Beiträge von Angua

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team

    Guten Morgen zusammen - ich wünsche euch allen frohe Weihnachten!


    Ich wünsche euch wenig Stress und friedliche Kinder, gelungenes Essen und harmonisches Miteinander.


    Kurzum:

    Habt alle ein frohes Fest und einen warmen Ofen!

    ?????

    Ein Messerblock? Ein großes Holzschneidbrett (oder ein Frankfurter Brett)? Noch mehr gute Messer? Einen Messerschärfer (wir schwören auf den Chef's Choice, der eignet sich für europäische und asiatische Messer)?


    Ansonsten wäre ich auch für "Fleisch kaufen" - klar muss er's zubereiten, aber Kochen ist ja auch sein Hobby #freu.

    Ha, mein Thema! Ich finde Weihnachtsmärkte auch schwierig. Wir haben für uns entdeckt, auf kleinere Märkte zu gehen, da ist es zumindest wahrscheinlicher, nicht enttäuscht zu werden. Mein Favorit ist bisher Würzburg, der hat finde ich hat eine geschmackvolle Auswahl und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Fress- & Kaufbuden. Ein bisschen finde ich, spiegeln Weihnachtsmärkte dann auch die Innenstädte wieder: Individuelle Geschäfte/Stände gibt es immer weniger.


    Mein dahinterliegendes Problem ist, dass ich Weihnachtsmärkte zwar nicht anders kenne, aber irgendwie sich das verklärte Bild des traumhaften Weihnachtsmarktes doch in meine Adventsvorstellung geschlichen hat. Dilemma! Freunde von uns schwärmen auch von Esslingen, da will ich vielleicht noch hin und ganz, ganz vielleicht nach Straßburg, der Weihnachtsmarkt dort soll ja auch sehr schön sein. Wir haben auch einen Mittelalterweihnachtsmarkt um's Eck, der kostet allerdings Eintritt, was mich schon wieder abschreckt ...

    Ich mache immer gern Werbung für Hohenlohe (und kann auch eine Ferienwohnung empfehlen auf'm Reiterhof, die vermutlich frei ist). Allerdings ist bei uns schlechtes Wetter, ich weiß nicht, wie reizvoll das ist. Ansonsten vielleicht ins Fränkische, Würzburg oder ländlicher/ruhiger Lohr a.M.?

    Wenn ihr in der Gegend seid, solange die Buga noch läuft, unbedingt auf die Buga nach Heilbronn! Ansonsten schließ ich meinen Vorrednerinnen an, Technikmuseum, Tripsdrill (Freizeitpark wie Tierpark), Aquatoll (das ist allerdings in Neckarsulm und nicht in Heilbronn ^^) & Experiementa sind wirklich empfehlenswert. Bei der Badewelt Sinsheim bin ich zwiegespalten, mir wird für den Eintrittspreis definitiv zu wenig geboten (aber mit den Palmen/Orchideen ist es schon eine schöne Atmosphäre).

    Un-un-unbedingt Fliegengitter! In unserer letzten Wohnung hatten wir im Spätsommer auch so eine eklige Fliegeninvasion, woraufhin wir in Fliegengitter(türen) investiert haben. Danach war Ruhe: Keine Fliegen, keine Schnaken mehr, herrlich!


    Meine Erfahrung: Für die Fenster tun es die günstigen zum selber reinkleben, bei den Türen lohnen sich hochwertige.

    Wespen: Sind da. Auf dem Pferdeohr, in meinem Auto und bestimmt auch auf unserem Dachboden ... auf die Wespenfalle können wir seit Jahren aber gut verzichten. Eine Hornisse wollte hier auch einziehen, aber das Fliegengitter hat sie - Gott sei dank - aufgehalten. Insgesamt bleibt aber der Eindruck von deutlich weniger Insekten (gerade an der Frontscheibe des Autos merke ich es extrem).

    Ich hab den freien Tag heute genutzt, um endlich mal meine ToDo-Liste zu verkürzen und habe endlich, endlich:

    • 2 wichtige E-Mails geschrieben
    • Einen wichtigen Brief geschrieben
    • Einen wichtigen Brief vorbereitet
    • Den komplett zum Erliegen gekommenen Wäschekreislauf wieder in Schwung gebracht

    Jetzt kleb ich mir selbst ein Fleißsternchen ein! #freu

    Spontane Lösung:


    A, B & C bilden ein rechtwinkliges Quadrat. Für dieses gilt: a²+b² = c². a = 40cm, b = 80cm - r, c = 40cm - r. Diese Werte in die Gleichung einsetzen und nach r auflösen.


    Hoffe das stimmt so :D.


    sendlingerin war schneller. HeikeNorge Wenn man auf das Bild klickt, sieht man deinen vollen Namen, vielleicht nimmst du es später wieder raus :).

    Ich hab in meiner schlimmen Migräne/Kopfschmerzzeit die App "Kopfschmerzkalender" benutzt und war sehr zufrieden.


    Rückblickend war der Auslöser bei mir definitiv (sehr starke) Verspannungen. Geholfen hat mir vor allem Osteopathie, ein anderes Kopfkissen hat auch geholfen. Verblüffenderweise keine Veränderung haben ausreichend Trinken & mehr Sport gebracht. Ich erkläre mir das so, dass die Zeit, die ich am Schreibtisch verbringe, bereits ausreicht, um entsprechende Verspannungen hervorzurufen. Der Sport kann die nicht alle lösen (ich geh ca. 3x die Woche Reiten) und vom Trinken sind sie unabhängig.


    Gute Besserung deinem Sohn!