Beiträge von Zornigel

    Unsere kleine Tochter hat(te) auch beidseitig eine Verengung im Tränenkanal seit der Geburt.

    Zwei Mal musste sie antibiotische Tropfen nehmen. Die haben aber nur kurzzeitig geholfen. Und ich war schon kurz davor beim Augenarzt den kleinen Eingriff durchführen zu lassen. Dann wurden aber die Abstände der Entzündungen größer und sie fielen auch viel milder aus. Jetzt mit fast einem Jahr hat sie seit einiger Zeit nichts mehr und mittlerweile kann ich auch nicht mehr beobachten, dass das Auge überläuft oder gereizt ist.

    Sehr gut geholfen haben bei uns auch immer mehrmals täglich Euphrasia-Augentropfen und mehrmals täglich mit abgekochtem (natürlich dann abgekühlt) Wasser oder handwarmen Kamillentee das Auge sauber machen. Danach hab ich das Auge immer mit einer Augen- und Nasensalbe gepflegt. Das hat dem Auge und der Haut gut getan und meiner Tochter hat es sichtlich Linderung verschafft.

    Unsere Kinderärztin war entspannt. Sie hat ein Kind in Behandlung bei dem es sich mit etwa zwei Jahren verwachsen hatte. Hat uns aber zum Augenarzt überwiesen.

    Auch unser Augenarzt sieht das ähnlich entspannt. Solange sich die Entzündungen nicht häufen und unsere Tochter keine Schmerzen hat. Ansonsten hätte er den Eingriff wohl auch bei sich in der Praxis machen können. Solange sie noch klein sind, würde es gehen. Er meinte das sei dann ein kurzer problemloser Eingriff und es ginge ohne Narkose.

    Bei einem seiner Kinder hat es sich übrigens mit 1,5 Jahren verwachsen.

    Beim Kontrolltermin vor sechs Wochen plädierte er auch noch für abwarten. Da hatte sie immer Mal wieder leichte Reizungen für zwei drei Tage. Aber wie gesagt. Seit dem wurde es immer weniger und inzwischen völlig reizlos und unauffällig. Ich schätze also das es sich auch verwachsen hat.

    Im August ist nochmal ein Kontrolltermin.

    Gestern hab ich mit meinen Kindern gesungen. Wir singen "Wer hat die Kokosnuss geklaut". Ich beginne die Strophen und mein Sohn (2 3/4) ergänzt sie.

    Wir kommen also zum Refrain.

    Ich: "Die ganze Affenbande brüllt: Wo ist die...?

    Sohn: "Kokosmilch!"


    :D#freu

    #freu Die Frage ist aber auch schwer zu beantworten, Enaira.


    Heute bei uns. Wir (Sohn, Tochter und ich) spielen im Kinderzimmer. Ich lese meinem Sohn etwas vor. Seine kleine Schwester wurschtelt am Regal vor sich hin. Da guckt er sie an und sagt: "F. Honigkind."

    Ich muss lachen und Frage, ob er sie so nennt, weil sie so süß ist? "Ja. Ich auch Honigkind. Und Mama und Papa."

    #love


    Etwas später schraubt er an seiner Werkbank ein Holzplättchen fest. Mittendrin hört er auf.

    "Kann nicht!"

    Ich: "Natürlich kannst du das."

    Da überlegt er kurz. Dann grinst er: "Keine Lust."


    Aha! Das ist ja was anderes. ;)


    Achja, toll, wenn sie sprechen können. :)

    Heute hab ich auch mal einen schönen Kindermund. Ich musste so lachen. Also gerade beim Mittagessen:


    Ich: "H.was sollen wir denn zum Abendessen machen?"

    Sohn (2,5): "Maultascheeeeen!"

    Ich: "Geht nicht. Haben wir keine und wir gehen heute auch nicht einkaufen"

    Sohn sofort und wie selbstverständlich: "Internet kaufe Mama"


    Logisch! #cool

    Hier auch. Jetzt waren tatsächlich alle sechs Wochen gesund. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat mein Sohn mit Fieber angefangen. Gestern war dann Höhepunkt bei beiden mit Fieber den ganzen Tag, Husten und Schnupfen.


    Hachja...dabei haben wir Urlaub und ich hab so viel vorgehabt.

    Frau Hase ich wünsch Dir ein bisschen Erholung und Schlaf heute Nacht. Und deinem Sohn gute Besserung


    Ich bin auch wieder wach und stille das dritte mal innerhalb einer Stunde. Das geht jetzt so bis 2.00. Zumindest war es jetzt die letzten Tage so. Und ab 6.00 ist sie dann komplett munter. Dabei brauch ich viel mehr Schlaf.

    Also wenn ich keine Wechsel- und Wickelsachen für die Kinder mitnehmen muss, habe ich einen schicken handtaschenähnlichen Rucksack. Da passt alles rein und ich hab die Hände frei.

    Ansonsten nehme ich meinen normalen großen Rucksack. Find ich am praktischsten. Wichtig ist mir immer, dass nichts an mir rumhängt und ich die Hände frei hab. Außerdem ist dann das Gewicht schön auf beide Schultern verteilt. Also auch keine Schulter- oder Rückenschmerzen. :)


    Edit: Achso, immer dabei hab ich: Geldbeutel, Schlüssel, Handy, ein Lippenpflegestift, Bonbons, kleine Packung Feuchttücher, Tempos.

    Und das erinnert mich daran, dass ich mal ein paar Pflaster einpacken wollte.

    Gerade habe ich mir die Briefe 1-12 bestellt. Ihr habt mich wieder daran erinnert, dass ich das schon länger machen wollte.


    An einem Austausch bin ich auch interessiert. Ich weiß aber nicht, ob ich es zeitlich schaffe. Aber einmal täglich schaffe ich es schon an den PC. Auf jeden Fall würde ich aber mitlesen! :)


    Wir haben hier ja auch einen 2 1/2jährigen und dementsprechend haben wir auch täglich so Situationen wie du Pamela . Ja, das ist oft schwierig. Ich kann dir also nachempfinden.


    Zu Essen/Trinken: Da machen wir es auch so, wie einige schon geschrieben haben. Wenn er nicht mehr mag, dann kommt es einfach in den Kühlschrank und er holt es sich bei Bedarf wieder raus. Klappt hier ganz gut. Was nicht empfindlich ist, bleibt auf dem Tisch stehen. Meistens ist dann abends doch alles leer getrunken und aufgegessen. Wenn nicht, isst es mein Mann. ;)


    Kleidung auswählen: Hier mache ich es auch so, dass ich mit ihm an den Schrank oder Wäschekorb gehe und ihn selbst aussuchen lasse, wenn ihm meine Auswahl nicht gefällt.


    Das liest sich so entspannt, aber an den meisten Tagen ist es doch von wüten und weinen begleitet. Jedenfalls kommen wir so aber am besten durch die Situationen.

    Hm. Von dem was du aufzählst würde ich am ehesten die normale Handseife nehmen. Und dann vielleicht so eine saure Rinse zum Spülen. Denn ich kann mir vorstellen, dass sich die Haare damit etwas seltsam anfühlen.


    Hast du Flüssigseife da?

    Dann auch gute Besserung für deinen Möppi!


    Danke Frau Hase . Da hast du aber wirklich Recht. Ihr seid da ja auch so geplagt.

    Heute hat es mich echt nervös gemacht. Die letzten Male konnte ich besser damit umgehen.

    Jetzt schläft sie und das Pfeifgeräusch wird immer weniger. Dann versuch ich's auch mal. Vor der dem nächsten Stillen.

    Halte Wache neben meiner Kleinen. Wieder dieser doofe Pseudokrupp. Haben ihr ein Zäpfchen geben müssen. Jetzt wird sie langsam ruhiger. Mensch...ich hab echt genug von diesen Viren dieses Jahr.

    Hier schneit es auch. Eigentlich möchte ich jetzt aber auch lieber Frühling.

    Aber mein Spaziergang zum Bäcker heute morgen durch die verschneite und leere Altstadt war seeeehr schön!

    Von der Temperatur her finde ich es heute auch viel angenehmer als gestern. Gestern hat die Kälte richtig gestochen in der Haut und es ging ein furchtbar eisiger Wind dazu.

    Das glaube ich dir Glitzer*13*50 . Das hatten wir die letzten Wochen auch immer wieder.

    Es wird Zeit für Frühling und für ein Ende der Erkältungszeit.


    Ich würde auch gerne schlafen, aber mein Ohr lässt mich nicht.

    Oh man...bin seit 1.00 wach mit höllischen Ohrenschmerzen. Zwischendurch hat es ein bisschen im Ohr gegluckert und es war etwas besser. Aber irgendwie wird es wieder schlimmer.

    Muss ich wohl nachher zum Arzt. Da bin ich ja so selten in den letzten Wochen. #crying

    Heute ist was los hier...bei uns kehrt hoffentlich auch bald Ruhe ein. Seither war nicht an schlafen zu denken. Söhnchen ist dauererkältet und seit gestern mit Fieber. Jetzt hat er auch noch erbrochen.

    Das Töchterchen ist ebenfalls erkältet und zahnt dazu. Schlafen geht nur in Phasen und sehr unruhig. Ablegen darf ich sie gar nicht. Also trägt mein Mann oder schaukelt sie und ich sitze da und stille zwischendurch.

    Hm...während ich schreibe wird es ganz still hier. Mal sehen.

    Dann hoffentlich Gute Nacht. #mond

    Ich habe auch Neurodermitis und bei Deo muss ich immer darauf achten, dass kein Alkohol enthalten ist. Ansonsten bekomme ich sofort ganz schlimme nässende Ekzeme unter den Achseln.


    Auf jeden Fall immer vertrage ich die Sprühdeos von c*d. Die mag ich auch sehr vom Duft.

    Derzeit benutze ich Deocreme und ich vertrage es auch sehr gut. Wirken auch sehr gut und vor allem lange.