Beiträge von Lioness

    Ich bin auch mit dem Zweiten schwanger und mache grad einen Kurs, letzte Woche hatten wir die erste Sitzung, diese Woche Donnerstag die zweite. Wenn du magst, berichte ich mal am Wochenende über den Kurs und meine Gedanken dazu. Ich habe das Buch von Mongan übrigens bewusst nicht gelesen, weil ich mich nicht mit irgendwelchen Erwartungen unter Druck setzen möchte. Mir geht es um ein gutes Gefühl mit mir selbst und eine tiefe Verbindung zu meinem Baby. Ich möchte mich gut auf die Geburt einlassen können, egal, was da kommt. Ich glaube nicht, dass es darauf ankommt, zu jedem Zeitpunkt vollkommen konzentriert in seiner Trance zu bleiben und, komme, was wolle, bei seinen Affirmationen zu bleiben, vielmehr, dass man in sich selbst zurückkehren kann und daraus Kraft schöpft.

    Oh, das ist ja ärgerlich! Kannst du andere Kräfte mobilisieren? Eltern, Schwiegereltern, Geschwister, FreundInnen... Vielleicht kann jemand Nettes die Kinder ein paar mal aus der Kita mitbringen, jemand anders einen Einkauf miterledigen, etc. Ich weiß, es ist nicht so leicht, um Hilfe zu bitten, aber solche Dinge machen wenig Extra-Aufwand und würden sicher einige Leute aus deinem Umfeld gern übernehmen. Oder einen Tag am Wochenende mal die Kinder bespaßen, wäre das nicht ein Job für die Großeltern? Wichtig ist jetzt vor allem, dass du trotz der widrigen Umstände gut auf dich achten kannst.

    Mein Mann will dem kleinen Löwen die Zähne putzen, der möchte allein putzen.

    Mann: "Nicht nur draufbeißen, komm, ich helfe dir mal." Der kleine Löwe :"Nein, sonst platze ich gleich!" Mann will nochmal helfen :"Ich hab geplatzt!"

    Hey, ich melde mich auch mal wieder! Ich hatte ein paar Wochen ständig starke Kopfschmerzen und schon recht viele Übungswehen. Danke euch für eure Hinweise an dieser Stelle! Die Ärztin hat nichts gefunden, hat sogar auf HELLP getestet, aber alle Werte sind voll ok. Die Akupunktur hat leider so gar nichts gebracht, es wurde schlimmer. Seit eineinhalb Wochen nehme ich Fam*enita wegen der Vorwehen und drei Tage nach der ersten Einnahme - keine Schmerzen mehr! Und seitdem nicht wieder aufgetreten, es ist so geil! Ich kann mir das zwar nicht so richtig erklären, da Kopfschmerzen zu den bekannten NW gehört, vielleicht liegt es auch am individuellen BV, aber ich freu mich und hoffe, dass es anhält. Wir kriegen übrigens wohl ein Mädchen! Der kleine Löwe hat das ja von Anfang an behauptet :D Ich bin jetzt in der 21. Woche und wundere mich grad, wie schnell die Wochen schon wieder vergehen...Wahnsinn. Ich spüre die Kleine schon eine Weile und mein Mann hat sie sogar auch schon spüren können. Gestern Abend war seine Hand sehr kühl und die Kleine hat sofort reagiert und geboxt und gekickt, das war witzig.

    Ich freue mich auch sehr für euch, dass sich die Schwangerschaft gut entwickelt und besonders für dich Mistbiene, dass ihr Entwarnung gekriegt habt. Ich mache ab Ende Februar einen Kurs für Hypnomentale Geburtsvorbereitung, das ist angelehnt an Hypnobirthing. Ich verspreche mir davon viel und hoffe, dass ich mir rausziehen kann, was für uns passt. Ach, ist das schön, die Schwangerschaft jetzt auch etwas genießen zu können.

    Der kleine Löwe (3) zum Papa :"Du Doofer!" Der:"Kleiner Löwe, ich mag es nicht, wenn du mich so nennst." Der kleine Löwe überlegt kurz, dann: "Du Fabelwesen!"

    Whoa, ich hab gerade so richtig schön dolle Übungswehen und das in der 19. Woche#blink Schmerzhaft sind sie nicht, die Intensität überrascht mich aber schon.

    Kennt ihr das aus euren Schwangerschaften?

    Oh, thistlejo, das klingt so schön, wie der Name zu dir gekommen ist, trotz der Trauer. Ich hab meinen Bauchumfang noch gar nicht gemessen, aber der Bauch ist jetzt schon riesig und ich frag mich auch, wo das enden soll#blink Bin jetzt 17. Woche, ich spüre das Kleine abends manchmal, wenn ich eine Zeitlang ganz ruhig auf dem Sofa sitze. Soooo schön! Wie ich das vermisst habe! Was ich gar nicht vermisst habe, sind die Schwangerschaftsbeschwerden. Das letzte Mal habe ich auch viel gespuckt, das ist jetzt schon vorbei zum Glück. Leider habe ich ganz oft starke Kopfschmerzen, die sich alle ein bis zwei Wochen zu ner hammerharten Migräne auswachsen. Ich versuche es jetzt mit Akupunktur und Ernährung und mehr Bewegung in den Griff zu kriegen. Meine Hebamme meint, das könnte mit meinem niedrigen Blutdruck Zusammenhängen, der jetzt in der Schwangerschaft noch niedriger ist. Habt ihr damit Erfahrung?

    Wir wissen noch nicht, was es wird, wollen es aber gern wissen. Der kleine Löwe ist ja immer noch überzeugt, dass er eine kleine Schwester bekommt. Und ich hab das gleiche Gefühl :D Anfang Februar ist der nächste Ultraschall, dann wissen wir mehr!

    Heyhey,


    Nach einiger Zeit traue ich mich auch mal wieder, zu schreiben. Ich brauchte ein kleines bisschen Abstand zu den Raben in den ersten Wochen, weil ich hier sehr viele traurige Geschichten gelesen habe und mich das wahnsinnig runtergezogen und mir Angst gemacht hat. Jetzt bin ich in der 15. Woche und fühle mich langsam sicherer. Ich habe erstmal nachgelesen und freue mich über alle Mit-Schwangeren #applaus Mir geht's wieder ganz gut, hatte aber arg mit Übelkeit und Erbrechen zu tun und musste wegen eines Infekts auch einmal bei meiner Gyn an den Tropf. Bei uns ist es ja das zweite Kind und unser kleiner Löwe weiß es schon eine ganze Weile. Wir alle glauben, dass ein Mädchen zu uns kommt, da sind wir uns irgendwie alle einig, Arbeitstitel Mini-Muckla in Anlehnung an Petterson und Findus. Unsere Familien freuen sich sehr mit uns! Kann mich einer in die Liste einfügen, ich weiß nicht, wie ich das mache vom Handy#schäm


    ET ist voraussichtlich der 28.06. 2019, es wird wohl eine KH-Geburt werden, es ist das zweite Kind für uns und vom Gefühl her eindeutig ein Mädchen.

    kangaroo Ich kann dir das als Fachfrau ganz kurz und knapp beantworten. Du schreibst, es stört ihn nicht, euch erst recht nicht. Wo keinerlei Leidensdruck besteht, sollte man in dem Fall (Lispeln) auch nicht therapieren. Das gelispelte s macht im Gegensatz zu anderen Störungen der Lautbildung keinen Bedeutungsunterschied. Daher ist die Aussage, dass es Auswirkungen auf das Schreiben hat, schlichtweg falsch. Anders wäre es, wenn das Kind zum Beispiel s statt sch macht, da wird dann nämlich der Busch zum Bus und die Tasche zur Tasse.

    Also: Lasst ihm ruhig Zeit. Häufig entwickeln sie als Jugendliche ein Störungsbewusstsein wegen erster Liebe und so. Dann kommen sie selbstständig und zwar mit der richtigen Motivation. Zahnwechsel ist dann auch schon durch#top

    Mistbiene Nö, Mutterpass haben sie noch nicht rausgerückt, weil noch zu früh #warte Bin bei sowas doch immer so ungeduldig! Sag deinem Mann mal, dass er besser etwas mehr Rücksicht auf dich nimmt, schließlich hast du ja dann den Scheiß an den Hacken! Geht's deinen Mandeln denn schon besser?

    Bei mir alles soweit gut, heute 6+5, sogar das Herzchen haben wir schlagen sehen! Übelkeit samt Erbrechen ist jetzt in vollem Gange, ist aber ja auch die richtige Woche dafür. Heute hab ich nen heftigen Migräneanfall und liege flach. Mäh. Ach ja, wollen wir uns mit dem Juli zusammentun? Dann wäre hier noch ein bisschen mehr los. QWie macht man das denn, fragt man einen Mod?

    elbeentchen Wie wunderbar, im ersten Versuch!!! Herzlichen Glückwunsch! Wollen wir vielleicht den Juni und Juli zusammenlegen, da sind wir auch noch nicht so viele...Mein Termin ist der 28.06., kann also auch gut Juli werden :D

    diotima Wie geht's dir und den beiden Bauchzwergen? Alles tutti?


    Mistbiene Ich habe gerade von deiner Pechsträhne gelesen, das ist ja zum Haareraufen! Wenn es kommt, dann ganz dicke, was? Ich drücke dich, wenn du magst!


    Die Übelkeit ist jetzt schon heftiger, hab mich auch schon übergeben, aber ist auszuhalten. Ich trinke Ingwer- oder Fencheltee zur Beruhigung meines Magens, das hilft ein bisschen. Ansonsten hab ich immer eine Spucktüte dabei, die sind reißfeste und verschließbar mit fester Öffnung. Gehört zu den besten Investitionen in Sachen Kinder/Schwangerschaft! Müde bin ich, so müde wie ein Hund. Und meine Stimmungsschwankungen sind auch nicht ohne. Ich bin froh, wenn sich das in den nächsten Wochen gibt. Ansonsten hibbel ich nun doch unserem ersten Ultraschall morgen entgegen, damit ich mich nicht mehr nur vorsichtig freuen kann, sondern richtig dolle mit Mutterpass und Bild! ❤

    Das klingt ja wunderbar, diotima!! Heute rief mich die Sprechstundenhilfe der Frauenärztin an, ich solle schon nächste Woche kommen, am 12. wäre ihr zu spät... #blink Ich war leider zu perplex, um nachzufragen. Bin nächste Woche dann in der siebenten Woche. Na gut, die erste Schwangerschaft war zwar keine Risiko-schwangerschaft, aber dennoch nicht ganz ohne und meine Ärztin ist für Ihre Vorsicht bekannt. Die Übelkeit hält sich immer noch in Grenzen, das war das letzte Mal um diese Zeit schon anders. Ich überlege jetzt schon heimlich Namen #love Und komischerweise fallen mir nur weibliche ein. Ob das ein Zeichen ist?

    Danke, ihr beiden! Ich versuche jetzt, meinen kleinen Löwen nur noch möglichst wenig zu tragen, manchmal geht's aber nicht anders. Ich habe ihm deshalb jetzt schon Bescheid gesagt und, dass wir gut auf meinen Bauch aufpassen müssen, er ist nämlich bisher auch ziemlich rabiat auf mir herumgesprungen. Am Wochenende waren wir bei meiner Schwester und ich habe sie und meinen Schwager eingeweiht. Das war so schön, es zu erzählen! Auch, wenn es noch so früh ist. Ihr würde ich es eh sagen, auch wenn irgendwas schief ginge. Was es nicht tut. Das beschließe ich jetzt. Und bei euch auch nicht. Ansonsten geht's mir gut, hab nur ein bisschen Bauchziehen und Drücken und ganz viel Luft im Bauch, die Übelkeit bisher nur ganz leicht. Müde bin ich, aber das war ich vorher auch :D Einen ersten Termin hab ich erst am 12. November. Ist mir irgendwie auch ganz recht, weil man da noch mehr sehen kann. Wollt ihr eigentlich das Geschlecht wissen? Ich bin ja viel zu ungeduldig und neugierig, ich will es wissen!


    Edit: Wollen wir den Strang vielleicht in Mai/Juni 2019 umwandeln? Vielleicht gibt's ja noch ein paar zukünftige Mai-Mamas, die sich gern mit austauschen würden?


    Edit 2: Hab grad entdeckt, dass es ja schon nen April/Mai-Strang gibt.

    Ich sag mal ganz leise Hallo und schnuppere vorsichtig hier rein...Habe am Mittwoch positiv getestet #love


    Liebe Diotima, liebe Mistbiene, juhuu!! Ich freu mich sehr für euch!


    Liebe Lillifee, es tut mir sehr leid für dich. Ich denke an dich.


    Ich müsste Ende 5./Anfang 6. Woche sein und ET dürfte Ende Juni/Anfang Juli sein. Jetzt hoffe ich, dass sich das Kleine festhält und sich gut bei mir einkuschelt! War vorhin schonmal Blutabnehmen bei der FÄ, Montag kann ich anrufen und einen ersten Termin abmachen. Ich trau mich noch nicht so richtig, mich zu freuen...geht's euch auch so? Ich verspüre schon die erste Übelkeit nachts und Vormittags und habe mir schonmal reißfeste Kotztüten bestellt. #nägelDas war letztes Mal nämlich ganz schön schlimm. Ach ja, es wird das Zweite bei uns. Und sagt mal, wie macht ihr das mit den Geschwisterkindern, die auf den Arm wollen? Meiner wiegt sowas um die 14 kg. Macht ihrs einfach oder erklärt ihr es ihnen? Sagt ihr einfach Nein? Er wird heute drei.