Beiträge von Bims

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    4 Arzttermine ausgemacht, die ich teilweise schon ewig aufschiebe...

    Mein Highlight: ein Termin für akute Beschwerden Ende April 2022! Und keine Chance vorher einen Termin zu bekommen! 8o

    Dafür hätte ich beim Hautarzt, wo ich sonst mindestens 3 Monate warten müsste, schon im Dezember kommen können. Aber am 23. will ich dann auch nicht mehr beim Arzt sitzen, wenn es nicht unbedingt sein muss...

    Ich hatte das hier beim Kleinen auch, dass er immer so schnell eingeschlafen ist beim Stillen. Da war es dann allerdings tatsächlich auch so, dass er zu wenig Milch erwischt hat und nicht genug zugenommen hat, so dass ich ihn immer wach halten sollte, bis er genug hatte (was echt schwierig ist, zu erkennen, wann er genug hatte!

    Was hier gut funktioniert hat zum Wachhalten was Füße fest massieren.

    Mein Kleiner wird ja jetzt 2, d.h. er ist auch am Anfang der dunklen Jahreszeit geboren. Am Anfang fand ich es noch gemütlich, viel drin zu kuscheln... Aber irgendwann musste ich raus, wenigstens mal ne kurze Runde spazieren gehen oder halt auch mal mit dem Großen raus in den Hof. Das ging aber zum Glück ganz gut, weil der Kleine sowohl im Tragetuch als auch im Kinderwagen zufrieden war. Aber die ersten Wochen war jeder Schritt anstrengend.

    Ja, das finde ich auch! Hab kein schlechtes Gewissen! Du leistest gerade so unglaublich viel! Sei nett zu dir! Und wenn du eine Pause brauchst und er mit einem Fläschchen Pre zufrieden ist, dann gönn dir diese Pause. Alles gute weiterhin!

    Ich hatte für meinen schmalen Durchlauferhitzer Bamboolik Windeln mit Klett und fand die super. Ichnhatte zeilweise diese sanduhrförmigen Einlagen drin, und da dann nochmal was rein. Da war das Windelpaket etwas dicker. Sonst einfach Mullwindeln, Frotteeeinlagen und wasnsonst so da war.

    Windelmanufaktur hab ich auchausprobiert, die haben hier leider nicht gut gepasst. Dabei finde ich das System echt super.

    Milovia hatte ich auch ein paar, die haben auch gut gepasst, allerdings kam ich mit den Druckknöpfen nicht so gut klar wie mit den Klettis.


    Windelvlies hatt ich am Anfang auch drin, aber das ist bei MuMiStuhl echt kontraproduktiv.


    Gewickelt habe ich auch ziemlich oft, alle 1-3 Stunden vielleicht...

    Eine Freundin von mir hatte auch so ein Baby, das in den ersten Wochen nur an der Brust hing... Dafür hat der dann auch echt gut zugenommen. Meine beiden wollten von Anfang an nur schnell satt sein und dann bitte bloß keine Brust mehr... Dafür am Anfang auch echt oft.


    Wenn er beim Stillen zufrieden ist, würd ich an deiner Stelle nicht rumtragen, das ist ja noch anstrengender! Das dürfen andere übernehmen. ;)

    Ich hoffe, du kommst langsam wieder zu Kräften und auch immer mal wieder zu ein bisschen Schlaf!

    Oh ja, das beruhigt mich ungemein! Zwar wird dann das aus dem Bett schmeißen unter der Woche schwieriger, aber das nehme ich lieber in Kauf als das nicht ausschlafen können... Schlafmangel ist einfach dermaßen fies!

    Boah, hier sind beide Kinder nochmal eingeschlafen! #applaus Und ich konnte tatsächlich auch nochmal einschlafen! Das ist fast wie ein Sechser im Lotto! #freu

    Jetzt sind zwei hustende, schniefende, aber bestens gelaunte Kinder aufgewacht.


    Ich stell mal Tee und Kaffee hin für alle, die nicht so viel Glück hatten. Und drück die Daumen, dass sich alle Kinder gut auf die Winterzeit umstellen!

    Der Große lag nachts stundenlang zappelnd und schniefend zwischen uns und konnte nicht schlafen. Mein Mann hat ihn irgendwann wieder in sein Bett befördert, wo er Tonie gehört hat, bis er doch wieder eingeschlafen ist... Als mich grad der Kleine kurz geweckt hat, war ich beim Großen. Er lag halb im Bett, ohne Decke... Also wollte ich ihn ganz ins Bett befördern. Jetzt ist er wieder wach und jammert... Die Nacht ist wohl rum. Nach ca 3 Stunden Schlaf... #blink

    Puh, die Nacht war äußerst unruhig... Der Große ist gestern Abend schon weinend ins Bett, weil er so müde war und wohl eine sehr schmerzhafte Aphte im Mund hat. Er war dann kurz drauf wieder so halb wach und hat furchtbar gelitten. Also hat er Schmerzsaft bekommen. Dann war der Kleine ständig wach, weil er Husten hat. Dann kam wieder der Große, weil Windel ausgelaufen... #haare Keine Ahnung, ob ich auch mal ne Stunde Schlaf am Stück hatte... Und jetzt schläft zwar der Kleine nochmal, aber der Große ist wach und anhänglich, will aber nicht mehr schlafen...

    Oh weh, mausehaken82 , das klingt ja alles sehr zermürbend. #knuddel Gute Besserung für dich und hoffentlich lässt der Kleine dich zwischendurch mal ein paar Stunden schlafen! Ich drück die Daumen, dass es schnell besser wird!


    Tragen mit was auch immer würde ich vorsichtig probieren. Wenn du das Gefühl hast, es geht dir dadurch nicht schlechter, mach es. Wenn es irgendwo zieht, weh tut, dein Kreislauf nicht mitmacht, whatever, dann lieber sein lassen.


    Stillen würde ich auch davon abhängig machen, wie es dir damit geht. Wenn du weißt, dass du es hinterher berwuen würdest, es nicht weiter versucht zu haben, dann würd ich, solange es irgendwie machbar ist, weiter anlegen. Evtl. mal mit einer Flasche pre dazwischen, damit du mal ne Pause kriegst.


    Alles Gute dir und deinem Kleinen und auch dem Rest der Familie!

    Hmm, vielleicht ist es ihr dann echt zu kalt. Unser Großer hat auch nicht gefroren, er hatte immer Langarmbody, Frotteeschlafanzug und warmen Schlafsack an. Aber irgendwie war es ihm wohl einfach angenehmer, wenn es nicht so kalt um die Nase war.

    Aber wer weiß, ob das wirklich einen Unterschied macht... Nur weil wir das zufällig so rausgefunden haben, wird das leider nicht bei allen helfen... Auch wenn es echt schön wär, wenn man soch an so einen Regelkatalog halten könnte und dann schlafen sie gut... #angst

    Vielleicht auch eine Kombination aus allem...

    Wobei kalt... Wie kalt ist es denn bei euch im Schlafzimmer? Wir dachten immer, wir tun unserem Großen was Gutes, wenn wir die empfohlenen 16-18 Grad im Schlafzimmer haben. V.a. weil er eh so ein Heizofen ist... Aber als wir dann doch mal die Heizung ein bisschen mehr aufgedreht haben und eher 19-20 Grad hatten, hat er wirklich besser geschlafen! Das sind manchmal so Zufalls-Erkenntnisse...

    Bei unserem Kleinen rätseln wir grad noch, warum er immer noch so oft aufwacht... V.a. warum er zwischendurch mal ein paar Nächte durchgeschlafen hat und jetzt wieder 6-8x wach wird teilweise...

    Sie hat die Zuckerdose meiner Eltern erwischt, hat ihre von Zucker triefenden Hände abgeschleckt. Überall war Zucker, in den Haaren, am Boden, ihre Kleidung hat geklebt und sie saß wie das glücklichste Kind der Erde dazwischen und hat mich zuckersüß „dsucker?“ gefragt und mir ihre klebrigen Hände hingehalten

    #lol


    Mein Einjähriger hat heute schon gegessen: Joghurt aus einem Becher, den er aus dem Müll gefischt hat, ein Saxophonblättchen (kaut sich zum Glück schlecht) und Uhu-Kleber (konnte ihn gerade noch stoppen. Dafür klebten später zwei Bauklötze am Boden des Kimmerzimmers fest).

    Mein knapp zweijähriger hat so mit ca eineinhalb gern alles getrunken, was er gefunden hat. Ein Mal das Wasser aus der Blumenvase und ein Mal das Wasser vom Wasserfarben malen. #kreischen




    Ich musste auch googeln. #zwinker