Kreissaal. Wenn ich richtig informiert bin, gibt es den nur am St.J. in T.

    Ja, ich sprach von ersterem. Und war mir sicher, dass es sich um einen hebammengeleiteten Kreißsaal handelt. Wenn dem nicht so ist, sorry.

    Für mich persönlich käme keine andere Geburtsklinik infrage, das ist aber ein Vertrauensding und somit komplett subjektiv und möglicherweise ungerechtfertigt.

    Ich habe zweimal in einem hebammengeleiteten Kreißsaal geboren (wir sprechen wohl von der selben Klinik?) und würde es jederzeit wieder tun, trotz des wirklich langen Anfahrtswegs (ca. 50 Minuten). Zwar fehlt mir der Vergleich zu einem nicht von Hebammen geleiteten Kreißsaal, während beider Schwangerschaften wurde ich jedoch zwischenzeitlich auch in anderen Kliniken betreut und habe da wenig mit Hebammen zu tun gehabt und das Vertrauen in die Natürlichkeit von Geburt und Schwangerschaft teilweise schon vermisst.

    Ich hab mich auch auf der Wochenstation der Klinik gut aufgehoben gefühlt.

    Wie schön dass es geschafft ist! Herzlich Willkommen auf dieser Welt kleine M!


    Und euch auch herzlichen Glüchwunsch und ein wunderschönes Kennenlernen und Kuscheln!

    Ich finde Minestrone ganz toll. Schmeckt warm und auch kalt, ist gemüsig und hat Würze. Kann in großer Portion im Kühlschrank mehrere Tage als Essen dienen oder auch eingefroren werden. Nur die Nudeln sollten frisch dazu.

    Ich bin ja jemand, der im Forum nicht allzu sichtbar ist und ich habe den Stein des Anstoßes (noch) nicht gelesen, aber ich fände es sehr schade, wenn du dauerhaft wegbleiben würdest. Ich mag deine besonnene, reflektierte und empathische Sicht auf dich selbst und dein Kind und eure Bedürfnisse sehr und nehme daher themenunspezifisch fast immer etwas für mich und meinen Alltag mit mir und meinem Kind mit. Ich hoffe daher sehr, dass du wiederkommst.

    Nachts um halb drei: Mama, warum ist dein Gehirn schief und das Gehirn beim Papa ist gerade?


    Nachfragen ergab dann, dass er den Scheitel meinte.