Beiträge von mamimo

    Ohje, du Arme. ich hatte mit genau diesem Antibiotikum auch mal heftigste Nebenwirkungen. Niemals würde ich das freiwillig wieder nehmen. Bei mir hat es einige Tage nach Absetzen gedauert, bis es besser wurde. Und eigentlich hatte ich "nur" eine Blasenentzündung, ich kenne mich zwar mit ABs nicht aus, aber dachte im Nachhinein, da hätte es auch ein anderes getan. Teufelszeug trifft es ganz gut.


    Ich wünsche dir schnelle gute Besserung! Und merk dir den Namen des AB, damit du beim nächsten Mal evtl. ein anderes verlangen kannst.

    Söhnchen (3) heute morgen im Bett, als ich ihn fragte, ob er gleich zum Frühstück dies oder jenes essen möchte: Mama! Du sollst mich nicht ansprechen! Ich bin schüchtern!


    #freu


    Ich glaub, den Spruch übernehm ich Morgenmuffel direkt mal für nervige Fragen früh morgens#super

    Ich bin mit dem Dreijährigen einkaufen. An der Kasse bekommt die Kassiererin mit, dass mein Kind fragt, ob es hier auch Traubenzucker gibt. Sie sieht aber das Kind selbst nicht und daher auch nicht sein Geschlecht und fragt mich dann: "Ist das ein Junge?" Ich bejahe das etwas verwundert. "Na dann hab ich was für Ihren Sohn" und gibt mir zwei Fußball-Sammelkarten.


    Mein Sohn kann mit Fußball so gar nix anfangen und ich frage mich irgendwie echt, was die Kassiererin gemacht hätte, wenn ich gesagt hätte: " Nein, ein Mädchen." Hätte das Mädchen dann nix bekommen? Oder irgendwas anderes?#gruebel Ich war dann auch so überrascht, dass ich mich nur bedankt habe.


    Die Kassiererin ist eigentlich total nett, ein bisschen älter, ich vermute daher auch einfach eine andere Sozialisation. Aber trotzdem irgendwie seltsames Erlebnis..

    Wenn du im Büro immer mal wieder kleine Geschenke in deiner Tasche findest... Kleine Holzstücke, halbgetrocknete Blätter oder Blumen, Steine oder auch auch Spielzeug, die dir dein Kind liebevoll eingepackt hat. . Neulich bekam ich drei Rennautos und etwas Spielgeld mit#ja#love

    Für mich wäre das früher in der Schulzeit auch gar nicht gegangen, mir wurde bei Fahrten aller Art kotzübel und teilweise noch Stunden danach hat mein Kreislauf verrückt gespielt.

    Ich frage mich gerade, ob die Physiklehrerin sowas vielleicht gar nicht kennt?

    Ich würde mal mit ihr darüber reden.


    Vielleicht ist es ja auch möglich, die Arbeit zwar am Ankunftstag zu schreiben, aber ein paar Stunden später, wenn sich alle regeneriert, vielleicht ausgepackt und was Kleines gegessen oder sich kurz ausgeruht haben.

    Sohn malt und Papa fragt ihn, was das alles ist auf dem Bild..

    "Ein Piratensiff...mit Segel.... und ein Satz!"

    Okay, soweit verständlich. Und was ist das da unten "Eine Leiter?"

    "Neeeein! Eine Hefe!!"


    #gruebel


    Haarspray hier auch von alverde. Mit diesen Babyhaaren, das kenn ich auch, ich sprüh mir dann ein bisschen Haarspray auf die Hand, verteile es ein bisschen und streiche damit über die Haare.


    Ich hab mal eine eilige Frage, ist mir grade eingefallen.

    Ich hab heute Abend einen beruflichen Termin, zu dem ich mich etwas schick machen möchte. Eigentlich würde ich ja sooo gerne mal Lippenstift benutzen, aber ich krieg das einfach nie hin! Immer sieht es völlig angemalt aus! Außerdem ist meine Unterlippe wirklich massiv größer als meine Oberlippe (das ist mir auch erst durch die Lippenstift-Versuche aufgefallen:P) und sobald ich meine Lippen aufeinanderlege oder -drücke, wird die Oberlippe total verschmiert.


    Ich hab so keine Ahnung#haare


    Welchen Lippenstift nehmt ihr denn so? Und gibt es da besondere Tricks??

    Ich hab das regelmäßig einmal im Jahr, so um den September rum. Mittlerweile erschrecke ich nicht mehr so, da ich eigentlich nicht weniger Haare zu haben scheine wenn der Spuk vorbei ist.


    Schilddrüse checken lassen ist aber bestimmt sehr sinnvoll.

    Oh, das ist ja spannend, danke für den Link. Ich finde die These, dass Einsamkeit ansteckend wäre, ziemlich menschenverachtend.

    Und traurig. Ich vermute, er bezieht in seine Überlegungen zwei Dinge nicht ein:

    Erstens, dass jedeR (zb auch plötzlich) einsam werden kann, auch wenn man es vorher nie war. Also auch er selbst oder Menschen, die ihm nahe sind. Ich vermute, dann würde seine Theorie nicht mehr ziehen. Und zweitens verwechselt er meines Erachtens bei seiner These der Ansteckung zwei Dinge. Ich glaube nämlich durchaus, dass es wichtig ist, die eigenen Grenzen zu kennen und sich ggf. zu schützen. Und ich glaube schon, dass es Themen, Situationen oder Verhaltensweisen gibt, die einen emotional "runterziehen" können. Aber ich würde das niemals global an dem einen Menschen festmachen. Schließlich kann sich alles auch wieder ändern.

    Und ich denke, das direkt an dem Thema "Einsamkeit " festzumachen, ist zu isoliert betrachtet.

    Unser 3,5jähriger geht zwar sehr gern baden, mag aber Haarewaschen auch nicht. Wir lassen einfach manchmal pures Wasser drüber laufen lassen und die Haare riechen nicht, sind weich und schön.

    Ganz selten haben wir mal mit Babyshampoo gewaschen, aber bisher vielleicht so 2-3 mal, wenn irgendwas drin war.


    Hier also noch eine Stimme für gar nicht waschen, falls das bei euch klappt.


    Ich würds einfach mal ausprobieren und wenn es tatsächlich nicht geht, weil müffel oder so, dann kannst du ja immer noch weiterschauen.


    Und ich schließe mich einigen Vorschreiberinnen an: Ich würde vor allem den Druck für euch beide rausnehmen. irgendwann verkrampft sich das dann so und du selbst beißt dich in deiner Meinung fest.

    Das ist für deine Tochter nicht schön - und für dich ja auch nicht.


    Ihr schafft das#ja


    Achso und Edit sagt: Falls das noch nicht genannt wurde, wenn sie Angst vor Augenbrennen hat, dann gib ihr einen lauwarmen nassen Waschlappen, den sie selbst vor ihre Augen halten kann, damit nichts reinläuft.

    Ich glaube nicht, dass das Schneiden das Wachstum wieder anregt, das war ja noch deine Frage im Ausgangspost, hatte ich ganz überlesen. Ich würde trotzdem sagen, wenn du mal wieder schneiden lassen willst, dann trau dich - wachsen tun sie bestimmt wieder. #ja

    Substituierst du denn Vit D? Ist jetzt ziemliche Laienmeinung: Ich habe mein Vit D mal etwas zu hoch dosiert und hatte am nächsten Tag Muskelzucken. Habe dann mehr Magnesium als sonst genommen und es wurde rasch wieder besser.

    War vielleicht auch einfach Zufall, aber vielleicht ja auch nicht;)