Beiträge von Bims

    Also, meine Chefin wusste, dass ich wieder schwanger werden will und hat mir immer wieder gesagt, dass ich sofort sagen soll, wenn ich vermute schwanger zu sein, weil ich dann so lange freigestellt werde, bis ich bei der Betriebsärztin war. Also war meine Chefin die erste nach meinem Mann, die von der Schwangerschaft erfahren hat. Ein paar Tage später war ich bei der Betriebsärztin und als das Ergebnis der Blutuntersuchung da war, hab ich ein Beschäftigungsverbot wg fehlenden Cytomegalie-Antikörpern bekommen.

    Meine Chefin und der Vorstand der KiTa (=Arbeitgeber, da Elterninitiative) wollen da kein Risiko eingehen.

    Hier sind es definitiv keine Rehe. Mitten in der Stadt, Mauer außenrum, und es fehlt einfach immer eine ganze Pflanze mitsamt Wurzelballen... Beim ersten Mal dachte ich noch, vielleicht hat ein Kind im vorbeigehen eine Blume mitgehen lassen oder so... Aber dann hab ich den Aushang gesehen, dass das öfter passiert und dass man Anzeige bei der Polizei erstatten soll...

    Unglaublich, was alles geklaut wird! :(

    Hier werden auf dem Friedhof regelmäßig Blumen von den Gräbern geklaut. Bei uns erst kürzlich kurz nach einer Beerdigung 3x kurz nacheinander. Da frag ich mich auch, wer sowas macht. Und vor allem, was der oder die dann mit all den Blumen macht...

    Da das Teil in der Lesetüte war, erscheint mir die Erklärung mit dem Silben klickern am naheliegendsten. Ich kenne nur Silben klatschen. Aber Silben klickern machen die Kinder vielleicht lieber...

    Puh, na da hattest du ja ganz schön zu schleppen! Soviel hatten wir auf Korsika mit Zelt und Verpflegung und ich fand es echt grenzwertig. Aber da haben wir nicht so viele Höhenmeter pro Tag gehabt!

    Und die allergische Reaktion auf die Stiche und die Platzwunde (7cm!? #eek) hätte es ja auch nicht gebraucht!

    Aber das ist ein guter Tipp mit den Steristrips. Da pack ich gleich mal welche in unser erste Hilfe Set! Wir haben glücklicherweise meistens nur Blasenpflaster gebraucht.

    Ich hab mal in der IKEA einen Papa mit Kind damit rumlaufen sehen. Es sah jetzt nicht unglaublich bequem aus, aber auch nicht ganz schlimm. Aber der Vorteil von auf den Schultern tragen ist doch, dass es ganz spontan und ohne extra Equipment geht! Dachte ich bisher...

    Ich kann eh nicht lang auf den Schultern tragen, da krieg ich ganz schnell Nackenschmerzen. Aber mein Schwiegerpapa hat den Wusel schon ganz schön viel so getragen beim Wandern, anscheinend hat er ne bessere Technik als ich...

    Wenn man Platz genug im Kofferraum hat, kann man auch Kisten für Kleidung, Schuhe, Spielzeug... nehmen. Oder, die Luxusvariante: so ein Schubladenturm aus Kunststoff. Ist jetzt nicht schick, aber da kriegt man ordentlich was rein und es ist halbwegs sortiert und ordentlich verstaut. Meine Schwiegereltern haben sowas für ihren VW-Bus, der damit und mit einer Bettkonstruktion zum Klappen mit Kisten drunter ganz schnell zum Camper wird.

    Wir sind Ende August 3 Tage in Passau und ich überlege gerade, was wir da so machen können. Unser 3-Jähriger ist ein guter Läufer und ist auch mit wenig Action zufrieden. Oft reicht ihm schon ein Mäuerchen zum Balancieren, damit er glücklich ist. ;)

    Also, klar! Wir werden auf jeden Fall durch die Stadt bummeln und einfach mal schauen, wo es uns hin verschlägt.

    Gibt es was, was man unbedingt gesehen haben muss in Passau?

    Und gibt es in der Umgebung irgendwas ganz besonders Spannendes, das man auf keinen Fall verpassen darf?

    Ich kenn es von Freunden auch nur so, dass nix gemacht wird. Deswegen hab ich nie was gemacht, wenn ich dachte, der Zeh könnte gebrochen sein. (Kam schon des Öfteren vor...) Also, gekühlt und geschont schon, aber nicht zum Arzt...

    Oh, wie toll! Mich kribbelts direkt in den Beinen, gleich los zu starten. Aber im Moment bin ich schon fix und alle, wenn ich vom Keller in den 2. Stock laufe! Mal sehen, ob ich in zwei Wochen im Allgäu wenigstens ne kleine Tour schaffe...

    Sie war schon im KH, wo ihr von einer genervten Ärztin empfohlen wurde, dass sie dann halt abstillen soll und kalorienreiche Fläschchen geben.

    Immerhin wurde Zöliakie ausgeschlossen.

    Sie hat nächste Woche einen Termin bei einer Stillberaterin, die auch Logopädin ist (ein Tipp von Denise Both, die mir auch eine sehr lange Nachricht mit vielen guten Tipps und Anregungen geschrieben hat, die weitaus hilfreicher waren, als zwei Tage KH).

    Ansonsten stillt sie weiter, wird parallel versuchen kalorienreiche Milch mit Becher oder Löffel zu füttern und auch weiterhin immer wieder Brei und Fingerfood anbieten.

    Zungenbändchen haben sie im KH nicht angeschaut, aber das wird dann hoffentlich die Stillberaterin mal machen oder vllt der Kinderarzt...

    Wusel hat zwei Leckereien vermixt zu Waffins. Jetzt weiß ich nur leider immer nicht, was er will... Muffins oder Waffeln?

    Oh wie toll! Ich freu mich schon drauf, wenn meine Kinder mal groß genug für so eine Tour sind! (Na gut, das zweite muss erstmal geboren werden...) Der große ist auf jeden Fall jetzt mit seinen 3 Jahren schon ein begeisterter Wanderer! #super


    Schön, dass ihr eine gute Zeit hattet!