Beiträge von Mietzekatze

    dosa79 : #super

    (Weißt du, dass dieser Bereich hier öffentlich einsehbar ist?)


    So hab ich den Großen auch immer abgehalten, nachdem es mir zu schwer für's Waschbecken geworden ist. Die Kleine halte ich so von Anfang an (also seit ich genug nerven dafür übrig hatte) auch so ab.


    Bei uns ist glaube ich der Zeitpunkt gekommen, an dem ich das Nachts abhalten ausprobieren sollte. Die Kleine (14 Monate) schläft im Moment so unruhig und wacht fast stündlich auf:(

    Nur die ganze Logistik schreckt mich etwas ab. Gerade jetzt im Winter, wo sie doch ein bisschen mehr anhat. Und ohne Schlafsack ist doof, weil sie jede Decke wegstrampelt.

    Ich überleg mal noch ein bisschen dran rum. Beim Großen habe ich das auch zeitweise gemacht, allerdings war das eher Richtung Frühjahr, Sommer (und er Typ Heizung).

    Ich habe das mit dem Abhalten über dem Töpfchen auf dem Waschbecken gleich mal probiert. Mit unseren Töpfchenmodellen geht das irgendwie nicht. Habt ihr konkrete Empfehlungen? Kurze Suche im Netz hat den Einsatz von Ik*a Töpfchen ausgespuckt.

    Das Ik_ea Töpfchen hat einen Nachteil: Wenn du ihn gegen die Lehne pullern lässt, läuft das durch die Ritzen, wo der Einsatz ist. Für später, wenn er richtig drauf sitzt ist es super.

    EDIT: der Einsatz alleine hat hier beim Jungen nicht funktioniert, da habe ich meistens nicht getroffen#schäm

    Zum Abhalten hatte ich das von Rot_ho genommen, So eins. Und dann eben die Lehne noch verlängert, als Sicherheit. Mit etwas Geschick klappte es aber meistens auch ohne die Verlängerung zu nutzen.

    Vielleicht hat gleich einer Tipps fürs Abhalten von Jungs. Ich habe das Gefühl, ich bräuchte eine Riesen Waschschüssel oder ähnliches. Es ist total unberechenbar, nach rechts, links, oben. Wenn ich den Penis sanft nach unten drücke, hält er ein. Auch wenn ich warte bis er lospieselt, hört er auf, sobald der Penis berührt wird.

    Ich habe ein Töpfchen mit hoher Lehne genommen und das ins Waschbecken gestellt (wegen Bequemlichkeit und so) und ihn dann gehen die Lehne pullern lassen. Das hat aber manchmal auch nicht gereicht. Mein Mann hat dann mit einem Stück Plastik die Lehne erweitert, als Spritzschutz. Zum normal draufsetzen ging es dann nicht mehr (wegen den Ecken und Kanten), aber zum Abhalten hat es seinen Zweck erfüllt.

    Ich verkaufe aktuell:

    - Barfußschuhe Vibram fivefingers in 39

    - Tragetuch

    - Schwangerschafts- und Nähbücher


    Und ich suche:

    - Zubehör Brioeisenbahn, hauptsächlich "besonderes" Zubehör: Bahnhöfe, Thomasloks

    Sagt mir einfach, was ihr habt und ich suche mir das passende aus;)

    Ich möchte dir noch einen Gedanken da lassen, den ich von einer Stillberaterin hier vor Ort gehört habe. Es ging auch um das Thema abstillen und die lästigen Nachfragen dazu. Du kannst allen antworten, dass du schon längst mit dem Abstillen begonnen hast. Dieser Prozess beginnt mit dem ersten Bissen Beikost. Wie lange er dauert ist deine (eure) Sache#zwinker


    (Ich bin auch stillend schwanger geworden, da war der Große 14 Monate)

    Schon wieder warm#heulUnd das Baby fiebert:(

    Vorhersage für die nächsten 2 Wochen weiter trocken (der letzte Regen war im Juli), und warm. Wenigstens sind ein paar Tage unter 25°C dabei. Und es soll nachts mehr abkühlen, wobei das in der Innenstadt einer Großstadt auch relativ ist#hmpf

    Herbst, ich warte auf dich. Wobei die Bäume hier schon danach aussehen.

    Hier wieder blauer Himmel. Es hat zwar abgekühlt von 36° auf 25°C aber es ist kein Tropfen Regen gefallen. Es gab ein bisschen Donner in der Ferne und kurz roch es mal nach Regen, aber das wars.

    Ob da heute Nacht noch was kommt? Die Wetterwarnungen gelten jedenfalls noch bis morgen früh.

    Die Außenbeschattung der Fenster hilft! Wir haben im Schnitt 3°C weniger innen als ohne. Und das obwohl die Temperaturen außen höher sind#huepf. Und im Schlafzimmer haben wir jetzt einen sehr leisen Deckenventilator. Damit sind auch 29°C noch sehr angenehm.

    Ansonsten warte ich weiter auf Gewitter und/oder Regen. Der letzte nennenswerte Regen ist auch schon wieder knapp zwei Wochen her. Die Gewitter gestern sind erst östlich von uns entstanden und das Anfang der Woche hat sich kurz vor uns aufgelöst#hammer.

    Hier soll es den 3. Tag in Folge über 35°C warm werden#kreischen Dafür morgen "nur noch" 28°C. Und Anfang nächster Woche wieder deutlich über 30°C#flop.

    Eigentlich mochte ich den Sommer bisher, aber das überlege ich mir gerade anders.

    Hat eine von euch noch Tipps, was ich mit zwei kleinen Kindern unter 3 machen kann? Der Große hat einen Lagerkoller, wir waren zwei Nachmittage nicht draußen, weil es so heiß ist und mein Kreislauf das nicht mitmacht.

    Vielen Dank für eure Antworten! Das hilft mir sehr weiter:D

    Habt ihr eine spezielle Aus- oder Weiterbildung gemacht oder seid ihr da so "reingerutscht"?

    happy spider Was meinst du mit gesetzlich reguliertem Bereich? Hast du da ein Beispiel für? Ich kann mir da gerade nichts darunter vorstellen. In deiner Beschreibung finde ich mich wieder, das lässt mich hoffen. Ich befinde mich gerade in der Phase der beruflichen Umorientierung und überlege, was zu mir passen könnte. Mit einem anderen QM System hatte ich bisher auf Arbeit zu tun, die Arbeit dafür hat mir Spaß gemacht. Das ist jedoch so speziell, damit komme ich hier (ortsgebunden) nicht weiter.

    Darf ich hier meine Fragen zum Berufsbild loswerden?

    Könnt ihr mir von eurem Berufsalltag erzählen (Aufgaben/ Verantwortlichkeiten) und in welcher Branche ihr tätig seid? Welche persönlichen Eigenschaften man mitbringen sollte und wie ihr Perspektiven einschätzt?

    Mir geht es hauptsächlich um die Arbeit mit der ISO 9001, bin aber auch an anderen QM Normen interessiert, um einen Einblick zu bekommen.
    Gerne auch per PN, dieser Bereich ist öffentlich.